Erioll world 2.svg
Vollständiger Artikel

Eltmann

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eltmann
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Nachbarorte von Eltmann
Zeil Ebelsbach Stettfeld
Sand Himmelsrichtungen.png Oberhaid, Viereth
Oberaurach Priesendorf

Eltmann ist eine Kleinstadt am Südufer des Mains am nördlichen Rand des Steigerwaldes im Landkreis Haßberge in Unterfranken. Der Ort besitzt zahlreiche historische Gebäude. Um den Marktplatz herum das Rathaus, das ehemalige Amtsgericht und die Stadtpfarrkirche. Die vielen denkmalgeschützten Häuser in der Kernstadt und die teilweise erhaltene alte Stadtmauer laden zu einem Spaziergang ein. Hoch oben über dem Städtchen ragt der erhaltene Turm der Wallburg empor. Besonders sehenswert ist die von Balthasar Neumann gebaute Wallfahrtskriche "Mariä Heimsuchung" im OT Limbach.

Eltmann um 1656

Hintergrund[Bearbeiten]

Eltmann wurde Mitte des 8. Jh. das erste Mal als "castellum munitissimum" (sehr gut befestigtes Castell) erwähnt. Der Ort, auch als "castellum altimoin" (Castell am Main) bekannt, wurde Ende des 8. Jh. vom Gaugrafen Gumbertus dem Bistum Würzburg übereignet und wird daher als eine der Urpfarreien des Bistums betrachtet.

Auf Vorschlag des Bischofs Hermann II. wurde 1335 durch Kaiser Ludwig dem Bayern dem Ort die Stadtrechte verliehen. Während des Dreißigjährigen Krieges (1618 - 1648) mussten Eltmann und die umliegenden Dörfer immer wieder Plünderungen und Truppendurchzüge ertragen. Mehrmals wurde während dieser Zeit die Mainbrücke zerstört. Weitere Kämpfe während der Napoleonischen Kriege musste die Stadt 1796 erdulden, als die französische Revolutionsarmee unter General Jourdan auf kaiserliche Truppen traf.

1814 wurde Eltmann bayrisch, und 1835 wurde aufgrund des "600-jährigen Stadtjubiläums" der Grundstein für die neue Pfarrkirche gelegt.

Im Jahr 2010 wurden die "675 Jahre Stadterhebung“ gefeiert.

Eltmann gliedert sich in neun Stadtteile :

  • A Dippach am Main Dippach am Main in der Enzyklopädie Wikipedia Dippach am Main im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDippach am Main (Q1227283) in der Datenbank Wikidata
  • B Eltmann Eltmann im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Eltmann in der Enzyklopädie Wikipedia Eltmann im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEltmann (Q504534) in der Datenbank Wikidata
  • C Eschenbach Eschenbach in der Enzyklopädie Wikipedia Eschenbach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEschenbach (Q1366978) in der Datenbank Wikidata
  • D Lembach
  • E Limbach Limbach in der Enzyklopädie Wikipedia Limbach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLimbach (Q1825341) in der Datenbank Wikidata
  • F Neumühle
  • G Roßstadt Roßstadt in der Enzyklopädie WikipediaRoßstadt (Q1322872) in der Datenbank Wikidata
  • H Wallburg Wallburg in der Enzyklopädie Wikipedia Wallburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWallburg (Q1014470) in der Datenbank Wikidata
  • I Weisbrunn Weisbrunn in der Enzyklopädie Wikipedia Weisbrunn im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWeisbrunn (Q2556381) in der Datenbank Wikidata

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen (Straßen-km)
Haßfurt17 km
Bamberg23 km
Schweinfurt39 km
Würzburg77 km
Nürnberg85 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten internationalen Flughäfen sind der Flughafen Nürnberg (80 km, ca. eine Autostunde), sowie der Flughafen Frankfurt am Main (222 km, ca. zwei Autostunden). In der näheren Umgebung gibt es zwei Regionalflugplätze:

1 Verkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt (ICAO: EDQT), Flugplatzstr. 20, 97437 Haßfurt. Tel.: (0)9521 27306, E-Mail: . Verkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt in der Enzyklopädie Wikipedia Verkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVerkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt (Q1433624) in der Datenbank Wikidata.

2 Flugplatz Bamberg-Breitenau (IATA: ZCD), Zeppelinstraße 18, 96052 Bamberg. Tel.: (0)951 45145, E-Mail: . Flugplatz Bamberg-Breitenau in der Enzyklopädie Wikipedia Flugplatz Bamberg-Breitenau im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlugplatz Bamberg-Breitenau (Q1433506) in der Datenbank Wikidata.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

3 Bahnhof Ebelsbach-Eltmann, Bahnhofstraße, 97500 Ebelsbach. Der Regionalbahnhof liegt in der Nachbargemeinde Ebelsbach mit Verbindungen zu den beiden nächstgrößeren Bahnhöfen Bamberg bzw. Würzburg und ihren IC/ICE Verbindungen. Der Bahnhof liegt an der Bahnlinie Würzburg - Bamberg und ist Haltestelle nur für Regionalzüge (RB).

4 Bahnhof Haßfurt, Bahnhofstraße, 97437 Haßfurt. Bahnhof Haßfurt in der Enzyklopädie Wikipedia Bahnhof Haßfurt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBahnhof Haßfurt (Q54869359) in der Datenbank Wikidata. Auch der 17 km entfernt liegende Bahnhof Haßfurt liegt an der Bahnlinie Würzburg - Bamberg mit dem Unterschied, dass hier neben den Regionalbahnen auch die Regionalexpresse halten.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Eltmann und seine Ortsteile werden durch den öffentlichen Nahverkehr des VGN Verkehrsverbund Großraum Nürnberg bedient. Tickets können direkt beim Fahrer erworben werden, sowie online als auch über eine App und sind innerhalb des Liniennetzes Landkreis Haßberge in fast allen Verkehrsmitteln gültig. Das Bayernticket der Deutschen Bahn wird auch von den regionalen Busunternehmen akzeptiert, welche die Gemeinde anfahren. Bitte darauf achten, dass während der Schulferien einige Busverbindungen entfallen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Die Autobahn A70 von Bayreuth nach Schweinfurt ist nicht weit entfernt, Symbol: AS 12 Eltmann.
  • Weitere Anfahrtsmöglichkeit besteht über die Bundesstraße B26.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

5 Yacht-Club Eltmann, Hafen im Altarm Eltmann-West. Tel.: +49 174 168 60 35. Platz bis max. 5 to. am Wellenbrecher in der Hafeneinfahrt und 3 to. an den Alustegen. Trinkwasser am Steg, Strom (max. 1000 Watt, Kabellänge ca. 20 Meter)., die Anmeldung ist bei den Sanitäreinrichtungen. Duschen, WC und Abfallentsorgung, mobiler Grillplatz mit überdachtem Sitzplatz, Slip. Geöffnet: Anfang April bis Ende September.

Mit dem Fahrrad und zu Fuß[Bearbeiten]

Die Gemeinde wird durch mehrere Wander- und Radwege durchkreuzt. Siehe hierzu Wander- und Radwege in Eltmann.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Eltmann

Innerhalb des Hauptortes Eltmann kann man gut zu Fuß viele der Sehenswürdigkeiten erreichen. Die meisten Einkaufsmöglichkeiten sowie Gaststätten sind entlang oder in der Nähe der Schottenstraße, Mainstraße und dem Marktplatz zu finden. Die Ortsteile Limbach, Eschenbach, Dippach und Roßstadt sind mit Eltmann über dem Main-Radweg verbunden. Mit dem PKW sind die Ortsteile in wenigen Minuten zu erreichen oder aber über den öffentlichen Nahverkehr des VGN Verkehrsverbund Großraum Nürnberg. Der ÖPNV ist jedoch zwischen den einzelnen Dörfern auf Kurzstrecken nur sehr eingeschränkt nutzbar.

Linienbusse von und nach Eltmann:

Bus 952 Knetzgau - Eltmann - Bamberg

Bus 1151 Eltmann - Haßfurt - Gädheim

Bus 1154 Haßfurt - Eltmann - Oberaurach - Rauhenebrach

Bus 1158 Kirchlauter - Ebelsbach - Eltmann

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Dippach[Bearbeiten]

1 Vogelfreistätte und Beobachtungsturm Graureiherkolonie. Vogelfreistätte und Beobachtungsturm Graureiherkolonie im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVogelfreistätte und Beobachtungsturm Graureiherkolonie (Q59390369) in der Datenbank Wikidata. An einem Mainaltarm zwischen dem OT Dippach und dem OT Roßstadt wurde 2008 ein Vogelbeobachtungsturm errichtet um die etwa 200 Graureiherpaare in den Nestern der Baumkronen an den Hängen des Steigerwaldes zu beobachten. Ein fest eingebautes Fernrohr bietet einen Blick auf die Graureiherkolonie und dem Maintal. Außerdem stehen Bildinformationstafeln zur Verfügung. Vom Mainradweg aus kann der Turm über einen kurzen Fußweg entlang eines Altarms des Mains erreicht werden.

Rathaus
Pfarrkirche Eltmann
Rathauserker
Brunnen am Markplatz
Wallburgturm
Ölbergkapelle
Jüdischer Friedhof in Limbach
Heilig-Kreuz-Kapelle
Maria Limbach
Maria Limbach Altarraum

Eltmann[Bearbeiten]

2 Rathaus, Marktpl. 1, 97483 Eltmann. Rathaus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRathaus (Q41322740) in der Datenbank Wikidata. Das historische Rathaus wurde 1879 erbaut nach einem Entwurf von Jakob Schmitt-Friderich mit Ziergiebel, die Erker mit Zwiebelhaube und Figurennischen aus Sandstein.

