Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Tiroler Unterland

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rißtal unterhalb von Hinterriß

Das Tiroler Unterland ist der östliche Teil Nordtirols; auch Innsbruck wird dem Gebiet zugerechnet, was jedoch strittig ist.

Regionen[Bearbeiten]

Gebirgsregionen[Bearbeiten]

Nördlich des Inntals:

Südlich des Inntals:

Täler[Bearbeiten]

  • Der Tiroler Anteil am Unterinntal reicht von der Einmündung der Melach bei Kematen (kurz vor Innsbruck) bis zur österreichisch-bayerischen Landesgrenze bei Kufstein;

Orte[Bearbeiten]

Die sehenswertesten Orte sind:

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Walchsee - wärmster Badesee Tirols
  • Achensee - größter See Tirols, vor allem für Wassersport bekannt

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Webseite des Tourismusverband Silberregion Karwendel
  • Webseite des Tourismusverband Kaiserwinkl
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg