Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Wanne-Eickel

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rhein-Herne-Kanal, Wanne-Eickel
Rhein-Herne-Kanal, Wanne-Eickel
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Wanne-Eickel
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Einwohner unbekannt
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
Höhe 60 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Deutschland
Reddot.svg
Wanne-Eickel

Wanne-Eickel im Ruhrgebiet ist ein Stadtteil von Herne der 1975 eingemeindet wurde.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Erreichbare Flughäfen Dortmund (ca. 30 Minuten Fahrzeit), Düsseldorf (ca. 45 Minuten, direkte Bahnverbindung mit RE3), Weeze, Köln und Münster-Osnabrück (je ca. 1 Stunde).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bahnstation ist Wanne-Eickel Hbf., Kreuzungspunkt zahlreicher Regional- und einer Fernstrecke).

Auf der Straße[Bearbeiten]

Wanne-Eickel liegt verkehrsgünstig an mehreren Autobahnen (A2, (Ausfahrt Herten), A43 (Ausfahrt Herne-Eickel), A42 (Ausfahrten Crange und Wanne).

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Rhein-Herne-Kanal

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Die Burgruine des Wasserschlosses Haus Crange ist gerade wieder für die Öffentlichkeit freigegeben worden (zahlreiche Schautafeln zur Geschichte von Crange)

Bauwerke[Bearbeiten]

Sehenswert, aber sehr versteckt, liegen gepflegte Fachwerkhäuser aus der Zeit vor der Industrialisierung an der Straße "Alt Crange".

Denkmäler[Bearbeiten]

"Drei-Männer-Eck" - die Skulpturen je eines Bergmanns, Kapitäns und Eisenbahners (die Berufe, die einst für den Wohlstand in Wanne-Eickel gesorgt haben) sind heute im Heimat-Museum in der ehemaligen Schule im Ortsteil "Unser Fritz" zu finden, Abgüsse hat man auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs aufgestellt (Stiftung des Unternehmens Heitkamp)

Museen[Bearbeiten]

Heimat- und Naturkunde-Museum, Unser Fritz-Straße 108

Verschiedenes[Bearbeiten]

Cranger-Kirmes, das größte Volksfest in NRW. Jedes Jahr Start am 1. Freitag im August. 10 Tage lang.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Hauptstraße konzentriert Geschäfte des täglichen Bedarfs in zwei Einkaufszentren, jeweils in den Stadtteilen Eickel und Wanne. Waren des gehobenen Bedarfs kauft man besser in den umliegenden Großstädten Bochum, Recklinghausen oder Gelsenkirchen. Der nördliche Teil der Hauptstraße in Wanne konzentriert türkische Fach- und Lebensmittelgeschäfte.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Hauptpost an der Wanner Straße, diverse Post-Agenturen in allen Stadtteilen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.