Valladolid (Provinz)

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Spanien > Kastilien-León > Valladolid (Provinz)

Die Provinz Valladolid liegt im Zentrum der Region Kastilien-León.

Kanarische InselnKanarische InselnPortugalAndorraFrankreichGibraltarMarokkoAlgerienCeutaMelilaCádizHuelvaSevillaMálagaGranadaAlmeríaMurcia (Region)AlicanteBalearenCórdobaJaénAlbaceteValenciaCastellónTarragonaBarcelonaGironaLleidaBadajozCiudad RealHuescaCáceresToledoCuencaTeruelSaragossaNavarraGuadalajaraMadridÁvilaSalamancaSoriaSegoviaValladolidZamoraGipuzkoaBizkaiaÁlavaBurgosLa Rioja (spanische Region)KantabrienPalenciaLeónAsturienLugo (Provinz)A CoruñaOurensePontevedra
Lage der Provinz Valladolid in Spanien

Regionen[Bearbeiten]

Die Provinz Valladolid ist umgeben von den Provinzen Palencia, Burgos, Segovia, Ávila, Salamanca, Zamora und León.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Valladolid (Provinz)

  • 1 Valladolid internet wikipedia commons wikidata
  • 2 Laguna de Duero internet wikipedia commons wikidata
  • 3 Medina del Campo internet wikipedia commons wikidata
  • 4 Medina de Rioseco internet wikipedia commons wikidata
  • 5 Peñafiel internet wikipedia commons wikidata
  • 6 Tordesillas internet wikipedia commons wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Castillo de La Mota

Im 15./16. Jahrhundert war die Stadt Valladolid Hauptstadt des Königreichs Kastilien. Aus jener Zeit stammen auch eine ganze Reihe von Burgen und Befestigungsanlagen. Dazu gehört u.a. die Burg La Mota in Medina del Campo

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Valladolid, Prozession in der Karwoche
  • In zahlreichen Orten der Provinz finden in der Karwoche Prozessionen statt, bekannt dafür neben der Hauptstadt Valladolid auch der Ort Medina del Campo

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Vicente Herbosa: El Románico en Valladolid. León 2003: Ediciones Lancia. ISBN 84-8177-079-5 (in spanischer Sprache)

Weblinks[Bearbeiten]

SpanienFlagge Spanien
Álava (Araba) • Albacete • Alicante (Alacant) • Almería • Asturien (Asturias) • Ávila • Badajoz • Balearen (Illes Balears/Islas Baleares) • Barcelona • Biskaia (Vizcaya) • Burgos • Cáceres • Cádiz • Castellón (Castelló) • Ciudad Real • Córdoba • A Coruña (La Coruña) • Cuenca • Gipuzkoa (Guipúzcoa) • Girona • Granada • Guadalajara • Huelva • Huesca • Jaén • Kantabrien (Cantabria) • Lleida • León • Lugo • Madrid • Málaga • Murcia • Navarra (Nafarroa) • Ourense (Orense) • Palencia • Las Palmas • Pontevedra • La Rioja • Salamanca • Santa Cruz de Tenerife • Saragossa (Zaragoza) • Segovia • Sevilla • Soria • Tarragona • Teruel • Toledo • Valencia (València) • Valladolid • Zamora
Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.