Fahrrad
Brauchbarer Artikel

Romantische Straße (Radroute)

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Radroute der Romantischen Straße begleitet die bekannte Ferienstraße von Würzburg am Main bis nach Füssen an den Alpen.

Streckenprofil[Bearbeiten]

Radwegweiser: Romantische Straße
  • Länge: 430 km (D-Route ab Würzburg)
  • Ausschilderung: weißes Schild mit Logo Romantische Straße oben und einem grünen Fahrrad (s. Bild).
  • Steigungen: es sind immer wieder leichte bis mittlere Steigungen vorhanden
  • Wegzustand: hauptsächlich auf asphaltierten oder Feldwegen
  • Verkehrsbelastung: gering
  • Geeignetes Fahrrad: Tourenrad
  • Familieneignung: bedingt
  • Inlinereignung: nein

Hintergrund[Bearbeiten]

Wer die Schönheiten der Romantischen Straße am ursprünglichsten genießen will, der sollte auf das Fahrrad umsteigen. Der südliche Abschnitt der D-Route D9 führt den Radwanderer abseits der Autostraßen über 430 km vom Main-Radweg bis hin zu den Alpen ins Allgäu. Die Route hat trotz anderer Darstellung in der Reiseliteratur eigentlich keine vorgegebene Richtung. Auf Grund der Topographie erscheint ein Start im Schwangau durchaus sinnvoll.

Anreise[Bearbeiten]

Öffentliche Verkehrsmittel[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Streckenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Zu den Sehenswürdigkeiten der Tour zählen die gut erhaltenen Stadtkerne von Rothenburg ob der Tauber, Dinkelsbühl, Nördlingen oder auch Landesberg am Lech. Kurz vor Füssen kommt mit dem Schloss Neuschwanstein der romantische Höhepunkt. Die Route orientiert sich an den touristischen Attraktionen und macht daher einige Umwege.

Würzburg: Ostgarten der Residenz
Rothenburg ob der Tauber: Plönlein
Dinkelsbühl: Nördlinger Tor

1. Etappe: Würzburg - Bad Mergentheim 57,9 km[Bearbeiten]

Anstieg Totel: 501 Höhenmeter Höchster Punkt: 356m ü NN Tiefster Punkt: 168m ü NN

  • Die Etappe führt von Würzburg hinauf in den Irtenberger Wald. Anschließend geht es bis zum Etappenziel nur noch bergab bzw. eben durch Felder und kleine Dörfer in das Welzbachtal. Dieses mündet kurz vor Tauberbischofsheim in das "Liebliche Taubertal". Ab jetzt verläuft die Route zusammen mit dem Radweg "Liebliches Taubertal"

2. Etappe: Bad Mergentheim - Rothenburg o.d. T. 50,2 km[Bearbeiten]

Anstieg Total: 492 Höhenmeter Höchster Punkt: 418m ü NN Tiefster Punkt: 201m ü NN

3. Etappe: Rothenburg o.d. T. - Feuchtwangen 32,2 km[Bearbeiten]

Anstieg Total: 322 Höhenmeter Höchster Punkt: 529m ü NN Tiefster Punkt: 366m ü NN

  • Die Etappe führt ab Rothenburg bis Gebsattel bergabwärts. Von Gebsattel bis Bellershausen verläuft der Weg relativ eben. Von hier führt die Strecke dann kurz aber steil hinauf nach Schillingsfürst, dem höchstgelegenen Ort der Frankenhöhe. Die Etappe endet in Feuchtwangen.

4. Etappe: Feuchtwangen - Dinkelsbühl 26,7 km[Bearbeiten]

Anstieg Total: 253 Höhenmeter Höchster Punkt: 506m ü NN Tiefster Punkt: 438m ü NN

  • Es ist die waldreichste Etappe des Radfernweges und führt an zahlreichen Karpfenteichen vorbei. Ab Wörnitz fährt man im Wörnitztal.

5. Etappe: Dinkelsbühl - Nördlingen im Ries 38,0 km[Bearbeiten]

Anstieg Total: 328 Höhenmeter Höchster Punkt: 518m ü NN Tiefster Punkt: 424m ü NN

  • Die 5. Etappe führt kurz entlang der Wörnitz und biegt dann durch Walder und Felder ab in das Nördlinger Ries.

6. Etappe: Nördlingen im Ries - Donauwörth 39,5 km[Bearbeiten]

Anstieg Total: 253 Höhenmeter Höchster Punkt: 456m ü NN Tiefster Punkt: 400m ü NN

  • Die Etappe führt von Nördlingen mit leichten Steigungen zur Mündung der Wörnitz in die Donau, nach Donauwörth.

7. Etappe: Donauwörth - Augsburg 71 km[Bearbeiten]

Anstieg Total: 250 Höhenmeter Höchster Punkt: 492m ü NN Tiefster Punkt: 399m ü NN

  • Es ist die längste Etappe des Radweges. Von Donauwörth führt die Strecke in das Lechtal bis zum Etappenort Augsburg.
→ In Donauwörth besteht Anschluss an mehrere andere bekannte Routen. Am interessantesten ist die Via Claudia Augusta, die ebenfalls nach Füssen führt und sich daher auch für eine Rundtour eignet.

8. Etappe: Augsburg - Landsberg am Lech 55,7 km[Bearbeiten]

Anstieg Total: 210 Höhenmeter Höchster Punkt: 589m ü NN Tiefster Punkt: 472m ü NN

9. Etappe: Landsberg am Lech - Schongau 35,5 km[Bearbeiten]

Anstieg Total: 400 Höhenmeter Höchster Punkt: 737m ü NN Tiefster Punkt: 583m ü NN

  • Entlang des Lechtals und durch Wald führt die Etappe mit Steigungen nach Hohenfurch und von dort leicht bergab nach Schongau.

10. Etappe: Schongau - Steingaden - Füssen 51,8 km[Bearbeiten]

Anstieg Total: 515 Höhenmeter Höchster Punkt: 888m ü NN Tiefster Punkt: 667m ü NN

Alternative offizielle 10. Etappe: Schongau - Wildsteig - Füssen 51,5 km[Bearbeiten]

Anstieg Total: 558 Höhenmeter Höchster Punkt: 888m ü NN Tiefster Punkt: 667m ü NN

  • Von Schongau führt diese östlichere Route nach Rottenbuch. Ab Rottenbuch geht es über Feldwege hinauf nach Wildsteig. Hier ist auch der höchste Punkt der Etappe. Nach Füssen geht es nun nur noch bergab.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur- und Kartenhinweise[Bearbeiten]

  • Bikeline Radtourenbuch: Romantische Straße: Von Würzburg nach Füssen. 1:75.000 [Spiralbindung] ISBN 3850000362

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.