Fahrrad
Brauchbarer Artikel

Rheintal-Weg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Rheintal-Weg verläuft ausschließlich rechtsrheinisch und ist eine Zusammensetzung aus mehreren Radwegen in Baden, die sich ab dem Kaiserstuhl vom Rhein entfernen: Hochrhein-Hotzenwald-Weg, Oberrhein-Kaiserstuhl-Weg, Breisgau-Weg, Ortenau-Weg und Bergstraße-Rhein-Weg.

Der Rheintal-Radweg ist die schweizer Regionalroute 98. Sie ist identisch mit dem Rheintal-Weg verläuft aber nur zwischen Schaffhausen (CH) und Basel. Sie ist damit der rechtsrheinische Teil des internationalen Rhein-Radweg. Linksrheinisch verläuft die schweizer Nationalroute 2 Rhein-Route ebenfalls bis Basel.

Auf deutschen Gebiet wird der Rheintal-Radweg als Rheintal-Weg ausgeschildert. Dieser kommt von Konstanz am Bodensee über Radolfzell und geht ab Basel zunächst mit dem Rhein-Radweg nach Breisach am Kaiserstuhl, umrundet den Kaiserstuhl beidseitig und führt dann am Fuße des Schwarzwaldes über Heidelberg in die Bergstraße bis ins hessische Heppenheim.

Radwegweiser am Rheinufer in Basel, hier verläuft der Europawegweg 6, der Rheintal-Weg verläuft hintern Bahnhof Bad Basel

Streckenprofil[Bearbeiten]

  • Länge: 515 km
  • Ausschilderung: · grünes Schild mit halben Fahrrad, in Basel nur rote Fahrrad-Ortsschilder
  • Steigungen: · überwiegend flach, aber bei Schaffhausen (CH) erheblich. Addierte Höhenmeter: Schaffhausen–Basel: 560 m, Basel–Schaffhausen: 700 m
  • Wegzustand: · überwiegend asphaltierte Wege, teilweise wassergebundene Waldwege
  • Verkehrsbelastung: · überwiegend ruhig, teilweise mäßiges Verkehrsaufkommen
  • Geeignetes Fahrrad:
  • Familieneignung:
  • Inlinereignung:

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise Konstanz[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • aus Deutschland: In Konstanz (Strecke: Singen - Radolfzell - Konstanz)
  • aus der Schweiz: In Kreuzlingen (Strecke: Chur - Arbon - Schaffhausen)

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Fähre von Meersburg (20 min)

Fahrradbus unterwegs[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Streckenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Konstanz - Stein am Rhein (CH)[Bearbeiten]

Gemeinsam mit dem Bodensee-Radweg

  • Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried - Begehbar nur unter Führung (April-Okt.: Mi, Sa u. So, Tel.: 07531-78870)
  • Reichenau - Klosterinsel, einst Mittelpunkt des Abendlandes. Die Gemüseinsel
  • Allensbach - Pfarrkirche, Wild- und Freizeitpark
  • Halbinsel Mettnau - Naturschutzgebiet mit Aussichtsturm
  • Radolfzell - Altstadt, Marktplatz, Münster, Rathaus, Reichsritterschaftsgebäude, Stadtapotheke.
  • Halbinsel Höri - Broschüre
    • Moos
    • Horn - Ortsteil von Gaienhofen − Kirche St. Johann der Täufer und Veit
    • Gaienhofen - Schloss Gaienhofen (nicht zugänglich), Hermann-Hesse-Höri-Museum - Otto Dix-Haus
    • Hemmenhofen - Ortsteil von Gaienhofen - Otto Dix-Haus
    • Wangen - Ortsteil von Öhningen - Museum Fischerhaus
    • Kattenhorn - Ortsteil von Öhningen - Blasiuskapelle aus dem 16. Jahrhundert, Petruskirche mit großen Glasfenstern nach Entwürfen von Otto Dix.
    • Öhningen - ehemalige Augustiner Chorherrenstift, kath. Pfarrkirche St. Hippolyt und Verena
  • Stein am Rhein - Rathausplatz mit Marktbrunnen, Rathaus (1539) mit historischer Sammlung,

Stein am Rhein - Schaffhausen (Ch)[Bearbeiten]

gemeinsam mit Schweizer Nationalroute 2 Rhein-Route

  • Gailingen am Hochrhein (D)
  • Diessenhofen (CH) sehenswerter Ort, über die Rheinbrücke
  • Schaffhausen - Malerische Altstadt, Kloster Allerheiligen mit Schillerglocke, Hallen für Neue Kunst, Kastell Munot,

Schaffhausen - Basel (CH)[Bearbeiten]

Rheintal-Radweg → Rheintalweg

Schaffhausen - Waldshut-Tiengen (D)[Bearbeiten]

Waldshut (D) - Bad Säckingen (D)[Bearbeiten]

  • Laufenburg (Baden) - Mittelalterliche Waldstadt mit deutschem und schweizerischem Teil.
  • Laufenburg AG (Schweizer Stadtteil)
  • Bad Säckingen - Altstadt, Europas längste gedeckte Holzbrücke, Trompeterschloss mit bedeutender Trompetensammlung,

Bad Säckingen - Basel (CH)[Bearbeiten]

  • Rheinfelden (Baden) − Schloss Beuggen (13. Jh. im Stadtteil Karsau).
  • Rheinfelden AG (Schweizer Seite) - Historische Altstadt, Rathaus, Burgen-Modell- Museum, Oldtimer-Museum.
  • Grenzach
  • Basler Vorort Riehen
  • Basel (Bahnhof Basel Bad) − Basler Münster, Marktplatz mit Rathaus, Barfüßerkirche, Predigerkirche, Spalentor, mittlere Brücke, zoologischer Garten, botanischer Garten.
    Wegfindung siehe Artikel: Basel / Fahrrad

Basel - Breisach: 65 km[Bearbeiten]

Rheinpromenade in Kleinbasel

Oberrhein-Kaiserstuhl-Weg

  • Weil am Rhein → Abzweig der linksrheinischen Vèloroute Rhin durch den Elsass
  • Bad Bellingen - Kurpark, Thermalbad Balinea Thermen, Schloss Rheinweiler.
  • Neuenburg am Rhein
  • Breisach am Rhein − Europabrunnen, Rheintor, St. Stephansmünster, Stadtmauer und -tore, Portale des Alten Rathauses und des ehemaligen Klosters „Notre Dame“, Radbrunnentor, Kapftor, Windbruchtor.

Breisach - Herbolzheim[Bearbeiten]

Breisgau-Weg (Ostroute): 63 km[Bearbeiten]

  • Freiburg im Breisgau - Freiburger Münster, Kornhaus (1498), „Altes Rathaus“ (1556/59), Neues Rathaus (Glockenspiel um 12 Uhr), „Basler Hof“, „Haus zum Walfisch“, Colombischlössle, Münsterplatz mit Markt an jedem Werktag, Schwabentor, Martinstor, Freiburger Markthalle.
  • Vörstetten
  • → Emmendingen - Historisches Rathaus, Marktplatz mit Bürgerhäusern, Stadttor (17. Jh.), Markgrafenschloss (Renaissancebau, Heimatmuseum, Stadtgarten mit Rosarium.
  • Nimburg
  • Bahlingen am Kaiserstuhl − Fachwerkhäuser, Wein- und Waldlehrpfad
  • Riegel am Kaiserstuhl − Fachwerkhäuser, Rathaus (1784), St. Martinskirche (1743/48), Riegeler Brauerei (Besichtigung nach Voranmeldung), Reste eines Mithrastempels, Museumsbahn „Rebenbummler“ (mit Fahrradbeförderung)
  • Malterdingen Orsteingang
  • Hecklingen
  • Kenzingen - Denkmalgeschützte Altstadt, Weinlehrpfad, „Oberrheinische Narrenschau“: Museum für Fastnachtsbrauchtum
  • Herbolzheim

Oberrhein-Kaiserstuhl-Weg (Westroute): 38 km[Bearbeiten]

  • Vogtsburg im Kaiserstuhl - Ortsteil Burgheim − Stadttor, Burgruine Sponeck
  • → Vogtsburg - Ortsteil Oberrotweil: Mittelalterlicher Stadtkern, Rathaus (1604), Schlossruine (1572), Rotweiler Tor, geschichtlicher Weinlehrpfad.
  • Sasbach am Kaiserstuhl, Ruine Limburg → Abweig der Veloroute Rhein
  • Endingen am Kaiserstuhl - Historische Altstadt, Königsschaffhauser Tor mit Zunft- und Museumsräumen der Endinger Narrenzunft, Marktplatz mit Kornhaus,
  • Riegel am Kaiserstuhl
  • Hecklingen
  • Kenzingen
  • Herbolzheim

Herbolzheim - Offenburg - Ettlingen: 125 km[Bearbeiten]

Ortenau-Weg

  • Kappel-Grafenhausen
  • Wittenweier
  • Allmannsweier
  • Meißenheim
  • Dundenheim
  • Schutterwald
  • Offenburg
  • Ebersweier
  • Appenweier
  • Erlach - Ortsteil im Osten von Renchen
  • Ulm - Ortsteil im Osten von Renchen
  • Önsbach - Ortsteil im Süden von Achern
  • Gamshurst - Ortsteil im Westen von Achern
  • Unzhurst − Trennung des Ortenau-Weg

Östliche Route[Bearbeiten]

  • Moos - Ortsteil im Westen von Bühl
  • Balzhofen - Ortsteil im Westen von Bühl
  • Vimbuch - Ortsteil im Nordwesten von Bühl
  • Weitenung - Ortsteil im Norden von Bühl
  • Müllhofen
  • Kartung - Ortsteil im Norden von Sinzheim
  • Oos - Ortsteil im Nordwesten von Baden-Baden
Baden-Baden
  • Haueneberstein - Ortsteil im Norden von Baden-Baden
  • Kuppenheim
  • Rauental - Ortsteil im Osten von Rastatt

Westliche Route[Bearbeiten]

durch die Rheinauen über Lichtenau-Ulm, Greffern, Söllingen, Iffezheim, Wintersdorf und Ottersdorf nach Rastatt

Rastatt - Ettlingen[Bearbeiten]

Ettlingen - Schwetzingen - Heppenheim: 110 km[Bearbeiten]

Bergstraße-Rhein-Weg

  • Wolfartsweier - südöstlicher Stadtteil von Karlsruhe
  • Karlsruhe-Durlach - östlicher Stadtteil von Karlsruhe − Schlossgarten Durlach
  • Weingarten (Baden)
  • Untergrombach - südlicher ortsteil von Bruchsal
  • Bruchsal
  • Forst
  • Kronau (Baden)
  • Bad Schönborn
  • St. Leon
  • SchwetzingenSchwetzinger Schloss
  • → über den Kurpfalz-Radweg nach Heidelberg
    Heidelberger Schloss mit großem Fass und Deutschem Apothekenmuseum, romantische Altstadt, älteste Universität Deutschlands (1386), Alte Brücke mit Tor und barocken Tortürmen, Philosophenweg, Heiliggeistkirche, Peterskirche, Rathaus.
  • Mannheim-Friedrichsfeld
  • → Abzweig nach Mannheim auf dem Neckartal-Radweg
  • Ladenburg ↔ Abzweig von Heidelberg auf der Radroute Die Bergstraße
  • westlicher Ortsrand von Leutershausen - Ortsteil von Hirschberg an der Bergstraße
  • westlicher Ortsrand von Großsachsen - Ortsteil von Hirschberg an der Bergstraße
  • Weinheim
  • Laudenbach
  • Heppenheim (Hessen)

Ausflüge unterwegs[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die gesamte Strecke wird von der Bahn begleitet.

In Basel:

  • Basel SBB
  • Basel Badischer Bahnhof (DB - Deutscher Tarif)

In Heidelberg: Hauptbahnhof - alle Zuggattungen, einschließlich ICE, S-Bahn Rhein-Neckar und Überlandstraßenbahn

In Heppenheim: Regionalbahn und Regional-Express (Heidelberg - Darmstadt - Frankfurt am Main)

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

in Basel:

in Heidelberg:

in Heppenheim:

Literatur- und Kartenhinweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Rheintal-Weg:

Rheintal-Radweg:


Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.