Hauptseite

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Willkommen auf Wikivoyage
Wikivoyage verfügt über die größte deutschsprachige Sammlung von freien, unabhängigen, aktuellen und weltweiten Reiseinformationen. Das am 10.12.2006 vom Wikivoyage e.V. ins Leben gerufene Projekt umfasst bereits 19.012 Artikel und 90.120 Seiten in deutscher Sprache, aber es gibt auch noch viele Lücken. Wir freuen uns über Dein Interesse an diesem Projekt. Damit Du Dich bei uns zurechtfindest, haben wir einen Wegweiser durch Wikivoyage und Hilfestellungen sowohl für Leser als auch Autoren. Weitere Informationen findest Du auch in unserem Autorenportal.
Weltweite Corona-Pandemie
Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie ist in vielen Ländern der Reiseverkehr eingeschränkt. Vor einer Reise ins In- oder Ausland informiere dich bitte über die aktuellen Reisemöglichkeiten und Vorschriften vor Ort.
Ayuntamiento, Kempten, Alemania, 2019-06-21, DD 144.jpg
Kempten (Allgäu) gilt als die Hauptstadt des Allgäus. Die Stadt besitzt eine lange Geschichte und ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Sie liegt im Allgäu im Tal der Iller und ist umgeben von voralpinem Moor- und Hügelland mit zahlreichen kleinen Dörfern und Weilern. Das Stadtgebiet von Kempten umfasst seit der Wiedereingliederung der Orte Sankt Mang und St. Lorenz im Jahr 1972 rund 63 km² mit exakt 155 Ortsteilen. Die Umgebung der urban bebauten Stadt weist daher einen ländlichen Charakter vor. Etwa um 15 v.Chr. eroberten die Römer das Voralpenland. Auf dem Lindenberg errichteten sie eine Siedlung, die latinisiert Cambodunum genannt wurde. Etwa um 450 n.Chr. verließen die Römer die Region, die Stadt wurde von den Alemannen in Besitz genommen: Cambodunum wurde „schwäbisch“. Mehr …
Wanderwegweiser.JPG

Das Wandern ist in Deutschland wieder zur Mode geworden. Immer mehr Menschen entdecken die Vorteile der Bewegung in freier Natur - besonders nach einem langen Bürotag.

Wandermöglichkeiten hat Deutschland viele zu bieten. Die Palette reicht hier von Inselrundgängen auf Helgoland oder Hiddensee bis hin zu den bayerischen Alpen mit Besteigung der Zugspitze. Dazwischen liegen die zahlreichen Mittelgebirge, in denen das Wandern ebenfalls eine lange Tradition hat. Wanderwege mit Prüfsiegel gibt es in Deutschland gleich in zwei Ausgaben. den Qualitätswanderweg, zertifiziert vom Deutschen Wanderverband, und den Premiumwanderweg nach der Bewertung des Deutschen Wanderinstituts. Mehr …
Ratusz Zary.JPG
Żary (deutsch: Sorau) ist eine Stadt in der Woiwodschaft Lebus zwischen dem Bober und der Lausitzer Neiße in Polen. Der Ort liegt in der Niederlausitz im Grenzgebiet der Regionen Lausitz und Niederschlesien und ist insbesondere für seine historische Altstadt mit dem Bibersteinschloss und dem Promnitzschloss sowie das südlich gelegene Waldgebiet Zielony Las (Sorauer Wald) bekannt. Zusätzlich bietet der Ort gute Ausflugsmöglichkeiten, beispielsweise nach Żagań (Sagan) mit dem Wallensteinschloss und Iłowa (Halbau) mit seinem Schloss im Neobarock und dem angeschlossenen Schlossgarten. Mehr …
Diskussion und Kontakt
  • Lounge – Hier kannst du dich mit anderen Reisenden rund um das Reisen und dieses Projekt unterhalten.
  • Soziale Netzwerke – Wikivoyage auf Facebook, Twitter und anderen Diensten
  • Wikivoyager – Hier findest du Autoren zu den einzelnen Reisegebieten.
Schwesterprojekte
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia    Commons-logo.svg  Commons    Wiktionary-logo-en.svg  Wiktionary    Wikisource-logo.svg  Wikisource    Wikiquote-logo.svg  Wikiquote    Wikibooks-logo.svg  Wikibooks
Wikiversity-logo.svg  Wikiversity    Wikidata-logo-en.svg  Wikidata    Wikispecies-logo.svg   Wikispecies    Wikinews-logo.svg  Wikinews    Wikimedia Community Logo.svg  Meta-Wiki