Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Oberau

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oberau
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Oberau ist eine Gemeinde im Werdenfelser Land in Oberbayern. Der Urlaubsort liegt im Loisachtal zwischen der Bergwelt der Ammergauer Alpen und des Estergebirges.

Hintergrund[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Oberau wird 750 n. Chr. erstmals urkundlich erwähnt. Von Bedeutung für den Ort war die ehemalige Römerstraße aus Italien über den Brenner und Innsbruck nach Augsburg, die sich hier in die Straße über Oberammergau und Schongau und die über Murnau und Weilheim teilte. Ein wichtiges wirtschaftliches Standbein der Bevölkerung war ab dem 17. Jahrhundert der Gipsabbau. Der Gips wurde sowohl vor Ort verarbeitet und an die Umgebung verkauft, als auch über die Loisach und die Isar nach München geflößt.

Der Ort konnte über mehrere Jahrhunderte hinweg nur ein geringes Bevölkerungswachstum verzeichnen, da die kargen Gerbirgs- und Moorflächen nicht in der Lage waren, mehr Menschen zu ernähren. Erst als 1889 die Bahnstrecke aus München und die neue Ettaler Bergstraße eröffnet wurde, änderte sich dies. Es siedelten sich Industriebetriebe an, die eine große Zahl an Arbeitern benötigten.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen (Straße-km)
Oberammergau10 km
Garmisch10 km
Murnau am Staffelsee17 km
Mittenwald26 km
Bad Tölz48 km
Starnberg67 km
Innsbruck69 km
München81 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächster größerer internationaler Flughafen ist der Flughafen München: München - Franz Josef Strauß (128 km, knapp ca. eineinhalb Autostunden). Von hier bieten vor allem Lufthansa und ihre Partner der Star Alliance Verbindungen zu Städten in Deutschland, Europa und weltweit. Als zweitgrößter Flughafen Deutschlands ist er mit einer steigenden Anzahl von Städten verbunden.

Schnell erreichbar ist auch der Flughafen Innsbruck (69 km, ca. eine knappe Autostunde).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Bahnhof Oberau liegt an der Bahnstrecke München (Starnberger Flügelbahnhof) - Garmisch-Partenkirchen - Innsbruck mit stündlicher Anbindung in beide Richtungen.

Seit dem 13. Dezember 2009 ist Oberau erstmals auch ICE-Haltestation für die Hochgeschwindigkeitszüge der Bahn. Direktverbindungen bestehen mit dem ICE Wetterstein nach Dortmund Köln und Frankfurt am Main, mit dem ICE Werdenfelser Land nach Hamburg, Hannover, Göttingen, und Fulda, mit dem ICE Zugspitze nach Bremen und mit dem ICE Karwendel nach Berlin und Leipzig. Die Städte Nürnberg, Ingolstadt und München sind Halt für alle vor genannten ICE-Züge.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • von Norden (München): auf der Autobahn A95 (München - Garmisch) bis Autobahnende bei Eschenlohe, und weiter noch ca. fünf Kilometer auf der Bundesstraße B2.
  • von Süden (Österreich): Von der A12 (Inntalautobahn), Abfahrt Zirl/ West (westlich von Innsbruck), über den Zirlerberg, durch Mittenwald und Garmisch bis Oberau;

Oberau liegt an der Einmündung der Bundesstraße B23 aus Richtung Oberammergau in die Bundesstraße B2 aus München über Weilheim nach Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald (Deutsche Alpenstraße).

Die Ampel an dieser Straßeneinmündung ist gleichzeitig auch verantwortlich für erhebliche Stauungen für den Durchgangsverkehr auf diesen Strecken während der Hauptreisezeiten in der Skisaison und im Sommer bei schönem Ausflugswetter.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Oberau
  • Der RVO (Regionalverkehr Oberbayern / DB) betreibt die Buslinien in der Region;
Regionalverkehr Oberbayern GmbH, Hirtenstraße 24, D-80335 München; Tel.: +49 / (0)89 / 55164-0, Fax: +49 / (0)89 / 55164-199; Info;

Der Ort ist nicht verkehrsberuhigt, auf der Bundesstraße B2 durch den Ort herrscht fast immer reger Fahrzeugverkehr. Die Querung dieser Straße kann für Fußgänger eine echte und nicht ungefährliche Herausforderung sein.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der Kirchbichl am südlichen Ortsende, von Links: der Turm von St. Georg auf dem Kirchbichl, die evangelische Heilandskirche und St. Ludwig, die kath. Pfarrkirche
  • kath. Pfarrkirche St. Ludwig, am Kirchbichl, erbaut 1868-73;
  • St. Georgskirche auf dem Kirchbichl. Eine Kirche am Standort vermutlich noch aus dem 8. Jahrhundert wird bereits 1315 urkundlich erwähnt. Das heutige Kirchengebäude stammt aus dem Jahre 1664, das Deckengemälde und der Kreuzgang stammen vom Lüftlmaler Franz Seraph Zwinck. ebenfalls sehenswerter Bergfriedhof.
  • evangelische Heilandskirche am Kirchbichl.
  • Nepomukskapelle an der Loisachbrücke, erbaut von den Flößern im 19. Jahrhundert.
  • Im Ort gibt es einige historische Bauernhöfe verschiedentlich mit sehenswerten Lüftlmalereien versehen.
  • Krippenmuseum (Sammlung aus zwölf alpenländischen, süditalienischen und orientalischen Krippen) (im historischen "Schmiedbauerhaus"). Geöffnet: Juli bis Nov.: Mi. 14 bis 17 Uhr, Ab 1. Advent bis 1. So. im Feb. täglich außer Mo. (mit So. u. Feiertag) von 14 bis 18 Uhr.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Sommer[Bearbeiten]

  • Freibad Alpenschwimmbad Oberau: Natursee und solarbeheiztes Badebecken, geöffnet von Mitte Mai bis Anfang September täglich von 9 bis 20 Uhr;

Winter[Bearbeiten]

  • Örtlicher Skilift ist der Rabenkopflift Oberau (500m, Tageskarte Erwachsene 10 €). Die nächsten größeren Skigebiete befinden sich in Garmisch-Partenkirchen.
  • Natureisplatz am Skilift.
  • Im Talboden gibt es mehrere Langlaufloipen mit unterschiedlichen Längen und Anforderungen; Loipenplan siehe Weblinks;

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Aldi ist im Ort vertreten;
  • Trigema (Tennisbekleidung und T-Shirt Hersteller) betreibt einen Outlet- Verkauf in Ortsnähe.

Küche[Bearbeiten]

  • Unterm Berg (La Gondola, mediterranes Restaurant, Übernachtungen), Alte Ettaler Str. 2, 82496 Oberau. Tel.: +49(0)8824 8996. Preis: EZ ab 20.- €.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Außerhalb der Gastronomie wird es im Ort abends ruhiger: Wer mehr sucht, für den empfiehlt sich das Ausweichen nach Garmisch-Partenkirchen;

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Zur Post (Hotel, historischer Gasthof, ältestes Gebäude in Oberau), Münchner Straße 8, 82496 Oberau. Tel.: +49(0)8824 81 68, Fax: +49(0)8824 89 38. Preis: EZ ab 40.-€, DZ ab 70.-€.

Sicherheit[Bearbeiten]

  • Lawinenwarndienst für Bayern.
  • Der Artikel Bergsteigen - enthält Infos zum Thema Bergwandern;

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Benedikten-Apotheke, Unterfeldstraße 1, 82496 Oberau (im Zentrum). Tel.: +49(0)8824 500.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Kurzinfos
Telefonvorwahl08824
Postleitzahl82466
KennzeichenGAP
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Karten[Bearbeiten]

  • Kompass Wanderkarte Nr. 5 (Wettersteingebirge und Zugspitzgebiet) (Maßstab 1:50.000);

für die Ammergauer Alpen:

  • freytag&berndt (1:50.000) Blatt 352 (südl. Bereiche, Wanderer, Rad und Schitourenkarte).
  • Kompass Wanderkarte (1:50.000) Blatt K179.

Weblinks[Bearbeiten]

WebCams[Bearbeiten]


Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.