Reiseroute
Vollständiger Artikel

Bundesautobahn 42

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Bundesautobahn 42 number.svg

Die Bundesautobahn 42 (BAB 42 oder A 42), auch Emscherschnellweg genannt, führt von Kamp-Lintfort (mit Anschluss an die A 57) in West-Ost-Richtung bis nach Castrop-Rauxel bzw. Dortmund mit Anschluss an die A 45, dabei hat sie unterwegs zahlreiche Kreuzungen mit quer verlaufenden Autobahnen. Markante Orte an der 58 km langen Strecke sind außerdem Duisburg, Oberhausen und Essen.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund[Bearbeiten]

Bundesautobahn 42

Die A 42 ist die dritte Autobahn, die quer durch das Ruhrgebiet läuft, weiter nördlich liegt die A 2, weiter südlich die A 40. Sie war schon früh dafür geplant worden diese beiden Autobahnen zu entlasten (Bauzeit 1965-1992) und ist eine typische Großstadtautobahn mit 20 dicht gestaffelten Abfahrten direkt in die Städte bzw. Stadtteile hinein. Weite Strecken der Autobahn sind so auch mit Lärmschutzwänden verkleidet, viele der 7 Autobahnkreuze haben besondere Bauformen aufgrund des beengten Platzes. Die A 42 hat bis heute keine Raststätte (Ausbau des Parkplatzes ist in Planung, Stand 2013).

Regionen[Bearbeiten]

Die Bundesautobahn 42 beginnt im Westen bei der Stadt Kamp-Lintfort in der Region Niederrhein. Nach kurzer Zeit überquert sie den Rhein und führt dann durch das mittlere Ruhrgebiet bis zu seinem östlichen Bereich bei Dortmund. Außer der regionalen Anbindung kann die Autobahn auch als Alternativstrecke in die Niederlande genutzt werden in dem man linksrheinisch über die A 57 den Grenzübergang Goch ansteuert und dann weiter nach Nijmegen fährt.

Besonderheiten[Bearbeiten]

2010 war das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas, dabei gab es zahlreiche Projekte auch an den Verkehrsadern des Potts. Die Parkautobahn 42 ist als Umgestaltung der A 42 davon mit am langfristigsten angelegt, hier werden Anfang und Ende der Autobahn als Portale, Pendlerparkplätze als Infostationen (sogenannte "Parktankstellen"), viele Kreuze mit "Ohrenparks" und die Strecke selbst mit Leitbäumen (Urweltmammutbaum) gestaltet.

Gemeinsames Erkennungszeichen sind die roten Holzpfosten, die z. B. einzeln bei den Leitbäumen oder gruppiert im Ohrenpark stehen. Sie zitieren die Beeckerwerther Rheinbrücke im Westen mit ihren roten Trägern.

Finanziert werden die Arbeiten entlang der Autobahn durch das normale Budget, es werden einfach nur die sowieso geplanten Landschaftsarbeiten, Renovierungen, etc. im Sinne der Parkautobahn ausgeführt. Die Planung ist für die nächsten 20 Jahre ausgelegt, also bis 2030.

Einzelheiten finden sich bei den jeweiligen Unterpunkten.

Verkehr[Bearbeiten]

Im Ruhrgebiet ist die Autobahn sehr stauanfällig, hier gibt es eine verkehrsabhängige Zuflussregelung ("Nur ein Auto bei Rot" an den sogenannten "Pförtnerampeln" der Autobahnauffahrten) und entsprechende Geschwindigkeitsregelungen.

Der westliche Teil bis Bottrop-Süd ist sechsspurig, der östliche Teil vierspurig ausgebaut. Die Verkehrsdichte nimmt von West nach Ost deutlich zu, 2009 wurden am Kreuz Kamp-Lintfort 44.000 Fahrzeuge/Tag gezählt, in Duisburg 67.000 und auf der Strecke von Oberhausen nach Castrop-Rauxel sogar 90.000 Kfz/Tag.

Das Ruhrgebiet hat seit 2012 eine einheitliche Umweltzone, von der die Autobahnen als Transitstraßen ausgenommen sind. Sobald man allerdings abfährt gelten diese, sich immer weiter verschärfenden Bestimmungen. Seit dem 1.1.2012 dürfen nur noch Autos mit Plaketten in die Zone fahren, seit Anfang 2013 nur noch solche mit gelber oder grüner Plakette und ab Juli 2014 werden nur noch die mit grünen Plaketten zugelassen sein.

Die gesamte Autobahn liegt in Nordrhein-Westfalen und wird daher von Straßen-NRW betreut. Allgemeine Informationen zur Autobahn gibt es auf der Seite zu A42, Informationen zu Baustellen auf den Serviceseiten. Aktuelle Stauinformationen können auch über den regionalen Radiosender WDR empfangen oder im Internet abgerufen werden, es gibt auch eine sehr gut funktionierende Stauprognose (30min und 60min).

Infotafel zur Parkautobahn 42, hier auf der Parktankstelle Gelsenkirchen-Schalke

Streckenverlauf[Bearbeiten]

Im Umkreis von wenigen Kilometern um die Ausfahrten gibt es oft Gaststätten, Hotels, Einkaufsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und andere Dinge, die es lohnen von der Autobahn abzufahren.

Die Beschreibung der Strecke erfolgt von West nach Ost (Fahrtrichtung Ost = Pfeil rechts.svg), die Kilometerwerte (nur ungefähre Angaben) richten sich nach der offiziellen Angabe, die Regionen sind nicht exakt verortet.

Niederrhein[Bearbeiten]

Der Niederrhein erstreckt sich rechts und links des Rheins, im Westen und Norden bis zu den Niederlanden, im Osten grenzen Münsterland und Ruhrgebiet an, im Süden die Kölner Bucht. Dazu gehören die Kreise Wesel, Kleve, Viersen, die Städte Krefeld und Duisburg sowie Teile von Mönchen-Gladbach und Düsseldorf. Großindustrie findet sich meist am Rhein, ansonsten geht es eher ländlich zu. Mit den angrenzenden Niederlanden wird gemeinsam der Tourismus gefördert.

Panorama des barocken Terrassengartens vom Kloster Kamp

km 0,0 - Symbol: ASSymbol: KN Kreuz Kamp-Lintfort A57 B528[Bearbeiten]

Die A 57 führt in Richtung Süden nach Krefeld und in Richtung Norden nach Goch (Grenzübergang in die Niederlande, dort auf der anschließenden A 73 nach Nijmegen oder Arnheim in der Provinz Gelderland).

Die Bundesstraße 528 führt in den Süden der Stadt Kamp-Lintfort. Bis zum Stadtzentrum sind es circa 5km, die ersten 2km schnellstraßenmäßig ausgebaut, danach geht es auf der Landstraße 476 "Friedrich-Heinrich-Allee" weiter. Nach 500m kommt 1 Typ ist Gruppenbezeichnung "Berns", die Niederrheinische Landbäckerei mit ihrem Stammhaus inkl. eines Cafes (Öffnungszeiten von sehr frühen 3:00 bis späten 21:00 Uhr).

Die Drei Weißen Riesen stehen nicht mehr in der Stadt, an der Stelle hat 2012 das 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Einkaufszentrum "EK3" eröffnet.

Wichtiges Ausflugsziel ist das 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Kloster Kamp (heute als Geistliches und Kulturelles Zentrum Kloster Kamp e.V. betrieben) mit seinem barocken Terrassengarten (täglich ab 8:00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet, Zugang kostenlos, s.a. Wikipediaartikel). Außerdem gibt es noch Kräutergarten, Spielplatz, Museum, Abteikirche, Klostercafe und Klosterladen (Öffnungszeiten 11:00-17:00 Uhr, Sa erst ab 14:00 Uhr). Anfahrt: Abteiplatz 13, circa 7km ab Autobahnkreuz.

Achtung: Das Kreuz ist kein vollständiges Kleeblatt, wer von der A 42 kommt und "wenden" will muss entweder die Bundesstraße bis zur Ampel fahren und dort drehen (einfache Strecke 2km) oder ein Stück auf der A 57 in Richtung Norden fahren (1km) und an der Anschlussstelle 8 "Kamp-Lintfort" zurückfahren.

Letzteres ist auch die schnellste Möglichkeit zur Halde Pattberg zu kommen, die direkt am Kreuz liegt (siehe auch nächste Abfahrt).

Geleucht auf der Halde Rheinpreußen aus der Luft gesehen

km 4,0 - Symbol: AS 2 Moers-Nord[Bearbeiten]

Die Abfahrt führt auf Landstraße 137, die nördlich nach Rheinberg und südlich nach Moers führt (dort befindet sich nach 500m eine 1 Westfalen-Tankstelle.

Nahe der Abfahrt liegen zwei Halden:

  • 4,5km in Richtung Nordwesten liegt die 2 Halde Pattberg,Moers-Repelen Funkamateurstation, Gipefelkreuz, 64 Meter über Umgebung, circa 1/2h Aufstieg, beliebt bei Drachen- und Modellfliegern.Es gibt mehrere Parkplätze an der Pattberg-/Rheinbergstraße.
  • Circa 3km in Richtung Süden liegt die 3 Halde Rheinpreußen,Moers, Gutenbergstraße - Die Halde erhebt sich 74 Meter hoch über das Umland (40min Aufstieg), circa 10 Meter unterm höchsten Punkt befindet sich "Das Geleucht", ein 30 Meter hoher Aussichtsturm in Form einer Grubenlampe (Aussichtsplattform in 10 Meter Höhe ist geöffnet: im Sommer Do, Sa, So 14:00-18:00 Uhr, im Winter Sa & So 13:00-16:00 Uhr). Lampe und darunterliegende Haldenfläche werden ab Beginn der Dunkelheit rot angestrahlt (im Sommer bis 23:00 Uhr, im Winter bis 21:00 Uhr).

Gerade die Halde Rheinpreußen mit der gut sichtbaren Grubenlampe ist eine echte Landmarke, besonders gut sichtbar wenn man Richtung Westen fährt.

km 7,0 - Symbol: AS 3 Duisburg-Baerl[Bearbeiten]

Die Ausfahrt kurz vor der Rheinbrücke geht auf die Landstraße 287, die weiter südöstlich nach Duisburg-Homberg und über die Friedrich-Ebert-Brücke nach Ruhrort führt. Direkt an der Abfahrt gibt es einen kleinen 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Parkplatz an der Rheindeichstraße (noch vor der Eisenbahnbrücke), von wo aus es nur 250m bis zum Rhein zu spazieren sind.

Nördlich geht es über die L475 nach Duisburg-Baerl und weiter nach Qrsoy, wo es eine Fähre über den Rhein nach Duisburg-Walsum gibt.

Beide Alternativen der Rheinüberquerung sind nur etwas für Leute, die Zeit haben! Südlich über Ruhrort kommt man zwar relativ schnell wieder auf die A 59 und A 42, muss aber Zeitverluste durch dichten Stadtverkehr einrechnen (mind. 20 min). Nördlich über Orsay-Walsum kommt noch die Fähr- und Wartezeit dazu (mind. 40min). Sollte die Autobahnbrücke gesperrt sein empfiehlt sich sowieso auf die südlich liegende A 40 (und deren Rheinbrücke) auszuweichen.

Beeckerwerther Rheinbrücke

km 7,7 - AB-Brücke.svg Beeckerwerther Rheinbrücke[Bearbeiten]

Die Beeckerwerther Rheinbrücke ist insgesamt 1030m lang, die längste Stützweite beträgt über dem Rhein 310m. Auf jeder Fahrseite befinden sich drei Fahrspuren, auf der Nordseite gibt es außerdem noch einen, mittels Zaun abgetrennten Rad-/Fußweg. Fertiggestellt wurde sie 1990 mit 134 Mio DM Baukosten. Die roten Stelzen der Schrägseilbrücke (66,7m hoch) finden sich dann als Symbol auf der ganzen Parkautobahn wieder, deshalb werden alle Leitbäume und die Ohrenpark mit roten Holzstelzen markiert.

Stromaufwärts (im Süden) sieht man die Haus-Knipp-Eisenbahnbrücke mit ihren markanten Bögen. Sie liegt an der Bahnstrecke Oberhausen-Moers.Länge 767m, längste Stützweite 186m, fertiggestellt 1912 für 8,5 Mio Goldmark (=ungefähr 44 Mio €).

Ruhrgebiet[Bearbeiten]

Die einstige Bergbau- und Montanregion Ruhrgebiet erlebt seit mehreren Jahrzehnten einen deutlichen Strukturwandel, alte Industriebereiche werden umgenutzt, neue entstehen. Zeugnisse der alten und neuen Zeit begegnen einem auch an der Autobahn, wie die schon erwähnten Halden auf der linken Rheinseite oder später der LaPaDu.

Duisburg[Bearbeiten]

km 9,4 - Symbol: AS 4 Duisburg-Beeckerwerth[Bearbeiten]

Die Ausfahrt entlässt einen zwischen Thyssen-Krupp-Steel (Stahlwerk, Tor 6 und 7) und der kleinen, duisburger Siedlung Beeckerwerth (Werth=Insel, also Beecker Insel) auf der Kreisstraße 10.

Achtung: in Richtung Osten (Dortmund) kann man hier nicht wieder auffahren!

km 10,9 - Symbol: AS 5 Duisburg-Beeck Westteil[Bearbeiten]

Die Ausfahrt geht ebenfalls auf die Kreisstraße 10, diesmal aber im Ortsteil Beeck.

Direkt an der Autobahn liegt das 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Pumpwerk Alte Emscher, das den Ortsteil trocken hält (wer mehr wissen will siehe Route der Industriekultur).

Richtung Norden auf der K5 geht es nach Bruckshausen und Marxloh, vorbei an dem 5 Alsumer Berg Typ ist Gruppenbezeichnung (eine Halde mit tollem Ausblick auf die Industrieanlagen, durch die man grad gefahren ist, 2,5km von der Ausfahrt entfernt) und an der 6 Matenastraße vorbei. Der Maternatunnel sollte Schimanski-Fans bekannt sein, er ist inzwischen abgesperrt und soll ganz geschlossen werden..

km 11,9 - Symbol: AS 5 Duisburg-Beeck Ostteil[Bearbeiten]

Die Ab- und Auffahrten (West- und Ostteil) sind über 1km langezogen, die Kreisstraße verläuft größtenteils parallel zur Autobahn. Bei Schichtwechsel des nahen Stahlwerkes kann es hier schon mal voll werden.

Prinzipieller Aufbau des Kreuzes Duisburg-Nord mit einem "Kleeblatt" und mehreren Turbinen, rot sind die Brücken

km 14,4 - Symbol: ASSymbol: KN Kreuz Duisburg-Nord A59[Bearbeiten]

Das Autobahnkreuz ist eine Mischung aus wenig Kleeblatt und viel Turbine, Wenden ist hier nicht möglich, die meisten Abbiegespuren können mit relativ hoher Geschwindigkeit gefahren werden.

Die A 59 führt (Richtung Süden) nach Duisburg-Altstadt und -Süd und sozusagen von hinten an den Flughafen Düsseldorf und Düsseldorf-Ratingen heran.

In der anderen Richtung geht es nach Duisburg-Hamborn und weiter nach Dinslaken. Fährt man so auf die A 59 Richtung Norden und verlässt diese dann sofort an der nächsten Abfahrt (einfach auf der Auffädelspur bleiben) so kommt man auf die Beeker Straße und dort mehreren Pausenmöglichkeiten:

  • 7 Botanischer Garten Hamborn, 47166 Duisburg, Fürst-Pückler-Straße. Botanischer Garten Hamborn in der Enzyklopädie Wikipedia Botanischer Garten Hamborn im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBotanischer Garten Hamborn (Q18337868) in der Datenbank Wikidata. 2013 mit Fuchsienausstellung. Anfahrt circa 2km. Geöffnet: nach Jahreszeiten gestaffelte Öffnungszeiten 7:00-17:00 Uhr im Winter, bis max. 21:30 Uhr im Hochsommer. Preis: Eintritt ist frei.
  • 8 Stadtwald Hamborn, 47166 Duisburg, Dieselstraße (Ecke Hamborner Straße).
  • 2 Ikea Duisburg (Restaurant/Bistro), 47166 Duisburg, Beecker Str. 80. Tel.: +49 (0)6192 9399999. Typischer Hotdog mit Getränk für 1,50€, Kindertoiletten, Wickelraum, Windeln, Mikrowelle, Fläschchenwärmer, Kindermenü für 1€. Geöffnet: Das Restaurant hat geöffnet Mo-Sa 9:30-20:30, Do auch bis 21:30 Uhr.
LaPaDu
Windrad und Skyline

km 16,1 - Symbol: AS 7 Duisburg-Neumühl B51[Bearbeiten]

Direkt nach dem Kreuz Duisburg-Nord sieht man schon die Windmühle und die Hochöfen vom LaPaDu, an der Ausfahrt 7 kann man dahin abfahren, Entfernung bis zum Hauptparkplatz circa 1,5km. Den ganzen Landschaftspark zu besichtigen dauert mehrere Stunden, für eine kurze Pause kann man aber vom Parkplatz die Emscherpromenade im Kreis ablaufen, circa 1,5km ~20 Minuten oder am Hauptschalthaus (Haupteingang mit Besucherzentrum) die Gastronomie aufsuchen, siehe auch die Karte.

  • 9 Landschaftspark Duisburg-Nord (LaPaDu), Duisburg, Emscherstraße 71 (Abfahrt 7 in Richtung Süden, Neumühlerstraße kurz folgen, dann rechts in die Emscherstraße abbiegen). Tel.: +49 (0)203 4291919, Fax: (0)203 4291945, E-Mail: . Landschaftspark auf dem ehemaligen Hüttengelände, viel Natur, Lichtszenarien, Führungen durch die Industriekultur, Fahrradverleih, Nutzung der Hallen für Kulturveranstaltungen, anspruchsvolles Tauchrevier im Gasometer, Klettergarten im Erzlagerbunker, Hochseilparcours in der Gießhalle, Aussichtsturm auf dem Hochofen. Geöffnet: ganzjährig frei zugänglich bis auf besondere Veranstaltungen; Besucherzentrum: Mo-Fr 9:00 bis 18:00 Uhr, Sa, So & feiertags: 11:00 bis 18:00 Uhr.
  • 1 Jugendherberge Duisburg Landschaftspark, 47137 Duisburg, Lösorter Str. 133. Tel.: +49 (0)203 41790-0, Fax: +49 (0) 203 41790-10, E-Mail: . Geöffnet: Checkin von 7:00 bis 23:30 Uhr. Preis: ÜF/p.P. im MBZ 25,20€, DZ 32,60€ EZ 43,60€, HP +5,70€, VP +11,40€. Typ ist Gruppenbezeichnung

Ansonsten führt die Ausfahrt auf die Landstraße 1 nach Duisburg-Hamborn/-Neumühl (nördlich) oder Obermeiderich (südlich).

Oberhausen[Bearbeiten]

km 17,6 - Symbol: ASSymbol: KN Kreuz Oberhausen-West A3[Bearbeiten]

Die A 3 führt über Köln und Frankfurt bis nach Passau (Richtung Süden) oder zum Grenzübergang Elten in die Niederlande (Richtung Norden).

Wegen des beengten Platzes (Westfriedhof auf der einen, Wohnsiedlung auf der anderen Seite) ist dieses Kreuz auch kein Kleeblatt, Wenden ist nicht möglich.

km 19,5 - Symbol: AS 9 Oberhausen-Buschhausen[Bearbeiten]

Wirkt wie eine Landmarke: die GMVA

Die Abfahrt führt auf die vierspurig ausgebaute Landstraße 215 (Buschhausener Straße) mit Oberhausener Industriegebieten auf beiden Seiten. Die Landstraße führt nördllich nach Buschhausen und südlich in die Innenstadt von Oberhausen.

Besonders auffällig sind die hohen, blau-gelb angestrichenen Gebäude und der Schornstein der GMVA (Gemeinschaftsmüllverbrennungsanlage der Städte Duisburg und Oberhausen sowie der Firma Remondis) auf der anderen Seite des Rhein-Herne-Kanals.

Die Autobahn wird noch eine längere Strecke parallel zum Kanal und zur Emscher verlaufen. Das liegt auch an ihrer Bauweise, sie wurde in der wenig bebauten Emschertrasse angelegt.

km 20,3 - AB-Brücke.svg Emscherbrücke[Bearbeiten]

Hier überquert die Autobahn die Emscher, der Bereich davor und danach ist für circa 2.500m auf Stelzen über das Emschertal gebaut.

An dieser Stelle macht die schmale, eingedeichte Emscher einen deutlichen Knick nach Norden, der künstlich angelegt wurde. Ursprünglich bog sich die Emscher hier nach Westen um bei Alsum in den Rhein zu münden. Wegen Bergsenkungen staute sich allerdings das Wasser und 1910 verlegte man den Fluss ein Stück nach Norden, der Altarm heißt heute "Alte Emscher", er fließt durch den LaPaDu und wird am Pumpwerk Alte Emscher (Abfahrt 5!) zum Rhein hin abgepumpt. Immerhin bis 1949 verblieb die Emscher im neuen Bett, danach wurde sie noch weiter nach Norden verlegt und mündet heute bei Dinslaken in den Rhein. Das dadurch entstandene Stück heißt heute "Kleine Emscher" und verläuft inzwischen ökologisch aufgepeppt und mit einem Rad- und Wanderweg versehen bis nach Duisburg-Walsum. Also - es ist zwar nur eine kleine Brücke aber sie geht eigentlich über drei verschiedene Emscher-Flussläufe.

km 17,6 - Symbol: AS 10 Symbol: KN Kreuz Oberhausen-Zentrum A516 B223[Bearbeiten]

Die Abfahrt führt auf die Bundesstraße 223, die in Richtung Norden sehr schnell in die Autobahn 516 übergeht. Nach den beiden Abfahrten Oberhausen-Grafenbusch (schon nach 200 Metern) und -Eisenheim (weitere 250m) ist man auf der A 516 (+250m), die ein 5km kurzes Verbindungsstück zur A 2 am Kreuz Oberhausen darstellt. Wenn überhaupt dann kann man diese Strecke nutzen um an der ersten Abfahrt Grafenbusch abzubiegen auf die Bottroper Straße, danach sofort links in die Kanalstraße und im Bogen unter der Bundesstraße hindurch. Direkt rechts liegt eine 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Parkmöglichkeit für einen kleinen Spaziergang durch den Grafenbusch. Das hat auch den Vorteil, das man schnell wieder auf der Bundesstraße und dann auch auf der Autobahn zurück ist. Nachteil ist die Abgeschiedenheit des Parkplatzes und der Aufwand beim Ab-/Auffahren, wo eine komplexe Kreuzung Autobahnabfahrten/Bundesstraße und die sehr kurz darauf folgende Abfahrt meistern muss.

und in der Nacht.
Die Brücke am Tag

In Richtung Süden führt die Bundesstraße durch Oberhausen bis nach Mülheim. Kurz nach der Ausfahrt liegt der Kaisergarten mit dem 10 Typ ist Gruppenbezeichnung Schloss Oberhausen, nach der Kanalbrücke gleich die erste Ausfahrt nehmen (noch vor dem Schloss!). Park, Gastronomie und eine verrückte Brücke laden zur Pause ein:

  • Schloß Gastronomie Kaisergarten, 46049 Oberhausen, Konrad Adenauer Allee 48. Tel.: +49 (0)208 290220, Fax: +49 (0)208 290221, E-Mail: . Das gediegene und sehr große Restaurant hat auch einen schönen Biergarten. Geöffnet: täglich durchgehend geöffnet ab 9:00 Uhr, Sa/So ab 8:00 Uhr.
  • Schloss mit der Ludwiggalerie, 46049 Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46. Tel.: +49 (0)208 4124911, Fax: +49 (0)208 4124913, E-Mail: . Geöffnet: Mo geschl., Di-So 11:00-18:00 Uhr. Preis: Erw. 6,50€, erm. 3,50€, Familie 12€, Kombiticket mit Gasometer möglich. untergebracht.
  • Kaisergarten. . Geöffnet: täglich durchgehend geöffnet, Tiergehege von 9:00-17:00, im Sommer bis 19:00 Uhr geöffnet. Preis: Eintritt frei. Mit Wiesen und Wald, Tiergehegen und einem Bauerngarten, dazu vom Parkplatz dem Wanderweg XE ins Innere des Geländes folgen. Bis zu den Tiergehegen sind es 500m, nach nochmal 500m gibt es am Teich einen Pavillon mit Gastronomie.
  • Hauptattraktion ist aber die 2010/11 erbaute Brücke "Slinky Springs to fame" (auch Rehberger Brücke nach ihrem Architekten genannt), die den Rhein-Herne-Kanal in Windungen überquert und wie ein überdimensionales Spiralspielzeug aussieht, sie liegt nur 300m vom Parkplatz entfernt. Grad Kinder könnten hier etwas länger brauchen (und sich beim Hin- und herlaufen austoben). Auf der anderen Seite des Kanals kann man rechts zurück zur Bundesstraßenbrücke laufen, den Kanal auf einem Fuß-/Radweg überqueren und wieder zum Parkplatz einschwenken (Rundgang circa 1,5km). Abends wird die Brücke beleuchtet (ab 20:00 Uhr).

An dieser Ausfahrt kann man auch noch die nachfolgenden Punkte gut anfahren, sie benötigen aber wesentlich mehr Zeit zur Besichtigung bzw. zum Shoppen:

  • 11 Gasometer Oberhausen, 46047 Oberhausen, Arenastraße 11 (Anfahrt über Alte Walz und Arenastraße, Parkplätze P9 & P10 vor der Eisenbahnbrücke, dann noch 5min Fußweg). Tel.: +49 (0)208 8503730, Fax: +49 (0)208 8503733, E-Mail: . Der Scheibengasbehälter der Gutenhoffnungshütte (GHH) ist seit 20 Jahren ein imposantes Ausstellungsmonument, außerdem besteigbare Landmarke und Wahrzeichen von Oberhausen. Geöffnet: Mo geschl., Di-So 10:00-18:00 Uhr geöffnet. Preis: Erw. 9 €, ermäßigt 6 €, Schulklassen 3,50 €/P., Familie 20 €, Dauerkarte 25 €.
  • 3 Centro, 46047 Oberhausen, Centroallee (zahlreiche, kostenlose, auch überdachte Parkplätze). Tel.: +49 (0)208 828-2055, Fax: +49 (0)208 828-2006, E-Mail: . Lageplan Geöffnet: Einkaufszentrum Mo-Sa 10:00-20:00 Uhr, So auch bis 21:00 Uhr geöffnet, Coca-Cola-Oase bis 22:00 Uhr, Sa&So auch bis 24:00 Uhr, Promenade mit Restaurants bis nach Mitternacht.

Wer länger verweilen möchte brauht vielleicht ein Hotel:

  • 2 Tryp-Hotel, Centroallee 280 , 46047 Oberhausen. Tel.: +49 (0)208 82020, Fax: +49 (0)208 8202444, E-Mail: . ***Sterne Hotel recht nahe am Centro, gutes Frühstücksbuffet zu 15€ extra, Wlan gegen 5€/h, Parkplatz 4€/Tag. Preis: DZ ab 72€.
Burg Vondern von der Zufahrt aus
Weg auf der Brache Vondern mit Ruhrbänken und Zechengedöns

km 23,3 - Symbol: AS 11 Oberhausen-Neue Mitte B51[Bearbeiten]

Die Ausfahrt hieß früher mal Oberhausen-Osterfeld, erst mit Aufbau der Neuen Mitte Oberhausen mit dem Einkaufszentrum CentrO wurde sie umgetauft.

Die L 450 (Osterfelder Straße) führt im Norden nach Oberhausen-Osterfeld. Hier finden sich zwei versteckte Kleinode:

  • 12 Burg Vondern (Förderkreis Burg Vondern e.V.), 46117 Oberhausen, Arminstraße 65 (circa 1,6km von der Ausfahrt entfernt.). Tel.: +49 (0)208 896297, Fax: +49 (0)208 63499633. Aus dem Mittelalter stammende Burg mit Torgebäude, Remise, Vorhof, Steinbrücke über den Wassergraben, Herrenhaus und noch angedeuteten Gräften. Keine Restauration. Tipp: auf der Zufahrt zur Burg geht links ein Fußweg zu einem kleinen Bolz- und Spielplatz ab.
  • 13 Brache Vondern, 46117 Oberhausen, Arminstraße (Zugang durch die Unterführung in Höhe des Hauses 39.). Landschaftspark auf ehemaligem Zechengelände zwischen Autobahn und Emscher bzw. Kanal (Flyer). Einige Kunstwerke kann man auch von der Autobahn aus entdecken (z.B. den Roten Turm). Auf dem Wanderweg O-XE kann man die 300 Meter bis zur Emscher laufen und einen Blick zum Gasometer werfen, unterwegs Ruhrbänke und Zechenüberbleibsel. Auf der anderen Flussseite käme man dann bis Haus Risthorst. Geöffnet: ganzjährig offen.

Im Süden führt die Landstraße zur Neuen Mitte Oberhausen und dem Centro (siehe Ausfahrt 10) bzw. der B 231, Essener Straße. Außerdem und wesentlich ruhiger:

  • 1 Haus Ripshorst (Informationszentrum Emscher Landschaftspark), 46117 Oberhausen, Ripshorster Straße 306 (Nach der Abfahrt und Kanalbrücke geht die Ripshorster Straße links ab, das Abbiegen ist aber verboten, daher bis zur nächsten Kreuzung fahren und dort rechts!! abfahren, ein kurzes Stück zurück und an der besagten Kreuzung dann geradeaus fahren. insgesamt 2,6km ab Ausfahrt.). Tel.: +49 (0)208 8833483, Fax: +49 (0)208 8833486, E-Mail: . Alter Gutshof nahe dem Rhein-Herne-Kanal und der Emscher, Informationen, Exkursionen und Veranstaltungen zum Landschaftspark, kleines Cafe, Radstation RevierRad mit Leihfahrrädern, 2km langer Gehölzgarten mit seltenen Arten für einen kleinen Spaziergang. Geöffnet: Mo geschl., Di-So 10:00-18:00 Uhr, im Winter nur bis 17:00 Uhr geöffnet.

Auch hier der Hinweis auf ein Hotel:

  • 3 B&B Hotel Oberhausen am Centro, 46047 Oberhausen, Brammenring 119. Tel.: +49 (0)208 882170, Fax: +49 (0)208 88217444, E-Mail: . **Sterne Hotel recht nahe am Centro, guter Komfort zum kleinen Preis, farbenfrohes Design, Frühstücksbuffet zu 7,50€ extra (Kinder 3€), kostenlos: Parkplatz, Wlan und Sky-TV. Preis: EZ ab 49€, DZ ab 59€.
Gasometer am Rhein-Herne-Kanal

km 25,5 - Pfeil rechts.svg UTafel.png "Gasometer Oberhausen"[Bearbeiten]

km 26,5 - Pfeil links.svg UTafel.png "Gasometer Oberhausen"[Bearbeiten]

Der ehemalige Gasometer der GutenHoffnungsHütte (GHH) in Oberhausen ist heute eine besteigbare Landmarke und ein exklusiver Ausstellungsort. 2013 gab es die Ausstellung "Big Air Package" von Christo. 2014 kann von Mitte April bis zum Jahresende die nächste Ausstellung besucht werden, sie heißt "Der schöne Schein". Anfahren kann man über die Ausfahrt 10 Oberhausen-Zentrum oder 11 Oberhausen-Neue Mitte. Der Gasometer ist so bekannt, das er sogar auf der U-Tafel für das Ruhrgebiet abgebildet ist.

Bottrop[Bearbeiten]

km 26,0 - Symbol: AS 12 Bottrop-Süd[Bearbeiten]

Halde Prosperstraße mit der Skihalle, Aufnahme vom Tetraeder aus
Bernepark mit Staudengarten, Restaurant (hinten links) und Spielplatz (hinten rechts), hinter dem Fotografen befindet sich die A 42

Die Ausfahrt führt auf die vierspurig ausgebaute L 631, die als "Essener Straße" nach Norden in das Zentrum von Bottrop führt. Nach Süden geht sie als "Borbecker Straße" nach Essen, an der nächsten Kreuzung geht die L 445 schräg rechts in Richtung Mülheim ab. Südlich der Ausfahrt liegt ein Pendlerparkplatz.

Fährt man Richtung Norden liegt der 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Bottroper Hauptbahnhof sehr nahe (500m). Gegenüber (mit eigenem Parkplatz um die Ecke) gibt es eine Stichstraße/Fußgängerzone mit Drogeriemarkt, Aldi Süd Filiale sowie lang geöffneten

Weiter auf der Bahnhofsstraße parallel zu dem Eisenbahngleisen erreicht man nach insgesamt knapp 3 km den 14 Typ ist Gruppenbezeichnung Parkplatz an der Halde an der Beckstraße mit dem

  • Tetraeder, Bottrop-Batenbrock, Beckstraße. Geöffnet: ganzjährig durchgehend zugänglich. Der 60 Meter hohe Stahl-Tetraeder steht auf der 65 Meter hohen Halde Beckstraße, Treppen führen zu 3 Aussichtsplattformen, die eingehangen sind und Gitterboden haben (Schwindelfreiheit erforderderlich), Aufgang wird bei extremem Schlechtwetter oder Wind gesperrt, Nachts wird der obere Teil beleuchtet. Aufstieg circa 1.300m lang im Zickzack, 20 Min.
  • Alternativ auch direkt mit dem Auto zu erreichen ist die 15 Halde Prosperstraße, 46238 Bottrop, Prosperstraße 299-301. mit Skihalle, Klettergarten, Paintballhalle, Sommerrodelbahn, Indoor-Skydiving-Halle, Biergarten. Von der Ausfahrt insgesamt 3,5km, Ringstraße führt bis zum Haldentop, dort großer Parkplatz und gute Aussicht auf die benachbarte Halde mit dem Tetraeder bzw. die südlich gelegenen Industriebetriebe Kokerei, Kläranlage, etc. (Nachts besonders eindrucksvoll).

In Richtung Süden kann man schnell (1km) eine ehemalige Kläranlage an der Emscher erreichen.

  • BernePark, 46242 Bottrop, Ebelstraße 25a. Tel.: +49 (0)2041 3754-840, Fax: +49 (0)2041 3754-842, E-Mail: . Die ehemaligen Klärbecken sind zu einem Teich und einem Staudengarten umgebaut, Kinderspielplatz und ein Restaurant im Maschinenhaus ergänzen das Angebot. Geöffnet: Restaurant Di-So von 11:00-22:00, Fr/Sa auch bis 24:00 Uhr geöffnet.
  • Parkhotel Bernepark, 46242 Bottrop, Ebelstraße 25. E-Mail: . Kultige Betonröhren mit Doppelbett ohne weitere Extras (WC im Restaurant), dafür gegen Spende zu mieten, Reservierung notwendig. Preis: Übernachtung gegen Spende.
Tetraeder von der Halde Prosperstraße aus gesehen

km 26,7 - AB-Brücke.svg Emscherbrücke[Bearbeiten]

Circa 400m lang ist die Brücke über das Emschertal auf Höhe des Berneparks.

km 28,5 - Pfeil links.svg Pfeil rechts.svg UTafel.png "Industriekultur Tetraeder"[Bearbeiten]

Der Tetraeder auf der Halde Beckstraße in Bottrop ist eine begehbare Skulptur in Tetraederform, auf der U-Tafel ist er als scheinbar schwebendes Dreieck über dem Plateau der Halde dargestellt. Der Schriftzug "Industriekultur" auf der U-Tafel weist darauf hin, dass die Landmarke zur Route der Industriekultur gehört. Anfahren kann man über die Ausfahrt 12 Bottrop-Süd oder 13 Essen-Nord.

km 29,0 - AB-Brücke.svg Kanalbrücke[Bearbeiten]

Knapp 500m lang, über den Rhein-Herne-Kanal, zwei markante, rote Bögen.

Vor und nach der Brücke befinden sich auf beiden Seiten Schüttberge aus Kohle, die am Hafen Bottrop bzw. dem Essener Stadthafen zwischengelagert werden. Die nahegelegene Zeche Prosper ist eine der letzten noch aktiven Bergwerke im Ruhrgebiet. Auf einem der Schüttberge wird jährlich ein Weihnachtsbaum installiert, der von der Autobahn aus zu sehen ist.

Essen[Bearbeiten]

km 31,1 - Symbol: AS 13 Symbol: KN Kreuz Essen-Nord B224[Bearbeiten]

Die vierspurige, stark befahrene Bundesstraße 224 "Gladbecker Straße" führt südlich in die Stadt Essen und nördlich über Gladbeck später dann als A 52 an Gelsenkirchen und Marl vorbei zum Autobahnkreuz Marl-Nord mit der A 43. Zur Rushhour gibt es auf der B 224 regelmäßig Stau, morgens in Richtung Essen, nachmittags in Richtung Norden. Das Kreuz ist als Kleeblatt ausgeprägt und kann zum Wenden genutzt werden.

km 32,4 - Symbol: AS 14 Essen-Altenessen[Bearbeiten]

Unwirkliche Mondlandschaft nach einem Aufstieg durch den Wald: die "Bramme für das Ruhrgebiet" auf dem Haldentop

Hier wird die Heßlerstraße erreicht, die größtenteils parallel zur Autobahn verläuft und östlich zur nächsten Autobahnauffahrt geht. Westlich mündet sie auf der L 448 "Altenessener Straße", die nördlich nach Essen-Karnap und südlich nach Altenessen führt.

Nördlich der Autobahn befinden sich

  • die 50m hohe 16 Schurenbachhalde, Essen-Altenessen, Emscherstraße. , unten bewaldet und mit Biotopen versehen, oben große, freie ellipsoide Fläche mit der "Bramme für das Ruhrgebiet" von Richard Serra (Maße: 14,5 m hoch, 4,2 m breit, 13,5 cm dick, Gewicht 67 t, leicht nach Süden geneigt: 3° = 45 cm), wirkt von der Ferne zunächst klein, direkt davor aber gewaltig. Anfahrt von der Autobahn über Heßlerstraße in die Fritzstraße (insgesamt 300m von der Abfahrt entfernt), am Ende parken und im Zickzack aufsteigen (rund 700m Strecke, 10min). Alternativer zugang übr das Goalfever oder die Nordstraße.
  • das Kult-Gästehaus 4 goalfever (Sports & Guest House), 45329 Essen, Heßlerstraße 37 (in der ehemaligen Zeche Fritz). Tel.: +49 (0)201 347272, Fax: +49 (0)201 3619449, E-Mail: . 72 Betten in 2er, 4er oder 6er Zimmern, Sportsbar und Restaurant mit Großleinwand, Indoor-Fußballhallen, Badmington und Bowling. Geöffnet: Bar&Restaurant täglich von 10:00-23:00 Uhr, am WE bis 1:00 Uhr geöffnet. Preis: Ü ab 17,25€ (Frühstück extra).
  • Mit der 2 Typ ist Gruppenbezeichnung U-Bahn-Station "Heßler" (U11) gibt es eine alternative Möglichkeit in Essen reinzufahren, bis einschließlich Messegelände. Die U-Bahn fährt hier als Straßenbahn oberirdisch.

km 33,5 - Pfeil rechts.svg UTafel.png "Weltkulturerbe Zeche Zollverein"[Bearbeiten]

Die Zeche Zollverein in Essen gehört seit 2001 zum Weltkulturerbe. Auf dem Zechen- und Kokereigelände gibt es Museen, Besucherzentrum, Gastronomie und jede Menge zu besichtigen. Der markante Doppelbock-Förderturm von Schacht 12 ist zwischen den funktionalen Gebäuden abgebildet. Der Schriftzug "Industriekultur" weist darauf hin, das das Museum ein Ankerpunkt der Route der Industriekultur ist. Anfahrt am besten über die Ausfahrt 15 "Heßler".

