Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Becán

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Becán
Becán hat keine übergeordnete Region.
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Becán ist eine Maya-Ruine im Bundesstaat Campeche in Mexiko.

Karte von Becán

Hintergrund[Bearbeiten]

Die ältesten Siedlungsspuren gehen auf das siebte Jahrhundert v. Chr. zurück. Schon in der Prä-Klasik entwickelte sich dieser Ort zu einer überregionalen Größe. Doch die Dominanz schlief wieder ein bis zur späten Klassik, als der Ort zu einer erneuten Blüte gelangte. Im Allgemeinen Chaos der folgenenden Jahre nahm auch die Einwohnerzahl dieser Stadt stetig ab, bis der Ort im 13. Jhd. n. Chr. schließlich ganz aufgegeben wurde. Im Jahre 1934 wurde der Ort erstmals wissenschaftlich durch Karl Ruppert und John Denison erwähnt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Archäologische Stätte liegt quasi direkt an der MEX 186. Fährt man mit dem Auto von Chetumal in Richtung Escárcega, liegt die Stätte etwa 4 km hinter der Ortschaft Xpujil auf der rechten Seite, etwa 500 m abseits der Straße. An der MEX 186 gibt es ein Hinweisschild.

Es gibt Busverbindungen von Chetumal mit Xpujil und Escárcega mit Xpujil. Von hier aus ist es möglich, die letzten 4½ km mit dem Taxi zurück zu legen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Viele Gebäude sind im Rio-Bec-Stil erbaut worden. So gibt es hier auch etliche Scheintürme zu sehen. Interessant ist das der Ort komplett mit einem Graben umgeben ist, über den sieben Zugänge zur Stadt existieren. Diesen gab es warscheinlich schon in der Prä-Klassik.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Geöffnet tgl. 8 - 17 Uhr, Eintritt 60 MXN

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Becan auf den Seiten der INAH (span.)

Die Mayaruinen
Guatemala Aguateca · Cival · Dos Pilas · El Chal El Mirador · El Peru · El Zotz · Ixkun · Iximché · Ixlú · Kaminaljuyú · La Corona · Machaquilá . Mixco Viejo · Nakbé · Nakum · Naranjo · Piedras Negras · Quiriguá · Rio Azul . San Bartolo · Seibal · Takalik Abaj · Tayasal · Tikal · Topoxté · Uaxactún · Ucanal · Utatlán · Yaxha · Zaculeu
Belize Altun Ha · Buenavista del Cayo · Cahal Pech · Caracol · Cerros · Chan Chich . Chau Hiix . Cuello · El Pilar · La Milpa · Lamanai · Louisville . Lubaantun · Nim Li Punit · Nohmul · Pacbitún · Pook’s Hill · Pusilhá · San Estevan · Santa Rita · Sarteneja · Shipstern · Uxbenká · Uxbentun · Wild Cane Caye · Xnaheb · Xunantunich
Mexiko Acanmul · Acanceh · Aké · Balamkú · Becán · Bonampak · Calakmul · Chac II · Chacchoben · Chacmultun · Chacalal · Chicanná · Chichén Itzá · Chinkultic · Chunhuhub · Chunlimón · Cobá · Comalcalco · Cuca · Culubá · Dsibiltún · Dzibanche · Dzibilchaltún · Dzibilnocac · Edzná · Ek Balam · El Meco · El Tigre · El Rey · Hochob · Hormiguero · Huntichmul · Huntichmul II · Izamal · Jaina · Kabah · Kinichna . Kiuic · Kohunlich · Labná · Lagartero · La Reforma · Malpasito · Maní · Mayapán · Mul Chic · Muyil · Nadz Caan · Nocuchich · Nohpat · Oxkintoc · Oxtankah · Palenque · Pechal · Plan de Ayutla · Pomoná · Rio Bec · Sabana Piletas · Santa Rosa Xtampak · Sayil · Tabasqueño · Tancah · Tenam Puente · Tohcok · Toniná · Tulum · Uxmal · Witzinah · Xaman-Ha · Xbalché · Xburrotunich · Xcalumkin · Xcambo · Xcaret · Xel Há · Xhaxché · Xlabpak · Xkichmook · Xkipché · Xpuhil· Yaxchilán · Yaxuná
El Salvador Casa Blanca · Cara Sucia · Cihuatán · Ciudad Vieja · Gruta Del Espiritu Santo · Joya de Cerén · Las Marias · San Andrés (El Salvador) · Tazumal
Honduras Copán · Los Higos · Los Naranjos · Rio Amarillo · Travesia
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg