Bundesautobahn 65

Reiseroute
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Bundesautobahn 65 number.svg
Bundesautobahn 65

Die Bundesautobahn 65 (BAB 65 oder A 65) verbindet die Stadt Ludwigshafen linksrheinisch mit Karlsruhe, holt dabei aber weiter nach Westen aus als die etwas kürzere, als „gelbe Autobahn“ ausgebaute Bundesstraße B9, die an Speyer und Germersheim vorbeiführt. Die insgesamt 59 km lange A65 nimmt dagegen ihren Lauf über Neustadt an der Weinstraße und Landau in der Pfalz. Von dort aus führt sie weiter, teilweise in Sparausführung (aufgestufte Bundesstraße B10) an Kandel und Wörth am Rhein vorbei, zum Wörther Kreuz. Dort geht sie in die Bundesstraße 10 über, quert nach der Symbol: AS 25 Maximiliansau auf der sechsstreifigen Karlsruher Rheinbrücke den Rhein und verläuft als Südtangente Karlsruhe, die in ihrem westlichen Teil von der B 10 und weiter von zwei mindestens vierstreifigen, niveaukreuzungsfrei ausgebauten Kreisstraßen gebildet wird, zur Symbol: AS 45 Karlsruhe-Mitte der Bundesautobahn 5 kurz vor dem Abzweig der Bundesautobahn 8. Die A 65 bildet damit in Verbindung mit der teilausgebauten Bundesstraße 10 ab Landau einen passablen Ersatz für das nicht gebaute Teilstück der A8 zwischen Pirmasens und Karlsruhe.

Hintergrund[Bearbeiten]

Regionen[Bearbeiten]

Vorderpfalz, Deutsche Weinstraße, Bienwald

Besonderheiten[Bearbeiten]

Der Abschnitt zwischen Kandel-Süd und dem Wörther Kreuz war zeitweise als A652 gewidmet. Die Kilometerzählung auf den Kilometertafeln beginnt im Norden mit km 100,0.

Verkehr[Bearbeiten]

Streckenbeschreibung[Bearbeiten]

Die Beschreibung der Strecke erfolgt von Nord nach Süd (Fahrtrichtung Süden = Pfeil unten.svg), das heißt von Ludwigshafen Richtung Karlsruhe.

Vom Dreieck Ludwigshafen bis zum Kreuz Mutterstadt[Bearbeiten]

  • Symbol: KN Dreieck Ludwigshafen (5) B9
  • Symbol: AS Mutterstadt (6)
  • Symbol: KN Kreuz Mutterstadt (7) A61

Vom Kreuz Mutterstadt bis zum Anschluss Deidesheim[Bearbeiten]

  • Symbol: AS Dannstadt (8)
  • Symbol: AS Hochdorf-Assenheim (9)
  • Symbol: AS Haßloch (10)
  • Symbol: AS Deidesheim (11) B271

Vom Anschluss Deidesheim bis zum Anschluss Kandel-Süd[Bearbeiten]

Ausfahrt Landau-Nord
Die BAB 65 bei Kandel

Vom Anschluss Kandel-Süd bis zum Wörther Kreuz[Bearbeiten]

  • Symbol: AS Wörth-Dorschberg (23) B427
  • Symbol: KN Wörther Kreuz (24) B9
  • Weiter auf der Bundesstraße B10 und über die Karlsruher Südtangente zur Bundesautobahn A5

Sicherheit[Bearbeiten]

Zwischen Landau und Kandel verläuft die Trasse der Autobahn auf der der früheren Bundesstraße 10. Sie ist zwar vierstreifig, hat aber schmale Fahrbahnen und keinen Randstreifen (nur Nothaltebuchten). Vorsichtige Fahrweise ist hier empfohlen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Villa Ludwigshöhe, errichtet durch den bayerischen König Ludwig I.
  • Der Holiday-Park in Haßloch.
  • Die Deutsche Weinstraße mit malerischen Dörfern (wie Rhodt unter Rietburg) und Schlössern und Burgruinen am Rand des Pfälzer Walds, u.a. der Villa Ludwigshöhe und dem Hambacher Schloss.
  • Landau in der Pfalz mit seiner Vauban’schen Festungsarchitektur.
  • Die schier unendlich lange Hauptstraße von Kandel.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.