Welterbe auf den Marshallinseln

Reisethema
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Reisethemen > Spezielle Reiseziele > Welterbe > Welterbe auf den Marshallinseln

Die Marshallinseln sind ein Inselstaat in Mikronesien, sie gehören zu den kleinsten Staaten der Erde.

Flagge der Marshallinseln
Karte von Welterbe auf den Marshallinseln

Welterbestätten[Bearbeiten]

Die Marshallinseln sind im Jahr 2002 der Welterbekonvention beigetreten. Im Jahr 2010 wurde ein Welterbevorschlag in die Liste der UNESCO aufgenommen.

Abkürzungen
K Kulturwelterbe
N Naturwelterbe
G gemischtes Welterbe
K, N gefährdetes Erbe
T Tentativliste
Ref Nummer UNESCO


Jahr Art Bezeichnung Ref Beschreibung Bild
2010 K Atombombentestgebiet Bikini-Atoll Das Bikini-Atoll liegt im nördlichen Teil der Marshall-Inseln. Es wurde nach dem Zweiten Weltkrieg als Testgelände für Atombombenversuche ausgewählt, zu diesem Zweck wurden die Einwohner der Inseln Bikini und Eneu umgesiedelt. Insgesamt wurden 67 Bomben gezündet. Heute sind die Inseln zwar nicht mehr Sperrgebiet, wann sie wieder dauerhaft besiedelt werden können, ist jedoch unklar. Bei den Tests wurden auch ausgemusterte Kriegsschiffe in der Lagune versenkt, sie sind heute das Ziel von Wracktauchern. Redwing Dakota.jpg

Tentativliste[Bearbeiten]

In einer Tentativliste sind alle Liegenschaften aufgeführt, die ein Vertragsstaat zur Nominierung vorschlagen kann oder auch vorgeschlagen hat.

  • Historischer Bezirk des Dorfes Likiep

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.