Navarra

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
GalicienAsturienKantabrienBaskenlandLa RiojaNavarraAragonienKatalonienKastilien-LeónMadridKastilien-La ManchaExtremaduraAndalusienMurciaValenciaBalearenKanarische InselnPortugalAndorraFrankreichMarokkoAlgerien
Lage der Region Navarra in Spanien

Navarra liegt im Norden von Spanien.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von Navarra

Orte[Bearbeiten]

  • ,1 Pamplona Website dieser Einrichtung Pamplona in der Enzyklopädie Wikipedia Pamplona im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPamplona (Q10282) in der Datenbank Wikidata
  • ,2 Tudela Website dieser Einrichtung Tudela im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Tudela in der Enzyklopädie Wikipedia Tudela im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTudela (Q244747) in der Datenbank Wikidata
  • ,3 Barañáin Website dieser Einrichtung Barañáin in der Enzyklopädie Wikipedia Barañáin im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBarañáin (Q768691) in der Datenbank Wikidata
  • ,4 Burlada Website dieser Einrichtung Burlada in der Enzyklopädie Wikipedia Burlada im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBurlada (Q732730) in der Datenbank Wikidata
  • ,5 Estella-Lizarra Website dieser Einrichtung Estella-Lizarra in der Enzyklopädie Wikipedia Estella-Lizarra im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEstella-Lizarra (Q646620) in der Datenbank Wikidata
  • ,6 Zizur Mayor Website dieser Einrichtung Zizur Mayor in der Enzyklopädie Wikipedia Zizur Mayor im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsZizur Mayor (Q1228466) in der Datenbank Wikidata
  • ,7 Tafalla Website dieser Einrichtung Tafalla in der Enzyklopädie Wikipedia Tafalla im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTafalla (Q820224) in der Datenbank Wikidata
  • ,8 Villava-Atarrabia Website dieser Einrichtung Villava-Atarrabia in der Enzyklopädie Wikipedia Villava-Atarrabia im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVillava-Atarrabia (Q600671) in der Datenbank Wikidata
  • ,9 Ansoáin Website dieser Einrichtung Ansoáin in der Enzyklopädie Wikipedia Ansoáin im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAnsoáin (Q656781) in der Datenbank Wikidata
  • ,10 Berriozar Berriozar (Q24012340) in der Datenbank Wikidata
  • ,11 Baztán Website dieser Einrichtung Baztán in der Enzyklopädie Wikipedia Baztán im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBaztán (Q641755) in der Datenbank Wikidata
  • ,12 Corella Website dieser Einrichtung Corella in der Enzyklopädie Wikipedia Corella im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCorella (Q550407) in der Datenbank Wikidata
  • ,13 Alsasua Website dieser Einrichtung Alsasua in der Enzyklopädie Wikipedia Alsasua im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAlsasua (Q1635681) in der Datenbank Wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Alter Rechnungshof und Zitadelle, in Pamplona.
  • Burgpalast von Olite, in Olite-Erriberri.
  • Palast der Herzöge von Granada de Ega, in Estella-Lizarra.

Kirchen[Bearbeiten]

  • Kathedrale von Tudela, in Tudela.
  • Kirche La Magdalena, in Tudela.
  • Kathedrale von Pamplona, in Pamplona.
  • Festungskirche Santa María, in Ujué.
  • Kirche Santa María de la Oliva, in Carcastillo.
  • Kirche El Santo Sepulcro, in Estella-Lizarra.
  • Kirche San Pedro de la Rúa, in Estella-Lizarra.
  • Kirche San Saturnino, in Artajona.
  • Kirche San Miguel Arcángel, in Cizur.
  • Kirche El Santo Sepulcro, in Torres del Río.
  • Kirche Santa María la Real, in Sangüesa.
  • Kirche Santa María la Real, in Olite-Erriberri.

Kloster[Bearbeiten]

  • Kloster Santa María, in Fitero.
  • Kloster Santa María in Iranzu, in Abárzuza.
  • Kloster Santa María in Irache, in Ayegui-Aiegi.
  • Kloster Santa María de la Oliva, in Carcastillo.
  • Kloster von Leyre, in Yesa.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Sanfermines in Pamplona. Eines der größten Feste Spaniens und findet seit 1591 jährlich vom 6. Juli bis 14. Juli statt. Bekannt ist vor allem das Stiertreiben durch die engen Gassen der Altstadt.

Küche[Bearbeiten]

Da sich das Weinanbaugebiet Navarra auf der gegenüberliegenden Seite des Ebro, gegenüber dem bekannten Weinanbaugebiet Rioja befindet, sind die Weinqualitäten durchaus ähnlich, jedoch preisgünstiger.

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.