Hauptseite

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen auf Wikivoyage, dem freien, aktuellen Reiseführer
Wikivoyage verfügt über die größte deutschsprachige Sammlung von freien, unabhängigen, aktuellen und weltweiten Reiseinformationen. Das am 10.12.2006 vom Wikivoyage e.V. ins Leben gerufene Projekt umfasst bereits 15.200 Artikel in deutscher Sprache, aber es gibt auch noch viele Lücken. Wir freuen uns über Dein Interesse an diesem Projekt. Damit Du Dich bei uns zurechtfindest, haben wir einen Wegweiser durch Wikivoyage und Hilfestellungen sowohl für Leser als auch Autoren. Weitere Informationen findest Du auch in unserem Autorenportal.
Valle-dei-templi-tempio-della-concordia-f.JPG

Agrigent ist eine Provinzstadt an der Südküste von Sizilien und dank der griechischen Tempel im Valle dei Templi eine bedeutende archäologische Stätte, die 1997 ins Welterbe aufgenommen wurde.

Agrigent ist auf einer 230 Meter ü. M. gelegenen Bergkuppe etwa 5 Kilometer von der Südküste Siziliens entfernt gelegen. Der Bergrücken fällt nach Norden und Osten steil und nach Westen flacher ab. Die Stadt auf der Anhöhe wird von den beiden Flüssen Sant’Anna und San Biagio umflossen, welche sich in Richtung zur Küste vereinigen. Die Hauptsehenswürdigkeit, das „Tal der Tempel“ (italienisch Valle dei Templi) mit seinen griechischen Tempeln ist eigentlich kein Tal, sondern ein Hügelzug, der der Stadt in Richtung zur Küste hin vorgelagert ist. Mehr …

Aufseß Bier.JPG

Franken ist das Gebiet mit der höchsten Dichte an Brauereien in der Welt. Im April 2016 wird das 500-jährige Jubiläum des Deutschen Reinheitsgebots begangen, das erstmals am 23. April 1516 dokumentiert wurde. Dies ist ein guter Anlass, sich mit dieser „Bierlandschaft“ zu befassen. Der Artikel zeigt eine Auswahl an kleinen fränkischen Brauereien, Brauereigaststätten, Bierkellern, Brauereimusseen und weiteren mit dem Bier verbundenen Sehenswürdigkeiten, die zu einem Kurzurlaub einladen, oder sich auch zu einer mehrtägigen Tour verbinden lassen.

Mehr …

Presidentiraspol.jpg

Tiraspol ist die Hauptstadt Pridnestrowiens. Sie liegt am Dnister und ist mit 149.000 Einwohnern auch Universitätsstadt, Kulturzentrum und Wirtschaftsstandort des Landes.

Die am 14. Oktober 1792 gegründete Stadt ist seit 1990 Hauptstadt der Pridnestrowisch-Moldauischen Republik, auch bekannt als Transnistrien, ein von Moldawien unabhängig erklärter Staat, der jedoch von kaum einem anderen Staat anerkannt wurde. Vieles erinnert hier noch an die Sowjet-Ära, weshalb der vom internationalen Tourismus kaum erschlossene Ort besonders „Ostalgiker“ anzieht. Mehr …

Diskussion und Kontakt
  • Lounge – Hier kannst du dich mit anderen Reisenden rund um das Reisen und dieses Projekt unterhalten.
  • Soziale Netzwerke – Wikivoyage auf Facebook, Twitter und anderen Diensten
  • Wikivoyager – Hier findest du Autoren zu den einzelnen Reisegebieten.
Schwesterprojekte
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia    Commons-logo.svg  Commons    Wiktionary-logo-en.svg  Wiktionary    Wikisource-logo.svg  Wikisource    Wikiquote-logo.svg  Wikiquote    Wikibooks-logo.svg  Wikibooks
Wikiversity-logo.svg  Wikiversity    Wikidata-logo-en.svg  Wikidata    Wikispecies-logo.svg   Wikispecies    Wikinews-logo.svg  Wikinews    Wikimedia Community Logo.svg  Meta-Wiki