Gelsenkirchen[Bearbeiten]

km 34,6 - Symbol: AS 15 Gelsenkirchen-Hessler[Bearbeiten]

Wasserspielplatz nahe der Doppelbogenbrücke
Übersicht zum Nordsternpark, der Parkplatz an der Wallstraße befindet sich in der Mitte

Die mit Kreisverkehren angebundene Straße Lehrhovebruch führt nördlich via der L 633 nach Gelsenkirchen und südlich nach Essen-Katernberg.

Nördlich liegen:

  • 5 Der Ziegenmichel, 45883 Gelsenkirchen, Eggemannstraße 51 (250m von der Abfahrt entfernt.). Tel.: +49 (0)209 9443681, Fax: +49 (0)209 9443687, E-Mail: . Lehr- und Erlebnisbauernhof für Kinder und Jugendliche mit einheimischen Nutztierrassen und verschiedenen Erlebniswelten (Steinzeit, Wikinger, Mittelalter). Geöffnet: Büro Mo-Fr: 8:30-12:00 und 14:00-18:00 Uhr, Färbergarten durchgehend zugänglich. In den Sommerferien, an Wochenende/Feiertagen ist das Hofcafe geöffnet.
  • 3 Nordsternpark, Gelsenkirchen, Wallstraße (1,6km von der Abfahrt entfernt.). Das ehemalige Bundesgartenschau-Gelände bietet so viele Möglichkeiten und interessante Landschaften, das eine Besichtigung leicht mehrere Stunden benötigt. Nahe dem Parkplatz, hinter der Kanalbrücke kommt aber schnell ein großer Kinderspielplatz mit Wasser- und Abenteuergelände, direkt dabei ein Cafe.

Südlich liegt:

  • 17 Revierpark Nienhausen, 45883 Gelsenkirchen, Feldmarkstraße 201. Tel.: +49 (0)209 94131-0, Fax: +49 (0)209 94131-99, E-Mail: . Wald und Wiese, Spielplätze und Kinderburg, Minigolf- und Tennisanlagen, ältester Revierpark im Ruhrgebiet. Geöffnet: Park ganzjährig geöffnet, Freibad nur im Sommer, Saunalandschaft von 9:00-22:00 Uhr.
Welterbe Zollverein
Eingangstor zum Ehrenhof
  • 18 Zeche Zollverein, 45309 Essen, Gelsenkirchener Straße 181 (Von der A 42 fast 4km entfernt, Parkplätze A1 und A2, Navi: Ernst-Schupp-Allee). Tel.: +49 201 246810, Fax: +49 201 2468242, E-Mail: . Geöffnet: Gelände ist ganzjährig frei zugänglich. Das Welterbe in Essen zu besichtigen kann den ganzen Tag dauern aufgrund der vielen Möglichkeiten und des großflächigen Geländes.
Wer nur einen schnellen Abstecher machen will kann
  • ins Wasser springen: Auf dem Kokereigelände befindet sich das Werksschwimmbad (Parkplatz C an der Arendahls Wiese), Ende Juli bis Anfang September von 12:00-20:00 Uhr geöffnet, kostenlos.

km 38,5 - Pfeil links.svg UTafel.png "Weltkulturerbe Zeche Zollverein"[Bearbeiten]

Die Zeche Zollverein in Essen gehört seit 2001 zum Weltkulturerbe. Auf dem Zechen- und Kokereigelände gibt es Museen, Besucherzentrum, Gastronomie und jede Menge zu besichtigen. Der markante Doppelbock-Förderturm von Schacht 12 ist zwischen den funktionalen Gebäuden abgebildet. Der Schriftzug "Industriekultur" weist darauf hin, das das Museum ein Ankerpunkt der Route der Industriekultur ist. Anfahrt am besten über die Ausfahrt 15 "Heßler".

km 36,9 - Symbol: AS 16 Gelsenkirchen-Zentrum[Bearbeiten]

Markant ist der Werbeturm von TrinkGut nahe der Abfahrt, die vierspurige Grothusstraße (L 633) führt nordwestlich zum Nordsternpark (siehe Ausfahrt 15) und südöstlich ins Zentrum von Gelsenkirchen. In dieser Richtung gibt es Fastfood und Treibstoff! Wegen der gut ausgebauten Straße mit Mittelstreifen muss man allerdings bei den auf der linken Straßenseite liegenden Servicebetrieben erst bis zur nächsten Kreuzung fahren und wenden (Entfernungsangaben sind Luftlinien):

  • 2 McDonalds (mit Mc Café), 45881 Gelsenkirchen, Grothusstr.21a (200m, auf der rechten Seite). Tel.: +49 (0)209 491536, E-Mail: . Geöffnet: täglich von 7:00-2:00, Fr/Sa bis 3:00 Uhr.
  • 3 BurgerKing, 45881 Gelsenkirchen, Grothusstr. 10 (450m, auf der linken Seite). Tel.: +49 (0)209 1554377, Fax: +49 (0)209 1554378. Geöffnet: täglich von 10:00-1:00, Fr/Sa bis 2:00 Uhr.
  • 6 Jet, 45881 Gelsenkirchen, Grothusstr. 21 (120m, auf der rechten Seite). Tel.: +49 (0)209 4095328. Mit Snacks, Spar Express und Waschanlage. Geöffnet: Mo-Fr ab 5:00, Sa ab 6:00, So ab 7:00, bis 24:00 Uhr geöffnet.
  • 7 Shell, 45881 Gelsenkirchen, Grothusstr. 23 (250m, auf der rechten Seite). Tel.: +49 (0)209 44686. Mit Shop, Waschanlage, Tankwartservice. Geöffnet: Mo-So 24h.
  • 8 Total, 45881 Gelsenkirchen, Grothuesstraße 4 (500m, auf der linken Seite). Tel.: +49 209 498552, Fax: +49 209 9443372. Shop, Waschanlage, Toll Collect, Erdgas und Autogas vorhanden. Geöffnet: Mo-Sa 4:00-23:00, So/Fe 5:00-23:00 Uhr geöffnet.
  • 9 Aral, 45881 Gelsenkirchen, Overwegstraße 72 (700m, auf der linken Seite, Kreuzung links). Tel.: +49 (0)209 4082034, Fax: +49 (0)209 4082033, E-Mail: . Mit Shop, Waschanlage, Bistro, hat auch LPG (Autogas). Geöffnet: Mo-So 24h.

Auf dem Weg zur nächsten Abfahrt sieht man auf der südlichen Seite die 19 Typ ist Gruppenbezeichnung Glückauf-Kampfbahn liegen, das ehemalige Stadion des Gelsenkirchener Fußballvereins Schalke 04.

Anschließend kommt nochmal ein Werbeturm.

km 39,1 - Symbol: AS 17 Gelsenkirchen-Schalke[Bearbeiten]

Pendlerparkplatz, hinten rechts die Abfahrt der A 42
Parktankstelle Gelsenkirchen

Hier geht es auf die Alfred-Zingler-Straße, eine kleine Kreisstraße. In Richtung Norden kann man die Stadtteile Gelsenkirchen-Ost und -West erreichen, südlich geht es ins Zentrum von Gelsenkirchen.

Auf der nördlichen Seite liegt leicht erhöht ein Pendlerparkplatz, der zur "Parktankstelle" der Parkautobahn 42 ausgebaut wurde. Das darf man aber jetzt nicht als Benzin-Tankstelle missverstehen, es handelt sich vielmehr um eine Informationssäule bei den typischen roten Pfosten. Der Parkplatz selbst ist gut beleuchtet, sauber und sehr laut (auch wegen der nahen Eisenbahnstrecke).

In unmittelbarer Nähe der Abfahrt liegen keine Serviceeinrichtungen oder Pausenziele, die Abfahrt eignet sich aber um die Arena auf Schalke (heutiges Fußballstadion von Schalke 04, liegt 4,5km nördlich) oder die Zoom Erlebniswelt (Zoo, liegt 2,5km, nordöstlich) anzusteuern. Die Haltestelle "Gelsenkirchen-Zoo" der Emscherbahn (RB 43) liegt auch gut sichtbar nördlich der Autobahn.

km 41,4 - Symbol: AS 18 Gelsenkirchen-Bismarck[Bearbeiten]

Fußgängerbrücke an der Künstlerzeche "Unser Fritz"

Die Reckfeldstraße führt nördlich auf Parallelstraßen entlang des Kanals, direkt dabei liegt der Hafen Grimberg (Baustoff- und Recylinghändler). Südlich führt die Abfahrt auf Gelsenkirchener Gebiet.

Zwei Pausenmöglichkeiten:

  • 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Den Parkplatz hinterm Zoom ansteuern (1,1km ab Abfahrt, Grimbergstraße bis Beginn Kleingartenanlage) und das Auto nahe der Einfahrt abstellen. Gegenüber geht ein kleiner Fußweg auf die Rückseite des Zoos, nach 200m kommt von rechts der Radweg Erzbahntrasse hinzu. An ein paar Stellen ist der Zaun bzw. sind die Mauern zum Zoo mit Lücken/Fenstern versehen, sodass man hineinschauen kann. Die einfach Strecke bis zum Kanal mit der Grimberger Sichel beträgt 800m. Nicht wundern wenn es auf diesem Weg mal stinkt, gleich nebenan verläuft der Hüller Bach noch als Köttelbecke.
  • 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Den Parkplatz in der I. Querstraße am Kanal ansteuern (1,4km ab Abfahrt, via Alleestraße), das Auto abstellen und über die Fußgängerbrücke zur Künstlerzeche "Unser Fritz" laufen (liegt schon in Herne). Dort gibt es auch das Unser Fritz Outdoor (UFO Herne, Biergarten & Strandcafé), 44653 Herne, Alleestraße 50. Tel.: +49 (0)163 7739064 (nur zu den Öffnungszeiten). Geöffnet: Mo/Di geschl., Mi-So 16:00-22:00 Uhr, Fr schon ab 15:00, Sa/So schon ab 12:00 Uhr, nur Mai-September.

km 41,5 - AB-Brücke.svg Bachbrücke[Bearbeiten]

Über den Hüller Bach, circa 50m.

Auf dem Weg zur nächsten Abfahrt befinden sich Bergehalden beidseitig der Autobahn, nördlich die von "Unser Fritz", südlich die von "Pluto-Wilhelm".

km 42,5 - Pfeil links.svg UTafel.png "Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen"[Bearbeiten]

Eisbär und Seelöwe werben au der U-Tafel für den Zoo(m) in Gelsenkirchen. Erreichen kann man ihn über die Ausfahrten Gelsenkirchen-Bismarck und -Schalke.

  • Zoom Erlebniswelt, 45889 Gelsenkirchen, (fürs navi: Bleckstraße 64). Tel.: +49 (0)209 95450, Fax: +49 (0)209 9545130, E-Mail: . Geöffnet: im Sommer 9:00-18:00, im Winter 10:00-17:00 Uhr, Fahrgeschäfte schließen früher. Preis: Eintrittspreis im Sommer: Erw. 17,50€, Kind 11,50€, im Winter Erw. 12,50€, Kind 8,50€. Parkplatz kostet 3,50€, Hund 5€.

Herne[Bearbeiten]

km 43,1 - Symbol: AS 19 Herne-Wanne[Bearbeiten]

Heimatmuseum Wanne-Eickel

Die Ausfahrt führt auf die L 644, in Richtung Norden ist das die Recklinghäuser Straße (nach Herten und Recklinghausen), in Richtung Süden die Hammerschmidtstraße (nach Wanne-Eickel und weiter nach Bochum). Wenn in Crange Kirmes ist kann hier oft noch abgefahren werden.

Unmittelbar südlich der Abfahrt gibt es einen Edeka- und einen Lidl-Markt.

Nördlich gelangt man zum 20 Heimat- und Naturkundemuseum Wanne-Eickel, 44653 Herne, Unser-Fritz-Straße 108 (1km von der Abfahrt entfernt). Tel.: +49 (0)2325 75255, Fax: +49 (0)2323 162660, E-Mail: . Geöffnet: Mo geschl., Di-Fr 10:00-13:00 und 14:00-17:00 Uhr, Sa von 14:00-17:00 Uhr, So/Fe von 11:00-17:00 Uhr geöffnet. Preis: Erw. 1€, Kind 0,50€. Wer nicht ins Museum will kann im Wäldchen am Gebäude vorbeispazieren, die draußen platzierten Straßenbahnen bewundern und bis zum ehemaligen Wendebecken laufen, einfache Strecke 250m.

Cranger Kirmes: Große Fahrgastgeschäfte wie das Riesenrad sind von der Autobahn aus zu sehen

Vom ersten Freitag im August an fährt man für 10 Tage zwischen Wanne und Crange an der Cranger Kirmes entlang. Die Fahrgastgeschäfte sind von der Autobahn aus gut zu sehen, das Verkehrsaufkommen ist entsprechend. Die parallel verlaufende Bundesstraße 226 (Dorstener Straße) ist in Crange dann gesperrt.

km 44,4 - Symbol: AS 20 Herne-Crange[Bearbeiten]

Hier führen die Abfahrten im Bogen beide nach Süden auf die Dorstener Straße (B 226). Diese geht nach Westen nach Herne-Crange und weiter nach Gelsenkirchen-Erle. In der anderen Richtung biegt sie sich nach Süden und führt nach Herne-Holsterhausen und -Eickel und danach nach Bochum. Wie die Abfahrt 19 ist sie von der Cranger Kirmes beeinträchtigt, bei starkem Andrang wird sie ganz gesperrt und die Dorstener Straße ist ab der Abfahrt in Richtung Crange grundsätzlich zu. Aber die Kirmes dauert ja auch nur 10 Tage.

  • Das Hallenbad "Wananas" vis a vis der Abfahrt ist 2011 leider ausgebrannt, es soll 2016 wieder aufgebaut sein.
  • Östlich liegt die beliebte 21 Typ ist Gruppenbezeichnung Karthalle Monza, die aber eher für eine längere Pause geeignet wäre.
  • Fährt man an der Kreuzung Autobahnabfahrt/Dorstener Straße geradeaus kommt man zum 5 Sassenhof, 44653 Herne, Dorstener Straße 377a. Tel.: +49 (0)2325 94470, Fax: +49 (0)2325 944729, E-Mail: . Gutbürgerliches Restaurant mit Balkangerichten, einfaches Hotel mit insgesamt 14 Betten. Preis: EZ 40€, DZ 70€, jeweils mit Frühstück.
Die Bögen des Horizontobservatoriums sind von weitem sichtbar

Landmarken:

  • Auf dem Weg zum Kreuz liegt links das Heizkraftwerk Herne-Baukau, ein Steinkohlekraftwerk der Steag. Der Schornstein ist 300m hoch, der Kühlturm 130m. Verbraucht werden jährlich 2 Mio Tonnen Kohle, produziert wird 950 Megawatt elektrische Leistung sowie Dampf für die Fernwärmeschiene Ruhr. Das Kraftwerk ist schon mehrere Abfahrten vorher sichtbar.
  • Ebenso sind die Bögen des Horizontobservatoriums auf der Halde Hoheward von verschiedenen Punkten der Autobahn aus erkennbar. Die gut 150m hohe Halde liegt bei Herten und Recklinghausen und kann über die A 43 erreicht werden.

km 46,6 - Symbol: AS 21 Symbol: KN Kreuz Herne A43[Bearbeiten]

Die A 43 geht südlich bis nach Wuppertal mit Anschluss an die A 1 und A 46. Nördlich führt sie nach Münster. Das Kreuz ist kein Kleeblatt und deshalb nicht zum Wenden geeignet. Der Platz war beim Bau durch den Friedhof und die Eisenbahnstrecke eingeschränkt.

km 47,5 - Symbol: AS 22 Herne-Baukau[Bearbeiten]

Wasserschloss Strünkede

Der hier angebundene Westring (L 551) ist kein wirklicher Ring sondern verläuft parallel zur A 43. Im Norden geht es nach Recklinghausen, im Süden durch Herne nach Bochum.

Nördlich liegt:

  • 22 Schloss Strünkede, 44629 Herne, Karl-Brand-Weg 5. Tel.: +49 (0)2323 161072, Fax: +49 (0)2323 162660, E-Mail: . Wunderschönes barockes Wasserschloss aus dem 17. Jhr. inmitten eines gepflegten Parkes, Sitz des Emschertalmuseums. Das einzig problematische sind die Parkplätze, deshalb die Empfehlung verkehrt herum anzufahren: von der Abfahrt in Richtung Süden, dann links in die Bismarckstraße und wieder links in die Bahnhofsstraße, wieder links in den Karl-Brand-Weg mit Parkplatz auf der rechten Seite, insgesamt 1km Anfahrt. Hat auch den Vorteil das man gleich am Cafe Schollbrockhaus, 44629 Herne, Karl-Brand-Weg 1. Tel.: +49 (0)2323 9510050, E-Mail: . Geöffnet: Mo Ruhrtag, Di-Sa ab 14:00 Uhr, Fr erst ab 15:00, So schon ab 13:00 uhr geöffnet. ist.

Südlich liegt:

  • Bahnhof Herne, 44623 Herne, Konrad-Adenauer-Platz. Wenige Geschäfte, keine besonders langen Öffnungszeiten, McDonaldsfiliale.

km 49,1 - Symbol: AS 23 Herne-Horsthausen[Bearbeiten]

Die L 645, Hosthauser Straße, geht im Norden nach Recklinghausen und im Süden nach Herne, zum Ostfriedhof.

km 51,4 - Symbol: AS 24 Herne-Böring[Bearbeiten]

Scene aus der Zechenkolonie Teutoburgia mit dem Fördergerüst im Hintergrund

Die Sodingerstraße, eine kleine Kreisstraße, führt nördlich nur bis zum Kanal und südlich nach Herne-Sodingen.

  • 6 Ruhrstadt Arena Hotel, 44628 Herne, Sodinger Str. 561a. Tel.: +49 (0)2323-39953732, Fax: +49 (0)2323-39953710, E-Mail: . Kleines, neues Hotel im Industriegebiet, gutes Frühstück, kostenlos: Sky-TV, Internet, Parkplatz. Preis: EZ 52€, DZ 65€, Frühstück 7,50€.
  • 23 Siedlung Teutoburgia, 44627 Herne-Börnig, Teutoburgiahof (1,2km von der Ausfahrt). Wunderschön renovierte Zechenkolonie, keine Gastronomie.
  • 24 Kunstwald Teutoburgia, 44627 Herne-Börnig, Schadeburgstraße/Baarestraße (1,3km von der Ausfahrt). E-Mail: . Wald, Kunst und Ruhe am ehemaligen Förderturm der Zeche Teutoburgia, Lageplan der Kunstobjekte, u.a. Zitatensteine und Klangobjekte.

km 52,3 - Pfeil links.svg Zeichen 314-50 - Parkplatz, StVO 2013.svg Zeichen 378 - Toilette (600x600), StVO 1992.svg Holthauser Bruch gay-friendly[Bearbeiten]

km 52,3 - Pfeil rechts.svg Zeichen 314-50 - Parkplatz, StVO 2013.svg Zeichen 378 - Toilette (600x600), StVO 1992.svg Lusebrink gay-friendly[Bearbeiten]

Castrop-Rauxel[Bearbeiten]

km 53,5 - Symbol: AS 25 Castrop-Rauxel-Bladenhorst[Bearbeiten]

Das ist wieder ein Westring, allerdings diesmal eine Kreisstraße in Castrop-Rauxel.

  • 5 Typ ist Gruppenbezeichnung Nördlich der Abfahrt liegt ein Pendlerparkplatz mit einem Fußweg in das kleine Naturschutzgebiet Schlaan.
  • 10 Typ ist Gruppenbezeichnung 750m südlich liegt ein Einkaufsgebiet "Am Landwehrbach" mit Aldi, einem Bäcker und einem Getränkemarkt sowie einem Gartencenter (Blumen für den Besuch vergessen?).

Eine weiter entfernte Pausenmöglichkeiten sind:

  • 25 Schloss Bladenhorst, 44579 Castrop-Rauxel-Bladenhorst, Westring 346 (am Kanal im Norden, Anfahrt circa 2-3km). Typisch westfälisches Wasserschloss mit Torhaus, Wehrturm, Taubenhäuschen und Gräftenhaus, in Privatbesitz, kann umwandert werden.
  • 26 Park Erin (ehem. Zechengelände), 44579 Castrop-Rauxel, Erinstraße (Richtung Süden, von der Ausfahrt 1,8km). Gewerbepark auf dem ehemaligen Zechengelände, ein Teil wurde aber auch in einen Landschaftspark verwandelt in dem man gut spazieren kann.

km 55,1 - Symbol: AS 26 Castrop-Rauxel B235[Bearbeiten]

Hier ist die vierspurig ausgebaut Bundesstraße 235 angebunden, nördlich geht es in den Stadtteil Habinghorst und dann nach Datteln, südlich ins Zentrum von Castrop-Rauxel und dann weiter nach Dortmund-Lütgendortmund.

  • 27 Grutholz&Nierholz (Wanderparkplatz), Castrop-Rauxel, Habinghorster Straße (1,1km von der Abfahrt in Richtung Norden). Waldgelände mit Wanderwegen.
  • 5 Cafe del Sol, 544577 Castrop-Rauxel, Grutholzallee (550m, Richtung Norden). Tel.: +49 (0)2305 354464. Geöffnet: täglich ab 9:00 Uhr, So-Do bis 1:00, Fr/Sa bis 2:00 Uhr.
  • Hier befindet sich Haus Goldschmieding mit exklusiven Restaurant, Hotel und einem frei zugänglichen Park. 7 Haus Goldschmieding (Arcadia Hotel), 44575 Castrop-Rauxel, Dortmunder Str. 55. Tel.: +49 (0)2305 3010, Fax: +49 (0)2305 30145, E-Mail: . Preis: EZ ab 65€, DZ ab 75€, Frühstück 15€.
Ohrenpark im Kreuz Castrop-Rauxel, rechts hinten die Infotankstelle

km 58,1 - Symbol: AS 27 Symbol: KN Kreuz Castrop-Rauxel-Ost A45[Bearbeiten]

Die A 45 beginnt gerade erst ein kurzes Stück weiter nördlich an der A 2. Nach dem Kreuz Castrop-Rauxel führt sie weiter südlich an Dortmund vorbei, durch das Sauerland, weiter über Wetzlar und Hanau (Hessen) bis zum Seligenstädter Dreieck (Bayern).

Dortmund[Bearbeiten]

km 58,3 - Symbol: AS 27 Dortmund-Bodelschwingh[Bearbeiten]

Die Autobahn endet kurz hinter dem Kreuz mit der Ausfahrt auf die Landesstraße 654 "Königshart". Diese führt nordöstlich über Dortmund-Mengede nach Lünen-Brambauer. Südwestlich geht es zum Castrop-Rauxeler Stadtteil Schwerin.

  • 28 Typ ist Gruppenbezeichnung Der Pendler-Parkplatz an der Straße Langenacker ist wieder als Infotankstelle ausgelegt. Da er etwas erhöht liegt hat man eine gute Übersicht über das Kreuz und die dort im Ohrenpark aufgestellten roten Stelzen.

Sicherheit[Bearbeiten]

Für Durchreisende ist die Zuflussregelung mit den Pförtnerampeln im Ruhrgebiet evtl. ungewohnt und kann zu Auffahrunfällen führen wenn der Vordermann beim Auffahren plötzlich bremst (um die Ampel zu beachten). Die Ampel ist bei dichtem Verkehr auf der Autobahn auf rot geschaltet und gibt in regelmäßigen Abständen immer nur einem einzigen Fahrzeug die Auffahrt frei. Bei (drohendem) Stau kann das nächste "grün" auch schon mal länger auf sich warten lassen.

In den letzten Jahren gab es mehrere Unfälle bei denen LKWs die Leitplanken durchbrochen und von der A42 gestürzt sind (dort wo diese auf Stelzen verläuft). Als Unfallschwerpunkt ist dies sonst nicht bekannt, die Strecke weist keine Besonderheiten auf und es waren auch keine Winterunfälle auf Glatteis.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.