Artikelentwurf

Iowa

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Iowa ist ein Bundesstaat in der Region Mittlerer Westen in den Vereinigten Staaten von Amerika. Der Staat kommt alle vier Jahre in die internationalen Schlagzeilen als der Bundesstaat, in dem die ersten Vorwahlen für Präsidentschaftskandidaten stattfinden.

Iowa grenzt im Norden an Minnesota, im Nordosten an Wisconsin, im Osten an Illinois, im Süden an Missouri, im Westen an Nebraska und im Nordwesten an South Dakota.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Karte von Iowa
  • 1 Des Moines Website dieser Einrichtung Des Moines in der Enzyklopädie Wikipedia Des Moines im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDes Moines (Q39709) in der Datenbank Wikidata - Hauptstadt und größte Stadt von Iowa
  • 2 Ames Website dieser Einrichtung Ames im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Ames in der Enzyklopädie Wikipedia Ames im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAmes (Q470273) in der Datenbank Wikidata
  • 3 Cedar Falls Website dieser Einrichtung Cedar Falls im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Cedar Falls in der Enzyklopädie Wikipedia Cedar Falls im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCedar Falls (Q582212) in der Datenbank Wikidata
  • 4 Cedar Rapids Website dieser Einrichtung Cedar Rapids im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Cedar Rapids in der Enzyklopädie Wikipedia Cedar Rapids im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCedar Rapids (Q486439) in der Datenbank Wikidata - zweitgrößte Stadt
  • 5 Council Bluffs Website dieser Einrichtung Council Bluffs im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Council Bluffs in der Enzyklopädie Wikipedia Council Bluffs im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCouncil Bluffs (Q695565) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Dubuque Website dieser Einrichtung Dubuque in der Enzyklopädie Wikipedia Dubuque im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDubuque (Q493794) in der Datenbank Wikidata - am Mississippi gelegen
  • 7 Iowa City Website dieser Einrichtung Iowa City im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Iowa City in der Enzyklopädie Wikipedia Iowa City im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsIowa City (Q487977) in der Datenbank Wikidata
  • 8 Quad Cities Quad Cities im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Quad Cities in der Enzyklopädie Wikipedia Quad Cities im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsQuad Cities (Q1660598) in der Datenbank Wikidata - bestehend aus den Städten Bettendorf, Davenport und Moline in Iowa und den Städten Moline und Rock Island in Illinois
  • 9 Sioux City Website dieser Einrichtung Sioux City im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Sioux City in der Enzyklopädie Wikipedia Sioux City im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSioux City (Q489255) in der Datenbank Wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • 1 Amana Colonies Amana Colonies im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Amana Colonies in der Enzyklopädie Wikipedia Amana Colonies im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAmana Colonies (Q453554) in der Datenbank Wikidata
  • 2 Effigy Mounds National Monument Website dieser Einrichtung Effigy Mounds National Monument im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Effigy Mounds National Monument in der Enzyklopädie Wikipedia Effigy Mounds National Monument im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEffigy Mounds National Monument (Q1296201) in der Datenbank Wikidata
  • 3 Iowa Great Lakes Iowa Great Lakes im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Iowa Great Lakes in der Enzyklopädie WikipediaIowa Great Lakes (Q1228675) in der Datenbank Wikidata , eine Gruppe von Seen, die in der letzten Eiszeit entstanden sind. In dieser Region im Nordwesten des Staates gibt es einige State Parks.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das Gebiet wurde im Rahmen des Louisiana Purchase von Frankreich gekauft und 1846 offiziell zu einem Bundesstaat. Siedler, die sich im Mittleren Westen formierten, gründeten ihre Gemeinden entlang der vorhandenen Flüsse. Heute liegen viele der größten Städte des Bundesstaates wie Des Moines, Cedar Rapids, Iowa City, Davenport, Dubuque, Sioux City und Council Bluffs an Flüssen. Früher war die Landwirtschaft der Haupterwerb des Staates, aber die fortschreitende Verstädterung der Bevölkerung des Staates hat zu einer vielfältigen Mischung von Industrien geführt. Obwohl die Landwirtschaft als wirtschaftlicher Motor des Staates erheblich zurückgegangen ist, ist sie nach wie vor eine wichtige wirtschaftliche Komponente.

Obwohl Iowa seit langem als ländlicher Staat gilt, hat es eine überraschend reiche Kulturszene. Die Universität von Iowa in Iowa City beherbergt eine Reihe wichtiger Programme, darunter den Iowa Writers Workshop, ein Programm, das eine Reihe von großen modernen Schriftstellern Amerikas ausgebildet hat. Auch die Iowa State University in Ames ist auch ein wichtiger Motor der Kultur im zentralen Teil des Staates.

Sprache[Bearbeiten]

Wenn man Englisch spricht, wird man das English im Mittleren Westen als leicht verständlich empfinden. Einheimische glauben, dass sie keinen Akzent haben und sprechen reines Amerikanisches Emglisch. Kundendienstorganisationen stimmen ihnen zu und bauen Call Center in den Städten. Linguisten sind anderer Meinung und weisen auf einige Besonderheiten der Aussprache und Grammatik hin.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit dem Auto[Bearbeiten]

Interstate:

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg