Hauptseite

Aus Wikivoyage
Willkommen auf Wikivoyage
Wikivoyage verfügt über die größte deutschsprachige Sammlung von freien, unabhängigen, aktuellen und weltweiten Reiseinformationen. Das am 10.12.2006 vom Wikivoyage e.V. ins Leben gerufene Projekt umfasst bereits 19.171 Artikel und 92.394 Seiten in deutscher Sprache, aber es gibt auch noch viele Lücken. Wir freuen uns über Dein Interesse an diesem Projekt. Damit Du Dich bei uns zurechtfindest, haben wir einen Wegweiser durch Wikivoyage und Hilfestellungen sowohl für Leser als auch Autoren. Weitere Informationen findest Du auch in unserem Autorenportal.
Weltweite Corona-Pandemie
Aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie ist in vielen Ländern der Reiseverkehr eingeschränkt. Vor einer Reise ins In- oder Ausland informiere dich bitte über die aktuellen Reisemöglichkeiten und Vorschriften vor Ort.
Flensburger Hafen Ostufer mit St. Jürgen-Kirche .JPG

Flensburg liegt idyllisch an der Flensburger Förde direkt an der deutsch-dänischen Grenze. Die Stadt umrahmt die Flensburger Förde, wodurch das Wasser in der Stadt eine große Rolle spielt. Die urige maritime Atmosphäre spürt man bei einem Spaziergang durch die lebendige Kulisse des Historischen Hafens und der Altstadt. Flensburg war einst Zentrum der Rumverarbeitung. Das Rum-Museum im Flensburger Schifffahrtsmuseum erzählt viel davon. Flensburg heute und Flensburgs Geschichte sind eng verbunden mit dem Nachbarland Dänemark und der dänischen Kultur. Flensburg ist eine der wenigen Städte, die im 2. Weltkrieg unzerstört blieben. Entsprechend groß ist der Bestand an historischer Bausubstanz aus allen Epochen. Zu den absoluten Highlights gehören in Flensburg die maritimen Veranstaltungen.

Heute ist die Stadt Zentrum des nördlichen Landesteils Südschleswig und Universitätsstadt. Wohl kaum ein Ort in Deutschland ist den Autofahrern so bekannt wie Flensburg. Das Flensburger Punktesystem und die Flensburger Verkehrssünderkartei kennt vermutlich jeder Erwachsene. Sie sind zu einem Synonym für das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) geworden. Mehr …
Naxos Taverna.jpg

Die griechische Küche ist vielen aus Urlauben in Griechenland bekannt. In den meisten Städtchen hat sich aber in den letzten Jahrzehnten das eine oder andere griechische Restaurant etabliert, so dass man in geringer Distanz vom heimischen Herd "beim Griechen" essen und die Ferienerinnerungen auffrischen kann.

An sich ist die griechische eine mediterrane Küche, im Gegensatz zur italienischen Küche haben Salat und Gemüse einen höheren Stellenwert. Unterschiede ergeben sich durch die geographischen Gegebenheiten: der hohe Gebirgsanteil von 80 % der Fläche Griechenlands, in dem die Zucht von Schafen und Ziegen eine große Rolle spielt, schlägt sich in der häufigen Verwendung von gegrilltem Lamm- und Ziegenfleisch und Schafskäse (Feta) nieder. Zum anderen hat das Land mit seiner langen Küstenlinie und der großen Anzahl von Inseln eine Tradition des Fischfangs und der Verarbeitung von Meeresfrüchten. Mehr …
Zinzendorfplatz.jpg

Die „Große Kreisstadt“ Niesky in der Oberlausitz in der Nähe von Görlitz entstand im Jahr 1742 als Kolonie der Herrnhuter Brüdergemeine und ist traditionell deren Zentrum. Der Ortskern rund um den zentralen Zinzendorfplatz weist im schlichten ländlichen Barock noch die ursprüngliche Anordnung aus dem 18. Jahrhundert auf. Auch die ältesten Gebäude der Stadt stammen aus dieser Zeit.

Die Wirtschaftsgeschichte von Niesky ist eng mit der Firma Christoph & Unmack verbunden. Aus den Werkstätten der Firmen entwickelten sich ein expandierender Stahl- und Maschinenbaubetrieb und ab 1887 der Holzbau. Mustersiedlungen dieser (damals) modernen Holzhäuser aus den 1920er-Jahren prägen bis heute das Stadtbild. 1917 kam der Bereich Waggonbau hinzu. Dieser und der Stahlbau wurden zu DDR-Zeiten als Volkseigene Betriebe fortgeführt. Beide bestehen bis heute, wenn auch mit wechselnden Eigentümern. Mehr …
Diskussion und Kontakt
  • Lounge – Hier kannst du dich mit anderen Reisenden rund um das Reisen und dieses Projekt unterhalten.
  • Soziale Netzwerke – Wikivoyage auf Facebook, Twitter und anderen Diensten
  • Wikivoyager – Hier findest du Autoren zu den einzelnen Reisegebieten.
Schwesterprojekte
Wikipedia-logo-v2.svg  Wikipedia    Commons-logo.svg  Commons    Wiktionary-logo-en.svg  Wiktionary    Wikisource-logo.svg  Wikisource    Wikiquote-logo.svg  Wikiquote    Wikibooks-logo.svg  Wikibooks
Wikiversity-logo.svg  Wikiversity    Wikidata-logo-en.svg  Wikidata    Wikispecies-logo.svg   Wikispecies    Wikinews-logo.svg  Wikinews    Wikimedia Community Logo.svg  Meta-Wiki