Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Asien
Artikelentwurf

Chandigarh

Aus Wikivoyage
Chandigarh
kein(e) Hauptstadt auf Wikidata: Hauptstadt nachtragen
Chandigarh (reinzoomen für Details, rauszoomen für ganz Indien)

Chandigarh ist ein Unionsterritorium in Zentralindien auf der Grenze zwischen den Bundesstaaten Punjab und Haryana, deren beider Hauptstadt es ist. Die Stadt hat gut eine Million Einwohner (Zensus 2011).

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Chandigarh Chandigarh in der Enzyklopädie WikipediaChandigarh (Q5071071) in der Datenbank Wikidata Distrikt

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Chandigarh ist die Hauptstadt der beiden indischen Bundesstaaten Punjab und Haryana. Durch die Teilung des indischen Subkontinents 1947 im Zuge des indischen Kampfes um Unabhängigkeit befand sich Lahore als traditionelles administratives Zentrum des Punjab außerhalb Indiens. Daher musste ein neuer Standort für Parlament, Regierung und Justiz des Punjab gefunden werden. Es wurde beschlossen, zu diesem Zweck Chandigarh als neue Planstadt zu gründen. Mit dem Entwurf beauftragt wurde der französische Architekt Le Corbusier, der den Komplex im Stil des Brutalismus realisierte. Als 1966 Haryana als eigener Bundesstaat vom Punjab abgetrennt wurde, erhielt Chandigarh seine Rolle als Hauptstadt beider Bundesstaaten.

Sprache[Bearbeiten]

Punjabi, Haryanwi, Hindi, Englisch

Anreise[Bearbeiten]

Flugzeug[Bearbeiten]

Bahn[Bearbeiten]

  • 2 Bahnhof Chandigarh Junction Bahnhof Chandigarh Junction in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Chandigarh Junction im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Chandigarh Junction (Q16890175) in der Datenbank Wikidata

Bus[Bearbeiten]

  • 3 Inter State Bus Terminal Sector 17. Tel.: +91 (0)172 270 00 06.Inter State Bus Terminal Sector 17 (Q96191923) in der Datenbank Wikidata.
Überlandbusbahnhof für Busse aus Delhi, Haryana, Rajasthan und Uttar Pradesh. Es stehen auch ein Bahnfahrkartenzentrum, Fremdenverkehrsbüros verschiedener Bundesstaaten, ein Postamt, ein Polizeiposten etc. zur Verfügung.
  • 4 Inter State Bus Terminal Sector 43. Tel.: +91 (0)172 262 44 13.Inter State Bus Terminal Sector 43 (Q96194487) in der Datenbank Wikidata.
Überlandbusbahnhof für Busse aus Haryana, Himachal Pradesh, Jammu und Kashmir, Punjab und Uttarakhand.

Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

CTU ist das staatliche Busunternehmen, das über 350 Busse für den ÖPNV in der Metropolregion einsetzt. Eine Fahrt innerhalb des Unionsterritoriums kostet je nach Entfernungsstufe ₹ 10 bis ₹ 25. Für Busse mit Klimaanlage wird ein Zuschlag von ₹ 5 erhoben. Es gibt Tageskarten für ₹ 60/75, aber Touristen sind davon ausgeschlossen, da ein örtlicher Wohnsitz gefordert wird. Überlandtickets können auch online oder per App CTU Musafir gebucht werden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

historisches Museum zu Le Corbusier

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.