Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Achern

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Achern
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Achern ist eine Stadt in der Ortenau.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt Achern liegt am Rand des Schwarzwalds nahe der Hornisgrinde, am Ausgang des Achertals. Bei der Gemeindereform zwischen 1971 - 75 wurden 8 Gemeinden eingegliedert, es sind dies die Stadtteile Fautenbach, Gamshurst, Großweier, Mösbach, Oberachern, Önsbach, Sasbachried und Wagshurst. Achern wurde Große Kreisstadt und ist die viertgrößte Stadt des Ortenaukreises.

Benachbarte Orte sind Lichtenau und Ottersweier aus dem Landkreis Rastatt sowie Sasbach, Lauf, Sasbachwalden, Kappelrodeck, Renchen und Rheinau aus dem Ortenaukreis.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Baden-Airpark (IATA CodeFKB) liegt ca. 22 km entfernt, zum französischen Flughafen Straßburg (IATA CodeSXB) sind es knapp 45 km.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Achern liegt an der Rheintalbahn zwischen Karlsruhe und Offenburg, hier halten Regionalzüge. Die Stadtbahnlinie S4 des Karlsruher Verkehrsverbunds hat hier ihren Endpunkt. Von Achern aus geht die Achertalbahn der SWEG bis Ottenhöfen. Der 1 Bahnhof Achern liegt etwa 1 km nordwestlich des Stadtzentrums.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Nach Achern gelangt man von der Autobahn A5 Symbol: AS 53 oder aber von der B3, die von Norden aus Richtung Bühl kommt und nach Süden in Richtung Offenburg führt.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Achern

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Nikolauskapelle
  • Die 1 Illenau, ehemalige badische Heil- und Pflegeanstalt, spätklassizistisches Bauwerk des Architekten Hans Voß.
  • Das 2 Brecht'sche Haus in der Hauptstraße 66. Hier wohnte Stephan Berthold Brecht, der Großvater des Dramatikers und Lyrikers Bert Brecht.
  • Das 3 Klauskirchl (St. Nikolauskapelle), erbaut im 13. Jahrhundert aus Geröllsteinen der Acher.
  • Das 4 Leopold-Denkmal zu Ehren des badischen Großherzogs Leopold auf dem Adlerplatz, eine Arbeit des elsässischen Bildhauers André Friedrich.
  • Die 5 katholische Pfarrkirche Unserer Lieben Frau am Ende der Kirchstraße. Die Kirche wurde von Kreisbaumeister Wilhelm Vierordt, einem Schüler Friedrich Weinbrenners, geplant und 1825 fertig gestellt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Achern bietet noch einen reichhaltigen Einzelhandel von Eisenwaren bis zur gehobenen Oberbekleidung und ist Einkaufsstadt für ein großes Einzugsgebiet bis nach Frankreich. Wochenmärkte finden dienstags und samstags auf dem 1 Rathausplatz statt.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

1 Ortenau Klinikum-Achern, Josef-Wurzler-Str. 7, 77855 Achern. Tel.: +49 78417000, Fax: +49 78417001090.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

2 Tourist-Info, Rathaus am Markt, Rathausplatz 1, 77855 Achern. Tel.: +49 7841 6421900, Fax: +49 7841 6423900.

Auf den Höhenlagen, die Richtung Westen exponiert sind, sendet oft das französische Mobilnetz stärker als das deutsche Netz. Smartphone-Nutzer sollten ihr Gerät entsprechend einstellen oder zumindest immer mal im Blick haben, um Roaming-Kostenfallen zu entgehen.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • zum nahen Mummelsee über die L87 zur Schwarzwaldhochstraße B500
  • von dort weiter auf die Hornisgrinde, mit 1163 m der höchste Berg des Nordschwarzwalds
  • Wandern und Klettern am Karlsruher Grat bei Ottenhöfen
  • die Badische Weinstraße Richtung Norden ins Rebland oder Richtung Süden in die Ortenau

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg