Welterbe in Kiribati

Reisethema
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Reisethemen > Spezielle Reiseziele > Welterbe > Welterbe in Kiribati
Flagge von Kiribati
Karte von Welterbe in Kiribati

Der Inselstaat Kiribati gehört seit 2000 zur Welterbekonvention, im Jahr 2010 wurde die erste (und einzige) Welterbestätte eingetragen.

Welterbestätten[Bearbeiten]

Abkürzungen
K Kulturwelterbe
N Naturwelterbe
G gemischtes Welterbe
K, N gefährdetes Erbe
Ref Nummer UNESCO
Jahr Art Bezeichnung Ref Beschreibung Bild
2010 N 1 Phönix Inseln Phönix Inseln in der Enzyklopädie WikipediaPhönix Inseln (Q863815) in der Datenbank Wikidata , Schutzgebiet 1325 Das Phoenix Island Protected Area (PIPA) ist das größte Meeresschutzgebiet der Welt. Es erstreckt sich um die Phönix-Inseln, einem Korallenarchipel bestehend aus 8 überwiegend unbewohnten Inseln sowie einigen Korallenriffen im südlichen Pazifik. In dem Gebiet leben ca. 800 Tierarten, darunter etwa 200 Korallenarten, 500 Fischarten, 18 Säugetiere und 44 Vogelarten. Nikumaroro Lagoon Entrance AKK.jpg

Tentativliste[Bearbeiten]

In einer Tentativliste sind alle Liegenschaften aufgeführt, die ein Vertragsstaat zur Nominierung vorschlagen kann oder auch vorgeschlagen hat.

  • Meeresschutzgebiet Phoenixinseln

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.