Wikivoyage:Lounge

Aus Wikivoyage
Index > Organisation > Lounge
Zur Navigation springen Zur Suche springen
City Space Bar & Lounge im Swissôtel Krasnye Holmy Moskau

Die Lounge bietet die Möglichkeit für allgemeine Diskussionen an zentraler Stelle.

Neben den Lounges der Sprachversionen von Wikivoyage gibt es die englischsprachige Mailingliste Wikivoyage-l und die Seite Wikivoyage Lounge auf Meta für Diskussionen über alle Sprachversionen und die Beziehung zu anderen Wikimedia-Projekten.

Alte Beiträge (in der Regel Threads, die älter als 14 Tage sind) befinden sich im Archiv. — Neue Beiträge bitte unten anfügen.


Neuer Hinweis für die vCard[Bearbeiten]

Es gibt die neue Hinweiskategorie Kategorie:VCard: Angaben veraltet‎, in der alle Artikel gelistet werden, in denen {{vCard}}s mit einem Änderungsdatum eingesetzt werden, das über drei Jahre zurückliegt. --RolandUnger (Diskussion) 08:22, 10. Sep. 2020 (CEST)

Danke für diese Neuerung. Hoffentlich führt das dazu, dass Benutzer alte Daten prüfen und aktualisieren. Es nützt aber nichts, wenn ein Benutzer die Daten in der vCard ergänzt und hoffentlich gleichzeitig aktualisiert, den Eintrag "lastedit" aber nicht! Könnte man in diesem Fall nicht den Benutzer vor dem Speichern darauf hinweisen oder sogar durch eine Abfrage zur Bestätigung auffordern? Im vCard-Editor ist ja inzwischen eine -leider leicht zu übersehende- Eintragung möglich. Bei Änderung im Quelltext-Modus aber nicht.
Habe gerade in Bremen/Nord entdeckt, dass dort einige vCards vom August 2017 mit dem gelben Hinweis "Angaben möglicherweise veraltet" markiert sind, andere vom März 2017 aber nicht. --Eduard47 (Diskussion) 12:34, 10. Sep. 2020 (CEST)
Der Fehler, dass nicht alle veraltete Angaben angezeigt werden, ist behoben. Beim vCard-Editor überlege ich mir noch eine geeignete Lösung (evtl. Update-Abfrage, wenn älteres Datum eingetragen). --RolandUnger (Diskussion) 08:00, 11. Sep. 2020 (CEST)

Tolle Sache. Gibt es auch die Möglichkeit, veraltete vCards optisch hervorzuheben, damit man sie in Artikeln mit zig vCards leichter findet?--Trockennasenaffe (Diskussion) 19:52, 11. Sep. 2020 (CEST)

Die Hervorhebung ist möglich. Für unangemeldete Leser sind viele Hinweise nicht sichtbar. Man bekommt sie angezeigt, wenn man zu seinen Einstellungen geht, dann zu Helferlein und die Option "Ermöglicht die Anzeige der unterdrückten Prüfempfehlungen innerhalb der Vorlage {{vCard}}." unter "Veränderung der Oberfläche" auswählt. --RolandUnger (Diskussion) 09:36, 12. Sep. 2020 (CEST)
Die Anzeige der Prüfempfehlungen sollten sich m. E. alle aktiven Benutzer einrichten. Vielleicht erreicht man dann, dass die Daten besser gepflegt werden. Habe in den letzten Monaten feststellen müssen, dass auch „alte Hasen“ zwar in vCards Änderungen vornehmen, aber Prüfempfehlungen nicht berücksichtigen (vielleicht weil sie diese nicht sehen?) und auch lastedit-Daten nicht aktualisieren oder noch fehlende z. T. nicht eingeben. Gruß --Eduard47 (Diskussion) 10:53, 12. Sep. 2020 (CEST)
Das sehe ich auch so. Das nützt niemanden, solange es sich ein angemeldeter Benutzer aktivieren muss - und selbst der muss erstmal herausfinden, wie man es sich aktiviert (Problem: Auffindbarkeit von Features). Minimum wäre eine häufige Erwähnung, wie zum Beispiel auf Wikivoyage:Wie du Wikivoyage helfen kannst. Genauso verhält es sich mit dem Gadgetentwurf zu {{Zukunft}} (Bei der Thematik fehlt auch noch die komplette Hilfe). Die Stammautoren (dazu zähle ich jetzt alle die hier die Lounge benutzen) haben die aktuellen Infos einfach nicht, weil sie an den Orten im Regelfall nicht wohnen, sie fleißige WV-Arbeiter sind und den Ort gar nicht kennen oder weil ihr Aufenthalt an den Orten selbst normalerweise in der Vergangenheit liegt. Wenn sich niemand die Arbeit macht, jetzt wirklich eine Information nochmal zu recherchieren, sind alle die Autoren, die diese angezeigte Information bekommen (egal, ob hier die VCard oder durch {{Zukunft}}) eigentlich die falschen Adressaten (abgesehen davon, dass man dann trotzdem noch Insider sein muss, um von den Features Kenntnis zu bekommen). Eigentlich brauchen wir eine Einladung für die Leser und (anonymen) Gelegenheitsautoren, eine Information zu verifizieren/erneuern. Ansonsten sind das nur (praktisch kaum genutzte) Spielzeuge für uns Freaks. -- DerFussi 17:30, 17. Sep. 2020 (CEST)
Nachtrag: Als Idee fällt mir da folgendes ein.
  • {{VCard}} schreibt ja schon immer Aktualitätsdatum und Bearbeiten-Link hin. Warum nicht die optisch ändern, wenn die Daten veraltet sind? Dann sehen sie auch die Benutzer, die sie sehen sollen, und nicht nur die Autoren, die sich ein Helferlein aktiviert haben (Siehe oben: Zielgruppe)
  • {{Zukunft}} und {{VCard}} sollten vom Design her ähnliche Ausgaben erzeugen.
  • Die entsprechenden Wartungskategorien beider Vorlagen sollten in einen gemeinsamen Pool.
  • Das Veraltet-Gadget, sollte die VCards mit erfassen und anzeigen.
  • Vielleicht kann es die Wikisoftware sogar, vielleicht gibt es was auf dem Toolserver, vielleicht gibt es User-Skripte. Praktisch wäre, wenn man eine Kartegorie wie diese mit seiner Beobachtungsliste verschneiden könnte. Dann hätten wenigstens die Autoren, die ihre Artikel immer mal auf Aktualität prüfen wollen, ein Werkzeug, weil nur die riesen Liste auf VCard: Angaben veraltet sieht sich doch nie jemand an oder geht sie durch. -- DerFussi 22:05, 17. Sep. 2020 (CEST)
Ähem, ich habe gerade noch etwas am Artikel Zürich als ZdM gefeilt, da sind mir die "veralteten" vCards auch aufgefallen. Ich versuche lieber neue Informationen einzupflegen, als meine Zeit an der Tastatur mit Datenkorrekturen zu verbringen, sorry. Die "veralteten" vCards sind genau diejenigen der Einträge zu Denkmälern von Alfrad Escher, Pestalozzi und Hans Waldmann - und diese Denkmäler sind wohl die Strukturen, die am wenigsten "veralten", das Escher - Denkmal vor dem Zürich HB steht seit Jahren da, und wenn es nicht nach einer Revolution geschleift wird, oder weil er politisch in Ungnade fällt, wird es wohl noch bleiben. So möchte ich den Sinn dieser Datierung von solchen "Landmarken" in Frage stellen, da die Nachführung nur Nacharbeit nach sich führt. Wichtiger ist es wohl, auf Gaststätten oder Hotels, die nicht mehr in Betrieb sind, hinzuweisen, wer steht gern vor verschlossener Türe. Auch kleine Museen im Süden sind ein Problem, meist zu... - aber Denkmäler? Nur ein Denkanstoss, lieber Gruss Martin - Mboesch (Diskussion) 09:13, 18. Sep. 2020 (CEST)
Noch'n Hinweis/Wunsch: Es gibt jede Menge vCards ohne "lastedit"! Wo kein Datum steht kann auch nichts veralten, oder? Wie sollte man mit diesen vCards umgehen? Minimum-Vorschlag: Behandeln wie veraltete, außerdem: Jeder, der eine derartige vCard bearbeitet, muss dort "gefangen" bleiben, bis er ein aktuelles Datum einträgt. Und das nicht nur im vCard-Editor sondern auch im Quelltext, wenn möglich. Man darf doch träumen? Gruß --Eduard47 (Diskussion) 16:05, 18. Sep. 2020 (CEST)
Mir war vor einer reichlichen Woche aufgefallen, dass in der vCard das Potenzial des Parameters lastedit gar nicht genutzt wird, obwohl die Angabe in vielen Vorlagen vorhanden ist und für die Wartung genutzt werden könnte. Der Programmieraufwand hielt sich in Grenzen, auch zukünftige Erweiterungen und Änderungen sind wohl überschaubar. Am Anfang stand für mich die Frage, wie umfangreich wird das Problem und ist der gewählte Zeitraum von drei Jahren sinnvoll (letzteres scheint gegeben). Seit heute wird der Hinweis allen Nutzern angezeigt und auch markiert.
Es ist ein Hinweis, die Angaben zu prüfen und zu aktualisieren, deshalb auch das Wort möglicherweise. Die Angaben können durchaus noch korrekt sein. Der Leser erhält nun den deutlichen/deutlicheren Hinweis, dass die Bearbeitung schon eine gewisse Zeit zurückliegt. Sehenswürdigkeiten, die nicht veralten können, sollten auch keine lastedit-Angabe haben. vCards mit URLs, Öffnungszeiten und Preise oder Einrichtungen, die an eine ganz bestimmte Person gebunden sind (z. B. Ärzte), sollten natürlich eine lastedit-Angabe besitzen.
Es soll nicht verschwiegen werden, dass das Ganze mit einer Menge Arbeit verbunden ist. Die ist aber nötig, um den Reiseführer halbwegs aktuell zu halten. Auch wenn ich weiß, dass andererseits noch viele Lücken zu füllen sind.
Ich habe bisher noch kein Werkzeug gefunden, um Artikel der Beobachtungsliste mit Kategorien verknüpfen zu können. Aber es gibt die Möglichkeit im Suchfeld mit deepcat: So liefert z. B. deepcat:Ägypten "VCard: Angaben veraltet" alle Ägypten-Artikel, in denen veraltete Angaben vorkommen. --RolandUnger (Diskussion) 16:43, 18. Sep. 2020 (CEST)
Auch in Zürich gabs schon Bilderstürmer^^. Dennoch, Denkmäler unterhalten keine Webseiten, lesen keine Email oder Faxe, haben keine Öffnungszeiten und nehmen keinen Eintritt, da braucht es keine vCard - ich empfehle da den marker (und der hat noch keinen Lastedit). Generell habe ich ohnehin den Eindruck, dass hier die vcard inflationär eingesetzt wird, auch wo sie nicht hingehört. Die vcard macht viel Sinn bei Betrieben oder Einrichtungen mit festen Anschriften wie Hotels, Restaurants, Museen, Tretbootverleiher, Einkaufsläden, Krankenhäuser und dergleichen. Nicht aber bei Bahnhöfen, Denkmäler, Fluggesellschaften, Nationalparks, Städten und Ortschaften. --AnhaltER1960 (Diskussion) 17:06, 18. Sep. 2020 (CEST)
Sollte das Feature rund und die Nutzung des Last-Edit-Parameters geklärt sein, bitte nicht vergesssen, es in den Hilfe- und Projektartikel auch zu erklären/dokumentieren. -- DerFussi 14:17, 19. Sep. 2020 (CEST)

Kategorie:Veraltete Reiseinformationen[Bearbeiten]

Der Artikel Worpswede wurde im Mai 2019 neu angelegt. Trotzdem taucht er in der "Kategorie:Veraltete Reiseinformationen" auf. Nach welchen Kriterien wird geprüft? Ebenso finden sich Bremen und Bremen/Nord hier ausgeführt. Dort allerdings sind ein paar vCards mit dem Prüfhinweis "Angaben möglicherweise veraltet" markiert. Ist dieses evtl. der Grund? --Eduard47 (Diskussion) 12:52, 10. Sep. 2020 (CEST)

Die Fehlerkategorie wird durch die Vorlage {{Highlight}} (hilite) angelegt. In der Liste "Veranstaltungen 2020" gibt es verschiedene, bereits abgelaufen Termine wie den Deutschen Mühlentag. Diese werden dann nicht mehr angezeigt, und der Artikel wird in die Wartungskategorie gepackt. --RolandUnger (Diskussion) 06:47, 11. Sep. 2020 (CEST)
Danke für den Tipp. Habe nun in den 3 oben genannten Artikeln die Einträge gelöscht. Doch dazu eine weitere Frage verbunden mit einer Bitte: In den jeweiligen Vorlagen {{Highlight}} (hilite) ist auch der Eintrag „|hide=yes“ mit Ablaufdatum vorhanden. Das führt dazu, dass der Eintrag nach Ablauf des Datums nicht mehr angezeigt wird. Es besteht aber die Gefahr, dass der Eintrag dort ewig drin bleibt. Ich hätte gern einige Einträge für das nächste Jahr aktualisiert wiederverwendet, befürchte aber dass sie im Quelltext wegen der Unübersichtlichkeit untergehen. Daher die Löschung. Könnte man den Prüfhinweis nicht verzögert anzeigen, so dass er erst nach etwa einem Jahr sichtbar wird? --Eduard47 (Diskussion) 10:23, 12. Sep. 2020 (CEST)

Invitation to participate in the conversation[Bearbeiten]

Öffnungszeiten aus Wikidata[Bearbeiten]

Die {{vCard}} unterstützt nun auch den Import von Öffnungszeiten aus Wikidata. Die vollständige Wikidata-Unterstützung gibt es erst seit wenigen Tagen: es fehlten bis dato noch die Uhrzeiten. Bisher gibt es deshalb nur wenige bereits nutzbare Einrichtungen, wie aus den Beispielen im Modul Hours und der Kategorie VCard: Öffnungszeit aus Wikidata ersichtlich ist. --RolandUnger (Diskussion) 19:57, 26. Sep. 2020 (CEST)

Hallo Roland, ich habe mangels vorhandener Hilfen in WD mal etwas herumexperimentiert und testweise mal Daten in WD erfasst. Das Ergebnis ist jetzt zu sehen im Ortsartikel Karlsruhe im Eintrag Verkehrsmuseum wie auch in Eisenbahnmuseen in Europa (Verkehrsmuseum Karlsruhe). Es ist allerdings nicht das, was ich mir vorgestellt habe: Die Uhrzeit erscheint doppelt, die Formatierung der Uhrzeit ist anders als bisher bei WV üblich (jetzt: 10 Uhr / bisher WV: 10:00). Soll das so bleiben, oder habe ich etwas falsch gemacht? Auf alle Fälle ist der Aufwand, die Daten bei WD zu erfassen, weitaus größer als diese direkt in die vCard zu schreiben. --Eduard47 (Diskussion) 11:43, 28. Sep. 2020 (CEST)
Ergänzung: Zur Schreibweise von Uhrzeiten siehe Hilfe:Angabe von Telefonnummern, Währungen und Öffnungszeiten Gruß--Eduard47 (Diskussion) 12:18, 28. Sep. 2020 (CEST)
Der Eintrag war in Wikidata doppelt vorhanden. Das habe ich korrigiert. Das Skript kann sowohl kurze (10 Uhr) als auch lange Uhrzeiten (10:00 Uhr) ausgeben. Ich habe erst einmal die kurze Form gewählt, auch weil der Gebrauch im deutschen Wikivoyage nicht einheitlich ist (hier müssten wir uns einigen). Die Umstellung kann im Handumdrehen erfolgen.
Mir ging es darum, dass überhaupt erst einmal der Import aus Wikidata möglich ist. Eigentlich fehlt jetzt nur noch die Übernahme von Qualifikatoren als Erläuterung z. B. von Preisen oder Telefonnummern.
Das Problem mit den Öffnungszeiten war bisher, dass man gar keine Uhrzeit erfassen und auch nicht importieren konnte. Deshalb gibt es bisher nur wenige Datensätze auf Wikidata und Wikivoyage. Ich werde mir überlegen, ob man einen Weg finden kann, die bisherige Notation in den {{vCard}}s mehr oder weniger automatisch mit einem Bot-Skript nach Wikidata oder als Massenexport zu übertragen. trivial ist es leider nicht. Vorab soll ein Bot prüfen, welche hours-Angaben erst nach einer Bearbeitung exportierfähig sind bzw. sich nicht exportieren lassen.
Der größte Vorteil ist (zukünftig), dass die maschinenlesbare Form in Wikidata natürlich von Skripten analysieren werden kann. So ließe sich die Ausgabe „Die Einrichtung ist geschlossen und öffnet morgen um 8:00 Uhr.“ generieren. Hierfür plane ich auch den Eintrag der Zeitzone in den Artikelcode. Es ist zumindest kein Problem, die wirkliche Weltzeit von den Wikimedia-Servern auszulesen.
Die Datenerfassung ist wie bei allen Wikidata-Datensätzen nicht trivial, und hier ist auch mehr Hilfe nötig. Gemein ist, dass es die Uhrzeiten der vollen Stunde auf Wikidata doppelt gibt und nur die mit der englischen Beschreibung (time point ...) die richtige ist. -- RolandUnger (Diskussion) 12:20, 28. Sep. 2020 (CEST)
Danke für die ausführliche Erklärung und Korrektur meiner WD-Eingaben. Dort war ich nach Eingabe der "Uhrzeit" darauf hingewiesen worden, dass die "Tageszeit" gemeint sei (wo auch immer der Unterschied sein mag). Beim Versuch, das zu ändern, sah ich plötzlich meinen Eintrag nicht mehr und habe die Daten neu erfasst. Daher wohl die Doppelung.
Zur Schreibweise der Öffnungszeiten hier nochmal der entsprechende Hilfeartikel: Hilfe:Angabe von Telefonnummern, Währungen und Öffnungszeiten. Damit ist m. E. die Schreibweise klar, oder? Der enorme Aufwand zur Erfassung bei WD bleibt aber, leider. Gruß --Eduard47 (Diskussion) 12:55, 28. Sep. 2020 (CEST)
Beim Eintragen bzw. Ändern der Öffnungszeiten in der vCard kann ich gleichzeitig das Datum (lastedit) anpassen. Damit ist immer der Bezug zu den restlichen Daten der vCard gegeben. Die Einträge in WD -auch die Öffnungszeiten- (außer Einwohnerzahlen, Besucherzahlen) können aber nicht mit dem Aktualisierungsdatum versehen werden. Bei Aktualisierung von vCards besteht somit die Gefahr, dass die Öffnungszeiten unberücksichtigt bleiben. Gruß--Eduard47 (Diskussion) 18:40, 1. Okt. 2020 (CEST)
Das Erfassen des Änderungsdatums der Wikidata-Einträge ist ein lange währendes Problem. Es gibt nur das Datum der letzten Änderung, die aber in der Programmiersprache Lua nicht zugänglich ist. Ich bleibe am Ball, damit es zukünftig hoffentlich verfügbar ist. --RolandUnger (Diskussion) 06:38, 5. Okt. 2020 (CEST)
Ich greife beim Datum der letzten Änderung auch auf die Angabe „abgerufen am“ (P813) bei den Fundstellen zurück. Diese Angabe ist aber auch recht selten. In jedem Fall wähle ich das neueste Datum aus. --RolandUnger (Diskussion) 08:21, 14. Okt. 2020 (CEST)
Super Sache, vielen Dank! Was mir noch aufgefallen ist: Das Uhrzeitfeld im vCard-Editor ist nicht gelb hinterlegt, wenn es Daten dazu gibt.--Trockennasenaffe (Diskussion) 15:33, 2. Okt. 2020 (CEST)
Das ist die nächste Aufgabe... --RolandUnger (Diskussion) 06:38, 5. Okt. 2020 (CEST)
Gibt es die Möglichkeit in Wikidata, saisonale Öffnungszeiten anzugeben?--Trockennasenaffe (Diskussion) 20:45, 4. Okt. 2020 (CEST)
Ja, die gibt es. Man gibt zu den Öffnungszeiten den Qualifikator „betroffener Zeitraum“ (P1264) an, in dem man z. B. Hochsaison, Nebensaison u. a. eintragen kann. Diese Information wird dann in Klammern hinter die Uhrzeit gesetzt. Etwa dieselbe Bedeutung hat auch das Qualifikatorpaar P3027/P3028 (geöffnet von/bis Zeitpunkt mit Datumsangaben). --RolandUnger (Diskussion) 06:38, 5. Okt. 2020 (CEST)
Ich habe mal versucht, bei "Schiffahrtsmuseum Nordfriesland (Q2234918)" das akt. Datum im Sinne von "lastedit" als zusätzlichen Qualifikator mit "abgerufen am" (P813) einzugeben. Das mag WD allerdings nicht.
Auch habe ich mal bei P255 (Gebühr) Daten eingegeben. Es wird aber in der vCard in "Husum" nur unvollständig angezeigt. Aber das ist wohl eine andere Baustelle. Gruß --Eduard47 (Diskussion) 10:30, 5. Okt. 2020 (CEST)
Die Angabe „abgerufen am“ gehört zur Fundstelle. Hier muss ich noch überlegen, ob und wie ich das einbaue. Ich überlege auch, ob man die Angabe „Zeitpunkt/Stand“ mit aktivieren sollte. Ich habe den Wikidata-Eintrag Schiffahrtsmuseum Nordfriesland bearbeitet. Natürlich muss es für die Arbeit mit Wikidata noch mehr Hilfe geben. --RolandUnger (Diskussion) 07:59, 6. Okt. 2020 (CEST)
Bei Preisen muss als Einheit eine Währung eingesetzt werden, z. B. Euro. Das wird dann vom Skript in USD oder € „übersetzt“. --RolandUnger (Diskussion) 08:02, 6. Okt. 2020 (CEST)

Ich habe mal in Aachen beim Centre Charlemagne d:Q17278003 Öffnungszeiten hinzugefügt. Nachdem die dort von einem anderen Benutzer irgendwie zusammengefasst wurden, bekomme ich im Artikel hier die Warnung „Öffnungszeit-Label aus Wikidata“ angezeigt. Ist da jetzt etwas dran falsch oder was soll mir das genau sagen?--Trockennasenaffe (Diskussion) 11:00, 5. Okt. 2020 (CEST)

Etwas Hintergrund: alle Öffnungszeitangaben werden in Wikidata nicht als Wert hinterlegt, sondern als Q-Nummer. Die muss dann „übersetzt“ werden, üblicherweise ist dies das Label in der Wiki-Inhaltssprache. Diese Übersetzung kostet Rechenzeit, deshalb werden Listen mit den gängigen Werten vorgehalten. Der Hinweis (keine Warnung) „Öffnungszeit-Label aus Wikidata“ sagt nur, prüfen (Roland prüfe), ob der Wert nicht mit in die Liste aufgenommen werden soll. In vorliegenden Fall (Di-So) habe ich das auch gleich gemacht. Es wird aber immer Fälle geben, in denen die Übernahme in die Tabelle nicht sinnvoll ist.
Öffnungszeiten wurden zwar vor etwa 5 Jahren in Wikidata eingeführt, aber von niemanden verwendet, weil die Uhrzeiten vergessen wurden. Das ist jetzt nachgeholt worden, aber der ganze Prozess ist noch im Fluss. Deshalb sind Hinweise für Wikidata und Wikivoyage nützlich. --RolandUnger (Diskussion) 07:59, 6. Okt. 2020 (CEST)

Direkt noch mehr Fragen: Wie Kann ich Öffnungszeiten der Form "1. April - 31. Oktober von 9:00-13:00 Uhr und 13:30-17:00 Uhr 1. November - 31. März von 10:00-13:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr" eingeben? Bei den Preisen weiß ich nicht wie ich "Bis 21 Jahre frei" eingebe.--Trockennasenaffe (Diskussion) 20:37, 6. Okt. 2020 (CEST)

Bei saisonalen Unterschieden gibt man zwei verschiedene Datensätze in Wikidata ein: z. B. täglich. In den Qualifikatoren Öffnungszeit/Schließzeit gibt man die entsprechenden Uhrzeiten ein. In den Qualifikatoren geöffnet von Zeitpunkt/geöffnet bis Zeitpunkt gibt man die Datumsangaben ein. Beispiel: Q220245.
Bei Preisen ist der nötige Qualifikator "gilt für Leute" (P6001). Für ein kostenloses Angebot gibt man den Preis 0,00 Euro ein (wird automatisch als kostenlos ausgegeben). Bei gilt für Leute gibt man "bis 21 Jahre" oder "ab 22 Jahre" ein. Wenn es die Q-Ids noch nicht gibt, muss man sie ähnlich wie Jugendlicher nachtragen (ist eine Lebensphase, Unterklasse von Mensch). Ich denke, dass es sinnvoll ist, diese Q-Ids erst dann anzulegen, wenn man sie einsetzt. Ähnliches Beispiel: Q1135025.
Auch bei den Gebühren ist das deutsche Wikivoyage Vorreiter. Für die Nutzung von Gebühren will ich noch den Einsatz der Eigenschaft „Anwendungsbereich der Eigenschaft“ (P5314) testen. --RolandUnger (Diskussion) 07:15, 7. Okt. 2020 (CEST)
Hab das mit den Öffnungszeiten mal exemplarisch für Nationalpark-Tor Rurberg (d:Q99690036) gemacht. Wie man in Nationalpark_Eifel#Nationalpark-Tore sieht, funktioniert das nur teilweise. Die jeweiligen Gültigkeitszeiträume werden nur dem ersten täglichen Öffnungszeitraum zugeschlagen. Jetzt weiß ich nicht, ob ich einen fehler gemacht habe, oder die Auswertung. Hätte ich vielleicht für jeden Zeitraum ein eigenes "täglich" anlegen müssen? Aber die zeiten werden ja richtig zugeordnet und es gibt auch keine Fehlermeldung.--Trockennasenaffe (Diskussion) 09:16, 7. Okt. 2020 (CEST)
Ich habe das Skript abgeändert. Ich denke, es sieht jetzt so aus, wie gewünscht. Von einem Fehler sollte man hier nicht sprechen: zusammen mit Wikidata wollen wir Öffnungszeiten nutzbar machen und suchen nach möglichst vielen praxisnahen Beispielen. Ich denke, dass eigentlich nur jeweils ein Uhrzeitenpärchen bzw. Datenquartett angedacht war. Dass es mehrere Quartette geben könnte, konnte ich mir schon denken. Die jetzige Lösung ermöglicht zumindest eine zeitsparende Eingabe. --RolandUnger (Diskussion) 19:03, 7. Okt. 2020 (CEST)
Funktionier ja schon alles sehr gut. Was Ich noch nicht hinbekommen habe sind einzelne Außnahmen bei den Öffnungszeiten wie z.B. andere Öffnungszeiten am 24.12. oder am 25.12. geschlossen.--Trockennasenaffe (Diskussion) 08:45, 8. Okt. 2020 (CEST)
Noch 2 Vorschläge: 1/ Kann man nicht in der vCard auf das überflüssige "Uhr" verzichten? Schreibweise (z. B. 10:30) und voranstehendes "Geöffnet" erklären doch alles.
2/ Könnte man bei den Gruppen (Erw./Kind/Jugendl./Familie) nicht Auswahlkriterien (z. B. "Erw. ab 17 J." / "Kind 4-16 J." / "Fam. 2+2" und/oder ähnliche) standartisiert zur Auswahl anbieten? Gruß --Eduard47 (Diskussion) 10:46, 8. Okt. 2020 (CEST)
Zu 1: Auch wenn das immer mehr zum üblichen Sprachgebrauch wird, ist es nicht eigentlich falsch, das Uhr wegzulassen?
Zu 2: Ich sehe das auch Probleme, dass Begriffe wie Kind oder auch junger Erwachsener nicht klar definiert sind und International nicht mal eindeutig ist, was ein Erwachsener ist. Ich würde da generell lieber mit Altersgrenzen arbeiten.--Trockennasenaffe (Diskussion) 14:58, 8. Okt. 2020 (CEST)
Zu 1: Die Hilfe:Angabe von Telefonnummern, Währungen und Öffnungszeiten#Öffnungszeiten empfiehlt ebenso die Angabe ohne "Uhr". --Nw520 (Diskussion) 17:34, 8. Okt. 2020 (CEST)
Das halte ich für ein valides Argument. Das sollte zumindest konsistent sein.--Trockennasenaffe (Diskussion) 20:11, 8. Okt. 2020 (CEST)
Zu 1: ist erledigt. --RolandUnger (Diskussion) 07:58, 12. Okt. 2020 (CEST)
Zu 2: Zusätzlich zu Kind u.ä. werden die Qualifikatoren Mindestalter und Höchstalter ausgewertet. --RolandUnger (Diskussion) 07:58, 12. Okt. 2020 (CEST)
Bevor dieser Text wieder im Archiv verschwindet, wäre unter Hilfe:Wikidata ein Hilfe:Erfassen einer VCard auf Wikidata sicherlich sinnvoll. Spätestens bei diesen Öffnungszeiten begreift kein normaler Mensch mehr, was man dort tun muss. -- DerFussi 08:02, 9. Okt. 2020 (CEST)
Ich finde auch, dass man das festhalten sollte, aber vielleicht ist es noch etwas früh dafür, da das ganze noch etwas den status einer experimentellen Findungsphase hat.--Trockennasenaffe (Diskussion) 15:14, 9. Okt. 2020 (CEST)
Ich habe mir das auf meine ToDo-Liste geschrieben. --RolandUnger (Diskussion) 07:58, 12. Okt. 2020 (CEST)
Ich habe auch mal angefangen, das in meine Exceldatei für die Erstellung der Quickstatements einzubauen. -- DerFussi 08:17, 12. Okt. 2020 (CEST)
Ich habe beim Kloppstockhaus in Quedlinburg#Museen einen Fall produziert in dem mehrere Zeiträume nicht zusammengefasst werden.--Trockennasenaffe (Diskussion) 12:10, 9. Okt. 2020 (CEST)
Kannst du sagen, was genau nicht funktioniert? Um etwas zusammenfassen zu können, müssen u.a. Öffnungs-/Schließzeiten und die Zeiträume identisch sein. --RolandUnger (Diskussion) 07:58, 12. Okt. 2020 (CEST)
Da steht „Geöffnet: Mi–Fr, Sa–So 10:00–17:00“. Das ist schon teilweise zusammengefasst, was ich aber erwartet hätte wäre „Geöffnet: Mi–So 10:00–17:00“.--Trockennasenaffe (Diskussion) 13:44, 12. Okt. 2020 (CEST)
Das ist schwer zu bewerkstelligen. Das Programm weiß nicht, dass hinter der Wikidata-Id (z. B. Q99714084) ein Intervall von Wochentagen steckt und welche aufeinander folgen können. Eigentlich hätte dies schon in Wikidata korrekt sein sollen (habe ich bereits gemacht). --RolandUnger (Diskussion) 08:13, 14. Okt. 2020 (CEST)
Ich habe mal in meiner Exceldatei zur Erzeugung von Quickstatements um die Erfassung von Öffnungszeiten erweitert, momentan noch ohne die Erfassung von jahreszeitlich individuellen Öffnungszeiten. Das folgt noch. Es geht ein ganzes Stück schneller als die elende Klickerei auf Wikidata. Wie man es reinlaufen lässt steht hier... - alles ausfüllen und den grünen Bereich ins Formular kopieren und Feuer frei, mit einem Klick war alles drin (außer die Kreditkartenangaben des Restaurants. Als Muster stehen in der Datei die Daten zum Restaurant Mythos in Cottbus (das alles). Hier geht es zum Download -- DerFussi 18:48, 16. Okt. 2020 (CEST)

Umfragen[Bearbeiten]

Alle Umfragen betreffen das Aussehen der Oberfläche von Wikivoyage, d. h., alle Änderungen lassen sich unter Einstellungen / Aussehen ändern. Mit der Zustimmung zum zweiten und dritten Punkt ersparen wir uns auch die Pflege der entsprechenden Programmskripten. Um die Einstellungen durch das Wikimedia-Team ändern zu lassen, benötigen wir vorab eine repräsentative Umfrage.

Ich wünsche mir deshalb, dass sich die hiesigen Autoren rege beteiligen mögen.

Skin[Bearbeiten]

Die Entwicklung des bisherigen Vector-Skins, jetzt Vector Legacy genannt, wird eingefroren (d. h., er ist prinzipiell noch nutzbar, bleibt aber so, wie er ist), und ein neuer, etwas zeitgemäßerer Vector Skin wurde entwickelt und wird weiterentwickelt. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale sind der schmalere Textbereich und die wegklappbare Seitenleiste.

In den Nutzereinstellungen, unter Aussehen, kann man bereits jetzt zwischen beiden Ansichten wechseln. In der französischen Wikipedia ist der neue Vector Skin bereits für alle Leser aktiviert.

Soll der zukünftige Skin des deutschen Wikivoyage bereits jetzt (für alle nicht angemeldeten Nutzer) auf den neuen Vector Skin voreingestellt werden?

Geändert in "Neutral": Begründung: In diversen Artikeln wurden Bilder eingebunden z. B mit "gallery mode="packed" heights="150px". Bisher wurden die Bilder in einer Zeile dargestellt, jetzt durch die geringere Breite erscheinen diese in 2 Zeilen. Beispiele: Rostock, Worpswede. Das sieht nicht besonders gut aus, sollte es geändert werden? Warum muss die Textbreite verringert werden? Alle Welt hat heute größere Monitore und größere Smartphones. --Eduard47 (Diskussion) 20:24, 10. Okt. 2020 (CEST)
  • Pro Ja --Vattigustav (Diskussion) 13:03, 28. Sep. 2020 (CEST)
  • Pro Ja -- Benreis (Diskussion) 20:27, 28. Sep. 2020 (CEST)
  • Pro Ja, obwohl der neue Skin nicht fetzt, und ich nur den halben Bildschirm beschrieben habe, und der Rest sogar noch oll grau ist. -- DerFussi 20:47, 28. Sep. 2020 (CEST)
  • Contra Nein, ich habe auf meinem neu breiten Bildschirm (früher war 2:3) nun in der Mitte den Test und rechts und links massig freien Platz. Aber als Konzession an die Mobiltelephonnutzer wird es wohl nicht anders gehen. Kann die Darstellung auf dem Desktop nicht mit besserer Ausnutzung des Fensters so bleiben. Ich bin kein Fan der neuen modernen frisch aufgemachten Websites mit Bild - zwei klickbare Links - darunter Bild - wieder zwei klickbare Buttons - drunter wieder ein Bild, drei klickbare Buttons und zuunterst der Link zum obligatorischzen Impressum. Auf vielen auf modern optimierten Seiten sind so die Inhalte grossenteils weg, oder nur noch mit Mühe zu finden, und für mich macht der Content den Sinn aus, eine Website aufzurufen, und nicht die schön breiten Bilder, die noch schön automatisch wechseln. Unsere Stadt und der Kanton sind mit dem neuen Webdesign ziemlich auf die Nase gefallen; überall werden Klagen laut, dass man nichts mehr findet und die integrierte Suchfunktion, die nun zu den Inhalten führen soll, gibt nur noch Stuss her - die Kantonsregierung hat sich kürzlich für den Flop entschuldigt, aber wenigstens ist das Design frisch und ansprechend... Aber ich kann damit leben, am liebsten, wenn ich die alte Darstellung behalten kann. lg Martin - Mboesch (Diskussion) 21:08, 29. Sep. 2020 (CEST)
Du hast völlig recht. Der einzige Grund,warum ich trotzdem für "ja" gestimmt habe ist der, dass sich von der WMF-Technik drum gekümmert wird, und es nicht bei uns bleibt, und in der Hoffnung, dass genug Wikipedianer auch noch meckern, und es am Ende ordentlich gemacht wird. Ich selbst habe mittlerweile keine Zeit und Lust mehr, irgendwas in diesem Wiki zu programmieren und zu basteln. Die Mobilgeräte dürfen kein Grund sein, dass es auf normalen Bildschirmen besch**** aussieht. -- DerFussi 08:05, 30. Sep. 2020 (CEST)

Seitenvorschaubilder[Bearbeiten]

In einigen Wikis sind Seitenvorschaubilder verfügbar. Wenn man mit der Maus über einen Wiki-Link fährt, erhält man eine Kurzinformation zu diesem Artikel. Im deutschen Wikivoyage fehlt im Gegensatz zum englischen Wikivoyage und zur deutschen Wikipedia dieses Feature gänzlich. Wenn das Feature verfügbar ist, ist es erst einmal standardmäßig abgeschaltet, d. h., diejenigen, die es anwenden wollen, müssen es unter den Nutzereinstellungen einschalten.

Soll das Feature „Seitenvorschaubilder“ (Navigation Popups) verfügbar sein?

  • Pro Ja --RolandUnger (Diskussion) 08:06, 28. Sep. 2020 (CEST)
  • Pro Ja -- Balou46 (Diskussion) 08:10, 28. Sep. 2020 (CEST)
  • Pro Ja --Eduard47 (Diskussion) 10:51, 28. Sep. 2020 (CEST)
  • Pro Ja --Vattigustav (Diskussion) 13:03, 28. Sep. 2020 (CEST)
  • Pro Ja -- Benreis (Diskussion) 20:27, 28. Sep. 2020 (CEST)
  • Pro Ja -- DerFussi 20:47, 28. Sep. 2020 (CEST)
  • Neutral Egal,ich brauche es nicht, gleich wie bei Freund Google, der mir auch in einer Miniatur zeigen will, ob die verlinkte Seite schön bunt ist, braucht nur Bandbreite und nutzt dem Nutzer (vor allem wenn man nicht mit ultimativ Flat im Ausland unterwegs ist, gar nichts. Only my five cents, lg Martin
  • Pro Ja. Funktioniert das denn auch mit Bildern, die aus Wikidata automatisch eingebunden werden — beispielsweise in den Quickbars, oder sind diese unsichtbar für die Navigation Popups, wie es schon bei den Seiteninformationen der Fall ist? --Nw520 (Diskussion) 12:07, 1. Okt. 2020 (CEST)

Vorschau von Einzelnachweisen[Bearbeiten]

Mit den Seitenvorschaubildern wurde auch das Vorschau-Popup für Einzelnachweise (Reference Previews) überarbeitet. Das bedeutet, dass die überarbeiteten Vorschauen auch nur zusammen mit dem Feature „Seitenvorschaubilder“ verwendbar sind bzw. dass beide Popup-Fenster im selben Look-and-Feel verfügbar sind. Siehe auch Wikipedia.

Sollen die jetzigen Vorschaufenster durch die neu entwickelten (Reference Previews) ersetzt werden?

Anzeige der Unterseiten auf Benutzerseite[Bearbeiten]

Kann mir jemand mal einen Tipp geben, wie ich die Titel der Unterseiten auf meiner Benutzerseite komplett anzeigen lassen kann? Leider verschwinden einige am rechten Rand. Kann man diese evtl. zweizeilig darstellen, oder anders anordnen? Danke im Voraus. --Eduard47 (Diskussion) 14:15, 28. Sep. 2020 (CEST)

Problem gelöst! durch Umbruch in Titelnamen. --Eduard47 (Diskussion) 15:52, 28. Sep. 2020 (CEST)
Ich habe zusätzlich in der Vorlage {{BoxTabs}} noch den Parameter tabStyles ergänzt, mit dem man ebenfalls das Aussehen der Reiter verändern kann. --RolandUnger (Diskussion) 07:39, 29. Sep. 2020 (CEST)

Wiki of functions naming contest[Bearbeiten]

23:16, 29. Sep. 2020 (CEST)

Neue Typen[Bearbeiten]

Hallo Roland, ich sehe gerade, dass Du neue Typen eingerichtet hast, u. a. "fountain" für den "Springbrunnen". Meine Frage: Wodurch unterscheidet sich ein "Springbrunnen" von einem "Brunnen" (=well), den wir ja schon hatten. Wäre es nicht sinnvoller, verwandte deutsche Namen mit gleichem englischem Typ zu benennen? Das könnte m. E. auch bei ein paar anderen Typen die Vielfalt an Typen und damit den Suchaufwand nach dem "richtigen" Typ verringern. Gruß --Eduard47 (Diskussion) 11:19, 30. Sep. 2020 (CEST)

ja ich finde auch, dass es in der deutschen Version zu viele Bezeichnungen gibt. Da lobe ich mir die englische Version mit "See" und "Do" (KISS-philosophy: "keep it short and simple") – Der Kommentar wurde von DocWoKav (Diskussion) verfasst.
Bei einem Springbrunnen (engl. fountain) wird das Wasser als dekoratives Element in die Höhe gestoßen, ein Brunnen hat nur einen (nicht immer sichtbaren) Zufluss. Dass man mit see und do wenig anfangen kann, versteht man, wenn man an den (zukünftigen) automatisierten Export von Daten nach Wikidata oder an die Einführung eines Reiseplaners denkt. --RolandUnger (Diskussion) 15:35, 30. Sep. 2020 (CEST)
Anmerkung: Die Grobklassifizierung nach see, do usw. wurde in Wikidata abgelehnt. --RolandUnger (Diskussion) 15:37, 30. Sep. 2020 (CEST)
Zweite Anmerkung: mit dem vCard-Editor sollte die Auswahl/Suche verhältnismäßig einfach vonstatten gehen. --RolandUnger (Diskussion) 15:42, 30. Sep. 2020 (CEST)
Wäre schön. Denn allein die Suche nach der Liste der Typen ist eine der schwierigeren Übungen hier - von der Vcard-Hilfe ist sie nirgends verlinkt. Gruss - AnhaltER1960 (Diskussion) 18:14, 30. Sep. 2020 (CEST)
Das ist aber nun wirklich gaaaanz einfach: Im vCard-Editor findest Du sie oben rechts, nur das Feld anklicken und scrollen. Sonst schau doch mal hier. --Eduard47 (Diskussion) 18:18, 30. Sep. 2020 (CEST)
Wenn man (auf den Hilfeseiten) bei Bearbeiten > Seiten bearbeiten > Erstellen einer VCard darauf kommt, dass die Typen unter > Kartenwerkzeuge > Marker > Typen versteckt sind, findet man die Liste auch :-). Ich habe ja nicht behauptet, man finde sie gar nicht. Aber, ein direkter Link wäre hilfreicher. Und dass sich die Auswahlliste im Vcard-Editor beim Anklicken des Feldes öffnet, geht aus der Hilfeanleitung ebenfalls nicht hervor. Auch das muss man wissen (ich gebe zu, da ich den vcard-Editor nicht nutze, war mir das neu). Gruss -AnhaltER1960 (Diskussion) 19:30, 30. Sep. 2020 (CEST)
Kleine Eigenwerbung: Mit meinem vCaTA-Gadget mw.loader.load( '//de.wikivoyage.org/w/index.php?title=User:Nw520/vCaTA.js&action=raw&ctype=text/javascript' ); kannst du aus der Seitenleiste heraus eine durchsuchbare Liste aller Typen öffnen. --Nw520 (Diskussion) 12:18, 1. Okt. 2020 (CEST)
Noch ein Hinweis: Die Typenliste im vCard-Editor ist ebenfalls durchsuchbar. Nach dem Eintippen der ersten Buchstaben werden alle Begriffe angezeigt, in denen diese Buchstaben vorkommen. --RolandUnger (Diskussion) 06:41, 5. Okt. 2020 (CEST)
Ich habe Hilfe:Erstellen einer VCard um zwei Sätze zu den Typen und einen Link unter "siehe auch" ergänzt. Aber auch im Hilfenamensraum gilt: It's a wiki. -- DerFussi 19:14, 11. Okt. 2020 (CEST)

Call for feedback about Wikimedia Foundation Bylaws changes and Board candidate rubric[Bearbeiten]

Hallo. Apologies if you are not reading this message in your native language. Hilf bitte mit, in deine Sprache zu übersetzen.

Today the Wikimedia Foundation Board of Trustees starts two calls for feedback. One is about changes to the Bylaws mainly to increase the Board size from 10 to 16 members. The other one is about a trustee candidate rubric to introduce new, more effective ways to evaluate new Board candidates. The Board welcomes your comments through 26 October. For more details, check the full announcement.

Danke! Qgil-WMF (talk) 19:10, 7. Okt. 2020 (CEST)

Schreibweise von Adressen in vCards[Bearbeiten]

Hallo, ich beobachte immer wieder, dass Adressen in vCards nur aus Straße + Hausnummer bestehen. PLZ und Ortsname fehlen häufig, auch werden bestehende komplette Adressen auf die verkürzte Variante zurückgeändert. Ich bin der Überzeugung, dass PLZ und Ortsname aber unbedingt Bestandteil von Adressen sein sollten. Ich kann mich erinnern, dass vor geraumer Zeit eine Diskussion entbrannte, weil in WD ebenfalls die Adressen tlw. zurückgeändert worden waren auf die verkürzte Variante. Durch Initiative von Roland wurde das dann aber geändert. In unserem Regelwerk finde ich dazu nicht so recht eine klare Aussage. Da in vielen Städten mehrere PLZ existieren, sollte man diese m. E. in der vCard auch nennen, und dann nicht nur bei diesen Orten sondern grundsätzlich. Oder sehe ich das falsch? Viele Grüße --Eduard47 (Diskussion) 20:00, 10. Okt. 2020 (CEST)

Die Anschriften sollten auch aus meiner Sicht vollständig sein. In Wikidata ist die entsprechende Eigenschaft (P6375) auch vollständig anzugeben. Dies ist zudem Standard bei Tripadvisor und Co. sowie Buchungsportalen. Im Fall von (weiträumigen) Gemeinden dient diese Angabe auch der Orientierung. --RolandUnger (Diskussion) 07:49, 12. Okt. 2020 (CEST)
Danke für die Stellungnahme. Zur Ergänzung möchte ich noch auf entsprechende Artikel in der Wikipedia hinweisen, wie Wohnadresse und Gebäudeadresse. Auch dort besteht eine Adresse immer aus Straße, Hausnummer und PLZ mit Ortsname. Warum sollte das bei WV anders sein? Das ist insbesondere bei Listen (z. B. Eisenbahnmuseen in Europa) wichtig und sollte in allen vCards in der gleichen Form dargestellt werden. Wir sollten daher dieses auch in unserem Regelwerk entsprechend einbringen (z. B. Wikivoyage:Beschreibungen von ..., {{vCard}} und Hilfe:Erstellen einer VCard). Viele Grüße --Eduard47 (Diskussion) 11:33, 12. Okt. 2020 (CEST)
Darf ich hoffen? --Eduard47 (Diskussion) 15:06, 15. Okt. 2020 (CEST)
Eine ähnliche Debatte gab es auf en-wv welche damit endete, dass die PLZ und Ortsnamen üblicherweise nicht Bestandteil der Listings sind. Hobbitschuster (Diskussion) 17:09, 15. Okt. 2020 (CEST)
Eine Schreibung ohne PLZ und Ort würde auch konsequenterweise bedeuten, dass es unterschiedliche Regelungen zwischen Regionen- und Themenartikeln auf der einen und Ortsartikeln auf der anderen Seite gäbe. Auch das macht alles keinen Sinn. Für die Maschinenlesbarkeit sind die Daten in den VCards übrigens auch als Microformate gespeichert, Maschinen und auch Tools sowie Browser-Add-Ons können die auslesen und z. B. gleich als Kontakt ins Outlook oder das Smartphone einlesen. Also immer komplett angeben. -- DerFussi 19:56, 15. Okt. 2020 (CEST)

Es wird immer komplizierter.[Bearbeiten]

Das Thema oben zu den Öffnungszeiten auf Wikidata war ausschlaggebend, ist dort aber off-topic. Beschleicht nur mich das Gefühl, dass in der tollen Wikimedia-Welt alles immer komplizierter wird? Nicht nur die Erfassung der Öffnungszeiten auf Wikidata sind grausam. Für den Artikel zu Jasień habe ich am Wochenende mein Bild vom 15° Meridianpunkt hochgeladen, welches ich auf meiner Radtour geschossen habe. Ich gebe zu ich schätze nur, habe nicht exakt auf die Uhr geschaut. Aber ich habe ca. 30 bis 40 Minuten benötigt, ehe Bild und Objekt als VCard hier im Artikel waren.

  • Bild hochladen
  • Kategorien für Autoren, Datums- und Kameradaten per Vorlage einbinden (da habe ich immerhin eigene Vorlagen im BNR).
  • Beschreibung nochmal unter "Strukturierte Daten" eingeben.
  • Mühselige Recherche, ob und welche Kategorien es auf commons gibt, um so ein Ding ordentlich wegzusortieren. Da muss man manchmal eine Weile probieren und suchen.
  • Eigene Unterkategorie für das Bild anlegen, damit man es auch vernünftig mit Wikidata verknüpfen kann.
  • Wikidata-Objekt anlegen, alles miteinander hin- und her verknüpfen, Koordinaten raussuchen usw.

Also ganz ehrlich. Das ist doch irre. Und ich, als beruflich und privat technisch sehr interessierter Mensch, der auch programmiert, verstehe es ja immerhin wenigstens noch. Aber die meisten anderen kann sowas nur noch überfordern. Und da sind noch neue Sachen wie die abstrakte Wikipedia und Wikifuctions in der Pipeline. Eigentlich alles nur noch was für Nerds und Geeks. Da wundern einen Autorenschwund und Gender-Gap nun wirklich nicht. Und für eine halbe Stunde pro Bild habe ich nun wirklich weder Zeit noch Lust. Ich habe es halt noch mal wissen wollen. Aber ich habe jedenfalls beschlossen hier keines meiner Bilder mehr zur Verfügung zu stellen, wenn nicht dringend irgendwas gebraucht wird. Für diese ganze elende Frickelei fehlt mir einfach die Zeit. -- DerFussi 10:36, 12. Okt. 2020 (CEST)

PS: Muss keine Diskussion werden. Wollte es einfach mal loswerden :-)  -- DerFussi 10:38, 12. Okt. 2020 (CEST)

>100%-Zustimmung, aber Wikidata ist m. E noch schlimmer wegen fehlender online-Hilfe und unverständlicher Fehlermeldungen. --Eduard47 (Diskussion) 11:08, 12. Okt. 2020 (CEST)
Ich reise lieber, als dass ich mit komplexer Computersyntax herumschlage, und mache getreulich den Eintrag zu Wikidata zu anderen Sprachversionen, da stand irgendwo eine Hilfe und es ging nach einigem Probieren. Von allem anderen lasse ich lieber die Finger, da bräuchte ich eiene vernünftige gut verständliche Hilfe zu Wikidata mit Bezug um WV (und nicht nur die Standard-Hilfe, wenn ich eine Person von öffentlichem Interesse eingeben möchte), ich möchte einfach sachdienliche Hinweise teilen, was den Reisenden weiterbringt. Alles andere ist schön, wie die Diskussion über die Öffnungszeiten zeigt, stimmt oftmals nicht (wie Beispiele in Google zeigen, es sieht zwar toll aus, wenn für eine Arztpraxis Öffnungszeiten angezeigt werden, nutzt aber nichts, wenn sie seit zwei Jahren zu ist..., etc.). Wer in seiner Freizeit weniger Reisen kann, sondern viel Freizeit hat oder in Rente ist, kann sich den ganzen Tag damit vergnügen, die vCards noch besser maschinenlesbar zu machen, aber für mich ist das Hauptproblem der Content. Und so halte ich es auch bei den Bildern bei Commons: ich kann mit einiger Einarbeitszeit die richtige Kategorie finden, etliches eintragen und kann - zum Glück - die Eingabe der Wikidata - Daten überspringen, sonst gäbe es von mir auch keine Bilder mehr, - lg Martin Mboesch (Diskussion) 14:00, 12. Okt. 2020 (CEST)
Ich fand Commons immer schon extrem kompliziert, das Kategoriensystem furchtbar und es war immer sehr schwer, da was zu finden. Prinzipiell finde den Ansatz mit strukturierten Daten schon ganz vielversprechend, dass man da einfach ein paar Felder ausfüllt und ein paar Tags zusammenklickt. Das kommt der Bedienung von anderen gängigen Fotoplattformen deutlich näher. Das das noch extrem rudimentär und ohne Hilfetexte und parallel zum bestehenden System implementiert ist, macht die Sache natürlich sehr unkomfortabel. Aber das bleibt hoffentlich nicht so. Ich tue mich damit auch noch etwas schwer. Ich selber bin nicht der große Artikelschreiber sondern ergänze und korrigieren meist nur Dinge. An Wikidata fasziniert mach, dass die Daten grenzenlos und für diverse Zwecke nutzbar sind. Das gibt mir das Gefühl, dass meine Beiträge dort eine größere Reichweite haben und mehr menschen zu gute kommen. Prinzipiell finde ich es völlig ok, wenn Leute hier lieber Infoboxen lokal ausfüllen. Ich würde da gerne hinterher räumen wenn es da bessere Tools gäbe um Daten zu Wikidata zu verschieben und das alles nicht so mühsam wäre. Aber kommt bestimmt noch.--Trockennasenaffe (Diskussion) 16:12, 12. Okt. 2020 (CEST)
@ DerFussi: Ich rechne nicht mit einer grossen Diskussion, denn dazu müsste es eine Gegenmeinung geben :-). Ich teile Deine Beobachtungen völlig, das System wird zu komplex und mehr und mehr auch für Insider nicht mehr handhabbar, gelegentlich werden die Ergebnisse sogar unsinnig, da mache ich für ein Beispiel einen anderen Thread auf. Für mein Empfinden gehen auch die Prioritäten unter. Wir, ein Reise-Wiki, haben weisse Flecken auf der Landkarte ohne Ende, und das nicht nur irgendwo in Polyneseien, sondern auch in unseren Nachbarländern, Frankreich, UK, selbst in Deutschland hat nicht jede Kreisstadt einen Artikel. Der Wert einer Seite lebt von Aktualität, das ist unsere nächste Baustelle. Ich überarbeite gerade die Artikel zu den Pariser Arrondissements, da sind viele Angaben noch auf dem Datenstand von 2008. Viele Gaststätten existieren gar nicht mehr, Preisangaben ... naja, Hotel fehlten (? gottseidank), das ist selbst ohne Apotheken und Zahnärzte ein Datenfriedhhof. Und das ist Paris, nicht eine Karawanserei fünf Tagesritte von Timbuktu. Wenn das Projekt schon mit den Basics überfordert ist, halte ich Diskussionen über das Eingabeformat der Öffnungszeiten in einem Schwesterprojekt, auf dass jeder Einzelfall berücksichtigt werden kann, für nicht zielführend. Was den Kategoriebaum von Commons angeht, ja, eher ein Spaghettiknoten, aber es gibt wenigstens einen. Wikivoyagedata (Edit --AnhaltER1960 (Diskussion) 10:20, 13. Okt. 2020 (CEST)) hingegen ist mir ein Buch mit Sieben Siegeln, auf das ich mich nicht mehr einschiessen werde. Gruss -- AnhaltER1960 (Diskussion) 19:09, 12. Okt. 2020 (CEST)
OK, dann halluziniere ich also nicht. Ich hatte bei meinem Statement oben ja eigentlich noch ein Adjektiv vergessen. Ich finde speziell es für mich, der ja noch klarkommt, auch immer aufwändger, Dinge hier zu erledigen (wenn man sie ordentlich machen will). Und von einer modernen Software erwarte ich eigentlich das Gegenteil, weniger Aufwand, um mein Ziel zu erreichen. -- DerFussi 10:08, 13. Okt. 2020 (CEST)
Seitdem ich am Tablett arbeite bin ich auch überfordert. Ich weiss es liegt an meinem Alter!. Ich bin mir sicher viele jüngere könnten hier sich besser einbringen. Da solche Leute aber schon häufig viel am Bildschirm, sitzen kommen Sie gar nicht darauf sich für so etwas wie wikivoyage noch zusätzlich zu interessieren. Die übrige Welt ist auch schon kompliziert. Jeder Mensch der noch nicht aufgegeben hat etwas im Leben zu erreichen trägt etwas zu unserer Gesellschaft bei. Ich bleibe trotz aller Kritik hier etwas aktiv. Ihr habt bestimmt schon gemerkt, dass ich mal dies und mal das versuche. Vielleicht kann es ja jemand besser und arbeitet ausdauernder. Ich würde mich ebenfalls freuen, wenn es einigen gelänge alles so zu vereinfachen , dass mehr sich beteiligen wollen. --Zaunkönig (Diskussion) 05:49, 16. Okt. 2020 (CEST)

