Burgos (Provinz)

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Spanien > Kastilien-León > Burgos (Provinz)

Die Provinz Burgos liegt in der autonomen Region Kastilien-León. Benachbarte Provinzen bzw. Regionen sind Bizkaia, Álava, La Rioja, Soria, Segovia, Valladolid, Palencia und Kantabrien.

Kanarische InselnKanarische InselnPortugalAndorraFrankreichGibraltarMarokkoAlgerienCeutaMelilaCádizHuelvaSevillaMálagaGranadaAlmeríaMurcia (Region)AlicanteBalearenCórdobaJaénAlbaceteValenciaCastellónTarragonaBarcelonaGironaLleidaBadajozCiudad RealHuescaCáceresToledoCuencaTeruelSaragossaNavarraGuadalajaraMadridÁvilaSalamancaSoriaSegoviaValladolidZamoraGipuzkoaBizkaiaÁlavaBurgosLa Rioja (spanische Region)KantabrienPalenciaLeónAsturienLugo (Provinz)A CoruñaOurensePontevedra
Lage der Provinz Burgos in Spanien

Regionen[Bearbeiten]

Der Norden der Provinz liegt in den Ausläufern des kantabrischen Gebirges. Südlich davon wird sie vom Ebro durchflossen. Im Südosten entspringt der Duero in der Sierra de la Demanda, die zum Iberischen Randgebirge gehört.

Condado de Treviño eine Gemeinde der Provinz, die zusammen mit der Gemeinde La Puebla de Arganzón eine Enklave innerhalb der baskischen Provinz Álava bildet.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Burgos (Provinz)
  • 1 Burgos Website dieser Einrichtung Burgos in der Enzyklopädie Wikipedia Burgos im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBurgos (Q9580) in der Datenbank Wikidata
  • 2 Miranda de Ebro Website dieser Einrichtung Miranda de Ebro im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Miranda de Ebro in der Enzyklopädie Wikipedia Miranda de Ebro im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMiranda de Ebro (Q11994) in der Datenbank Wikidata
  • 3 Aranda de Duero Website dieser Einrichtung Aranda de Duero in der Enzyklopädie Wikipedia Aranda de Duero im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAranda de Duero (Q495380) in der Datenbank Wikidata
  • 4 Briviesca Website dieser Einrichtung Briviesca in der Enzyklopädie Wikipedia Briviesca im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBriviesca (Q1391501) in der Datenbank Wikidata
  • 5 Medina de Pomar Website dieser Einrichtung Medina de Pomar im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Medina de Pomar in der Enzyklopädie Wikipedia Medina de Pomar im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMedina de Pomar (Q1614754) in der Datenbank Wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Triangulo del Arlanza, das Dreieck wird gebildet aus
  • Kloster Santo Domingo de Silos mit einem sehenswerten romanischen Kreuzgang
  • Lerma, Kleinstadt oberhalb des Rio Arlanza gelegen, sehenswert: Herzogspalast und etliche ehemalige Klostergebäude sowie eine alte steinerne Brücke über den Arlanza
  • Covarrubias, kleiner Ort mit etlichen mittelalterlichen Gebäuden
  • Sierra de Atapuerca. Der kleine Gebirgszug liegt östlich der Hauptstadt Burgos. Dort befindet sich eine der wichtigsten Fundstätten von menschlichen Fossilien, sie wurde im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.