Welterbe in Lettland

Reisethema
Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Reisethemen > Spezielle Reiseziele > Welterbe > Welterbe in Lettland
Flagge von Lettland
Karte von Welterbe in Lettland

Lettland liegt im Baltikum zwischen Estland und Litauen. Im Westen grenzt der Staat an die Ostsee, im Osten an Russland und Belarus. Lettland hat im Jahr 1995 die Welterbekonvention anerkannt.

Welterbestätten[Bearbeiten]

Abkürzungen
K Kulturwelterbe
N Naturwelterbe
G gemischtes Welterbe
K, N gefährdetes Erbe
Ref Nummer UNESCO
Jahr Art Bezeichnung Ref Beschreibung Bild
1997 K Historischer Stadtkern von 1 Riga Website dieser Einrichtung Riga in der Enzyklopädie Wikipedia Riga im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRiga (Q1773) in der Datenbank Wikidata 852 Riga war eine Hansestadt, die vom 13. zum 15. JH ihre Blütezeit hatte. Auch im 19. JH war Riga ein wichtiges Wirtschaftszentrum, es entstanden zahlreiche Gebäude im Stil des Neoklassizismus sowie im Jugendstil. Schwarzhäupterhaus in Riga.jpg
2005 K Struve-Bogen (grenzüberschreitend) 1187 Es ist ein ca. 3000 km langes Netz von Vermessungspunkten, mit denen 1816-1852 die genaue Gestalt der Erde bestimmt werden sollte. Er reicht von Norwegen über Schweden, Finnland, Estland, Lettland, Litauen, Belarus, Ukraine, Moldau bis ans Schwarze Meer. Einer der Messpunkte ist in 2 Jacobstad
Strūves punkts Jēkabpilī.JPG

Tentativliste[Bearbeiten]

In einer Tentativliste sind alle Liegenschaften aufgeführt, die ein Vertragsstaat zur Nominierung vorschlagen kann oder auch vorgeschlagen hat. Vorgeschlagen wurden:

  • Archäologischer Komplex Grobiņa
  • Schloss Rundāle Ensemble mit Schlossgarten und Waldpark

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.