Pirmasens

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Pirmasens, Altes Rathaus 2.jpg
Pirmasens
BundeslandRheinland-Pfalz
Einwohnerzahl40.403 (2019)
Höhe387 m
Lagekarte von Rheinland-Pfalz
Lagekarte von Rheinland-Pfalz
Reddot.svg
Pirmasens

Pirmasens ist eine Stadt am Südwestrand des Pfälzerwaldes, unweit der Staatsgrenze zu Frankreich.

Hintergrund[Bearbeiten]

Pirmasens gilt historisch als das Zentrum der Schuhindustrie in Deutschland. In den besten Zeiten hatte Pirmasens 60.000 Einwohner und fast Vollbeschäftigung. Mit der Globalisierung und der Verlagerung der Schuhproduktion in billigere Länder begann der Niedergang der Stadt. Pirmasens zählt heute zu den strukturschwachsten Regionen Westdeutschlands mit über 10 % Arbeitslosigkeit und hohem Leerstand, wozu auch der Abzug der US-amerikanischen Truppen, ehemals ein nicht unbedeutender Wirtschaftsfaktor, beiträgt.

Die Pirmasenser Innenstadt wurde im Zweiten Weltkrieg vollständig zerstört, es gibt aber hier und da noch einige Sehenswürdigkeiten. Ansonsten liegt der Reiz von Pirmasens eher in seiner Lage im Pfälzerwald und der unmittelbaren Nähe zum Wasgau mit seinen zahlreichen Burgen und Sandsteinfelsen. Pirmasens gehört zu den am wenigsten von Touristen besuchten Städten Deutschlands.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Flughäfen befinden sich in Saarbrücken (50 km), Hahn (80 km), Straßburg (80 km), Frankfurt am Main (100 km) und Stuttgart (120 km).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Pirmasens Hauptbahnhof wikipedia commons wikidata liegt am nördlichen Rand der Innenstadt am Ende einer Stichstrecke aus Richtung Norden. Es gibt stündliche Direktverbindungen aus Saarbrücken (über Zweibrücken), Kaiserslautern und Landau in der Pfalz.

Der Bahnhof Pirmasens Nord außerhalb der Stadtgrenzen hatte ehemals Bedeutung als Kreuzungsbahnhof, heute sind jedoch ausnahmslos alle Züge zum Hauptbahnhof durchgebunden.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Aus Bad Bergzabern besteht Busverbindung mit Umsteigen in Dahn.

Pirmasens wird von Fernbussen der Relation München - Saarbrücken angefahren; Verbindungen mit einmal umsteigen gibt es u.a. aus Berlin und Frankfurt Main.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Pirmasens liegt an der A62 mit direkter Anbindung an die Innenstadt über die Ausfahrt Symbol: AS 15 Pirmasens. Die Autobahn ist als "Sparautobahn" nur einspurig ausgeführt und aus diesem Grund ein Unfallschwerpunkt.

Nach Osten führt die Bundesstraße B10, die in den nächsten Jahren komplett vierspurig ausgebaut werden soll als Ersatz für den nie gebauten Abschnitt der A8 durch den Pfälzerwald. Diese Autobahn endet vom Saarland kommend in Pirmasens.

Die Verbindung aus Richtung Frankreich ist traditionell sehr schlecht.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

weitere erreichbare Bahnhöfe[Bearbeiten]

  • In der Nähe liegen Rodalben und Münchweiler, an der Bahntrasse nach Landau in der Pfalz. Allerdings sind Steigungen zu überwinden.
  • Bitche, und damit das Streckennetz der SNCF, ist etwa 30 km entfernt, ebenfalls mit Steigungen.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Pirmasens

0°0′0″N 0°0′0″E

  • Es besteht ein Stadtbusnetz, zentrale Bushaltestelle ist der Exerzierplatz.
  • Das Stadtbusnetz wird durch Regionalbusse ergänzt.
  • Die Bahn ermöglicht die Anbindung an Städte mit höherer Zentralität, besonders Kaiserslautern und Karlsruhe.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • 4 Westwallmuseum Pirmasens, In der Litzelbach 2, 66955 Pirmasens. Tel.: (0)6331 46147 wikipedia commons wikidata. Am Rande des kleinen Ortes Niedersimten, 2 km südlich der Pirmasenser Innenstadt, entstand ab 1938 das unterirdische Festungswerk Gerstfeldhöhe, das größte der sogenannten A-Werke des Westwalls. Da es nie zu Kampfhandlungen an der Festung gekommen war, blieb die Festung außerordentlich gut erhalten und wurde nach dem Krieg zu einem Militärmuseum umgebaut, mit zahlreichen Exponaten überwiegend von privaten Sammlern. Die Führung durch die Festung dauert ca. 1,5 Stunden, in der Festung herrscht das ganze Jahr über eine Temperatur von 8°C, deshalb unbedingt auch im Hochsommer warme Kleidung mitbringen. Geöffnet: in der Saison (April bis Oktober) Sa und So 13:00-17:00. Preis: Erwachsene 8 €, ermäßigt 6 €.
  • 5 Forum Alte Post wikipedia wikidata

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • Exerzierplatz
  • Schlossplatz

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Dynamikum. Tel.: +49 (0)6331 23943-0, E-Mail: wikipedia commons wikidata twitter. Das Science Center auf dem Gelände der ehemaligen zeitweise größten deutschen Schuhfabrik Rheinberger stellt auf zwei Etagen unterschiedliche Mitmachexponate zu den Schwerpunkten Bewegung und Energie aus. Hauptsächlich ist die Dauerausstellung auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet, was sich auch in den häufig vor Ort anzutreffenden Schulklassen zeigt, kann aber auch für Erwachsene einen interessanten Zugang zu den physikalischen Prinzipien hinter den Exponaten darstellen. Merkmal: rollstuhlzugänglich. Geöffnet: Mo-Fr 9:00-18:00; Sa, So, Feiertag 10:00-18:00. Preis: Erwachsene 11€, Kinder ab 5 Jahren und ermäßigt 9,50 €, Kinder unter 5 frei, ab 16:00 ist der Eintritt reduziert; das Eintrittsbändchen kann den gesamten Tag über genutzt werden.
  • 1 Strecktalpark. Der Bürgerpark nahe des Stadtzentrums liegt direkt am Dynamikum. Es gibt verschiedene (Wasser-)Spielplätze, eine Skaterbahn und ein Kneipbecken. Des Weiteren einen DiscGolf-Parkour, der kostenlos mit eigenen Discs bespielt werden kann. Wer keine Disc hat kann sich diese und andere Sportgeräte im Dynamikum leihen.
  • 2 Pirmasenser Luft- Und Badeparadies PLUB. Großes Frei- und Hallenbad.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Es ist das Meiste vor Ort erhältlich. Allerdings ist die Auswahl in Kaiserslautern deutlich besser.
  • Wochenmarkt

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Übersicht über Unterkunftsmöglichkeiten: <https://www.pirmasens.de/tourismus/gastlichkeit/>. Familien können hier gut in Ferienwohnungen unterkommen. Nachfragen, insb. nach Preisen für mehrere Personen mit Kindern, lohnt sich.

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • 1 Hotel Alt Pirmasens, Wittelsbacher Straße 26, 66954 Pirmasens. Tel.: +49 (0)6331 55450, Fax: +49 (0)6331 554599, E-Mail: . Zum Hotel gehört das Restaurant Alt Bärmesens. Geöffnet: Restaurant: Mo – Sa ab 17.30 Uhr (Biergarten ab 17.00 Uhr), So ist Ruhetag (ausgenommen Feiertage). Preis: EZ ab 55 €, DZ ab 81 €, 5 € für Frühstück pro Person.

Gehoben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Pirmasens liegt so zentral in der Südwestpfalz, dass es ein günstiger Ausgangsort für Ausflüge in alle Richtungen und für fast jeden Geschmack ist, für Familien mit Kindern wie für Senioren, egal mit welchem Verkehrsmittel. Allerdings sollte man robuste Kleidung und gutes Schuhwerk mitbringen, keinen großen Luxus erwarten, und Freude am selbst entdecken haben. Nur die Wintersaison eignet sich eher für Kenner und Liebhaber.

Im Umkreis von ca. 20 bis 30 km findet man zahlreiche Burgen in unterschiedlichem Erhaltungszustand, dazu die eigenwilligen Bundsandsteinformationen des Wasgaus, Freizeitanlagen, das naturwissenschaftliche Mitmachmuseum in Pirmasens, gut begehbare, weitläufige Parkanlagen für Jung und Alt (z. B. Dahn, Zweibrücken, Pirmasens); dazu für Ruhe, Natur und Einsamkeit suchende, robuste Wanderer und Biker: wenig bewirtschaftete, moorige Talauen mit vielen alten Fisch- und Eisweihern und dicht bewaldetes Hügelland (Pfälzer Wald). Kunst und Kultur kann man auf einem der zahlreichen lokalen Märkte und Feste finden, aber auch bei hochkarätigen Theateraufführungen, Symphoniekonzerten und Kunstausstellungen - oder beim Open-Air Rockkonzert auf Burg Lemberg. Für Abstecher nach Frankreich, z. B. ins Bitscher Land (ca. 20-30 km einfacher Weg), sollte man motorisiert sein oder geübter Fahrradfahrer. In Richtung Rheinebene geht es z. B. auch mit der Queichtalbahn über Annweiler/Trifels bis nach Landau (Zoo, Bundesgartenschau).

Überblick über die Region siehe Pfälzerwald

Zu Fuß[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

o.g. Ziele sind auch mit dem Fahrrad erreichbar. Es ist mit Steigungen zu rechnen. Manche Ausflugsziele lassen sich besser kombiniert mit Fußwanderungen erreichen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Queichtalbahn: Fahrten über Pirmasens-Nord nach Zweibrücken (und weiter ins Saarland) oder in Richtung Hinterweidenthal - Annweiler - Landau siehew:Bahnstrecke Landau-Rohrbach

Für Bahnromantiker siehe auch Wieslauterbahn/Felsenlandexpress : der historische Triebwagen pendelt an Sonn- und Feiertagen zwischen Bundenthal-Rumbach und Hinterweidenthal Ost (w:Wieslauterbahn oder <http://ka.stadtwiki.net/Felsenland-Express> oder <http://www.dahner-felsenland.net/willkommen/tourismus/felsenland-express-bundenthaler.html>)(Fahrplan ab 2014: www.vrn.de/mam/vrn/service/dokumente/2014_dahner_felsenland.pdf).

Manche Ziele lassen sich nur kombiniert mit einer Fußwanderung oder mit dem Fahrrad zu erreichen!

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.