Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Salamanca (Provinz)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Spanien > Kastilien-León > Salamanca (Provinz)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Provinz Salamanca liegt in Kastilien-León.

Kanarische InselnKanarische InselnPortugalAndorraFrankreichGibraltarMarokkoAlgerienCeutaMelilaCádizHuelvaSevillaMálagaGranadaAlmeríaMurcia (Region)AlicanteBalearenCórdobaJaénAlbaceteValenciaCastellónTarragonaBarcelonaGironaLleidaBadajozCiudad RealHuescaCáceresToledoCuencaTeruelSaragossaNavarraGuadalajaraMadridÁvilaSalamancaSoriaSegoviaValladolidZamoraGipuzkoaBizkaiaÁlavaBurgosLa Rioja (spanische Region)KantabrienPalenciaLeónAsturienLugo (Provinz)A CoruñaOurensePontevedra
Lage der Provinz Salamanca in Spanien

Allgemeines[Bearbeiten]

Die Provinz Salamanca grenzt an die spanischen Provinzen Zamora, Valladolid, Ávila und Cáceres sowie an das Nachbarland Portugal. In der Mitte der Provinz liegt das Campo Churro, es sind große teils mit Eichen bewachsene Weideflächen, auf denen iberische Schweine frei leben, auf diesen Weiden gab es auch die Zuchtherden für die Kampfstiere.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Salamanca (Provinz)

Kampfstiere auf der Weide
  • 1 Salamanca Website dieser Einrichtung Salamanca in der Enzyklopädie Wikipedia Salamanca im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSalamanca (Q15695) in der Datenbank Wikidata
  • 2 Santa Marta de Tormes Website dieser Einrichtung Santa Marta de Tormes in der Enzyklopädie Wikipedia Santa Marta de Tormes im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSanta Marta de Tormes (Q1648843) in der Datenbank Wikidata
  • 3 Béjar Website dieser Einrichtung Béjar im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Béjar in der Enzyklopädie Wikipedia Béjar im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBéjar (Q695375) in der Datenbank Wikidata
  • 4 Ciudad Rodrigo Website dieser Einrichtung Ciudad Rodrigo in der Enzyklopädie Wikipedia Ciudad Rodrigo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCiudad Rodrigo (Q820476) in der Datenbank Wikidata
  • 5 Villamayor Villamayor in der Enzyklopädie Wikipedia Villamayor im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVillamayor (Q1767871) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Peñaranda de Bracamonte Peñaranda de Bracamonte in der Enzyklopädie Wikipedia Peñaranda de Bracamonte im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPeñaranda de Bracamonte (Q679766) in der Datenbank Wikidata
  • 7 Carbajosa de la Sagrada Website dieser Einrichtung Carbajosa de la Sagrada in der Enzyklopädie Wikipedia Carbajosa de la Sagrada im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCarbajosa de la Sagrada (Q1640862) in der Datenbank Wikidata
  • 8 Villares de la Reina Website dieser Einrichtung Villares de la Reina in der Enzyklopädie Wikipedia Villares de la Reina im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVillares de la Reina (Q1640099) in der Datenbank Wikidata
  • 9 Guijuelo Website dieser Einrichtung Guijuelo in der Enzyklopädie Wikipedia Guijuelo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGuijuelo (Q1605747) in der Datenbank Wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Naturpark Arribes del Duero

Naturparks[Bearbeiten]

  • Parque natural de Arribes del Duero, an der Grenze zu Portugal. Parque natural del Duero Internacional.
  • Parque natural de Las Batuecas, Sierra de Francia im Südwesten. Auch Biosphären-Reservat der UNESCO.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg