Erioll world 2.svg
Stub

Phang-nga (Provinz)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Südostasien > Thailand > Südthailand > Phang-nga (Provinz)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz Phang-nga
kein(e) Vorwahl auf Wikidata: Vorwahl nachtragen

Die Provinz Phang-nga (thailändisch: พังงา, auch Phang Nga oder Phangnga geschrieben) liegt in Südthailand, an der Andamanenseeküste.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Phang-nga - Die Hauptstadt der Provinz; als Stadt relativ uninteressant, spektakulär sind aber die umgebenden Karstfelsen und -höhlen

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Khao Lak – bekannte Strandregion
  • Similan-Inseln – als Nationalpark geschützte Inselgruppe; hervorragendes Tauchgebiet
  • Surin-Inseln – weitere Inselgruppe und Nationalpark; gilt ebenfalls als Tauchparadies
  • Ao-Phang-nga-Nationalpark – Meeresbucht mit dutzenden Kalksteininseln, darunter die bekannte „James-Bond-Insel“

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

NokAir bietet (Stand März 2015) täglich kombinierte Flug- und Bus-Verbindungen von Bangkok-Don Mueang via Krabi nach Phang-nga und Khao Lak an. Die kombinierte Flug- und Fahrtzeit beträgt 6 Stunden. Der Normalpreis beträgt ca. 3200 (Phang-nga) bzw. 3300 Baht (Khao Lak), Sparpreise ab 1900 (Phang-nga) bzw. 2000 Baht (Khao Lak).

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Insel Khao Phing Kan. Mit dem „James-Bond-Felsen“.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg