Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ebelsbach

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SchlossEbelsbach.jpg
Ebelsbach
BundeslandBayern
Einwohner
3.549 (1987)
Höhe
228 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Bayern
Reddot.svg
Ebelsbach

Ebelsbach ist eine Gemeinde in Unterfranken. Der Weinort liegt am Main und am Rand der Haßberge und hat zwei sehenswerte Schlösser.

Hintergrund[Bearbeiten]

Als erstmalige urkundliche Erwähnung gilt der Zeitraum um 780 und 803, in Urkunden des Klosters Fulda werden Besitze in „Ebilbah“ genannt. Im Mittelalter gehörte der Raum wechselnd zu Würzburg und Bamberg.

Weitere Ortsteile von Ebelsbach sind Gleisenau, Rudendorf, Schönbach, Schönbachsmühle, Schönbrunn, Steinbach.

Die Verwaltungsgemeinschaft Ebelsbach hat ihren Sitz in Ebelsbach und besteht außer Ebelsbach noch aus den Gemeinden Breitbrunn, Kirchlauter und Stettfeld.

Beim Ort Ebelsbach mündet der namensgebende Ebelsbach in den Main.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen (Straßen-km)
Haßfurt14 km
Bamberg23 km
Schweinfurt38 km
Nürnberg86 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächste internationale Flughäfen sind der Flughafen Nürnberg (81 km, ca. eine Autostunde), sowie der Flughafen Frankfurt am Main (205 km, ca. zwei Autostunden).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

1 Ebelsbach-Eltmann. . Der Bahnhof liegt an der Bahnlinie Würzburg - Bamberg und ist Haltestelle für Regionalzüge.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Ebelsbach liegt unmittelbar an der Autobahnabfahrt Eltmann der Autobahn A70, Schweinfurt - Bayreuth;

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der Main bei Ebelsbach ist schiffbar, es gibt eine Bootsanlegestelle für Sportboote.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Schloss Gleisenau[Bearbeiten]

Schloss Gleisenau

1 Schloss Gleisenau (im Ebelsbacher Ortsteil Gleisenau).

Ein erstes Wasserschloss entstand 1548 durch die Familie Fuchs, es wurde 1767 verkauft. Neuer Besitzer war der Domdechant Otto Philipp Erhardt Ernst von Trockau aus altem fränkischen Adel. Der Domdechant ließ 1772/73 das Wasserschloss abreißen und erbaute das heutige Schloss als Sommersitz und Jagdschloss im Stil des Spätrokoko. Die Pläne stammten vom Bamberger Architekten J.J Vogel.

Das Schloss gehörte bis 1968 der Familie von Groß zu Trockau, dann wurde es an die Dr.-Georg-Schäfer-Jugendstiftung verkauft, die es schon vorher nutzte. 1994 wurde die Anlage von der Gemeinde Ebelsbach erworben, die im Schloss die Grundschule untergebracht hat. Die Schule mit dem Schlosspark wird daher oft als eine der schönsten Schulen ganz Bayerns bezeichnet.

Schloss Ebelsbach[Bearbeiten]

Ruine Schloss Ebelsbach in 2013

2 Schloss Ebelsbach (im Ortszentrum).

Eine erste Wehranlage soll aus dem 9. Jahrhundert stammen, und wurde im Bauernkrieg im Jahre 1525 schwer verwüstet. Das heutige Renaissanceschloss wurde zwischen 1564 und 1569 von Matthäus von Rotenhan errichtet.

Wappen derer von Rotenhan am Schloss

Die Anlage besteht aus dem Wasserschloss mit einem heute trockenem Wassergraben und dem weitläufigen Gutshof mit den Wirtschaftsgebäuden als Vorburg westlich anschließend.

Im September 2009 wurde das Schloss durch ein Feuer schwer geschädigt. Das Schlossgebäude ist seitdem nur provisorisch gesichert, der Zustand der Anlage ist ernst und die weitere Zukunft offen, weil die Eigentümerin (eine Verwaltungs-GmbH) seitdem untätig bleibt. Das Innere der Anlage ist aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich.

3 Schlosskapelle. . Erbaut im Jahre 1580.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Pizzeria Di Maria (im Gebäude der "Brauerei Krug"), Stettfelder Str. 7, 97500 Ebelsbach. Tel.: (0)9522 5616. italienische Küche Typ ist Gruppenbezeichnung
  • 2 Gaststätte Robert Virnekäs (Gaststätte Hildenbrand), Schönbacher Str. 2, 97500 Ebelsbach (OT Steinbach). Tel.: +49 9522 5308. fränkische Küche, Eigenbau-Weine
  • Klosterhof, Georg-Schäfer-Str. 11, 97500 Ebelsbach. Tel.: +49 9522 708282, Fax: +49 9522 708281. Gaststätte und Biergarten (Mai-Sep. entweder Gaststätte oder Biergarten geöffnet), fränkische Küche. Geöffnet: tgl. ab 17 Uhr, im Sommer Biergarten ab 16 Uhr.

Wein[Bearbeiten]

Ebelsbach ist Weinort, der Weinbau in Ebelsbach lässt sich bis in das Jahr 1335 zurückverfolgen. Die Weinberge im Ortsteil Steinach sind das östlichste zusammenhängende Weinbaugebiet in Franken. Bekannte Lage ist der "Steinbacher Nonnenberg". Die historischen Weinbergterrassen in Steinbach wurden in Fischgrätform angelegt und mit Trockenmauern befestigt, sie verfielen später teilweise. In der Weinbergsflurbereinigung von 1979 bis 1989 wurden das obere Drittel der Weinbergsmauern wieder in der historischen Form hergerichtet, sie sind seitdem denkmalgeschützt.

  • 1 Weinscheune Schaefer (eigene Weine, Obst, Obstbrände), Kirchstraße 13, 97500 Ebelsbach (OT Gleisenau).

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Klosterhof, Georg-Schäfer-Str 11, 97500 Ebelsbach. Tel.: +49(0)9522 708282, Fax: +49 9522 708281. Preis: EZ ab 42 €, DZ ab 62 €.
  • 2 Alte Rose Gasthaus, Dorfstrasse 1, 97500 Ebelsbach OT Steinbach. Tel.: +49(0)9522 3049975, E-Mail: . Gastronomie bietet Getränke u. kleine Speisen Geöffnet: Öffnungszeiten der Gastronomie: Do – Di 15.00 – 20.00 Uhr, Mi Ruhetag; Check-In-Zeiten der Pension: Do – Di 15.00 – 20.00 Uhr, Mi 17.00 – 18.00 Uhr. Preis: EZ ab 55 €, DZ ab 80 €.

Gesundheit[Bearbeiten]

Kurzinfos
Telefonvorwahl09522
Postleitzahl97500
KennzeichenHAS
ZeitzoneUTC+1
Notruf112 / 110

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg