Hauptseite

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen auf Wikivoyage
Wikivoyage verfügt über die größte deutschsprachige Sammlung von freien, unabhängigen, aktuellen und weltweiten Reiseinformationen. Das am 10.12.2006 vom Wikivoyage e.V. ins Leben gerufene Projekt umfasst bereits 16.036 Artikel und 68.420 Seiten in deutscher Sprache, aber es gibt auch noch viele Lücken. Wir freuen uns über Dein Interesse an diesem Projekt. Damit Du Dich bei uns zurechtfindest, haben wir einen Wegweiser durch Wikivoyage und Hilfestellungen sowohl für Leser als auch Autoren. Weitere Informationen findest Du auch in unserem Autorenportal.
Braunschweig Altstadtrathaus mit Brunnen.jpg

Braunschweig ist mit 250.000 Einwohnern nach Hannover die zweitgrößte Stadt Niedersachens. Durch die Stadt fließen die Oker und der Mittellandkanal. Der Sage nach entstand die Stadt Braunschweig im Jahr 861. Die früheste Urkunde belegt ihre Gründung jedoch erst 1031. Das historische Zentrum der Stadt, die Braunschweiger Innenstadt, erhielt ihre heutige Ausdehnung durch Stadterweiterungen in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts, als der Sachsenherzog Heinrich der Löwe (1129–1195) Braunschweig zu seiner Residenzstadt wählte. In der Folgezeit wurde die Stadt als Mitglied der deutschen Hanse zu einem bedeutenden Handelsplatz Norddeutschlands. Noch Mitte des 20. Jahrhunderts war das Erscheinungsbild Braunschweigs von mehr als 800 Fachwerkgebäuden geprägt, von denen einige bereits im Mittelalter errichtet worden waren. Durch Zerstörungen während des Zweiten Weltkriegs wurde das Stadtbild grundlegend verändert. Neben rekonstruierten Einzelgebäuden geben heute die sogenannten Traditionsinseln, fünf wiederhergestellte Bereiche in der Braunschweiger Innenstadt, einen Eindruck vom früheren mittelalterlichen Bild des Stadtkerns.

Heute ist das Oberzentrum Braunschweig ein bedeutender europäischer Standort für Wissenschaft und Forschung. Die Fahrzeugindustrie ist einer der wichtigsten Industriezweige der Region. Mehr …
GebelDistMighrafa.jpg

Ohne großen Aufwand an Zeit und Geld lassen sich im Nordosten der ägyptischen Senke el-Baḥrīya (el-Bahariya), die Teil der Westlichen Wüste ist, kleinere Exkursionen durchführen, bei denen man eine Reihe unterschiedlicher Landschaften wie Quellen, Berge und Sanddünen, das Leben in den Dörfern und einige archäologische Überreste studieren kann.

Aufgrund der vulkanischen Aktivitäten vor 70 … 30 Millionen Jahren ist hier eine einzigartige Landschaft entstanden, für die es in anderen Senken kaum Vergleichbares gibt.

Neben Überresten spätzeitlicher und römischer Siedlungen kann man auch ein bisschen britische Militärgeschichte zur Zeit des Ersten Weltkrieges ergründen. Mehr …
Marktplatz, Ladenburg, 2014 (02).JPG

Die Kleinstadt Ladenburg liegt am Neckar zwischen Heidelberg und Mannheim und gehört zum Bundesland Baden-Württemberg. Erste Siedlungsspuren reichen 3000 Jahre in die Vergangenheit zurück.

Urspünglich eine keltische Gründung wurde Ladenburg 74 n. Chr. zum römischen Kastellstandort. Die sich daraus entwickelnde Siedlung wurde bereits 98 n. Chr. zur Stadt erhoben und in der Folge zum Hauptort der Civitas Ulpia Sueborum Nicrensium (neckarsueben). Davon zeugen noch heute zahlreiche im Stadtgebiet sichtbaren Reste der ehemals größten römischen Stadt im heutigen Baden-Württemberg. Nach dem Rückzug erbauten die Merowinger einen Königshof. Im Mittelalter und der darauffolgenden Zeit entstanden die noch heute prägenden Kirchenbauten. Aufgrund der geringen Kriegszerstörungen ist die Altstadt noch im Wesentlichen erhalten. Der Autopionier Carl Benz lebte von 1904 bis zu seinem Tod in Ladenburg. Mehr …
Diskussion und Kontakt
  • Lounge – Hier kannst du dich mit anderen Reisenden rund um das Reisen und dieses Projekt unterhalten.
  • Soziale Netzwerke – Wikivoyage auf Facebook, Twitter und anderen Diensten
  • Wikivoyager – Hier findest du Autoren zu den einzelnen Reisegebieten.
Schwesterprojekte
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia    Commons-logo.svg  Commons    Wiktionary-logo-en.svg  Wiktionary    Wikisource-logo.svg  Wikisource    Wikiquote-logo.svg  Wikiquote    Wikibooks-logo.svg  Wikibooks
Wikiversity-logo.svg  Wikiversity    Wikidata-logo-en.svg  Wikidata    Wikispecies-logo.svg   Wikispecies    Wikinews-logo.svg  Wikinews    Wikimedia Community Logo.svg  Meta-Wiki