Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Sanur

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sanur Beach.JPG
Sanur
ProvinzProvinz Bali
Einwohnerunbekannt
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
Höheunbekannt
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte der Kleinen Sunda-Inseln, Indonesien
Reddot.svg
Sanur

Sanur ist der an der Küste liegende Ortsteil von Denpasar Selatan (Denpasar Süd). Nördlich grenzen Sanur Kaja und westlich Sanur Kauh an.

Das Meer ist in Sanur ruhig, im Unterschied zum gegenüberliegenden Strand von Kuta gibt es keine großen Wellen und dementsprechend keine Surfer. Somit können sich hier Kinder und ungeübte Schwimmer im Meer vergnügen, ohne Kopf und Kragen zu riskieren. Auch in Sachen Verkehr und Nachtleben geht es in Sanur wesentlich gemütlicher zu als in Kuta. Von und nach hierher fahren Speedboote zu den umliegenden Inseln

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Sanur

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Siehe Bali.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Sanur ist der Hauptort, von welchem aus die umliegenden Inseln mit Speedbooten angefahren werden. Es gibt mehrere Anbieter für die Touren. Die Preise sind an den Ständen ausgeschrieben, weitestgehend identisch und akzeptabel (Nusa Penida IDR 180.000). Es wird mit kurzen Transferzeiten von z.B. einer halben Stunde geworben. Diese Zeiten werden nie eingehalten, da das an- und von- Bord-gehen, das Anlegen längere Zeit in Anspruch nehmen. Auch kann es sein, dass längere Zeit gewartet wird, bis eine lohnende Passagierzahl zusammengekommen ist. Fahrten erfolgen, womöglich wegen besserer Wetterbedingungen, hauptsächlich am Morgen bis ca. 9:00 und am Nachmittag ab 15:00.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf Bali gibt es keine Bahnstrecken.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Bei der Weiterfahrt vom Hafen ist man ohne vorherige Organisation auf die örtlichen Privatfahrer mit überhöhten (doppelten bis dreifachen) Preisen gegenüber den Bluebird-Taxis angewiesen. Den Bluebird-Taxis wird hier nicht gestattet auf Touristen zu warten. Diese Taxis begnügen sich mit einem Parkbereich ca. 200 m weiter weg, an der Hauptstrasse.

Mobilität[Bearbeiten]

Sanur ist einer der wenigen Orte in Bali, wo Rad gefahren werden kann. Hauptsächlich ist dies möglich auf der langen 2 bis 2,50 m breiten Strandpromenade. Gegenseitige Rücksichtnahme ist hier angebracht und man sollte entsprechend langsam fahren. Außerdem befinden sich mehrere Durchfahrsperren für Mopeds (und somit auch Hindernisse für Fahrradfahrer) auf der Strecke. Auf wenigen Straßenabschnitten gibt es Markierungen für Fahrradbereiche, die von den motorisierten Fahrzeugen jedoch kaum beachtet werden. Die Fahrräder können bei zahlreichen Unterkünften oder Touristenläden gemietet werden. Diese befinden such in jedem erdenklichen Zustand und besitzen im Allgemeinen kein Licht.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Siehe auch: Denpasar

  • Orchideengarten
  • Handwerksgeschäfte mir Ausstellungen für Silber, Schnitzereien, Batik.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Baden
  • Die Gegend mit dem Fahrrad zu erkunden ist in Sanur möglich.
  • Die Strandpromenade lädt zum Spazieren ein.
  • Massagen vielfältiger Art an vielen Orten möglich, von sehr preiswert (IDR 70.000 für eine Stunde) bis teuer.
  • Schnorcheln oder Tauchen ist in Sanur leider nicht möglich.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Am südlichen Ende der Strandpromenade befinden sich mehrere preiswerte Warungs.

  • 1 Nachtmarkt. mit auch weniger üblichen Speisen Geöffnet: ab ca. 19:00. Typ ist Gruppenbezeichnung

Nachtleben[Bearbeiten]

Die Restaurants haben lange geöffnet. Es geht jedoch ruhiger zu als in Kuta.

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Siehe Bali.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Ausflüge sind möglich, und werden angeboten zu allen Teilen der Insel und zu den Nachbarinseln.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg