Welterbe im Kosovo

Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Reisethemen > Spezielle Reiseziele > Welterbe > Welterbe im Kosovo
Karte von Welterbe im Kosovo

Der Kosovo ist ein Staat in Südosteuropa, Er war bis 2008 ein Teil von Serbien, sein Status ist bis heute noch umstritten.

Welterbe[Bearbeiten]

Da der Kosovo die Welterbekonvention nicht ratifiziert hat, kann das Land auch keine offiziellen Welterbestätten ausweisen.

Welterbestätte[Bearbeiten]

Jahr Art Bezeichnung Ref Beschreibung Bild
2004 K Mittelalterliche Denkmäler, 2006 erweitert
1 Kloster Decani Kloster Decani in der Enzyklopädie Wikipedia Kloster Decani im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKloster Decani (Q849517) in der Datenbank Wikidata , Patriarchenkloster Pec, Kloster Gracanica, Kirche der Jungfrau von Ljevisa
81 Offiziell werden die vier Gebäude wegen der unklaren politischen Situation auf der Liste von Serbien geführt. Die Bauwerke und ihre Wandmalereien spiegeln die kirchliche Kultur des 13. bis 17. Jahrhunderts wieder. Ljeviska002.jpg

Tentativliste[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.