Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Wien/Liesing

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
1., Innere Stadt 2., Leopoldstadt 3., Landstraße 4., Wieden 5., Margareten 6., Mariahilf 7., Neubau 8., Josefstadt 9., Alsergrund 10., Favoriten 11., Simmering 12., Meidling 13., Hietzing 14., Penzing 15., Rudolfsheim-Fünfhaus 16., Ottakring 17., Hernals 18., Währing 19., Döbling 20., Brigittenau 21., Floridsdorf 22., Donaustadt 23., Liesing
Lage des 23. Wiener Gemeindebezirks

Liesing ist der 23. Bezirk von Wien, im Süden und Südwesten der Stadt, etwa 10 km Luftlinie vom Zentrum entfernt. Im 20. Jahrhundert entstanden zwischen den alten Ortskernen von Inzersdorf, Atzgersdorf, Erlaa, Siebenhirten, Liesing, Rodaun, Kalksburg und Mauer sowohl Wohnanlagen als auch bedeutende Industriebetriebe. Die westlichen Bezirksteile im Wienerwald (Mauer, Kalksburg, Rodaun) sind gehobenes Wohngebiet mit einem hohen Anteil an Eigenheimen.

Anreise[Bearbeiten]

Im 23. Bezirk finden sich alte Ortskerne ebenso wie moderne große Wohnsiedlungen (im Bild: Wohnpark Alt Erlaa)

Liesing wird von der Südbahn durchquert. Bahnhof Liesing (Schnellbahn). Die Lokalbahn nach Baden bei Wien erschließt die Gebiete entlang der Triester Straße, die Straßenbahnlinie 60 verbindet Rodaun und Mauer mit Wien/Hietzing und die U-Bahn Linie U 6 hat ihre Endstelle in Siebenhirten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Schloss Alterlaa, mittelalterlicher Herrensitz, 1766 - 1770 barock umgestaltet.

Etwa 5 km südlich, außerhalb der Stadtgrenze befindet sich das Schloss Laxenburg mit ausgedehntem Schloßpark im englischen Stil, großem Schlossteich (Bootsverleih) und Zierbauten aus dem frühen 19. Jahrhundert. http://www.schloss-laxenburg.at

Bauwerke[Bearbeiten]

Denkmäler[Bearbeiten]

  • 3 Atzgersdorfer Kriegerdenkmal, Atzgersdorfer Kirchenplatz 1, 1230 Wien.
  • 4 Bhutan-Kulturdenkmal, Speisinger Straße / Rosenhügelstraße, 1230 Wien.
  • 5 Erlaaer Kriegerdenkmal, Erlaaer Straße 88, 1230 Wien.
  • 6 Fridtjof-Nansen-Denkmal, Rudolf Zeller-Gasse 50-52, 1230 Wien.
  • 7 Inzersdorfer Kriegerdenkmal, Draschestraße, 1230 Wien.
  • 8 Kriegerdenkmal am Maurer Hauptplatz, Maurer Hauptplatz, 1230 Wien. Wikipedia-Artikel zu dieser Einrichtung Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung.
  • 9 Rodauner Kriegerdenkmal, Rodauner Kirchenplatz, 1230 Wien.

Gedenktafeln[Bearbeiten]

  • Margarete Schütte-Lihotzky, Corviniusgasse,
  • Hugo von Hofmannsthal, Ketzergasse 471,

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

  • 11 Maurer Rathauspark. Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Der Maurer Rathauspark ist ein kleiner Landschaftspark am südwestlichen Stadtrand Wiens, in der ehemals selbständigen Gemeinde Mauer. Der Park wurde 2003 generell umgestaltet und der Parkteich renaturiert. Bemerkenswert ist auch der dortige Magna-Mater-Brunnen, welcher um 1930 errichtet wurde. Der Brunnen stand ursprünglich an der Ecke Lustkandlgasse-Ayrenhoffgasse im 9. Bezirk. Dessen Architektur stammt von Adolf Stöckl, die Plastik von Anton Hanak. Dargestellt wird eine fürsorgliche Mutter mit ihren vier Kindern. Das Material der Skulpturen ist Stein, die Schlangen sind aus Metall.

Verschiedenes[Bearbeiten]

Moderne Architektur bis 1918[Bearbeiten]

Moderne Architektur 1919 bis 1945[Bearbeiten]

Moderne Architektur 1946 bis 1989[Bearbeiten]

  • Siedlung Mauerberg, Rodauner Str./Rudolf-Waisenhorn-Gasse, Architekt Roland Rainer, 1963
  • Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit ("Wotruba-Kirche"), Maurer Lange Gasse 137, Architekten Fritz Wotruba und Fritz Gerhard Mayr, 1976
  • Wohnpark Alt-Erlaa, Anton-Baumgartner-Str./Wohnparkstr., Architekten Harry Glück, Franz Requat, Thomas Reinthaller und Kurt Hlaweniczka, 1985

Moderne Architektur 1990 bis heute[Bearbeiten]

  • Wohnhaus, Brunner Str.26-32, Architekt Helmut Richter, 1991
  • Verkehrsmanagement- und Verkehrsinformationszentrale VMIZ, Klingerstr.10, Architekt Adolf Krischanitz, Landschaftsgestaltung Anna Detzlhofer, 2003
  • Niedrigenergiewohnhaus, Rößlerg.4, Architekten Atelier 4, 2005
  • Wohnbau Brauerei Liesing, Breitenfurter Str.372-380, in Bau

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Etwa 3 km außerhalb des Stadtgebietes, an der B 17 Richtung Graz, befindet sich die "Shopping City Süd", eine der größten Shopping Malls Europas. In einem Hauptgebäude von 1,6 km Länge findet man auf 2 Ebenen über 300 Geschäftslokale, Restaurants und Cafés. Darüber hinaus sind in zahlreichen Nebengebäuden Filialen meist großer, internationaler Handelsketten untergebracht. http://www.scs.at

Küche[Bearbeiten]

Heurige, Wein[Bearbeiten]

  • Wiltschko
  • Heuriger Zahel
  • Weinbau Hofer
  • Weinbau und Heuriger Edlmoser
  • Buschenschank Grausenburger

Café, Eis, Konditoreien[Bearbeiten]

  • Das Eis
  • Landtmann's feine Pâtisserie

Restaurants[Bearbeiten]

  • Hotel-Restaurant Stasta
  • 1 Zur Schießstätte, Maurer Lange Gasse, 1230 Wien. Wikimedia Commons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien zu dieser EinrichtungWikidata – Daten zu dieser Einrichtung. Rasthaus im Maurer Wald. Geöffnet: Fr–Di 10.00 bis 19.00 Uhr; im Dezember und Jänner nur Sa und So.
  • Ristorante Gallo Rosso
  • 2 Restaurant Ambrosia, Speisinger Straße 201, 1230 Wien. Facebook. Griechisches Essen. Geöffnet: Mo–So und Feiertage 11.30 bis 24.00 Uhr.
  • 3 Gösser Schlössl, Geßlgasse 4A, 1230 Wien. Facebook. Vielfältige Küche. Geöffnet: Mo–Do 8.00 bis 24.00 Uhr, Fr–Sa 8.00 bis 1.00 Uhr, So 8.00 bis 23.00 Uhr.
  • 4 Schutzhaus am Rosenhügel, Atzgersdorfer Straße 171, 1230 Wien. Tel.: +43 1 8044117. Wiener Küche. Geöffnet: Di–So 11.00 bis 23.00 Uhr; 1. Sept. bis 31. Mai: So und Feiertage 11.00 bis 16.00 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.wien.gv.at/bezirke/liesing

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.