Oregon

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Flag of Oregon.svgSeal of Oregon.svg
Bundesstaat Oregon
HauptstadtSalem (Oregon)
Einwohnerzahl4.237.256 (2020)
Fläche255.026 km²
Postleitzahl
Vorwahl
ZeitzonePacific Standard Time (Sommer: UTC -7 (MEZ-8) Winter: UTC -8)
Webseitewww.oregon.gov
AlaskaHawaiiRhode IslandWashington D.C.MaineNew HampshireVermontMassachusettsConnecticutNew YorkPennsylvaniaDelawareNew JerseyMarylandVirginiaWest VirginiaOhioIndianaNorth CarolinaKentuckyTennesseeSouth CarolinaGeorgiaFloridaAlabamaMississippiMichiganWisconsinIllinoisLouisianaArkansasMissouriIowaMinnesotaNorth DakotaSouth DakotaNebraskaKansasOklahomaTexasNew MexicoColoradoWyomingMontanaIdahoUtahArizonaNevadaWashingtonOregonKalifornienKubaKanadaBahamasTurks- und CaicosinselnMexikoOregon in United States.svg
Über dieses Bild

Oregon ist ein Bundesstaat an der Westküste der USA. Er grenzt im Norden an Washington, im Osten an Idaho, im Süden an Nevada und Kalifornien und im Westen an den Pazifischen Ozean.

Regionen[Bearbeiten]

Die 7 Reiseregionen in Oregon
Kulturelle Aufwartungen, Parks, Gärten, Restaurants und vieles mehr...
Das Kerngebiet des Staates mit Vieh- und Forstwirtschaft.
Spektakuläre und zerklüftete Abschnitte; bescheidene und erschwingliche Unterkünfte.
Der Brotkorb Oregons.
Zu dieser malerischen Region gehört auch das Gebiet um den Mt. Hood.
Der Süden zeichnet sich durch sein mildes Klima aus; hier befindet sich mit dem Crater-Lake-Nationalpark der tiefste See des Staates.
Hells Canyon, malerische Hügel; sogar die alten Spuren der Planwagen, die das Land besiedelten, sind hier noch zu finden.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Oregon
Portland
  • 1 Portland internet wikipedia commons wikidata – liberal-ökologische Metropole, Fahrradhauptstadt der USA mit „schräger“ Bevölkerung und vielfältigem Kulturangebot
  • 2 Port Orford internet wikipedia commons wikidata
  • 3 Salem internet wikipedia commons wikidata - Hauptstadt des Bundesstaats
  • 4 Ashland (Oregon) internet wikipedia commons wikidata im Jackson County

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Der Flughafen Portland ist der größte des Staates. Von hier werden die meisten größeren Flughäfen in Nordamerika angeflogen und vereinzelt auch Ziele in Europa. Von Drehkreuzen wie Los Angeles, San Francisco und Chicago sind auch Regionalflughäfen, z. B. in Medford, Bend und Eugene, zu erreichen.

Amtrak-Fernzüge, die durch diesen Bundesstaat führen, sind Amtrak Cascades (Vancouver/Kanada–Seattle–Portland–Salem–Eugene), Empire Builder (Chicago–St. Paul/Minneapolis–Spokane–Portland) und Coast Starlight (Los Angeles–Sacramento–Portland–Seattle).

Mobilität[Bearbeiten]

Coast Starlight am Willamette

Eisenbahnfernverkehr gibt es nur entlang der Route Portland–Salem–Eugene–Klamath Falls. Im Großraum Portland gibt es die MAX Light Rail – eine Kreuzung aus S-Bahn und Straßenbahn – mit knapp 100 km Streckennetz und eine Pendlerbahn für die westlichen Vororte (WES). Des Weiteren fahren noch ein paar Schmalspurbahnen mit jeweils wenigen Kilometern Strecke als Touristenattraktionen (z. B. Mount Hood Railroad, Astoria Riverfront Trolley), die aber keinen ernstzunehmenden Beitrag zum Verkehrssystem leisten.

Davon abgesehen ist man auf das Auto angewiesen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 2 Mount Hood wikivoyage wikipedia commons wikidata. Markanter, ganzjährig scheebedeckter Vulkan, mit 3425 Metern der höchste Gipfel und eines der Wahrzeichen des Bundesstaates.
  • 3 Crater Lake wikipedia commons wikidata. Kratersee des Vulkans Mount Mazama; er ist der tiefste See der USA und hat eine tiefblaue Farbe.
  • 4 Hells Canyon wikipedia commons wikidata. Tief eingeschnittene Schlucht entlang des Snake River; mit 2438 Metern die tiefste von einem Fluss eingegrabene Schlucht Nordamerikas.
  • 2 Haystack Rock wikipedia commons wikidata. 72 Meter hoher Monolith, dessen Form an einen Heuhaufen erinnert; einer der größten Küstenmonolithen der Erde.
  • 3 Cape Lookout wikipedia commons wikidata. Steil aus dem Pazifik aufragende, über 2 km lange Landspitze.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Siehe auch Freizeitparks in Oregon (OR)
  • Radwandern - Entlang des Columbia River verläuft ein Radwanderweg. Weitere Infos zum Radwandern in Oregon sind im Radreise-Wiki hier zu finden.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
USAFlagge USA
Vereinigte Staten von Amerika - Bundesstaaten und -territorien
Alabama • Alaska • Arizona • Arkansas • Colorado • Connecticut • Delaware • Florida • Georgia • Hawaii • Idaho • Illinois • Indiana • Iowa • Kalifornien • Kansas • Kentucky • Louisiana • Maine • Maryland • Massachusetts • Michigan • Minnesota • Mississippi • Missouri • Montana • Nebraska • Nevada • New Hampshire • New Jersey • New Mexico • New York • North Carolina • North Dakota • Ohio • Oklahoma • Oregon • Pennsylvania • Rhode Island • South Carolina • South Dakota • Tennessee • Texas • Utah • Vermont • Virginia • Washington • West Virginia • Wisconsin • Wyoming