Hauptseite

Aus Wikivoyage
Willkommen auf Wikivoyage
Wikivoyage verfügt über die größte deutschsprachige Sammlung von freien, unabhängigen, aktuellen und weltweiten Reiseinformationen. Das am 10.12.2006 vom Wikivoyage e.V. ins Leben gerufene Projekt umfasst bereits 19.989 Artikel und 99.711 Seiten in deutscher Sprache, aber es gibt auch noch viele Lücken. Wir freuen uns über Dein Interesse an diesem Projekt. Damit Du Dich bei uns zurechtfindest, haben wir einen Wegweiser durch Wikivoyage und Hilfestellungen sowohl für Leser als auch Autoren. Weitere Informationen findest Du auch in unserem Autorenportal.
Weltweite Corona-Pandemie
Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie ist in vielen Ländern der Reiseverkehr eingeschränkt. Vor einer Reise ins In- oder Ausland informiere dich bitte über die aktuellen Reisemöglichkeiten und Vorschriften vor Ort.
2008 Stralsund - Rathaus (06) - Badenstrasse (14436195919).jpg

Die Hansestadt Stralsund im Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern darf nicht aufgrund ihrer Lage als „Tor“ zur Insel Rügen reduziert werden. Die Altstadt von Stralsund gehört zusammen mit Wismar seit 2002 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Nach der Wiedervereinigung wurde der historische Stadtkern mit dem Altstadthafen mit Hilfe der Programme zur Städtebauförderung und zum städtebaulichen Denkmalschutz gründlich saniert. Eine Vielzahl markanter, äußerst sehenswerter Kirchen und Klöster, prachtvolle Backsteinbauten und Museen wie z. B. das Meeresmuseum und das Segelschulschiff „Gorch Fock I“ machen Stralsund zu einem beliebten Reiseziel.

Vom Fischimbiss bis zum Sternerestaurant bietet die Stadt kulinarische Genüsse für jeden Geschmack und Geldbeutel. Auch passende Unterkünfte vom zentrumsnahen Wohnmobilstellplatz bis zum 4-Sterne-Superior-Hotel in historischen Gebäuden erfüllen alle Ansprüche. Mehr …
72-PrättigauerHw.jpg
Der Prättigauer Höhenweg führt vom Weinbaudorf Malans in der Bünder Herrschaft hinauf zur Schesaplanahütte und hält seine Höhe unter den Felsen der Schesaplana, Kirchlispitzen und Drusenfluh, führt dann über den Gipfel des Jägglischhorn mit einer tollen Aussicht über das Prättigau und steigt nach Madrisa (Seilbahnstation zur Talfahrt) resp. Klosters hinab. Mehr …
Wat Phumin devant, Nan.jpg
Nan (thailändisch: น่าน, ausgesprochen: nâan) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Nordthailand. Für Tourisen ist die Stadt eher noch ein Geheimtipp und die meisten Besucher sind Thai. Doch die Stadt hat einen eigenen Charme und die bergige Umgebung in dem Grenzgebiet zu Laos ist äußerst reizvoll. Bekannt ist die Stadt auch für das jährlich (meist im Oktober) stattfindende Bootsrennen auf dem Nan-Fluss. Mehr …
Diskussion und Kontakt
  • Lounge – Hier kannst du dich mit anderen Reisenden rund um das Reisen und dieses Projekt unterhalten.
  • Soziale Netzwerke – Wikivoyage auf Facebook, Twitter und anderen Diensten
  • Wikivoyager – Hier findest du Autoren zu den einzelnen Reisegebieten.
Reiseportale
Mehr

GroßbritannienFlagge Großbritannien Englisch
FrankreichFlagge Frankreich Französisch
ItalienFlagge Italien Italienisch
SpanienFlagge Spanien Spanisch
PortugalFlagge Portugal Portugiesisch
RusslandFlagge Russland Russisch
BulgarienFlagge Bulgarien Bulgarisch
JapanFlagge Japan Japanisch

MalaysiaFlagge Malaysia Malaiisch
Schwesterprojekte
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia    Commons-logo.svg  Commons    Wiktionary-logo-en.svg  Wiktionary    Wikisource-logo.svg  Wikisource    Wikiquote-logo.svg  Wikiquote    Wikibooks-logo.svg  Wikibooks
Wikiversity-logo.svg  Wikiversity    Wikidata-logo-en.svg  Wikidata    Wikispecies-logo.svg   Wikispecies    Wikinews-logo.svg  Wikinews    Wikimedia Community Logo.svg  Meta-Wiki