Erioll world 2.svg
Stub

Nong Khai (Provinz)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Südostasien > Thailand > Nordostthailand > Nong Khai (Provinz)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz Nong Khai
kein(e) Vorwahl auf Wikidata: Vorwahl nachtragen

Die Provinz Nong Khai (thailändisch: หนองคาย) liegt in Nordostthailand.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Sala-Keoku-Park
  • Skulpturenpark Sala Keoku, am Rande der Provinzhauptstadt. Bekannteste Sehenswürdigkeit der Provinz. Siehe unter Nong Khai#Sehenswürdigkeiten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Naga-Feuerbälle (บั้งไฟพญานาค, Bang Fai Phaya Nak). Im Oktober, um das Fest Ok Phansa (Vollmond im Oktober) steigen aus dem Wasser des Mekong auf unerklärliche Weise kleinere leuchtende Feuerbälle auf. Die örtliche Folklore bringt dies mit der Anwesenheit von Nagas (mythischen Wasserschlangen) in Verbindung. Keine der diskutierten rationalen Erklärungen konnte bislang wissenschaftlich erwiesen werden. Tausende Einheimische und Gäste versammeln sich in diesen Nächten am Ufer des Flusses, um einen Blick auf das Phänomen zu erhaschen. Es soll entlang eines ca. 250 Kilometer langen Abschnitts des Mekong sichtbar sein, mit Phon Phisai (55 km östlich der Provinzhauptstadt) als Zentrum.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg