Internet-web-browser.svg
Brauchbarer Artikel

Wertheim

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yachthafen in Wertheim
Wertheim
Bundesland Baden-Württemberg
Einwohner
23.405 (2015)
Höhe
145 m
Tourist-Info Web www.wertheim.de
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Baden-Württemberg
Reddot.svg
Wertheim

Wertheim ist eine Stadt in Baden-Württemberg an der Grenze zu Bayern. Bei Wertheim beginnt das Taubertal. Benachbart ist der Spessart.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt Wertheim liegt an der Mündung der Tauber in den Main. Sie ist die größte Stadt des baden-württembergischen Main-Tauber-Kreises. Zu Wertheim gehören seit der Gemeindereform 1975 insgesamt 15 ehemals selbstständige Gemeinden sowie etliche Höfe und Wohnplätze. Reicholzheim und Nassig sind die beiden größten Ortsteile, weithin bekannt ist auch das ehemalige Zisterzienserkloster in Bronnbach.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Wertheim ist über die Taubertalbahn an den Bahnverkehr angeschlossen, es verkehren Regionalzüge aus Aschaffenburg und Crailsheim. In Lauda besteht Anschluss an die Frankenbahn, die Würzburg mit Stuttgart verbindet.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Über die BAB 3 aus Frankfurt und Nürnberg; Ausfahrt aus Richtung Nürnberg: Nummer 66 "Wertheim/Lengfurt"; aus Richtung Frankfurt: Nummer 65 "Marktheidenfeld". Die Stadt liegt an der Deutschen Fachwerkstraße.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Wertheim ist Station des Main-Radwegs und des Radwegs Liebliches Taubertal.

Mobilität[Bearbeiten]

Die Altstadt von Wertheim lässt sich gut zu Fuß erkunden. Zum Wertheim Village Outlet-Center bzw. zum Expocamp fahren Busse ab Haltestelle Bronnbacher Hof (Nähe Maintor), Karten erhält man kostenlos bei den Tourist-Informationen bzw. bei Expocamp.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Blick zur Burg

Burg Wertheim[Bearbeiten]

  • 1 Typ ist Gruppenbezeichnung Über der Altstadt erhebt sich auf einem Bergsporn die Ruine der Burg und bietet eine gute Aussicht über Main und Tauber. Ihr Baubeginn war im 12. Jahrhundert. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde sie großenteils zerstört und danach nur teilweise wieder aufgebaut. Die Burg ist geöffnet im Sommerhalbjahr von 9 - 22 Uhr, im Winterhalbjahr von 10.30 bis 16.30 Uhr (Bei Schnee, Eisglätte und Sturm muss die Anlage geschlossen bleiben). Der Bau kann besichtigt werden, Eintritt 2 € (Stand 04/2017), Zugang über Drehkreuze. Man erreicht die Burg von der Altstadt zu Fuß in ca. 10 Minuten, Aufgang bei der Stiftskirche. Für weniger mobile Personen fährt im Sommerhalbjahr das Burgbähnle ab 10 Uhr alle halbe Stunde vom Mainvorplatz hoch zur Burg, die letzte Rückfahrt ist 16.40 Uhr. Das Restaurant im Löwensteiner Bau hat eine Terrasse mit Blick über die Altstadt.

Altstadt[Bearbeiten]

Blick von der Burg über die Altstadt
  • 2 Typ ist Gruppenbezeichnung Spitzer Turm: 36,5 m hoher Wachturm nahe der Mündung der Tauber in den Main.
  • Maintor: Zugangstor zur Maingasse in der Altstadt
  • Marktplatz mit einigen historischen Fachwerkhäusern. Auffällig das sogenannte Zobelhaus, wohl eines der schmalsten Fachwerkgebäude überhaupt.
  • 3 Typ ist Gruppenbezeichnung Marienkapelle, spätgotisches evangelisches Gotteshaus in der Kapellengasse beim Marktplatz
  • Münzgasse
  • Glasmuseum, Mühlenstraße 24 (Am Fuß der Wertheimer Burg, Richtung Taubertal). Tel.: (0)9342 6866. Geöffnet: 31.März-1.Nov 2012, 1. Adv-6.Jan. 2013, Di-Do 10-17 Uhr, Fr-So,Fei 13-18 Uhr. Preis: Eintritt Erw. 4,50 €, Schüler 1,50 €, eigene Glaskugel blasen ab 3 €., Glasbläservorführungen
In der Stiftskirche
  • 4 Typ ist Gruppenbezeichnung Stiftskirche: evangelische Kirche, dreischiffige spätgotische Basilika
  • Kilianskapelle neben der Stiftskirche
  • 5 Grafschaftsmuseum und Otto-Modersohn-Kabinett, Rathausgasse 6-10. Tel.: +49 (0)9342 301511. Exponate: Weinbau, Fischerei, Blaudruck, Regionalgeschichte, Kunstsammlung, historische Kleidung und Textilien, Münzsammlung (14. - 19. Jh. ) Geöffnet: Di-Fr 10-12 und 14:30-16:30 Uhr, Sa 14:30-16:30 Uhr, So 14-17 Uhr. Führungen auf Anfrage. Preis: Eintritt Erw. 2,50 €, Führungen pauschal 30 €.
  • Schlösschen im Hofgarten, Würzburger Straße 30 (Wertheim-Eichel). Tel.: (0)9342 301511. Geöffnet: Mi - Sa: 14.00 - 17.00 Uhr, So, Fei 12.00 - 18.00 Uhr, Führungen nach Vereinbarung. Preis: Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Sonstiges[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Öffnungszeiten (Anfang Mai - Anfang September) Mo - So: 09.30- 20.00 Uhr; Eintritt: Erwachsene: 3,00 €, Schüler und Studenten: 1,50 €, Familienkarte: 7,50 €

Einkaufen[Bearbeiten]

Eingang zum Outlet-Village Wertheim-Bettingen

Wertheim verfügt mit seiner verzweigten Altstadt, die eine Fußgängerzone ist, über ein vielseitiges Angebot zum Einkaufen. So sind nicht nur Lebensmittelgeschäft zu finden, sondern auch ein großes Angebot an Modeboutiquen und Souvenirshops. Wöchentlich findet am Samstagmorgen ein Wochenmarkt auf dem Wertheimer Marktplatz statt. Besonders zu beachten sind in Wertheim die Glasspezialitäten, da Wertheim eine führende Stadt Deutschlands im Bereich der Glasverarbeitung ist.

Des Weiteren gibt es in Wertheim-Bettingen das direkt an der BAB 3 liegende Wertheim Village, wo auf einer Verkaufsfläche von 9800 m² 50 Geschäfte führender und exklusiver Markenhersteller ihre Überschuss- und Vorsaisonware zu deutlich reduzierten Preisen anbieten.

Öffnungszeiten: Mo - Sa: 10.00 - 20.00 Uhr, Tel: (09342) 9199111
Adresse: Gewerbegebiet Almosenberg, Wertheim - Bettingen, ca. 1 km von der A3 Symbol: AS AS 66
Fachwerkbauten am Marktplatz

In Wertheim - Bestenheid bietet Alfi, Hersteller von Kaffeekannen und Thermosflaschen, einen Werksverkauf an. Dort können Thermosflaschen, Kaffeekannen und auch WMF-Produkte zu reduzierten Preisen gekauft werden.

Öffnungszeiten: Mo - Fr: 09.00 - 18.00 Uhr, Sa: 10.00 - 14.00 Uhr, Tel: (09342) 877470,
Adresse: Ferdinand-Friedrich-Straße, Wertheim - Bestenheid

Es gibt auch einen Alfi Outlet Shop, in der Maingasse 20 in der Wertheimer Altstadt

Das Expocamp ist ein Freizeit- und Caravan-Center mit einem großen Angebot an Wohnmobilen, Wohnwagen und Zubehör, es ist direkt beim Wertheim Village gelegen. Adresse: Expocamp, Hymerring 1, 97877 Wertheim-Bettingen

Küche[Bearbeiten]

Das schmale Zobelhaus am Marktplatz
  • 2 Zum Ochsen, Marktplatz 7, 97877 Wertheim (direkt am Marktplatz). Tel.: (0)9342 38880. Geöffnet: Di ist Ruhetag.
  • 4 Quo Vadis (Ristorante, Pizzeria, Cafè), Am Mainplatz 6, 97877 Wertheim. Tel.: (0)9342 6039.
  • 5 Gasthof Mainperle, Robert-Bunsen-Weg 39, 97877 Wertheim. Tel.: (0)9342 84160, Fax: (0)9342 912916, E-Mail: . Gutbürgerliche Küche. Geöffnet: Mo, Mi, Do, Fr + Sa ab 17.00 Uhr, Küche bis ca. 20.30 Uhr, So + Di sind Ruhetage. Preis: Übernachtungen sind möglich: EZ ab 33 €, DZ ab 55 €. Typ ist Gruppenbezeichnung

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 4 Baunachshof (Weinstube, Restaurant, Hotel), Friedleinsgasse 2, 97877 Wertheim. Tel.: +49 (0)9342 913 138. Preis: EZ ab 55 €, DZ ab 75 €, WLAN kostenlos, Zweiradfahrer willkommen.
  • 7 Bestenfelder Stuben (Hotel, Restaurant), Breslauer Str. 1, 97877 Wertheim (Stadtteil Bestenfeld, 2 km vom Stadtzentrum). Tel.: +49 (0)9342 9654 0. Preis: EZ 63 €, DZ 88 € incl. Frühstücksbuffet.
  • 9 Hotel Restaurant Martha, Am Felder 11, 97877 Wertheim OT Reicholzheim. Tel.: (0)9342 7896, Fax: (0)9342 6655, E-Mail: . Im Hotel befindet sich eine Sauna und ein Hallenbad. Geöffnet: Öffnungszeiten des Restaurants: täglich 12.00 – 14.00 Uhr + 18.00 – 22.00 Uhr. Preis: EZ ab 40 €, DZ ab 70 €.
  • 10 Gasthof Hotel Zum Ross, Nassiger Str. 7, 97877 Wertheim OT Vockenrot. Tel.: (0)9342 92320, Fax: (0)9342 923240, E-Mail: . Gutbürgerliche fränkische Küche, Biergarten und Kegelbahn vorhanden. Geöffnet: Restaurant: Mi – Mo 11.30 – 13.45 Uhr + 17.30 – 21.30 Uhr, Di ist Ruhetag. Preis: EZ ab 50 €, DZ ab 75 €. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 12 Azur-Camping Wertheim, Wertheim-Bestenheid, An den Christwiesen 35 (ca 1 km mainabwärts). Tel.: +49 (0)9342 83111, Fax: +49 (0)9342 83171, E-Mail: . Geöffnet: geöffnet 28.3. - 31.10. Preis: Preise je nach Saison für Stellplatz 6,50-8,00€, Erw. 6,00-8,00€, Kind 3,50-4,50€. Hund, Strom, Kurtaxe kommt extra. Stellplatz in der 1. Reihe am Main deutlich teurer. Typ ist Gruppenbezeichnung

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Seit dem 01.04.2012 erhebt die Stadt Wertheim eine Kurtaxe, sie beträgt 1 € pro Übernachtung. Die Übernachtungsbetriebe erheben diese Kurtaxe und stellen eine Gästekarte aus, mit der die Gäste einige Vergünstigungen in Anspruch nehmen können.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.