Erioll world 2.svg
Stub

Kuta

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kuta
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Kuta ist das touristische Zentrum Balis.

Hintergrund[Bearbeiten]

Kuta liegt gleich neben dem Flughafen und ist somit das das Tor zu Bali. Entlang dem endlosen Sandstrand mit tosender Brandung reiht sich Hotel an Hotel. Kulturell Interessierte überspringen Kuta in der Regel und reisen direkt weiter Richtung Norden. Für Nachtschwärmer ist Kuta hingegen erste Wahl - quasi das Mallorca für Australier.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Kuta

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

In Sachen Mobilität ist Kuta die Hölle. Massenweise Autos und Motorräder zwängen sich durch die engen Gassen. Als Faustregel Nummer eins in Bali gilt: Meide Kuta! Grundsätzlich lohnt es sich, zu Fuß zu gehen. Für kurze oder Mittlere Strecken ist man so oft schneller als mit dem Taxi. Aufgrund der vielen Einbahnstraßen müssen Taxis oft absurd weite Umwege zurücklegen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Das Zentrum des Nachtlebens liegt an der Jalan Legian, rund um das 1 Bali Bombing Memorial. Der grösste und bekannteste Nachtclub ist das Skygarden. Auf zahlreichen Dancefloors wird hier die ganze Nacht durchgefeiert. Gogo-Tänzerinnen heizen das Publikum an. Beim Musikstil lässt sich keine klare Linie erkennen, gespielt wird, was bei den 20-jährigen aktuell gerade hip ist.

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg