Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Ebern

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ebern
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ebern ist eine Stadt in den Haßbergen im nördlichen Unterfranken. Das reizvolle Fachwerkstädtchen hat noch Reste der mittelalterlichen Stadtmauer zu bieten, die sechs noch erhaltenen historische Türme sind das Wahrzeichen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ebern lag im Mittelalter an wichtigen Straßen- und Handelsverbindung, noch heute zeugt die mittelalterliche Altstadt von dieser Zeit.

Die Stadt besteht neben Ebern mit der historischen Altstadt noch aus folgenden Stadtteilen: 1 Albersdorf Albersdorf in der Enzyklopädie Wikipedia Albersdorf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAlbersdorf (Q47006953) in der Datenbank Wikidata, 2 Bischwind am Raueneck Bischwind am Raueneck in der Enzyklopädie Wikipedia Bischwind am Raueneck im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBischwind am Raueneck (Q54538261) in der Datenbank Wikidata, 3 Bramberg Bramberg in der Enzyklopädie Wikipedia Bramberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBramberg (Q55296988) in der Datenbank Wikidata, Brambergermühle, 4 Brünn Brünn in der Enzyklopädie Wikipedia Brünn im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBrünn (Q55873207) in der Datenbank Wikidata, 5 Eichelberg Eichelberg in der Enzyklopädie Wikipedia Eichelberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEichelberg (Q56518094) in der Datenbank Wikidata, 6 Eyrichshof Eyrichshof in der Enzyklopädie WikipediaEyrichshof (Q1272034) in der Datenbank Wikidata, 7 Fierst Fierst in der Enzyklopädie Wikipedia Fierst im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFierst (Q56641666) in der Datenbank Wikidata, 8 Fischbach Fischbach in der Enzyklopädie WikipediaFischbach (Q54339459) in der Datenbank Wikidata, 9 Frickendorf Frickendorf in der Enzyklopädie Wikipedia Frickendorf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFrickendorf (Q55743520) in der Datenbank Wikidata - mit der historischen Baunachbrücke, 10 Gemünd Gemünd in der Enzyklopädie Wikipedia Gemünd im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGemünd (Q57833097) in der Datenbank Wikidata, Gemündermühle, 11 Hetschingsmühle, Heubach, 12 Höchstädten Höchstädten in der Enzyklopädie WikipediaHöchstädten (Q56605756) in der Datenbank Wikidata, 13 Jesserndorf Jesserndorf in der Enzyklopädie Wikipedia Jesserndorf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJesserndorf (Q53764271) in der Datenbank Wikidata, 14 Kurzewind Kurzewind in der Enzyklopädie Wikipedia Kurzewind im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKurzewind (Q57713047) in der Datenbank Wikidata, 15 Lützelebern, Neuses am Raueneck, Obere Mühle, Papiermühle, Pöppelsmühle, Reutersbrunn, Rotenhan, 16 Ruppach Ruppach in der Enzyklopädie WikipediaRuppach (Q56586254) in der Datenbank Wikidata, Ruppachsmühle, Sachsenhof, 17 Sandhof Sandhof in der Enzyklopädie Wikipedia Sandhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSandhof (Q56561413) in der Datenbank Wikidata, 18 Siegelfeld Siegelfeld in der Enzyklopädie WikipediaSiegelfeld (Q56618355) in der Datenbank Wikidata, 19 Specke Specke in der Enzyklopädie Wikipedia Specke im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSpecke (Q57786520) in der Datenbank Wikidata, 20 Straßenhof, 21 Unterpreppach Unterpreppach in der Enzyklopädie Wikipedia Unterpreppach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsUnterpreppach (Q21039741) in der Datenbank Wikidata, 22 Vorbach Vorbach in der Enzyklopädie Wikipedia Vorbach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVorbach (Q55546219) in der Datenbank Wikidata, 23 Weißenbrunn Weißenbrunn in der Enzyklopädie WikipediaWeißenbrunn (Q56531105) in der Datenbank Wikidata, 24 Welkendorf Welkendorf in der Enzyklopädie Wikipedia Welkendorf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWelkendorf (Q56551152) in der Datenbank Wikidata

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen
Schweinfurt55 km
Bamberg25 km
Coburg32 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten internationalen Flughäfen befinden sich in Nürnberg und in Frankfurt am Main.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Ebern ist der Endbahnhof der 18 Kilometer langen Nebenstrecke von Ebern nach Breitengüßbach, wo sie an die Hauptbahn NürnbergLichtenfels anschließt.

Seit 2006 verkehren von Montag bis Freitag zwei bis drei Zugpaare nur ab/bis Breitengüßbach mit 5 Minuten Umsteigezeit im Bahnhof, alle anderen Züge fahren von/bis Bamberg. Dafür wurde werktags von 12.00 bis 20.00 ein 90-Minuten-Takt eingerichtet. Die Fahrzeit Bamberg–Ebern beträgt 35 Minuten

Auf der Straße[Bearbeiten]

Ebern liegt an der Bundesstraße 279. 18 Kilometer südlich bei Symbol: AS Breitengüßbach besteht Anschluss zur Autobahn 73.

Die Burgenstraße führt durch den Ort.

Mit dem Rad[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Ebern

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die gut erhaltene Altstadt wird noch in weiten Teilen von ihrer mittelalterlichen Stadtbefestigung umgeben.

Marienkapelle am Friedhof

Kirchen und Friedhöfe[Bearbeiten]

  • 1 St. Laurentius (Ebern). St. Laurentius (Ebern) in der Enzyklopädie Wikipedia St. Laurentius (Ebern) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Laurentius (Ebern) (Q2320076) in der Datenbank Wikidata. Die spätgotische Stadtpfarrkirche ist reich ausgestattet.
  • Die Spätgotische Marienkapelle am Friedhof hat eine schöne Barockausstattung
  • Die Eberner Kapelle ist der Heiligen Barbara geweiht
  • Der Historischer Judenfriedhof, mit über Tausend Grabsteinen aus dem 17. bis 19. Jahrhundert

Marktplatz und Umgebung[Bearbeiten]

  • Historisches Rathaus
  • Barocker Marktplatzbrunnen
  • In der Hirtengasse unter dem Grautor gibt es historische Kellerhäuser
  • Der ehemalige Getreidespeicher als Ämtergebäude, das heutige Finanzamtsgebäude wurde 1698 - 1700 unter Fürstbischof Johann Philipp von Greifenclau als Schüttboden erbaut.
  • Ehemaliges Amtshaus des Fürstbistums Würzburg wurde 1722 erbaut und 1969 renoviert .
  • Das ehemalige Forstamt
  • 2 Heimatmuseum Ebern. Heimatmuseum Ebern in der Enzyklopädie WikipediaHeimatmuseum Ebern (Q22692261) in der Datenbank Wikidata. neben dem Grauturm.
Wichtige Gebäude in Ebern
Ehemaliges Forstamt

Türme und Stadtbefestigung[Bearbeiten]

Die Türme von Ebern
Der Grauturm ist das Wahrzeichen

Das Eberner Kegelspiel ist eine Anordnung von ehemals acht Türmen um die Stadtmauer angeordnet und in der Mitte der Stadtpfarrkirchenturm, stehen heute nur noch sechs (Gänseturm, Diebsturm, Grauturm, Storchenturm, Pfarrgartenturm und der Turm der Stadtpfarrkirche). Die Wehrmauer wurde aus heimischen Rhätsandstein errichtet, wo früher der Verteidigungsgraben verlief, wurde um 1930 ein parkähnlicher Anlagenring angelegt, der heute zum spazieren einlädt.

  • Der Grauturm liegt am Ende des Marktplatzes, er gilt heute als einer der schönsten und höchsten Tortürme Deutschlands.
  • Der Diebsturm diente bis 1811 als ausbruchssicheres Gefängnis. Durch eine Öffnung im Inneren des Turms wurde der Häftling mit Seilen in über 5 Meter in den winzigen und dunklen Keller hinab gelassen. Der Turm steht an der südöstlichen Ecke der Stadtmauer und ist nur über einen Zugang in 6 Meter Höhe zugänglich.
  • Der Gänseturm liegt unweit westlich des Grauturms
  • Der Storchenturm
  • Der Pfarrgartenturm

Schlösser und Ruinen[Bearbeiten]

  • 3 Schloss Eyrichshof. Schloss Eyrichshof in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Eyrichshof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Eyrichshof (Q2240935) in der Datenbank Wikidata. ist ein ehemaliges Wasserschloss im Privatbesitz, das bei Veranstaltungen besucht werden kann.
  • 4 Burgruine Rotenhan, in Eyrichshof. Burgruine Rotenhan in der Enzyklopädie Wikipedia Burgruine Rotenhan im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBurgruine Rotenhan (Q885093) in der Datenbank Wikidata. Die Reste dieser ehemaligen Felsenburg sind eine Station des Burgenkundlichen Lehrpfades
  • 5 Burgruine Rauheneck, in Vorbach. Burgruine Rauheneck in der Enzyklopädie Wikipedia Burgruine Rauheneck im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBurgruine Rauheneck (Q1013599) in der Datenbank Wikidata. Um 1180 entstanden als Amtsburg des Bistums Würzburg. Die Ruinen können betreten werden nachdem sie gesichert wurden.
  • 6 Schloss Weißenbrunn, am Rand von Weißenbrunn. Schloss Weißenbrunn in der Enzyklopädie WikipediaSchloss Weißenbrunn (Q1496606) in der Datenbank Wikidata. ist ein kleiner barocker Landsitz, der sich heute in Privatbesitz befindet

Weitere Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Historische Baunachbrücke von 1757 im Stadtteil Frickendorf

Aktivitäten[Bearbeiten]

Nichtschwimmerbecken mit Rutsche
  • 1 Freibad Ebern, Losbergstraße 25, 96106 Ebern. Schwimmerbecken mit 50 Meter-Bahnen, Springerbecken 1 m, 3 m und 5 m Sprungbretter, Nichtschwimmerbecken mit Wellenrutsche und Kinderplanschbecken, Basketballkorb, Beachvolleyballfeld, Hartplatzfeld, Tischtennisplatte Geöffnet: Mo – Fr 10.00 – 19.00 Uhr. Preis: Erwachsene 3,00, Kinder 1,70 Euro.
  • 2 Hallenschwimmbad Ebern, Georg-Nadler-Straße, 96106 Ebern. Tel.: (0)9531 6290. Geöffnet: So 10.00 – 17.00 Uhr, Mo + Mi 17.00 – 20.00 Uhr, Di + Do 6.30 – 7.45 Uhr, Fr 18.00 – 21.00 Uhr, Sa 12.00 – 16.00 Uhr.
  • Trimm-Dich-Pfad auf dem Losberg

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Der Lätaremarkt findet Ende März am Marktplatz statt
  • Das Gartenfest auf Schloss Eyrichshof findet zu Pfingsten statt
  • Jährlich wird Ende Juli das dreitägige Altstadtfest gefeiert
  • Ende Juli ist das Open-Air auf Schloss Eyrichshof
  • Die Winterszeit, Anfang November, ist ein dreitägiger, Vorweihnachtsmarkt, wo Aussteller aus ganz Deutschland schöne und besondere Dinge präsentieren.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Metzgerei Hümmer, Georg Schäfer Straße 2, 96106 Ebern. Tel.: +49 9531 6969. Fleisch, Wurst und küchenfertige Produkte. Heiße Theke mit Mittagsgerichten und Snacks. Die Schlachttiere stammen von kleinen bäuerlichen Betrieben aus der Umgebung, ohne Einsatz von Antibiotika, Gentechnik und Hormonen. Geöffnet: Mo - Fr 06:00 - 18:00, Sa 06:00 - 13:00 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

  • 2 Bei Peppo, Sandhof 1, 96106 Ebern. Tel.: (0)9531 5476, Fax: (0)9531 4662, E-Mail: . Restaurant und Frühstückspension, Biergarten vorhanden. Geöffnet: Mi – So 11.30 – 14.00 Uhr + 17.00 – 22.00 Uhr, Mo + Di sind Ruhetage. Preis: EZ ab 45 €, DZ ab 65 €.
  • 4 Veracruz, Marktplatz 18, 96106 Ebern. Tel.: (0)9531 944914. Mexikanisches Restaurant. Jeden Donnerstag Aktion: Taco all you can eat. Geöffnet: Mo ist Ruhetag, Di – So 17.00 – 0.00 Uhr.
  • 5 Gaststätte Glaubenstein, Ritter-von-Schmitt-Straße 6, 96106 Ebern. Tel.: (0)9531 6900.
  • 6 Eiscafé Alpi, Spitaltorstraße 1, 96106 Ebern. Tel.: (0)9531 8861.
  • 7 Gaststätte X-Cross, Sutte 7, 96106 Ebern. Tel.: (0)9531 5206. Bistro.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Weingarten Jesserndorf, Dorfplatz 6, 96106 Ebern OT Jesserndorf. Tel.: (0)9531 8895. Bar & Grillrestaurant. Geöffnet: Do – So 17.00 – 0.00 Uhr, Mo – Mi geschlossen.
  • 2 Zum Freigang, Rittergasse 5, 96106 Ebern. Geöffnet: täglich 17.00 – 22.00 Uhr.
  • 8 Bistro Wache, Balthasar-Neumann-Straße 1, 96106 Ebern. Tel.: (0)9531 5108. Geöffnet: Sa 18.00 – 2.00 Uhr, So 14.00 – 1.00 Uhr, Mo – Fr 19.00 – 1.00 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 2 Gasthof Post **, Bahnhofstraße 2, 96106 Ebern. Tel.: (0)9531 8077. Preis: EZ ab 42 €, DZ ab 62 € (inkl. Frühstück).
  • 4 Gasthof Frankenstuben ***, Klein-Nürnberg 20, 96106 Ebern. Tel.: (0)9531 8430.
  • 5 Gasthof Forster, Kapellenstraße 12, 96106 Ebern. Tel.: (0)9531 240.

Für Wohnmobile gibt es beim ehemaligen Sportplatz, vor der historischen Stadtmauer einen Stellplatz mit Sanitäreinrichtungen.

Gesundheit[Bearbeiten]

Krankenhaus[Bearbeiten]

Apotheken[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 5 Polizeiinspektion Ebern, Karl-Hoch-Anlage 1, 96106 Ebern. Tel.: +49 9531 9240.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Das benachbarte Rentweinsdorf kann man sogar mit einem Spaziergang erreichen.
  • Ein Ausflug ins 25 km entfernte Bamberg mit seiner historischen Weltkulturerbe Altstadt ist ein Muss
  • Das nahgelegene Herzogtum Coburg ist auch einen Ausflug wert

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.