Wikivoyage:Reisethema des Monats

Aus Wikivoyage

Hier findest Du alle bisherigen Reisethemen des Monats. Kommende Reisethemen des Monats werden vorab auf der Seite für die Artikelkandidaturen nominiert und diskutiert. Weitere ausgezeichnete Monatsartikel findest du auf:

2021[Bearbeiten]

  • Big Sur June 2008.jpg

    Dezember:

    Die beliebte, 193 Kilometer lange Reiseroute Big Sur („Großer Süden“) führt entlang der kalifornischen Küste über die California State Route 1 von Carmel nach Morro Bay. Der Küstenstreifen in Monterey County und San Luis Obispo County ist davon geprägt, dass die Santa Lucia Range, eines der großen kalifornischen Küstengebirge, hier bis ganz an den Pazifik reicht. Neben Sightseeing bieten die Ventana Wilderness und die Silver Peak Wilderness Hunderte von Wanderwegen, an denen an ausgewiesenen Stellen auch gezeltet werden kann.
  • Taprohmroots01.JPG

    November:

    Die archäologischen Stätten in Kambodscha umfassen nicht nur das weltberühmte Angkor Wat. Die Zeugnisse des Khmer-Reiches lassen sich im ganzen Land finden. Der Artikel gibt einen Überblick über die alten Tempelanlagen und -ruinen für diejenigen, die tiefer in die Geschichte und Baukunst Kambodschas eindringen wollen.
  • Romantische Straße - japanisch.jpg

    Oktober:

    Die Romantische Straße ist die älteste Ferienstraße in Deutschland und führt auf knapp 460 Kilometern vom Main in Unterfranken mit einem kurzen Abstecher nach Tauberfranken in Baden-Württemberg über die bayerischen Regierungsbezirke Mittelfranken, Schwaben und Oberbayern in das Allgäu. Die Ferienstraße verbindet heute 29 offiziell geführte Orte entlang der Route, darunter Würzburg, Rothenburg ob der Tauber, Dinkelsbühl, Harburg und Nördlingen.
  • Hornisgrinde Gipfel.jpg

    September:

    Der Westweg ist ein Fernwanderweg durch den Schwarzwald über ca. 285 km in Nord-Süd-Richtung. Bei guter Kondition benötigt man gut zwei Wochen für diesen Höhenwanderweg über die Gipfelgebiete und Passhöhen von Pforzheim nach Basel. Eine rote Raute kennzeichnet diese Klassiker-Route des Schwarzwaldvereins, ebenso wie die anderen Routen Mittelweg und Ostweg.
  • Maran Aroser Dolomiten.jpg

    August:

    Der Schanfigger Höhenweg führt ab Chur auf einer Höhenroute über Tschiertschen nach Arosa und auf der nördlichen Talseite wieder nach Chur zurück, er wird klassisch in sechs Tagesetappen aufgeteilt. Der vorgeschlagene Startpunkt ist der Bahnhof Chur, selbstverständlich kann die Route als Rundtour auch von anderen Etappenorten aus gestartet werden (u.a. Arosa) oder auf ein oder mehrere Tagesetappen verkürzt werden. Der Grossteil des Schanfigger Höhenwegs ist für berggewohnte Wanderer problemlos zu begehen, es jedoch stets zu beherzigen, dass man sich im Hochgebirge bewegt und plötzliche Wetterumschläge und Niederschläge mit Auslösung von Steinschlag zu Gefahren werden können. Auch ist die Mobiltelephonabdeckung nicht an jedem Punkt der Wanderung gegeben, ggf. muss man sich einen exponierten Standort in einer Höhenlage suchen, um eine Telephonverbindung aufnehmen zu können. Die App der REGA ermöglicht das Absetzen eines Hilferufs, die Koordinaten werden bei einem mit GPS ausgerüsteten Telephon automatisch eingefügt.
  • Route Napoléon (Golfe Juan).JPG

    Juli:

    Die Route Napoléon / "Nationale 85" führt von Grenoble über Gap und Sisteron nach Cannes resp. an die Côte d’Azur.

