Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Khao Lak

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Khao Lak
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Khao Lak (เขาหลัก) ist ein Strand und sehr bekanntes Feriengebiet in Südthailand an der Andamanensee und liegt im offenen Bereich zur Eurasischen Platte gegenüber von Sumatra. In dieser Gegend werden ständig Beben und Krustenverschiebungen verzeichnet. Khao Lak, Bang Niang, Khu Kak, Bang Sak und Takua Pa liegen etwa 1,5 m über dem Meeresspiegel.

Wetter[Bearbeiten]

Die beste Reisezeit für Khao Lak ist in der Trockenzeit zwischen November und April. Dann ist dort nur mit einer geringen Luftfeuchtigkeit und wenigen Regentagen zu rechnen. Die Wassertemperatur befindet sich im gesamten Jahr zwischen 28 und 29 Grad Celsius. Die Khao Lak Land Discovery Webcam bietet zu jeder Zeit ein Live-Bild zur aktuellen Wetterlage im Khao Lak Zentrum.

Anreise[Bearbeiten]

Über den Flughafen von Phuket Airport mit Taxi oder mit dem Bus von Phuket-Stadt oder Bangkok. Jeden Tag fahren stündlich Busse aus Richtung Süden (Phuket) und Norden (Ranong, Surat Thani oder Bangkok).

NokAir und Thai AirAsia bieten (Stand Dezember 2015) täglich kombinierte Flug- und Bus-Verbindungen von Bangkok-Don Mueang via Krabi nach Khao Lak an. Der Komplettpreis für eine Strecke beträgt bei Nok normalerweise ca. 3700 Baht, Sparpreise ab 1800 Baht, bei Air Asia variieren die Preise je nach Verfügbarkeit von Sparangeboten zwischen 1240 und 2540 Baht. Zu den 1:20 Std. Flug kommt eine Warte- und Umsteigezeit in Krabi sowie eine etwa 3-stündige Busfahrt, sodass man insgesamt 6–7 Stunden unterwegs ist.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Anreise mit Thai Airways oder Bangkok Airways nach Phuket ist wesentlich kürzer. Es gibt fast stündlich Shuttles von Don Muang und Suvarnabpumi. Vom Phuket Airport bis in Khao Lag Down etw 60-70 Fahrminuten.


Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Panorama: Du kannst das Bild horizontal scrollen.
Panorama des Strands von Khao Lak
Panorama des Strands von Khao Lak
Khao Lak Beach, le Meridien
  • Tsunami Memorial Park. Denkmal für die Toten vom Tsunami vom Dezember 2004 in Ban Nam Kem, ca. 20 km nördlich vom Khao Lak Zentrum.
  • Polizeiboot. Während dem Tsunami gestrandetes Boot das ca. 2 km landeinwärts getragen wurde.
  • Khao Lak Lam Ru. Nationalpark mit zwei Eingängen und sehr schöner kleiner Bucht ("Sandy Beach").
  • Chong Fah Wasserfall. Kleiner Wasserfall ca. 7 km abseits der Hauptstraße mit Bademöglichkeiten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wasserfälle führen in der Hauptsaison deutlich weniger Wasser, die Schutzgebiete und Wasserfälle in der Low Season (Regenzeit) sind sehr schön, aber mitunter tagelang im Regen versunken, was sehr reizvoll sein kann. Gutes Schuhwerk sowie Insektenschutz sind angeraten. Es ist sehr heiß und es herrscht Luftfeuchtigkeit von über 85 % in der Low season, in der High Season trocken mit 75 % Luftfeuchtigkeit.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Monty the Tailor, 4/125 Khaolak Grand City Plaza, Mu 7, Khuek Khak A, Takua Pa, Phang-nga 82190. Tel.: +66 76 485566, E-Mail: . Schneidert innerhalb eines Tages Maßhemden und Anzüge in guter Qualität. Geöffnet: 10.00 – 0.00 Uhr. Preis: Seidenhemden ca. 20 Euro.
  • Nang Thong Supermarkt. Der Supermarkt hat die größte Produktpalette im Ort und führt von internationalen Zeitungen über importierte Lebensmittel und lokalen Produkten nahezu alles.
  • Nachmittagsmarkt. Mo, Mi + Sa von 14.00 bis 18.00 Uhr ist in Bang Niang der Markt. Hier findet sich wirklich alles von frischen Lebensmitteln für Restaurants über Garküchen für kleine Snacks zwischendurch bis hinzu allerlei Mitbringseln.
  • Fresh Market. Täglich von ca. 6.00 bis 13.00 Uhr im nördlichen Teil von Bang Niang an der Bushaltestelle von Khao Lak. Hier kaufen die Restaurants Gemüse und Obst. Lokale Gewürze wie Currypasten sind hier zu finden.
  • Entlang der Hauptstraße gibt es viele kleine Shops und Galerien die eine große Auswahl an Textilien, Souvenirs, etc. bieten.

Küche[Bearbeiten]

Viele Restaurants die sich auf komplett Khao Lak verteilen, an Hauptstraße und Strand. Am Strand liegen vorwiegend Bambuslokale mit Plastikstühlen. Menü's sind überall in englisch zu finden. Jede Art von Küche findet man im Khao Lak Zentrum und in Bang Niang an der Hauptstraße mit Preisen für jedes Budget.

  • O'Rendez-vous Restaurant & Bar. Das Restaurant bietet eine traditionelle Thai Küche und internationale Gerichte zu angemessenen Preisen. Das Restaurant liegt am nördlichen Ausgang vom Khao Lak Zentrum zwischen Srichada Guesthouse und Sea Dragon Dive Center.

Nachtleben[Bearbeiten]

Mehrere Live Musik Lokale die ganzjährig geöffnet sind und von Einheimischen wie Touristen besucht werden. Live Musik endet zwischen 1:00 und 2:00 Uhr. Darüberhinaus gibt es zwei Discotheken mit vorwiegend Thai Jugendlichen und unterschiedlicher Unterhaltung. Ein weiterer Beachclub hat im Januar 2011 geöffnet und ist neben einer kleinen Strandbar ('Thai Bar') Veranstalter beliebter Vollmond-Party's.

Nachtleben wie es aus Phuket und Pattaya bekannt ist, mit Bars und Prostitution, ist in Khao Lak sehr schwer zu finden.

Unterkunft[Bearbeiten]

Alle Kategorien verfügbar aber mit Hang zum 4-5 Sterne Bereich. Bis Februar 2012 sollen vier weitere große Resorts folgen, unter anderem der Hilten und Graceland-Gruppe. Die exklusivsten Hotels sind das 'The Sarojin', 'JW Marriot Khao Lak' und das 'Le Meridien'. Ein sehr schönes Resort ist auch das Khao Lak Merlin Resort mit seinen terassenförmig angelegten Zimmern im Bungalowstil. Ein guter Tipp sind die Zimmer mit direktem Poolzugang.

Fast alle Resorts verfügen über einen eigenen Strandabschnitt. Bademöglichkeiten sind in der Monsumzeit (Mai bis Oktober) teilweise eingeschränkt.

Günstig[Bearbeiten]

  • Srichada Guesthouse. Tel.: +66 76 485370, Mobil: +66 89 8670807. Kleines sauberes Guesthouse mit A/C oder Ventilator Zimmern. Preis: 600 und 900 ฿.

Ausflüge[Bearbeiten]

Viele regionale Veranstalter bieten ganzjährig verschiedene Touren durch Khao Lak und Umgebung an.

1 Khao Lak Land Discovery, 21/5 Moo 7 Phetkasem Road, Khao Lak, Khu Khak, Takua Pa, Phang-nga. 82220 Thailand. Tel.: +66(0) 764 854 11, E-Mail: .

Khao Sok[Bearbeiten]

In der Nähe von Khao Lak befindet sich der Khao Sok Nationalpark, welcher aus einem großen Regenwaldgebiet, älter als der Amazonas, und aus dem Cheow Lan Stausee besteht. Dieser entstand nach dem Bau des Ratchaprabha Damm 1982 und überflutete einen Teil des Dschungelgebietes. Tages- oder Mehrtagesausflüge auf dem Stausee bieten Einblicke auf immergrüne Dschungelvegetation, riesige Kalksteinfelsen, welche aus dem Wasser ragen, und versunkenden Bäumen. Der Nationalpark beherbergt die verschiedensten Tiere, wie Elefanten, Gibbons und Ziebetkatzen. Eine Übernachtung in den Rafthäusern des Stausees ermöglicht Diese aus nächster Nähe zu beobachten.

Schnorcheln[Bearbeiten]

Similan

Der Nationalpark Similan besteht aus 9 Inseln der Similaninselgruppe und zwei Weiteren in der Andamanensee. Der Name leitet sich von dem malaysischen Wort „sembilan“ ab, was neun bedeutet. Dieser Nationalpark ist vor allem durch seine verschiedenen Granitfelsen, azurblauem Wassers und weißen Sandstränden bekannt.


Surin

Ungefähr 55 Kilometer vom thailändischen Festland entfernt und über dem Nationalpark Similan gelegen, befindet sich die noch etwas unbekanntere Inselgruppe Surin. Der Nationalpark ist vor allem durch seine bunte und vielfältige Unterwasser bekannt. Für viele Besucher aus Phuket ist die Anreise zu weit, wodurch die Inselgruppe weniger überlaufen ist.


Bei Interesse am Tauchen in Similan oder Schnorcheln in Surin ist zu beachten, dass die Inseln in der Nebensaison vom 15.Mai bis 14.Oktober gesperrt sind, sodass die Natur Zeit hat sich zu regenerieren.


Phi Phi

Etwa 40 km süd-östlich von Phuket in der Provinz Krabi gelegen, befinden sich 6 Inseln, bekannt als Phi Phi. Von ihnen sind Ko Phi Phi Don und Ko Phi Phi Lee die Größten und Bekanntesten. Als Drehort des Filmes „the Beach“ (2000) mit Leonardo DiCaprio erlangte die Maya-Bucht weltweite Berühmtheit.

Ko Phi Phi ist das ganze Jahr über geöffnet und bietet Möglichkeiten zum Schnorcheln und zur Besichtigung der Inseln.

Phang Nga Bucht[Bearbeiten]

Mit ihrer vielfältigen Vegetation und über 100 verschiedenen Kalksteininseln gehört die Phang Nga Bucht zu einem der beliebtesten Ausflüge von Khao Lak. Die berühmteste Sehenswürdigkeit ist die kleine Insel Khao Phing Kan. Im Jahr 1974 diente sie als Drehort für den James Bond Teil „Der Mann mit dem goldenen Colt“ und trägt seither den Beinamen James Bond Insel.

Etwas ruhiger ist es auf den Hong-Inseln. Diese bestehen aus verschiedenen Höhlen und Lagunen, welche auf den meisten Ausflüge auf dem Kanu, geführt von einem Paddelguide, besichtigt werden können.

Viele Veranstalter verbinden diese Besichtigungen der Inseln mit einem Aufenthalt auf dem muslimischen Seezigeunerdorf Koh Panyee. Als Drehort des zweiten Teils von „Fack ju göhte“ erreichte es bereits 2015 Bekanntheit in den deutschen Kinos.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.