Erioll world 2.svg
Stub

Nord-Norge

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SvalbardVest-AgderAust-AgderTelemarkVestfoldØstfoldAkershusOsloBuskerudOpplandHedmarkRogalandHordalandSogn og FjordaneMøre og RomsdalSør-TrøndelagNord-TrøndelagNordlandTromsFinnmark
Lage der Region Nord-Norge in Norwegen

Nord-Norge oder Nordnorwegen ist eine Region im Norden Norwegens.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Bodø

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Svolvær auf den Lofoten

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die traditionelle Route der Hurtigruten führt von Bergen über Trondheim, Bodø, Tromsø und Hammerfest nach Kirkenes und zurück. Hurtigruten ist die norwegische Bezeichnung für Die schnelle Linie. Die Hurtigruten verbindet als Postschiffe seit 1893 die Orte, welche an der über 2700 Kilometer langen norwegischen Westküste liegen. Die Schiffe sind, vor allem im nördlichen Teil der Route, immer noch ein wichtiger Teil der Grundversorgung, und werden daher von Staat subventioniert.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Mitternachtssonne im Sommer. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Polarlichter im Winter. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Polarkreis. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Polar Museum, in Tromsø.
  • Felszeichnungen, in Alta. Typ ist Gruppenbezeichnung

Aktivitäten[Bearbeiten]

Narvik

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Über dem Polarkreis kann es auch im Sommer durchaus ein Wetterumschwung mit Schneefall geben, es sollte also Kleidung für alle Wetterlagen mitgenommen werden.

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg