Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Jaina

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jaina
Jaina hat keine übergeordnete Region.
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Jaina ist eine Insel mit einer Maya-Ruine in Campeche (Bundesstaat) in Mexiko.

Karte von Jaina

Hintergrund[Bearbeiten]

Auf dieser nur einen Quadratkilometer großen Insel siedelten ab dem 3. Jhdt. n. Chr. die ersten Mayas. Um hier Gebäude bauen zu können schaften die Bewohner zahlreiches Bruchgestein herbei und schufen so eine weit angelegte Terassenanlage. Ab 500 n. Chr. wuchs der Ort zu einem besonderen kulturellen Zentrum heran, dass vor allen für den Totenkult und die Herstellung von Terakotta-Figuren bemerkenswert ist. Im Laufe der Besiedelung wurden hier etwa 20.000 Gräber angelegt, wobei bei der Bestattung die Erwachsenen eine Jade-Kugel in den Rachen gelegt bekamen und in rote Tücher gehüllt wurden. Kinder wurden bei Ihrer Bestattung in Tonkrügen bestattet. Doch noch bekannter ist der Ort für die Produktion von Tonfiguren. Diese waren von so meisterhaft gefertigt und von so einer Genauigkeit, dass diese so manch einer Maya-Auststellung im Museum heute zu Glanz verhelfen. In den Tonfiguren finden sich feinste Gestiken und Mimiken genauso wieder, wie natürliche Schwächen wie Übergewicht, Behinderungen oder Krankheit. Ab dem 8. Jhdt. n. Chr. muss der Bedarf an diesen Figuren stark zugenommen haben und wurde schliesslich automatisiert. Mittels Negativformen stieg man hier in die Massenproduktion ein. Dadurch verfiel allerdings auch der Charme der Figuren ein wenig. Etwa 1000 n. Chr. kam die Produktion allerdings zum erliegen und im 13. Jhdt. n. Chr. wurde die Insel verlassen.

Anreise[Bearbeiten]

Früher zu Blüte der Stadt war die Insel mit einem begehbaren Damm verbunden. Doch 1000 Jahre später muss man doch notgedrungen auf das Boot ausweichen. Allerdings hat man normalerweise keinen Zugang zur Insel. Daher muß dieser vorher beantragt werden beim National Institute of Anthropology and History (INAH). Diese können dann nach der Freigabe allerdings beim Transport zur Insel und bei der Auswahl eines Reiseführers helfen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Heute finden sich hier noch zwei Plazas mit Tempelbauten und ein Ballspielplatz. Die hier bisher gefunden Figuren sind mitlerweile in aller Welt zu finden, aber leider nicht mehr auf der Insel.

Dafür kann die überschaubare Insel aber mit mexikanischen maritimen Flair überzeugen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Die Mayaruinen
Guatemala Aguateca · Cival · Dos Pilas · El Chal El Mirador · El Peru · El Zotz · Ixkun · Iximché · Ixlú · Kaminaljuyú · La Corona · Machaquilá . Mixco Viejo · Nakbé · Nakum · Naranjo · Piedras Negras · Quiriguá · Rio Azul . San Bartolo · Seibal · Takalik Abaj · Tayasal · Tikal · Topoxté · Uaxactún · Ucanal · Utatlán · Yaxha · Zaculeu
Belize Altun Ha · Buenavista del Cayo · Cahal Pech · Caracol · Cerros · Chan Chich . Chau Hiix . Cuello · El Pilar · La Milpa · Lamanai · Louisville . Lubaantun · Nim Li Punit · Nohmul · Pacbitún · Pook’s Hill · Pusilhá · San Estevan · Santa Rita · Sarteneja · Shipstern · Uxbenká · Uxbentun · Wild Cane Caye · Xnaheb · Xunantunich
Mexiko Acanmul · Acanceh · Aké · Balamkú · Becán · Bonampak · Calakmul · Chac II · Chacchoben · Chacmultun · Chacalal · Chicanná · Chichén Itzá · Chinkultic · Chunhuhub · Chunlimón · Cobá · Comalcalco · Cuca · Culubá · Dsibiltún · Dzibanche · Dzibilchaltún · Dzibilnocac · Edzná · Ek Balam · El Meco · El Tigre · El Rey · Hochob · Hormiguero · Huntichmul · Huntichmul II · Izamal · Jaina · Kabah · Kinichna . Kiuic · Kohunlich · Labná · Lagartero · La Reforma · Malpasito · Maní · Mayapán · Mul Chic · Muyil · Nadz Caan · Nocuchich · Nohpat · Oxkintoc · Oxtankah · Palenque · Pechal · Plan de Ayutla · Pomoná · Rio Bec · Sabana Piletas · Santa Rosa Xtampak · Sayil · Tabasqueño · Tancah · Tenam Puente · Tohcok · Toniná · Tulum · Uxmal · Witzinah · Xaman-Ha · Xbalché · Xburrotunich · Xcalumkin · Xcambo · Xcaret · Xel Há · Xhaxché · Xlabpak · Xkichmook · Xkipché · Xpuhil· Yaxchilán · Yaxuná
El Salvador Casa Blanca · Cara Sucia · Cihuatán · Ciudad Vieja · Gruta Del Espiritu Santo · Joya de Cerén · Las Marias · San Andrés (El Salvador) · Tazumal
Honduras Copán · Los Higos · Los Naranjos · Rio Amarillo · Travesia
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg