Huesca (Provinz)

Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Europa
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Spanien > Aragonien > Huesca (Provinz)

Huesca ist eine Provinz in der Autonomen Region Aragón von Spanien. Sie grenzt im Norden an Frankreich. Benachbarte spanische Provinzen sind Lleida und Saragossa sowie die Region Navarra.

Kanarische InselnKanarische InselnPortugalAndorraFrankreichGibraltarMarokkoAlgerienCeutaMelilaCádizHuelvaSevillaMálagaGranadaAlmeríaMurcia (Region)AlicanteBalearenCórdobaJaénAlbaceteValenciaCastellónTarragonaBarcelonaGironaLleidaBadajozCiudad RealHuescaCáceresToledoCuencaTeruelSaragossaNavarraGuadalajaraMadridÁvilaSalamancaSoriaSegoviaValladolidZamoraGipuzkoaBizkaiaÁlavaBurgosLa Rioja (spanische Region)KantabrienPalenciaLeónAsturienLugo (Provinz)A CoruñaOurensePontevedra
Lage der Provinz Huesca in Spanien

Regionen[Bearbeiten]

Monte Perdido

Die Provinz ist bergig, sie erstreckt sich von den Vorgebirgen bis zu den höchsten Pyrenäengipfel in der Nähe zur französischen Grenze:

Aneto 3.404 m
Pico Posets (Tuca Llardana) 3.375 m
Monte Perdido 3.355 m

Die Provinz hat rund 230.000 Einwohner, davon lebt etwa jeder fünfte in der Hauptstadt.

Karte von Huesca (Provinz)

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Aínsa-Sobrarbe Website dieser Einrichtung Aínsa-Sobrarbe in der Enzyklopädie Wikipedia Aínsa-Sobrarbe im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAínsa-Sobrarbe (Q673876) in der Datenbank Wikidata
  • 2 Ayerbe Website dieser Einrichtung Ayerbe in der Enzyklopädie Wikipedia Ayerbe im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAyerbe (Q189749) in der Datenbank Wikidata
  • 3 Barbastro Barbastro (Q24013418) in der Datenbank Wikidata, ca. 16.000 Einwohner, im Süden der Provinz nahe der A22 gelegen
  • 4 Benasque Benasque (Q24013413) in der Datenbank Wikidata
  • 5 Biescas Website dieser Einrichtung Biescas in der Enzyklopädie Wikipedia Biescas im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBiescas (Q876742) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Binéfar Binéfar (Q24013407) in der Datenbank Wikidata
  • 7 Boltaña Boltaña (Q24013404) in der Datenbank Wikidata
  • 8 Broto Broto (Q24013401) in der Datenbank Wikidata
  • 9 Candanchú Candanchú in der Enzyklopädie WikipediaCandanchú (Q25620059) in der Datenbank Wikidata
  • 10 Canfranc Website dieser Einrichtung Canfranc im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Canfranc in der Enzyklopädie Wikipedia Canfranc im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCanfranc (Q984642) in der Datenbank Wikidata
  • 11 Fraga Fraga (Q24013376) in der Datenbank Wikidata
  • 12 Graus Website dieser Einrichtung Graus im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Graus in der Enzyklopädie Wikipedia Graus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGraus (Q937763) in der Datenbank Wikidata
  • 13 Huesca Website dieser Einrichtung Huesca in der Enzyklopädie Wikipedia Huesca im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHuesca (Q11967) in der Datenbank Wikidata (aragon: Uesca, katalan.: Osca), ca. 50.000 Einwohner
  • 14 Isábena Website dieser Einrichtung Isábena in der Enzyklopädie Wikipedia Isábena im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsIsábena (Q984623) in der Datenbank Wikidata
  • 15 Jaca Website dieser Einrichtung Jaca im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Jaca in der Enzyklopädie Wikipedia Jaca im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJaca (Q49581) in der Datenbank Wikidata
  • 16 Monzón Website dieser Einrichtung Monzón in der Enzyklopädie Wikipedia Monzón im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMonzón (Q5123) in der Datenbank Wikidata ca. 16.00 Einwohner, im Süden der Provinz an der A22 gelegen
  • 17 Panticosa Website dieser Einrichtung Panticosa in der Enzyklopädie Wikipedia Panticosa im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPanticosa (Q1644079) in der Datenbank Wikidata
  • 18 Sabiñánigo Website dieser Einrichtung Sabiñánigo in der Enzyklopädie Wikipedia Sabiñánigo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSabiñánigo (Q1552975) in der Datenbank Wikidata
  • 19 Sallent de Gállego Website dieser Einrichtung Sallent de Gállego in der Enzyklopädie Wikipedia Sallent de Gállego im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSallent de Gállego (Q1648397) in der Datenbank Wikidata
  • 20 Sariñena Website dieser Einrichtung Sariñena in der Enzyklopädie Wikipedia Sariñena im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSariñena (Q478178) in der Datenbank Wikidata
  • 21 Tamarite de Litera Website dieser Einrichtung Tamarite de Litera in der Enzyklopädie Wikipedia Tamarite de Litera im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTamarite de Litera (Q633385) in der Datenbank Wikidata
  • 22 Villanúa Website dieser Einrichtung Villanúa in der Enzyklopädie Wikipedia Villanúa im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVillanúa (Q752004) in der Datenbank Wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • 1 Ordesa y Monte Perdido National Park Ordesa y Monte Perdido National Park in der Enzyklopädie Wikipedia Ordesa y Monte Perdido National Park im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOrdesa y Monte Perdido National Park (Q215662) in der Datenbank Wikidata , der 1918 eingerichtete Nationalpark gehört seit 1997 zum Weltnaturerbe der UNESCO

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Die Amtssprachen sind Spanisch, Aragonesisch und im Osten auch Katalanisch, wobei sich in einigen schwer zugänglichen Gebirgstälern lokale Dialekte erhalten haben.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Winter: Skigebiete von Candanchú und Formigal Frühjahr, Herbst: Abenteuersportarten (Klettern, Rafting) Wanderwege GR1 Sendero Historico, GR11 Senda Pirenaica, GR15 Sendero Prepirenaica

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.