Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Tarragona (Provinz)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Spanien > Katalonien > Tarragona (Provinz)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Provinz Tarragona liegt in der spanischen Region Katalonien.

Kanarische InselnKanarische InselnPortugalAndorraFrankreichGibraltarMarokkoAlgerienCeutaMelilaCádizHuelvaSevillaMálagaGranadaAlmeríaMurcia (Region)AlicanteBalearenCórdobaJaénAlbaceteValenciaCastellónTarragonaBarcelonaGironaLleidaBadajozCiudad RealHuescaCáceresToledoCuencaTeruelSaragossaNavarraGuadalajaraMadridÁvilaSalamancaSoriaSegoviaValladolidZamoraGipuzkoaBizkaiaÁlavaBurgosLa Rioja (spanische Region)KantabrienPalenciaLeónAsturienLugo (Provinz)A CoruñaOurensePontevedra
Lage der Provinz Tarragona in Spanien

Regionen[Bearbeiten]

Die Provinz grenzt im Norden an die katalonischen Provinzen Barcelona und Lleida. Im Westen liegt die Region Aragonien mit den Provinzen Sarragossa und Teruel, im Süden liegt die zur Region Valencia gehörende Provinz Castellón. Im Osten grenzt die Provinz an das Mittelmeer, die Küstenregion ist bekannt als die Costa Daurada.

Der Nordosten der Provinz ist das Camp de Tarragona oder kurz el Camp, das Gebiet im Südwesten der Provinz sind die Terres de l'Ebre , das Land am Unterlauf des Flusses Ebro. Das Gebiet entlang der Küste ist relativ flach, der Großteil kann jedoch nur mit Bewässerung landwirtschaftlich genutzt werden. Angebaut werden unter anderem Haselnüsse und Mandeln. Im Landesinneren erhebt sich das Küstengebirge auf über 1000 m Höhe, in der Karstlandschaft findet man zahlreiche Höhlen.

Orte[Bearbeiten]

Provinz Tarragona
Tarragona
  • 1 Tarragona Website dieser Einrichtung Tarragona in der Enzyklopädie Wikipedia Tarragona im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTarragona (Q15088) in der Datenbank Wikidata - Hauptstadt der Provinz
  • 2 Reus Website dieser Einrichtung Reus in der Enzyklopädie Wikipedia Reus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsReus (Q487096) in der Datenbank Wikidata - Flughafen der Region, Geburtsort des Architekten Antoni Gaudí
  • 3 Tortosa Website dieser Einrichtung Tortosa im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Tortosa in der Enzyklopädie Wikipedia Tortosa im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTortosa (Q12812) in der Datenbank Wikidata
  • 4 El Vendrell Website dieser Einrichtung El Vendrell im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache El Vendrell in der Enzyklopädie Wikipedia El Vendrell im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEl Vendrell (Q929759) in der Datenbank Wikidata
  • 5 Cambrils Website dieser Einrichtung Cambrils in der Enzyklopädie Wikipedia Cambrils im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCambrils (Q828572) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Valls Website dieser Einrichtung Valls im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Valls in der Enzyklopädie Wikipedia Valls im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsValls (Q825883) in der Datenbank Wikidata
  • 7 Salou Website dieser Einrichtung Salou in der Enzyklopädie Wikipedia Salou im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSalou (Q662789) in der Datenbank Wikidata
  • 8 Calafell Website dieser Einrichtung Calafell in der Enzyklopädie Wikipedia Calafell im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCalafell (Q983637) in der Datenbank Wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Brücke über den Ebro

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Monestir de Santa Maria de Poblet
  • Vale de Monestir de Poblet. In der bergigen Landschaft liegt das Zisterzienserkloster Monestir de Santa Maria de Poblet, es steht seit 1991 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbe. Das Kloster gehört auch zur Ruta del Cister.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.