Romantische Straße

Reiseroute
Gewählt zum Reisethema des Monats Oktober 2021
Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage

Die Romantische Straße führt auf knapp 460 Kilometern vom Main in Unterfranken mit einem kurzen Abstecher nach Tauberfranken in Baden-Württemberg über die bayerischen Regierungsbezirke Mittelfranken, Schwaben und Oberbayern in das Allgäu.

Entstehung[Bearbeiten]

Die Romantische Straße entlang romantischer Orte und Landschaften ist die älteste Ferienstraße in Deutschland. Sie hat ihren Ursprung Anfang des 19. Jahrhunderts im "Deutschen Reiseweg Nummer 1", er führte vom Main zu den bayerischen Alpen. Im Jahre 1950 zu Beginn der Wirtschaftswunderzeit wurde der Reiseweg dann unter dem Namen "Romantische Straße" wiederbegründet und verbindet heute 29 offiziell geführte Orte entlang der Route.

Orte und ihre Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Karte von Romantische Straße
Highlights Romantische Straße
Würzburger Residenz
  • 1 Würzburg Website dieser Einrichtung. Würzburg in der Enzyklopädie Wikipedia Würzburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWürzburg (Q2999) in der Datenbank WikidataWürzburg auf Facebook. Festung Marienberg, Fürstbischöfliche Residenz.
  • 2 Wertheim Website dieser Einrichtung. Wertheim in der Enzyklopädie Wikipedia Wertheim im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWertheim (Q61912) in der Datenbank Wikidata. Wertheimer Burg, Historischer Marktplatz.
  • 3 Tauberbischofsheim Website dieser Einrichtung. Tauberbischofsheim in der Enzyklopädie Wikipedia Tauberbischofsheim im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTauberbischofsheim (Q61724) in der Datenbank WikidataTauberbischofsheim auf Facebook. Marktplatz, neugotisches Rathaus, Kurmainzisches Schloss.
  • 4 Lauda-Königshofen Website dieser Einrichtung. Lauda-Königshofen in der Enzyklopädie Wikipedia Lauda-Königshofen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLauda-Königshofen (Q61717) in der Datenbank WikidataLauda-Königshofen auf Facebook. Historische Altstadt, Kirchen des fränkischen Barock.
  • 5 Bad Mergentheim Website dieser Einrichtung. Bad Mergentheim in der Enzyklopädie Wikipedia Bad Mergentheim im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBad Mergentheim (Q61942) in der Datenbank Wikidata. Historische Altstadt, Deutschordenschloss mit Barockkirche, Wildpark.
  • 6 Weikersheim Website dieser Einrichtung. Weikersheim in der Enzyklopädie Wikipedia Weikersheim im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWeikersheim (Q61835) in der Datenbank Wikidata. Renaissance-Schloss mit Barockgarten, Marktplatz mit Rokokobrunnen.
  • 7 Röttingen. Röttingen in der Enzyklopädie Wikipedia Röttingen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRöttingen (Q506515) in der Datenbank Wikidata. Mittelalterliches Stadtbild, barockes Rathaus, Burg Brattenstein, Weinmuseum.
  • 8 Creglingen Website dieser Einrichtung. Creglingen in der Enzyklopädie Wikipedia Creglingen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCreglingen (Q61617) in der Datenbank Wikidata. Hergottskirche mit Marienaltar, keltische Burganlage.
  • 9 Rothenburg o. d. Tauber Website dieser Einrichtung. Rothenburg o. d. Tauber in der Enzyklopädie Wikipedia Rothenburg o. d. Tauber im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRothenburg o. d. Tauber (Q153494) in der Datenbank Wikidata. Rathaus, Wehrgang mit Toren, Weihnachtsmuseum.
  • 10 Schillingsfürst Website dieser Einrichtung. Schillingsfürst in der Enzyklopädie Wikipedia Schillingsfürst im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchillingsfürst (Q502971) in der Datenbank Wikidata. Schloss im Barockstil, Fürstlicher Falkenhof.
  • 11 Feuchtwangen Website dieser Einrichtung. Feuchtwangen in der Enzyklopädie Wikipedia Feuchtwangen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFeuchtwangen (Q502418) in der Datenbank Wikidata. Kreuzgang mit Kreuzgangspielen, Marktplatz mit hostorischen Bürgerhäusern.
  • 12 Dinkelsbühl Website dieser Einrichtung. Dinkelsbühl in der Enzyklopädie Wikipedia Dinkelsbühl im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDinkelsbühl (Q491743) in der Datenbank Wikidata. Historischer Marktplatz mit Münster St. Georg, Mauerring mit Türmen und Stadttoren.
  • 13 Wallerstein Website dieser Einrichtung. Wallerstein in der Enzyklopädie Wikipedia Wallerstein im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWallerstein (Q503441) in der Datenbank Wikidata. Residenzschloss, Wallersteiner Felsen, Pestsäule.
  • 14 Nördlingen Website dieser Einrichtung. Nördlingen in der Enzyklopädie Wikipedia Nördlingen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsNördlingen (Q489902) in der Datenbank Wikidata. Vollständig erhaltene und rundum begehbare Stadtmauer, Gerberviertel, Altstadt.
  • 15 Harburg Website dieser Einrichtung. Harburg in der Enzyklopädie Wikipedia Harburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHarburg (Q503226) in der Datenbank Wikidata. Die Harburg, Altstadt mit Steinerner Brücke.
  • 16 Donauwörth Website dieser Einrichtung. Donauwörth in der Enzyklopädie Wikipedia Donauwörth im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDonauwörth (Q53742) in der Datenbank Wikidata. Reichsstraße mit Rathaus, Münster.
  • 17 Rain. Rain in der Enzyklopädie Wikipedia Rain im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRain (Q503737) in der Datenbank Wikidata. Rokoko-Rathaus, Rainer Grüngürtel.
  • 18 Augsburg Website dieser Einrichtung, Rathausplatz. Augsburg in der Enzyklopädie Wikipedia Augsburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAugsburg (Q2749) in der Datenbank WikidataAugsburg auf Facebook. Dom, Rathaus, Fuggerei, Maximilianstraße, Zoo.
  • 19 Friedberg (Bayern) Website dieser Einrichtung. Friedberg (Bayern) in der Enzyklopädie Wikipedia Friedberg (Bayern) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFriedberg (Bayern) (Q507194) in der Datenbank Wikidata. Wittelsbacher Schloss, Rokoko-Wallfahrtskirche.
  • 20 Landsberg am Lech Website dieser Einrichtung. Landsberg am Lech in der Enzyklopädie Wikipedia Landsberg am Lech im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLandsberg am Lech (Q494299) in der Datenbank WikidataLandsberg am Lech auf Facebook. Historische Altstadt, Altes Rathaus, Bayertor.
  • 21 Hohenfurch. Hohenfurch in der Enzyklopädie Wikipedia Hohenfurch im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHohenfurch (Q514374) in der Datenbank Wikidata. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt.
  • 22 Schongau Website dieser Einrichtung. Schongau in der Enzyklopädie Wikipedia Schongau im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchongau (Q518663) in der Datenbank Wikidata. Bergstadt am Lech, Basilika Altenstadt.
  • 23 Peiting, Hauptplatz 2, 86971 Peiting. Peiting in der Enzyklopädie Wikipedia Peiting im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPeiting (Q518123) in der Datenbank Wikidata. Wallfahrtskirche Maria unter der Egg, Walderlebnispfad.
  • 24 Rottenbuch Website dieser Einrichtung. Rottenbuch in der Enzyklopädie Wikipedia Rottenbuch im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRottenbuch (Q518138) in der Datenbank Wikidata. Echelsbacher Brücke, Pfaffenwinkler Milchweg.
  • 25 Wildsteig. Wildsteig in der Enzyklopädie Wikipedia Wildsteig im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWildsteig (Q516395) in der Datenbank Wikidata. Ammerschlucht, Lourdes-Grotte.
  • 26 Steingaden Website dieser Einrichtung. Steingaden in der Enzyklopädie Wikipedia Steingaden im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSteingaden (Q627545) in der Datenbank Wikidata. Wieskirche, Welfenmünster mit Kreuzgang.
  • 27 Halblech Website dieser Einrichtung. Halblech in der Enzyklopädie Wikipedia Halblech im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHalblech (Q514471) in der Datenbank Wikidata. Wankerfleck-Kapelle, Bergkulisse um den Forggensee, Bannwaldsee.
  • 28 Schwangau Website dieser Einrichtung. Schwangau in der Enzyklopädie Wikipedia Schwangau im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchwangau (Q256547) in der Datenbank Wikidata. Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, Römervilla.
  • 29 Füssen Website dieser Einrichtung. Füssen in der Enzyklopädie Wikipedia Füssen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFüssen (Q262684) in der Datenbank Wikidata. Historische Altstadt, Hohes Schloss, Lechfall.

Naturparks entlang der Route[Bearbeiten]

Radweg[Bearbeiten]

Radroute Romantische Straße. Radroute Romantische Straße (Q14554989) in der Datenbank Wikidata. Sie verbindet auf knapp 500 km Länge alle wichtigen Sehenswürdigkeiten. Die gemäß ADFC-Richtlinien ausgeschilderte Tour kann in 10 verschiedene Etappen eingeteilt werden. Der Wegzustand ist hauptsächlich asphaltiert, das Verkehrsaufkommen auf Nebenstraßen gering.

Weitwanderweg[Bearbeiten]

Schloss Neuschwanstein

Seit 2006 kann die Romantische Straße auch zu Fuß erlebt werden. Die 500 km lange Strecke, die gerne auch "Genießerweg" genannt wird, verläuft meist auf schmaleren Wegen. Der Wanderweg ist in beide Richtungen lückenlos ausgeschildert.

Entlang des Weitwanderwegs sind durch die verschiedenen Tourismusverbände kürzere Tagestouren ausgeschildert.

Tagestouren entlang des Weitwanderwegs
Name Länge Ort Beschilderung Sehenswertes
Mainweitblick 9.9 km Sonnenberg-Hütte Kembach mit Name barocke Dorfkirche Lindelbach, Aussicht auf die Mainschleife
Augustinusweg 9,5 km Messelhausen mit Name Marstadter See, Kunstwerke entlang des Weges
Zu den Rothenburger Mühlen 11,1 km Rothenburg o.d.T. weiße 2 auf rotem Hintergrund Topplerschlösschen, Kriminalmuseum
Durch den Dentleiner Forst 16,4 km Feuchtwangen blaue 3 auf weißem Hintergrund Karpfenteiche, Fränkisches museum, Sängermuseum
Aussichtspunkte 13 km Dinkelsbühl Nr. 5 Ulrichskapelle, St. Vinzenz Segringen
Schäferweg 18 km Nördlingen mit Name Riegelberg, Ofnethöhlen, Geotop Lindle, Adlersberg, Hexenfelsen
Römer und Welfen am Lech 13,7 km Schongau mit Name Kräutergarten nach römischen Vorbild, Walderlebnispfad, Kalvarienberg
Drei-Schlösser-Runde 14,6 km Füssen, Hohenschwangau Königsschlösser Neschwanstein und Hohenschwangau, Hohes Schloss, Kalvarienberg

Ausflüge[Bearbeiten]

In der Nähe von Wallerstein im Nördlinger Ries besteht die Möglichkeit zu einem Ausflug nach Schloss Baldern.

Zwischen Halblech und Füssen kann ein Abstecher zum Forggensee gemacht werden. Hier empfiehlt sich besonders eine Umrundung mit dem Fahrrad.

Fernbus Romantic Road Coach[Bearbeiten]

Mehrmals wöchentlich kann man mit dem Romantic Road Coach von Frankfurt und München aus entlang der Romantischen Straße reisen. Die südlichen Orte ab Donauwörth werden nicht vom Fernbus angefahren, können aber mit der Bahn besucht werden. Der Preis für die Zugfahrkarte ist in der des Fernbusses bereits enthalten.

Romantische Straße im Ausland[Bearbeiten]

Die Romantische Straße ist auch ein deutscher Exportartikel: Am deutschen Vorbild orientierte romantische Reiserouten gibt es in Japan seit 1982, hier kennen nach einer Umfrage 93 Prozent den Namen der deutschen Route, eine Romantische Straße gibt es in Brasilien seit 1998 und in Südkorea seit 2009. Auch in Taiwan existiert seit 2018 eine Romantische Straße.

Literatur[Bearbeiten]

  • Wolfgang Kootz (Autor), Fotografien von Willi Sauer und Ulrich Strauch: Romantische Strasse vom Main zu den Alpen, Bildführer mit Streckenkarte. ISBN 9783929228274.
  • Höllhuber, Dietrich: Weitwanderweg Romantische Straße. Nürnberg: Carl, 2006, ISBN 3-418-00114-9; 175 Seiten.
  • Werner Teufl, Otto Walser: Schlemmerreise Romantische Straße: Kulinarische Streifzüge auf Deutschlands schönster Ferienstraße. Zabert Sandmann, 2007, ISBN 9783898831680; 144 Seiten.
  • Radwanderkarte - Leporello Romantische Straße, Publicpress-Verlag, Radwanderkarte Maßstab 1:50.000, ISBN 978-3-89920-326-4

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.