Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Baden (Region)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Region Baden liegt im Südwesten Deutschlands im Bundesland Baden-Württemberg. Baden grenzt an die Schweiz im Süden, im Westen an das französische Elsass, im Norden an die Pfalz, Hessen und Bayern, im Osten an Schwaben.

Heidelberg

Regionen[Bearbeiten]

Städte[Bearbeiten]

Weitere Ortschaften[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Region Baden entspricht der Ausdehnung des ehemaligen Landes Baden und bildet heute den westlichen Teil von Baden-Württemberg.

Sprache[Bearbeiten]

Im Norden werden fränkische, im Süden alemannische Dialekte gesprochen.

Das fränkisch-alemannische Übergangsgebiet liegt in Mittelbaden (Karlsruhe). Der dortige Dialekt wird umgangssprachlich auch als Badisch bezeichnet. Die offizielle Bezeichnung lautet jedoch Südfränkisch.

Anreise[Bearbeiten]

Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden, City-Airport Mannheim; außerhalb der Region befinden sich Straßburg, Mulhouse, Stuttgart, Flughafen Frankfurt am Main

ICE-Bahnhöfe Mannheim Hbf, Heidelberg Hbf, Karlsruhe Hbf, Freiburg (Brsg.) Hbf, Basel Bad Bf u.a.

Wichtige Autobahnen: A5: Heidelberg - Karlsruhe - Freiburg - Basel, A6: Mannheim - Heilbronn, A8: Karlsruhe - Pforzheim - Stuttgart, A61 und A656 bei Mannheim

Bodensee, Rhein und Neckar sind schiffbar.

Rhein-Radweg, · Rheintal-Weg

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wein und Weinbau[Bearbeiten]

Badische Weinbaugebiete sind: Badische Bergstraße, Bodensee, Breisgau, Kaiserstuhl, Kraichgau, Markgräflerland, Ortenau, Tauberfranken sowie Tuniberg.

Küche[Bearbeiten]

Die badische Küche gilt durch den französischen Einfluss als leichter, als die Küchen andere deutsche Regionen. In Baden herrscht die höchste Dichte an Sterne-Restaurants in Deutschland.

Nachtleben[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Baden besitzt ein ausgesprochen mildes Klima. Das Klima kann mit dem der Poebene in Italien verglichen werden. Im Winter bewegen sich die Temperaturen meist um 5 °C, wobei es auch deutlich kälter (-15 °C) bzw. wärmer (+18 °C) werden kann. Schnee ist in Baden nicht unbekannt aber doch eher selten. Der Frühling hält relativ früh Einzug, die ersten Blüten sieht man bereits Ende Februar. In den Sommermonaten verzeichnet Baden mit Abstand die meisten Sommertage Deutschlands (d. h. Tage mit mehr als 25 °C). Bei stabiler Großwetterlage kann sich der Sommer bis Ende September halten. Die ersten Frosttage treten meist, erst, gegen Ende November auf. Längere Trocken- bzw. Feuchteperioden können zu jeder Jahreszeit auftreten.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.