Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Izamal

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Izamal ist eine Stadt in Yucatán in Mexiko.

Izamal.JPG
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Izamal
BundesstaatYucatán
Einwohner15.000
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 16195 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Mexiko
Reddot.svg
Izamal

Hintergrund[Bearbeiten]

Schon in der Präklassik entwickelte sich hier eine Ortschaft, die hier bis zur Kolonialisierung bestand hatte. Noch heute sind viele Bauten aus dieser Zeit zu sehen. Nach der Unabhängigkeit Mexikos konnte der Ort immer wieder eine lokale Bedeutung behaupten und besitzt seit 1981 wieder Stadtrechte. Außerdem ist der Ort ausgezeichnet mit dem Pueblo Mágico.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist in Mérida. Von dort aus geht es über die Straße weiter.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Oriente und Centro Buslinie ab Mérida, Cancún, Valladolid.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Mérida fährt man die MEX 180 in Richtung Osten (Cancún. Nach etwa 50 km nimmt man die Ausfahrt IZAMAL und folgt der Straße vorbei an den Orten Kimbila und Citilcum (beide Orte werden umfahren). Izamal erreicht man nach ca. 20 km.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel[Bearbeiten]

  • Kirche San Antonio de Padua. Diese wurde mit dem größten geschlossenen Kirchenplatz in ganz Mexiko im Jahre 1562 auf der ehemaligen Popol Chac-Pyramide erbaut.
  • Kinich Kak Moo Pyramide. Diese Gebäude besitzt eine Seitenlänge von 200 Metern und ist über 35 Meter hoch. Erbaut wurde dieser in der klassischen Periode (um 500 n. Chr.) aber bis in die Postklassik kurz vor dem Eintreffen der Spanier laufend modifiziert. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Pyramide Kabul. Von hier aus führt eine Sacbe (heilige Straße) bis nach Aké. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Itzamatul. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Habuc. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • El Conejo. Typ ist Gruppenbezeichnung

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Die Mayaruinen
Guatemala Aguateca · Cival · Dos Pilas · El Chal El Mirador · El Peru · El Zotz · Ixkun · Iximché · Ixlú · Kaminaljuyú · La Corona · Machaquilá . Mixco Viejo · Nakbé · Nakum · Naranjo · Piedras Negras · Quiriguá · Rio Azul . San Bartolo · Seibal · Takalik Abaj · Tayasal · Tikal · Topoxté · Uaxactún · Ucanal · Utatlán · Yaxha · Zaculeu
Belize Altun Ha · Buenavista del Cayo · Cahal Pech · Caracol · Cerros · Chan Chich . Chau Hiix . Cuello · El Pilar · La Milpa · Lamanai · Louisville . Lubaantun · Nim Li Punit · Nohmul · Pacbitún · Pook’s Hill · Pusilhá · San Estevan · Santa Rita · Sarteneja · Shipstern · Uxbenká · Uxbentun · Wild Cane Caye · Xnaheb · Xunantunich
Mexiko Acanmul · Acanceh · Aké · Balamkú · Becán · Bonampak · Calakmul · Chac II · Chacchoben · Chacmultun · Chacalal · Chicanná · Chichén Itzá · Chinkultic · Chunhuhub · Chunlimón · Cobá · Comalcalco · Cuca · Culubá · Dsibiltún · Dzibanche · Dzibilchaltún · Dzibilnocac · Edzná · Ek Balam · El Meco · El Tigre · El Rey · Hochob · Hormiguero · Huntichmul · Huntichmul II · Izamal · Jaina · Kabah · Kinichna . Kiuic · Kohunlich · Labná · Maní · Lagartero · La Reforma · Malpasito · Mayapán · Mul Chic · Muyil · Nadz Caan · Nocuchich · Nohpat · Oxkintoc · Oxtankah · Palenque · Pechal · Plan de Ayutla · Pomoná · Rio Bec · Sabana Piletas · Santa Rosa Xtampak · Sayil · Tabasqueño · Tancah · Tenam Puente · Tohcok · Toniná · Tulum · Uxmal · Witzinah · Xaman-Ha · Xbalché · Xburrotunich · Xcalumkin · Xcambo · Xcaret · Xel Há · Xhaxché · Xlabpak · Xkichmook · Xkipché · Xpuhil· Yaxchilán · Yaxuná
El Salvador Casa Blanca · Cara Sucia · Cihuatán · Ciudad Vieja · Gruta Del Espiritu Santo · Joya de Cerén · Las Marias · San Andrés (El Salvador) · Tazumal
Honduras Copán · Los Higos · Los Naranjos · Rio Amarillo · Travesia
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg