Internet-web-browser.svg
Brauchbarer Artikel

Unterammergau

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pfarrkirche St. Nikolaus
Unterammergau
Regierungsbezirk Oberbayern
Einwohner 1500
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 1217 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
Höhe
836 m
Tourist-Info +49 (0) 8822 64 00
www.ammergauer-alpen.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Deutschland
Reddot.svg
Unterammergau

Unterammergau ist eine Urlaubsgemeinde und Erholungsort im Naturschutzgebiet Ammergauer Alpen, nur 4 km von Oberammergau, weltbekannt durch die Passionsspiele, entfernt. Dem Ort wurde vor einigen Jahren das Zeichen „Kinderland in Bayern“ verliehen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Lage des Ortes im Lkr. Garmisch-Partenkirchen

Geschichtliches[Bearbeiten]

Im Jahr 1280 erfolgte die erste schriftliche Erwähnung des Ortes Unterammergau, das bis 1803 zum Herrschaftsgebiet des Klosters Ettal gehörte. In den Folgejahren wurde der Ort selbstständig. Die Wetzsteinmacherei war in Unterammergau über 300 Jahre lang neben der Landwirtschaft ein wichtiger Erwerbszweig, das dem Ort in der zweiten Hälfte des 19. Jh. zu seiner Blütezeit verhalf. Die fertigen Schleifwerkzeuge wurden in viele Länder exportiert. Durch die Industriealisierung kam die Wetzschein-Industrie zum erliegen. Im Jahr 2000 fand in Unterammergau ein Europacup-Rennen mit Hornschlitten statt und 2001 das Weltcuprennen im Naturbahnrodeln.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächster größerer internationaler Flughafen ist der Flughafen München - Franz Josef Strauß (141 km, ca. eineinhalb Autostunden). Von hier bieten vor allem die Lufthansa und ihre Partner der Star Alliance Verbindungen zu Städten in Deutschland, Europa und weltweit. Als zweitgrößter Flughafen Deutschlands ist er mit einer steigenden Anzahl von Städten verbunden.

Schnell erreichbar ist auch der Flughafen in Innsbruck (81 km, ca. eine Autostunde);

Auf der Straße[Bearbeiten]

Unterammergau liegt an der Bundesstraße 23 von Peiting über Unterammergau nach Garmisch-Partenkirchen.

  • Anfahrt von Norden (München): auf der Autobahn A 96 und die Bundesstraße 2 Richtung Garmisch-Partenkirchen, in Oberau Abzweig auf die Bundesstraße B23 und über Oberammergau nach Unterammergau;
  • Von Süden: durch Garmisch Richtung München, kurz vor Oberau nach links auf die Bundesstraße B23 abzweigen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

In Unterammergau gibt es eine Bahnhaltestelle (seit Anfang 2013 auch mit barrierefreier Zugang) der Ammergaubahn Murnau am Staffelsee-Bad Kohlgrub-Saulgrub-Oberammergau. Die DB Regio AG Oberbayern bietet hier täglich einen Stundentakt an. In Murnau bestehen gute Anschlüsse an die Regionalzüge Richtung München bzw. Garmisch-Partenkirchen-Innsbruck. Am Wochenende (Freitags-Sonntags) halten in Murnau auch einige ICE-Züge.

Mobilität[Bearbeiten]

Pfarrkirche St. Nikolaus

Mit dem Auto ist man ja (fast) immer mobil, eine Tankstelle gibt es aber nur in Oberammergau (ca. 4 km entfernt). AGIP-Tankstelle, Bahnhofstr. 6, Oberammergau, Tel.: 08822/93066.

Unterammergau ist Bahnhaltestelle an der Ammergaubahn Murnau-Bad Kohlgrub-Saulgrub-Oberammergau. Fahrkarten erhält man am Fahrkartenautomat am Bahnsteig, Fahrscheine für die DB gibt es auch in Oberammergau im Reisebüro "AtlasReisen", Ottmar-Weiß-Straße 5, Tel.: 08822/9238700 oder im Reisezentrum im Bahnhof Murnau (Mo-Fr 06.40-12.00 und 13.10-17.30 Uhr, Sa 08.15-13.55 Uhr geöffnet).

In Unterammergau gibt es auch 2 Bushaltestellen die vom Oberbayernbus (DB Regio Bus) bedient werden. Die Linie 9606 verbindet Garmisch-Partenkirchen-Oberau-Kloster Ettal-Oberammergau-Unterammergau-Saulgrub-Bad Kohlgrub-Bad Bayersoien-Echelsbacher Brücke-Steingaden-Wieskirche-Schwangau Königschlösser/Tegelbergbahn und Füssen.

Urlaubsgäste können mit der Gästekarte Ammergauer Alpen oder der Königscard während ihres Aufenthaltes kostenfrei mit den Oberbayernbussen zwischen Garmisch und Füssen fahren (dies gilt auch auf der Linie 9622 Oberammergau-Ettal-Graswang-Schloss Linderhof). In den Zügen ist die Gästekarte nicht gültig.

Die Bahn- und Busfahrpläne gibt es auf Homepage DB BAHN Oberbayernbus und auf Reiseauskunft Deutsche Bahn.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Dorfstraße Nr. 36, schönes Beispiel der Lüftlmalerei
  • Lüftlmalerei gibt es im Ort in vielen Beispielen zu besichtigen.
  • kath. Pfarrkirche St. Nikolaus mit barocker Innenausstattung
  • Kappelkirche (Wallfahrtskirche Hl. Blut), in idyllischer Lage am nordöstlichen Rand von Unterammergau, mit Deckenfresken des Oberammergauer Malers Franz Seraph Zwink und dem Chor des Wessobrunner Johann Schmuzer aus dem Jahre 1680. Die Kappel gilt mit spätgotischen Ursprüngen als die älteste Kirche des Ammertals;
  • Wetzsteinmuseum am Gasthof Schleifmühle, zu den Öffnungszeiten der Schleifmühle ist das Museum kostenfrei zu besichtigen, der Historische Arbeitskreis Unterammergau betreibt ein weiteres Museum zur Wetzstein-Industrie (im ehemaligen Forsthaus, Dorfplatz 7, nur im Sommerhalbjahr Samstags 17-19 Uhr geöffnet).
  • Vorführungen der Wetzsteinmühlen in der Schleifmühlenklamm gibt es mehrmals im Sommerhalbjahr, die genauen Termine kann man im Veranstaltungskalender auf der Gemeindehomepage einsehen.
  • Das unter Denkmalschutz stehende Hinterdorf (Pürschlingstraße, Martin-Schweiger-Straße, Aletseestraße und Steinheilstraße).
  • Die Naturschutzgebiete Pulvermoos zwischen Unter- und Oberammergau und Kochel-Filz zwischen Unterammergau und Altenau.
Franz-Xaver-Kapelle
Kappelkirche
  • Unterammergauer Kirchen, Kapellen und Bildstöcke. Die einzelnen Objekte sind durch 2 Kapellen- und Marterlwege erschlossen. weitere Infos

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Holzschnitzkurse: Holzbildhauerwerkstatt Ernst Franz, Dorfplatz 3 (Unterammergau), Tel.: 08822/3592
  • Das nächste Kino und das nächste Schwimmbad gibt es in Oberammergau (Heimgartenkino, Erlebnisbad Wellenberg )

im Sommer[Bearbeiten]

Pürschling-ein beliebtes Wanderziel in den Ammergauer Alpen
  • Badeseen: Soier See (Bad Bayersoien) und Plansee (zwischen Schloss Linderhof und Reutte in Tirol)

Wandern[Bearbeiten]

Die Ammergauer Alpen liegen vor der Haustür:

  • Von Unterammergau auf dem Altherrenweg über den Berggasthof Romanshöhe zum Wellenberg/Talstation Laber-Bergbahn in Oberammergau (ca. 6 km, bis in die Ortsmitte ca. 8 km, etwa 2-3 Stunden). Panoramaweg;
  • Von Unterammergau durch das Naturschutzgebiet Pulvermoos nach Oberammergau (ca. 4 km, etwa 1 Stunde, bequeme Talwanderung).
  • Von Unterammergau durch die Schleifmühlenklamm und Schleifmühllaine hinauf zu den Pürschlinghäusern (2 Stunden Aufstieg, etwa 700 m Höhenunterschied, breite Wege bis zum August-Schuster-Haus, Bergerfahrung ist nicht notwendig, gute Wanderschuhe und Kondition ist aber erforderlich), im Winter wird die Schleifmühlenklamm meist nicht geräumt, man kann diese aber über den Forstweg umgehen. Der Wanderweg ist bei Lawinengefahr gesperrt, daher vorher beim Gastgeber oder im Tourismusbüro nachfragen.
  • Sonnenweg im Graswangtal: Schöne Talwanderung vom Schloss Linderhof über Graswang nach Ettal oder Oberammergau (ca. 10-12 km, ca. 3-4 Stunden), für die Besichtigung des Schlosses und des Schlossparks in Linderhof etwa 1-1,5 Stunden einplanen.

Die genannten Wanderungen können auch im Winter bei Schnee begangen werden.

im Winter[Bearbeiten]

Schulmeisterhaus, Dorfstraße Nr. 22
  • Erlebnisberg Steckenberg: Skigebiet mit insgesamt 8 Pistenkilometern und 7 Liften, ideal für Anfänger und Familien, Ski- und Snowboardverleih, Skischule.
  • Rodelbahn auf dem Forstweg vom August-Schuster-Haus (Pürschling) bis Unterammergau (bei Lawinengefahr gesperrt), vorher beim Gastgeber oder im Tourismusbüro nachfragen.
  • Meisterschaften auf der Naturrodelbahn an der Scherenauer Straße. Infos beim Wintersportverein;
  • Etwa 100 km kostenfreie Langlaufloipen in den umliegenden Tourismusgemeinden, sehr beliebt ist das Graswangtal zwischen Oberammergau/Ettal und Schloss Linderhof (vom ADAC mit 4 Sternen klassifiziert)

In der näheren Umgebung gibt es noch in Bad Kohlgrub einen Skilift am Hörnle, die Kolben- und Wanklifte in Oberammergau und natürlich die Skigebiete in Garmisch-Partenkirchen (Kreuzeck/Alpspitze, Hausberg, Zugspitze). Als weiteres Langlaufgebiet die Leutasch sehr zu empfehlen.

Wanderwege[Bearbeiten]
  • Regionaler Pilgerweg „Meditationsweg Ammergauer Alpen“, von der Wieskirche zum Schloss Linderhof, etwa 90 km;
  • Maximiliansweg: Von Bad Kohlgrub über das Hörnle nach Unterammergau und durch die Schleifmühlenklamm und Schleifmühllaine hinauf zum August-Schuster-Haus am Pürschling. Von dort weiter zur Brunnenkopfhütte, Teufelsstättkopf, Laubeneck und Hennenkopf und hinab zum Schloss Linderhof, Gesamtlänge 26 km, Wanderzeit mindestens 8 Stunden, am besten mit Übernachtung im August-Schuster-Haus, Gesamtauf- und Abstieg ca. 1800 m, für die 2. Etappe vom August-Schuster-Haus hinab nach Schloss Linderhof sollte man Bergerfahrung mitbringen.

Radwandern[Bearbeiten]

  • Fahrradverleih im Rathaus Unterammergau, Infos bei der dortigen Tourist-Information
  • z.B. von Altenau über Unternogg zur Wieskirche (ca. 25 km hin und zurück) und
  • durch die Naturschutzgebiete Pulvermoos und Kochelfilz von Oberammergau nach Altenau.

Best of Wandern-Testcenter[Bearbeiten]

Die Ammergauer Alpen sind im „Best of Wandern“-Verbund integriert, d.h. Gäste können kostenfrei das neueste Outdoorequipment (von Bekleidung über Rucksäcke bis zum GPS-Gerät) ausleihen. Das Best of Wandern-Testcenter ist im Hotel Schillingshof (Adresse: Fallerstraße 11, Tel.: 08845 7010) in Bad Kohlgrub untergebracht. Öffnungszeiten: Dienstag-Samstag: 9-11 & 16-17 Uhr oder nach Vereinbarung.

regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

Wetzsteinmuseum
  • König-Ludwig-Lauf: Langlaufwettbewerb im Graswangtal am ersten Februarwochenende
  • Leonhardiritt, die Pferdewallfahrt findet alljährlich am letzten Sonntag im Oktober statt und führt von der Dorfmitte zur Kappelkirche.

Einkaufen[Bearbeiten]

In Unterammergau gibt es eine Bäckerei (Bäckerei Spanner, Dorfstr. 20), weitere Einzelhandelsgeschäfte befinden sich in Oberammergau an der Rottenbucher Straße.

Hier sind folgende Geschäfte anzutreffen:

  • Tengelmann (Mo-Sa 07-20 Uhr geöffnet)
  • Lidl (Mo-Sa 08-20 Uhr geöffnet)
  • Müller Drogerie

Küche[Bearbeiten]

Sommerrodelbahn am Steckenberg
  • Gasthof Stern, Pürschlingstraße 16, 82497 Unterammergau (in Ortsmitte). Tel.: +49 (0)8822 35 85. Geöffnet: in der Saison kein Ruhetag, sonst am Dienstag geschlossen.

Unterkunft[Bearbeiten]

Die Möglichkeiten zur Unterkunft in Unterammergau bestehen überwiegend aus Privatpensionen und Ferienwohnungen.

Gesundheit[Bearbeiten]

In Unterammergau gibt es eine Arztpraxis für Allgemeinmedizin und eine Zahnärztin:

  • Dr. Julia Thiele, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Dorfstr. 29, Tel.: 08822 7255; Sprechstunden: Mo, Di, Do 8.00 – 12.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr, Mi 16.00 – 20.00 Uhr, Fr 8.00 – 14.00 Uhr
  • Dr. Julia Zott, Zahnärztin, Kappelweg 15, Tel.: 08822 813

Apotheken gibt es nur in Oberammergau:

  • Kofel-Apotheke, Ettaler Str. 12, Tel.: 08822/6664
  • Stern-Apotheke, Dorfstr. 5, Tel.: 08822/3540 oder 1000

Krankenhäuser sind in [[Garmisch-Partenkirchen#Gesund bleiben|Garmisch-Partenkirchen und Murnau stationiert. Beide Orte sind etwa 20 km von Unterammergau entfernt.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

in der Schleifmühlenklamm
  • Polizeiposten in Oberammergau, Feldiglgasse 17, Tel.: 08822/945830, Notruf 110
  • Bergwacht/Rettungsdienst: Tel.: 08822/6333 oder 19222
  • Tourist-Information Unterammergau, Dorfstr. 23, im Rathaus, Tel.: 08822/6400, E-Mail: info@unterammergau.de, Öffnungszeiten: Mo 09-12 Uhr, Mi 14-16 Uhr, Fr 09-12 Uhr
  • Tourist-Information Ammergauer Alpen in Oberammergau, Eugen-Papst-Str. 9a, im Ammergauer Haus, Tel.: 08822/922740, E-Mail: info@ammergauer-alpen.de, Öffnungszeiten: Mo-Fr 09-18 Uhr, Sa bis 13 Uhr
  • Bücherei im Rathaus Unterammergau: ÖZ Mai-September täglich 17-19 Uhr, Oktober-April täglich 16-18 Uhr
  • In Unterammergau gibt es eine Volks- und Raiffeisenbank (Dorfstr. 14) und eine Kreissparkasse des Lkr. Garmisch-Partenkirchen (Dorfstr. 18).

Die nächste Filiale der Deutschen Post befindet sich in Oberammergau.

  • Postfiliale im Ammergauer Getränkemarkt, Rottenbucher Str. 13, ÖZ: Mo-Fr 08.30-12.30 und 14-18 Uhr, Sa 08.30-12.30 Uhr
  • Bernds Postladerl, Schnitzlergasse 4, ÖZ: Mo, Di, Do, Fr 08-17 Uhr, Mi bis 13 Uhr, Sa bis 12 Uhr

Ausflüge[Bearbeiten]

Ansicht von Westen
  • Füssen: historische Altstadt, Forggensee (45 km);
  • Garmisch-Partenkirchen: schöne Innenstadt, historische Ludwigstraße, Bauernhäuser in der Frühlingstraße, Olympiastätten, Partnachklamm, Zugspitze uvm. (25 km)
  • Mittenwald: Historische Altstadt, Karwendelbahn, Schnaps-Museum, Lautersee, Ferchensee und Leutascher Geisterklamm (40 km)
  • Oberammergau: schöner Dorfkern, Lebende Werkstatt (Holzschnitzer, Töpfer, Fass- und Hinterglasmalerei) im Pilatushaus, Oberammergau Museum, Reptilienhaus, Laber-Bergbahn, Ortsrundfahrten mit dem Ammertal-Express u.v.m. (4 km)
  • Schloss Linderhof mit einzigartiger Inneneinrichtung und dem herrlichen Schlosspark (16 km)
  • Schongau: historische Altstadt (29 km)
  • Weilheim: historische Altstadt (37 km)
  • Wieskirche, UNESCO-Weltkulturerbe (über Unternogg 17 km, über Echelsbacher Brücke 22 km)
Ansicht von Osten

Weblinks[Bearbeiten]

Gemeinde Unterammergau:

Brauchbarer Artikel Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.