    Bereits zur Zeit des "Ancien Régime" wurde die Verkehrsverbindung zwischen der Côte d’Azur über Grasse und Digne-les-Bains nach Grenoble ausgebaut. Sie wurde bekannt, da sie von Napoléon I. anlässlich seiner Rückkehr aus der Verbannung auf Elba nach Paris binnen kürzester Zeit im Marschtempo bewältigt wurde. Da dieser Vorstoss mit dem Flug eines Adlers, "von Kirchturm zu Kirchturm" verglichen wurde, ziert das Adlersymbol die Ortstafeln der an der Route Napoléon liegenden Ortschaften.

    Aus Sicht der Reisenden aus den deutschsprachigen Ländern wird der Weg von Norden nach Süden ans Mittelmeer beschrieben, im Wissen darum, dass der Weg von Napoléon von der Landung bei Golfe-Juan in umgekehrter Richtung nach Paris im Eilmarsch absolviert wurde.
  • Balkans 6th century - marked Via Egnatia, Via Militaris, Via Pontica.png

    Juni:

    Die Via Istrum verband die römischen Verbindungswege Via Militaris bei Belgrad mit der Via Pontica im Donaudelta. Es war ein Schiffs- oder Landweg entlang der Donau als Teil der Strecke von Rom nach Byzanz (Istanbul). Die Strecke ist heute von touristischem Interesse als Teil einer Balkan-Rundreise, die entlang der alten Römerstraßen zu einigen der interessantesten Orten und Landschaften des Balkans führt und so Geschichte und Tourismus verbindet. Die Via Istrum ist in vielen Bereichen identisch mit dem Teilstück Belgrad-Schwarzes Meer vom Donau-Radweg .
  • 2016 Thüringen 006 Werraquelle.jpg

    Mai:

    Das Werratal erstreckt sich im Süden zwischen Rhön und Thüringer Wald und führt dann am Rande des nordhessischen Berglands entlang, bis es auf die Fulda trifft. Der dem Tal namensgebende Fluss hat zwei Quellen. Eine entspringt im Thüringer Wald in der Nähe von Fehrenbach. Die zweite gefasste Werraquelle liegt knapp 7 km südöstlich der ersten Quelle wenige Hundert Meter westsüdwestlich von Siegmundsburg. In Hann. Münden fließt sie mit der Fulda zusammen. Die beiden Flüsse bilden ab hier die Weser. Auf einem Gedenkstein von 1899 steht:
    Wo Werra sich und Fulda küssen
    sie ihren Namen büssen müssen
    und hier entsteht durch diesen Kuss
    Deutsch bis zum Meer der Weser Fluss.

  • Naxos Taverna.jpg

    April:

    Die griechische Küche ist vielen aus Urlauben in Griechenland bekannt. In den meisten Städtchen hat sich aber in den letzten Jahrzehnten das eine oder andere griechische Restaurant etabliert, so dass man in geringer Distanz vom heimischen Herd "beim Griechen" essen und die Ferienerinnerungen auffrischen kann. An sich ist die griechische eine mediterrane Küche, im Gegensatz zur italienischen Küche haben Salat und Gemüse einen höheren Stellenwert. Unterschiede ergeben sich durch die geographischen Gegebenheiten: der hohe Gebirgsanteil von 80 % der Fläche Griechenlands, in dem die Zucht von Schafen und Ziegen eine große Rolle spielt, schlägt sich in der häufigen Verwendung von gegrilltem Lamm- und Ziegenfleisch und Schafskäse (Feta) nieder. Zum anderen hat das Land mit seiner langen Küstenlinie und der großen Anzahl von Inseln eine Tradition des Fischfangs und der Verarbeitung von Meeresfrüchten.
  • Essensachsen.png

    März:

    Die Küche in Sachsen ist bekannt für süße Speisen, kein anderes deutsches Bundesland steht derart für Kuchen und Torten. Das wohl berühmteste Gebäck aus Sachsen ist der Dresdner Stollen. Aber es ist nicht nur der "Blümchenkaffee", der die "Kaffeesachsen" über ihre Landesgrenzen hinaus bekannt macht. Das Land bietet noch mehr kulinarische Spezialitäten, vom Lausitzer Leinöl, über die vogtländischen Karpfen zu den Wickelklößen oder dem bekannten Leipziger Allerlei. Nicht zu vergessen sind der sächsische Wein und die Leipziger Gose, einer alten Biersorte nach obergärige Brauart.
  • Hessen-Essen.png

    Februar:

    Die Hessische Küche wird stark vom Zentrum Frankfurt dominiert mit seinen bekannten Gerichten, wie z.B. den Frankfurter Würstchen. Doch wenn man die Metropole verlässt und sich auf Land begibt, findet man viele lokale Spezialitäten der hessischen Küche. Die Küche in Hessen ist sehr unterschiedlich, in Nordhessen mit seinen kargen Böden, versuchte man früher aus Kartoffeln das Beste zu machen, oft in Kombination mit Äpfeln.

    Bei Kassler handelt es sich um ein gepökeltes und leicht geräuchertes Stück vom Schwein. Der Name hat nichts mit der Stadt Kassel zu tun.

    Frankfurter Grüne Soße, Grie Soß, ist eine kalte Kräutersauce, auf der Basis von Schmand und saurer Sahne oder auch Mayonnaise zubereitet.

    Das Typische Getränk um Frankfurt herum ist der Apfelwein, Ebbelwoi. Serviert wird er oft im Bembel, einem dickbauchigen Steinzeugkrug in grauer Farbe mit blauem Muster.
  • Zoigl-Biere.jpg

    Januar:

    Bier ist in Bayern zu jeder Zeit ein Thema. Am 23. April 1516, dem Georgitag, verkündet Herzog Wilhelm IV. in Ingolstadt auf dem Landständetag den heute als Bayerisches Reinheitsgebot bekannten Erlass. Demnach darf bayerisches Bier nur aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser bestehen. An diese Vorgabe halten sich viele Brauer noch bis heute. Es gibt eine Vielfalt von Biersorten: Ungespundetes Bier: der Name kommt vom sogenannten Spundloch beim Bierfass. Kellerbier, auch Zwickelbier oder Zwickl genannt, Lagerbier, Weißbier und Helles. Eine Spezialität ist der Zoigl: Das Brauen des Zoigl-Bieres gehört zum immateriellen Kulturerbe Bayerns.

2020[Bearbeiten]

  • Wanderwegweiser.JPG

    Dezember:

    Das Wandern ist in Deutschland wieder zur Mode geworden. Immer mehr Menschen entdecken die Vorteile der Bewegung in freier Natur - besonders nach einem langen Bürotag. Wandermöglichkeiten hat Deutschland viele zu bieten. Die Palette reicht hier von Inselrundgängen auf Helgoland oder Hiddensee bis hin zu den bayerischen Alpen mit Besteigung der Zugspitze. Dazwischen liegen die zahlreichen Mittelgebirge, in denen das Wandern ebenfalls eine lange Tradition hat. Wanderwege mit Prüfsiegel gibt es in Deutschland gleich in zwei Ausgaben. den Qualitätswanderweg, zertifiziert vom Deutschen Wanderverband, und den Premiumwanderweg nach der Bewertung des Deutschen Wanderinstituts.
  • Wegweiser mit verschiedenen Routen-Signets.JPG

    November:

    Deutschland ist schön, genießen Sie Deutschland per Rad. Mehrere hundert Radfernwege und Regionalrouten erwarten Sie. Als Bundesstaat besteht es aus 16 Ländern, die alle ihre eigenen besonderen Wege gehen. Das 10700 km lange D-Netz verbindet viele dieser Regionen miteinander - von der See bis zu den Alpen, vom Rhein bis zur Oder - ist allerdings an vielen Stellen noch im Aufbau. Informieren Sie sich über die verschiedenen Streckenarten, von Bahntrassenradwegen über Draisinenstrecken. Nutzen Sie den Transport Ihres Fahrrades mit Bahn oder Bus, suchen Sie schon bei der Tourenplanung Reparaturwerkstätten oder Leihstationen entlang Ihres Weges. Orientieren Sie sich "online" mit GPS oder finden Sie bei einer Rast am Wegesrand gleichgesinnte Radlerfreunde.
  • WV.png

    Oktober:

    Deutsche Feriengebiete ist nur eine einfache Auflistung. Aber sie zeigt, welche vielfältigen und abwechslungsreichen Möglichkeiten Deutschland besitzt, den Urlaub im eigenen Lande zu verbringen. Von der See im Norden über die Mittelgebirge bis hin zu den deutschen Alpen im Süden gibt es viele interessante Ferienregionen. Diese Liste bezeichnet Regionen und Landschaften in Deutschland, die als Ferienregion bekannt sind und eine touristische Infrastruktur aufweisen. Diese Auflistung kann zeigen, dass man auch während der wohl noch länger andauernden Corona-Pandemie noch zahlreiche attraktive Ferienziele finden kann, Aber dabei ist stets zu beachten, dass sich die Reisemöglichkeiten recht schnell durch lokale Vorschriften ändern können.
  • Reschensee Panorama 2012.jpg

    September:

    Die Radroute Via Claudia Augusta führt von Donauwörth über die Alpen bis nach Venedig.

    Transalp als "Otto-Normalradler"? - Die Via Claudia Augusta macht es möglich. Die Route folgt der historischen Römerstraße, die von Donauwörth über Fern- und Reschenpass bis nach Norditalien verlief. Beide Pässe besitzen mit 1.210 und 1.504 m Mittelgebirgscharakter. Etwas Bergkondition benötigt man natürlich schon. Wichtig zu wissen: Beide Pässe sind die "Knackpunkte" der Route (Beschreibung siehe Streckenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten). An beiden Pässen verkehren übrigens auch Busse mit Fahrradmitnahme.

    Für die Claudia Augusta braucht es kein spezielles Fahrrad. Ein Trekking- oder Tourenrad eignet sich jedoch am besten, ein Mountainbike ist auch möglich, aber auf den meisten Abschnitten unnötig. Aufgrund der vielen Abfahrten sollten die Bremsen von guter Qualität sein und gut gewartet sein. Ein möglichst große Gesamtübersetzung ist aufgrund der vorhandenen Steigungen vorzuziehen. Ein E-bike erleichtert die Tour natürlich erheblich.
  • 2019 - Nationalpark Jasmund - 01.jpg

    August:

    Der Ostseeküsten-Radweg ist die internationale Baltic Sea Cycle Route oder Hansa circuit und umrundet das in Nordeuropa gelegene Binnenmeer. Die Ostseeküste in Mecklenburg und Vorpommern ist reich an Natur- und Kulturgütern. Nicht umsonst hat sich die Küste in den letzten Jahrzehnten zu einer der beliebtesten deutschen Ferienregionen gemausert. Eine Radreise auf dem Ostseeküsten-Radweg in Mecklenburg-Vorpommern beginnt man am besten in Schleswig-Holstein. Das historische Lübeck besitzt gute Bahnanbindungen. Wer die alte Hansestadt noch nicht kennt, für den lohnt eine Stadtbesichtigung. Die mittelalterliche Altstadt ist Bestandteil des Weltkulturerbes der UNESCO. ... Lübeck - Travemünde - Wismar: 65 km ... Die Strecke bietet unendlich viele Möglichkeiten, direkt der Küstenlinie folgend, den Blick aufs offene Meer zu genießen. Man fährt dabei teilweise auf dem Steilufer entlang. Die Entfernung erreicht dann aber schnell auch 75 km. In Lübeck-Travemünde mit der Fähre Richtung Mecklenburg-Vorpommern übersetzen.
  • Blick vom Schloss Eberstein (Gernsbach).jpg

    Juli:

    Die Gernsbacher Runde ist seit 2007 ein 45 km langer Wanderweg rund um Gernsbach im Schwarzwald. Der als Rundtour angelegte Weg kann in 2-3 Tagen begangen werden. Durch die Anbindung der Murgtalbahn Rastatt-Freudenstadt sowie durch Regionalbuslinien gelangt man schnell zu seinem Etappenziel zurück.

    Der Ostteil führt von Gernsbach im Murgtal vorbei an den Laufbachwasserfällen hinauf ins Fachwerkdorf Loffenau. Von dort folgt ein Panoramaweg zur Illertkapelle oberhalb von Lautenbach, das wildromantische Steintal und die aussichtsreichen Lautenfelsen und Rockertfelsen. Abstieg über ein weiteres Fachwerkdorf - Reichental - und durch das Heuhüttental am Reichenbach (Kunstweg) nach Hilpertsau.

    Der Westteil führt von Hilpertsau zuerst oberhalb der Papierfabrik zum Waldschwimmbad von Obertsrot. Danach führt der Weg ins Ätzenbachtal zur Antoniuskapelle und hinauf zum Schloss Eberstein. Weiter an der sagenumwobenen Erzgrube vorbei zur Nachtigall, wo dann der Anstieg hinauf zum Merkur beginnt. Von dort bergab zum Lieblingsfelsen. Der Abstieg nach Gernsbach erfolgt dann durch die Streuobstwiesen in der Weinau.
  • Lahn bei Marburg.jpg

    Juni:

    Das Lahntal ist ein sehenswertes Flusstal. Ob per Fahrrad, Kanu oder auch zu Fuß – eine Reise entlang der Lahn ist ein Erlebnis, das immer populärer wird. Der Lahnhöhenweg begleitet den Fluss. Auch die angrenzenden Mittelgebirge Taunus und Westerwald bieten natürlich schöne Wandermöglichkeiten. Die Lahn ist zwischen Gießen und Limburg eine der schönsten Wasserwanderstrecken in Deutschland für Paddler. Zwischen Löhnberg und Limburg fließt sie abseits vom Straßenverkehr ruhig und idyllisch durch eine liebliche Landschaft. Es gibt zahlreiche Schleusen, die per Hand bedient werden müssen. Ab Limburg sind die Schleusen elektrifiziert und einige wenige Motoryachten und Ausflugsdampfer nutzen den Fluss. Höhepunkt der Strecke ist der Schiffstunnel in Weilburg mit der anschließenden Doppelschleuse.
  • Rheinfall - Schloss Wörth 2010-06-24 18-57-46.JPG

    Mai:

    Als Hochrhein bezeichnet man den Abschnitt des Rheines zwischen Bodensee und Basel. Wenn man es ein wenig genauer nimmt, fängt er beim Ausfluss des Rheins aus dem Untersee des Bodensees an, der sich bei Stein am Rhein befindet und hört bei der mittleren Rheinbrücke in Basel auf. Diese Reise beginnt jedoch schon in Konstanz, das am Seerhein liegt, der den Obersee des Bodensees mit dessen Untersee verbindet Da man am Hochrhein in einer Grenzregion unterwegs ist, braucht man eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen Reisepass. Zudem haben die Schweiz mit dem Schweizer Franken und Deutschland mit dem Euro zwei verschiedene Währungen, die es zu wechseln gilt. Diese Reise ist vor allem im Frühling, Sommer und Herbst schön, nicht unbedingt im Winter. Man sollte windfeste Kleidung mitnehmen, weil auf der Reise auch auf dem Schiff Platz genommen wird. ÖV-Fans wird's freuen, denn für diese Reise kann man das Auto auch zuhause lassen!
  • Balkans 6th century - marked Via Egnatia, Via Militaris, Via Pontica.png

    April:

    Die Via Militaris oder auch Via Diagonalis war eine antike römische Straßenverbindung von Italien über den Balkan nach Kleinasien und den Nahen Osten. Fast vier Jahrhunderte lang war sie eine der wichtigsten militärische Achsen, die das Römische Reich zusammenhielt und diente der schnellen Verlegung der Römischen Legionen. Heute ist die Via Militaris verfallen und nur noch an wenigen Stellen genau zu identifizieren. Trotzdem lohnt sich auch heute noch, im Rahmen einer Balkan-Rundreise, an der ehemaligen Römerstraße entlang zu fahren, da sie an vielen spektakulären Naturschutzgebieten und den interessantesten Städten des Balkans vorbeiführt.
  • Werrad rw hedmuenden wv ds 05 2007.jpg

    März:

    Die Werra entspringt bei Masserberg im Thüringer Wald. Hier am Hauptkamm des Gebirges startet auch der Werratal-Radweg. Die Route folgt dem Fluss durch das Werratal in Südwestthüringen und Nordhessen. Auf der abwechslungsreichen Strecke warten Fachwerkdörfer und -städte auf den Radler. Orte mit mehr als 25.000 Einwohnern sind allerdings nicht dabei. Dafür gibt es Ruhe, Natur und große Salzhalden. Bei Hann. Münden in Südniedersachsen vereinigt sich die Werra schließlich mit der Fulda zur Weser. Steigungen: Der Radweg verläuft nicht immer direkt an der Werra, einige Steigungen sind zu meistern. Unterhalb von Hörschel ist die Strecke aber weitgehend eben. Hier gibt es nur noch ganz vereinzelt kleinere Hügel mit maximal 20 Höhenmetern. Familieneignung: Der Weg ist im Bereich der mittleren und unteren Werra (Hörschel - Hann. Münden) für Familien mit Grundschulkindern geeignet. Die Strecke Themar - Grimmenthal ist für Familien empfehlenswert.
  • LK-kandy-zahntempel-innen.jpg

    Februar:

    Der Buddhismus ist die zahlenmäßig stärkste Religionsgemeinschaft in Sri Lanka. 70,2% der Bevölkerung bekennen sich zu diesem Glauben, und seine Symbole und Gebäude sind aus dem öffentlichen Leben nicht wegzudenken, ebenso wenig die teils recht farbenfrohen Feste und Feiern. Nach der Verbrennung des Leichnams von Gautama Buddha wurden dessen Überreste verteilt. Dazu gehört auch der linke obere Eckzahn. Um 330 n.Chr. war dieser Zahn im Besitz eines indischen Königs. Seine Tochter Hemamela vesteckte den Zahn in ihrer Haarspange und floh nach Sri Lanka. Die dortigen singhalesischen Könige nahmen den wundersamen Zahn gerne in ihre Obhut und ließen in ihrer Residenz in Anuradhapura einen Tempel für diesen Zahn errichten.
  • Athos border 2.JPG

    Januar:

    Beim Begriff Athos muss man verschiedene Bedeutungen unterscheiden. Zum Ersten bezeichnet er den östlichen Finger der Halbinsel Chalkidiki im Nordosten Griechenlands. Zum Zweiten meint man damit den darauf liegenden autonomen Mönchsstaat, den man auch als Heiligen Berg Athos bezeichnet. Schließlich heißt auch das im Süden der Halbinsel gelegene Felsmassiv "Athos". Diese Halbinsel gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt rund 1.400 Mönche in 20 östlich-orthodoxen Klöstern. Als autonomer Staat unter griechischer Souveränität wird der Zutritt zum Gebiet streng kontrolliert und es dürfen nur männliche Einwohner und nur männliche Besucher dort wohnen. In jedem Kloster herrschen andere Richtlinien. Der jeweilige Abt ist der Entscheidungsträger.
Eine komplette Liste der ehemaligen Themen des Monats findest du hier...