Automatik + Automatik = Unsinn ?[Bearbeiten]

Nun schreiben einige also eifrig Verknüpfungen zu Wikidata und manche binden das Kartentool Mapframe ein. Das Ergebnis, wenn niemand in die Automatiken eingreift, vermag nicht zu überzeugen. Mir war noch nie klar, warum man in einem Artikel Objekte, die viele, gelegentlich hundert+, Kilometer entfernt liegen, georeferenziert. Passen eh nicht ins Fenster des Mapframe. Denkste .... Beispiel Verdun. Weit entfernte Ziele, u.a. ein Naturpark sind georeferenziert. Aber nicht in der Vcard mit lat=/long=, sondern mit Wikidata-Verknüpfung, von dort werden die Geodaten automatisch übernommen. Der Mapframe ist hier ohne Einschränkungen eingegeben, einfach als {{mapframe}}. Gültige Eingabe, das Kartentool wählt Kartenausschnitt, Mass-stab, Zoomfaktor automatisch. Ergebnis: Der Mapframe-Kartenausschnitt umfasst weite Teile Lothringens. Ziemlicher Unsinn. Um Verdun selbst zu finden, muss man mehrfach heranzoomen und neu zentrieren. Zuhause, an der Flatrate, ist das nervig, aber sonst kein Thema. Unterwegs, in einem ausländischen Netz auch ist das nicht nur nervig, sondern möglicherweise aber auch teuer (oder man lässt es, dann war das Kartentool nutzlos). So erstrebenswert Automatikfunktionen sein mögen, irgendwo muss der Mensch redaktionell eingreifen. Hier wäre es alternativ eine Eingabe im Mapframe (die ich am Monatsende machen werde, damit vorher noch das beschriebene Bild zu sehen ist) oder das Entfernen der Wikidata-Verknüpfung. Gruss --AnhaltER1960 (Diskussion) 20:17, 12. Okt. 2020 (CEST)

Kurze Antwort vorab: Es ist ein Kardinalfehler, {{Mapframe}} ohne Koordinaten und Ausschnittsvergrößerung (zoom) anzugeben – das sind notwendige Parameter. Die Programme können einfach diese Größen nicht optimal „erraten“. Damit trotzdem irgendetwas angezeigt wird, müssen Vorgabewerte oder Notlösungen („Fallbacks“) – das sind aber keine Automatismen – ran. Der Kartographer behilft sich damit, alle Objekte auf der Karte unterbringen zu wollen. Das hat natürlich Grenzen: nicht nur weit entfernte Orte (die natürlich einen Marker erhalten dürfen), sondern Umrisse von Städten und Regionen und Streckenführungen von Verkehrslinien haben denselben Effekt.
Besonders problematisch sind fehlende Koordinaten bei der Vorlage {{GeoData}}. Wenn die Daten hier fehlen (egal ob sie in Wikidata vorliegen), wird dieser Ort nicht in der Umgebungskarte angezeigt, weil hierfür nur der Inhalt in der Wikisyntax ausgewertet wird. Hier sollte eigentlich eine andere Lösung her, aber es gibt bisher niemanden, der es programmieren könnte. --RolandUnger (Diskussion) 06:38, 14. Okt. 2020 (CEST)

Think local, act global: Priorisierung der Strategie der Bewegung[Bearbeiten]

Movement Strategy events and meetings around the world no titles.png

Wie Kaarel bereits auf der Diskussionsseite des Kuriers mitgeteilt hat, soll geklärt werden, welche der zehn Empfehlungen der Bewegungsstrategie priorisiert und welche der Initiativen zuerst in Angriff genommen werden sollen - und auch von wem! Das ist ein partizipativer Prozess, bei dem alle eingeladen sind mitzumachen, so auch die deutschsprachigen Online-Communities. In dieser Phase soll auch verstanden werden, was die einzelnen Empfehlungen mit der täglichen Arbeit in den Projekten zu tun haben und wo schon gute Beispiele vorhanden sind, die die deutschsprachigen Communities global einbringen können. Bitte beteiligt euch auf Meta, auf der Diskussionsseite von w:WP:2030 und bei den vier einstündigen Online-Veranstaltungen, die wir anbieten: Info zu Prozess, Empfehlungen Prinzipien, Initiativen am Mi 21.10. und Do 22.10., Gespräche zur Priorisierung am Do 29.10 und Fr. 30.10, Start jeweils um 19 Uhr. Im Vorfeld wurde von den Communitys bereits einiges vorgebracht, was in dieser Phase sinnvoll weiterzugeben ist, wir hoffen auch auf Beteiligung der Wikivoyager. Viele Grüße --Christoph Jackel (WMDE) (Diskussion) 13:37, 15. Okt. 2020 (CEST)

Important: maintenance operation on October 27[Bearbeiten]

-- Trizek (WMF) (talk) 19:12, 21. Okt. 2020 (CEST)