Hauptseite

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Willkommen auf Wikivoyage
Wikivoyage verfügt über die größte deutschsprachige Sammlung von freien, unabhängigen, aktuellen und weltweiten Reiseinformationen. Das am 10.12.2006 vom Wikivoyage e.V. ins Leben gerufene Projekt umfasst bereits 16.611 Artikel und 78.818 Seiten in deutscher Sprache, aber es gibt auch noch viele Lücken. Wir freuen uns über Dein Interesse an diesem Projekt. Damit Du Dich bei uns zurechtfindest, haben wir einen Wegweiser durch Wikivoyage und Hilfestellungen sowohl für Leser als auch Autoren. Weitere Informationen findest Du auch in unserem Autorenportal.
Denver Skyline.JPG

Denver ist die Hauptstadt und gleichzeitig die größte Stadt des US-Bundesstaates Colorado. Denver ist touristisch besonders interessant, weil es einerseits alle Vorteile einer Großstadt mit liberalem und weltoffenem Flair bietet. Nach Boston ist Denver die amerikanische Stadt mit dem zweithöchsten Akademikeranteil. Das Kulturleben der Stadt braucht einen Vergleich mit dem von New York City nicht zu scheuen.

Anderseits liegt Denver am Fuße der Rocky Mountains und in Reichweite mehrerer landschaftlich extrem reizvoller Nationalparks. Denver ist damit ein ideales Reiseziel z.B. für Familien und Paare, die sich nicht entscheiden können, ob sie ihren Urlaub in der Großstadt oder in der Natur verbringen sollen.

Die Region, die ursprünglich von Sioux, Cheyenne, Arapaho, Apache und Ute bewohnt war, wurde im 16. Jahrhundert von spanischen Expeditionen erkundet und von der spanischen Krone 1706 als Kolonie beansprucht. 1803 erwarben schließlich die Vereinigten Staaten das Territorium. Mehr …
Breitenlesau Krug Bräu Schnitzel.JPG

Die deutsche Küche bietet viele verschiedene regionale Kochstile und kulinarische Spezialitäten. Traditionelle Speisen und Getränke werden dabei ebenso gepflegt wie neue Kreationen und Varianten.

Ausländische Küchen haben seit den 1950ern vermehrt Einzug in Deutschland gehalten und sich mit lokalen Speisen vermischt. Es gibt kaum einen Ort mit Gastronomie, wo nicht türkische, griechische, italienische oder andere internationale Restaurants vertreten sind. Auch die globalen Fastfood-Ketten sind weit verbreitet, daneben setzt sich auch der Trend zum Slow Food durch. Seit Anfang des 21. Jahrhunderts ist zudem ein Trend zu einer leichteren Küche festzustellen. Crossover Küche oder Fusion Food kommen in Mode und auch vegetarische oder vegane Gerichte halten Einzug auf den Speisekarten.

Laut Guide Michelin und anderen Gastro-Führern hat die Spitzengastronomie in Deutschland einen hohen globalen Stellenwert erreicht. In der Ausgabe 2015 wurden bundesweit 282 Restaurants mit einem oder mehreren Sternen ausgezeichnet, den weltweit drittmeisten nach Japan und Frankreich. Mehr …
Hafen bei Nacht.jpg
Kappeln, eine Kleinstadt mit etwa 8700 Einwohnern, liegt beiderseits der Schlei, einer schmalen Bucht der Ostsee, auf den Halbinseln Angeln und Schwansen in Schleswig-Holstein. Eine moderne Klappbrücke, die immer 15 Minuten vor der vollen Stunde geöffnet wird, überspannt im Stadtgebiet die Schlei. Dann ruht der gesamte Verkehr. Sehr gut von der Schleibrücke zu sehen ist der Heringszaun, die einzige noch funktionstüchtige derartige Fisch-Fanganlage in ganz Europa. Direkt an der Mündung der Schlei liegt südlich der Ortsteil Olpenitz, bis 2006 ein Stützpunkt der Bundesmarine. Kappeln ist stark durch die Schlei und die nahe Ostsee maritim geprägt. Von vielen Stellen in der Stadt hat man einen schönen Blick auf das Wasser, nicht zuletzt von den Ortsteilen Schleimünde und Olpenitz. Aufgrund des Alters der Stadt Kappeln gibt es im Stadtbereich sehr viele sehenswerte Bauwerke, viele wunderschöne Privat- und Geschäftshäuser. Aber auch moderne Bauten, wie z. B. die neue Klappbrücke, sind überall zu finden. Die meist inhabergeführten Geschäfte in der gemütlichen Stadt werden immer wieder gern aufgesucht. Viele Restaurants mit teilweise uriger Atmosphäre verwöhnen die Gäste mit maritimen Spezialitäten. Mehr …
Diskussion und Kontakt
  • Lounge – Hier kannst du dich mit anderen Reisenden rund um das Reisen und dieses Projekt unterhalten.
  • Soziale Netzwerke – Wikivoyage auf Facebook, Twitter und anderen Diensten
  • Wikivoyager – Hier findest du Autoren zu den einzelnen Reisegebieten.
Schwesterprojekte
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia    Commons-logo.svg  Commons    Wiktionary-logo-en.svg  Wiktionary    Wikisource-logo.svg  Wikisource    Wikiquote-logo.svg  Wikiquote    Wikibooks-logo.svg  Wikibooks
Wikiversity-logo.svg  Wikiversity    Wikidata-logo-en.svg  Wikidata    Wikispecies-logo.svg   Wikispecies    Wikinews-logo.svg  Wikinews    Wikimedia Community Logo.svg  Meta-Wiki