Vor dem Rathaus steht der runde 3 Marktbrunnen Marktbrunnen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMarktbrunnen (Q41322739) in der Datenbank Wikidata aus dem Jahr 1920 mit der Sandsteinstatue des heiligen Johann von Nepomuk.

Das ehemalige 4 Amtsgericht, Marktplatz 8-10. Amtsgericht in der Enzyklopädie Wikipedia Amtsgericht im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAmtsgericht (Q15783110) in der Datenbank Wikidata. war von 1879 bis 1959 ordentliches bayerisches Gericht. Heute ist das Gebäude die Stadthalle Eltmanns und wird für Aufführungen, Konzerte und Vorträge genutzt.

5 St. Michael und Johannes der Täufer, Marktplatz 12. St. Michael und Johannes der Täufer im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSt. Michael und Johannes der Täufer (Q41322755) in der Datenbank Wikidata. Die katholische Pfarrkirch wurde 1835–1837 nach einem Musterplan von Leo von Klenze erbaut . Der heute noch erhaltene Unterbau des gotischen Turmes stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Für weitere Sehenswürdigkeiten siehe den Rundgang Um den Marktplatz herum.

6 Ölbergkapelle, Johannes-Nas-Platz 7. Ölbergkapelle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsÖlbergkapelle (Q41322709) in der Datenbank Wikidata. In einer kleinen Seitengasse, neben der katholischen Pfarrkirche, befindet sich die offene spätgotische Ölbergkapelle aus dem dem 15. Jh. Die Figurengruppe ist aus dem frühen 16. Jh.

7 Heimatmuseum Eltmann, Brunnenstr. 4, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 2808353, E-Mail: . Das Heimatmuseum befindet sich in einem ehemaligen Wohnhaus aus dem 18. Jahrhundert und wird vom Verein für Heimatgeschichte Eltmann e.V. betrieben. Es kann ein Schulzimmer und ein Textilwarenladen besichtigt werden, außerdem Sammlungen und Einzelstücke Zur Flößerei, Holzbearbeitung, Sandsteinbearbeitung, Kugellagerherstellung und Weinbau. Geöffnet: nur nach Vereinbarung. Preis: Eintritt: Erwachsene 3,00 €, Kinder u. Jugendliche 1,00 €.

Die ehemalige 8 Stadtmauer aus dem 14. Jh. mit einer vormaligen Gesamtlänge von 950 m umkreiste die damals 5,5 ha große Kernstadt. Die Mauer aus Quader, Bruchstein und Sandstein ist unterschiedlich gut erhalten mit einigen Resten von Schalentürmen. Siehe hierzu den Rundgang Entlang der Stadtmauer.

9 Heilig-Kreuz-Kapelle, Am Fichtenbach 10, 97483 Eltmann. Heilig-Kreuz-Kapelle (Q41322681) in der Datenbank Wikidata. Denkmalgeschützte spätbarocke Friedhofskapelle von 1768, wird Balthasar Neumann zugeschrieben.

Der 10 Wallburgturm (auch als Krautstücht im Volksmund bekannt.), Schloßberg 1. Wallburgturm in der Enzyklopädie Wikipedia Wallburgturm im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWallburgturm (Q1014470) in der Datenbank Wikidata. aus dem 13. Jh. ist ein Überrest der früheren Wallburg oberhalb von Eltmann. Der Turm kann bestiegen werden und bietet eine tolle Sicht in die Haßberge und den Steigerwald, als auch über das Maintal hinweg. Eine gehisste Fahne zeigt, ob der Turm geöffnet ist. Von der ehemaligen Spornburg sind Geländespuren und der Bergfried erhalten. Preis: € 1,-.

Siehe hierzu den historischen Burgsteig Hinauf zum Wallburgturm.

11 Bergkapelle, Galgenleite (Richtung Unterschleichach auf der St2258). Bergkapelle (Q41322704) in der Datenbank Wikidata. Offene Kapelle gebaut in Erinnerung an den 1. und 2. Weltkrieg mit einem Kreuzweg als Verbindung zur Stadt. Von hier aus hat man einen schönen Panoramablick ins Maintal hinein.

Limbach[Bearbeiten]

12 Wallfahrtskirche Maria Limbach (Mariä Heimsuchung), Zur Wallfahrtskirche 23, 97483 Eltmann (OT Limbach). Wallfahrtskirche Maria Limbach in der Enzyklopädie Wikipedia Wallfahrtskirche Maria Limbach im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWallfahrtskirche Maria Limbach (Q2542866) in der Datenbank Wikidata. Die spätbarocke Kirche wurde von 1751 bis 1755 nach den Plänen des Baumeisters Balthasar Neumann erbaut, wobei der Ort bereits seit dem 15. Jh. für seine Wallfahrten bekannt war. Die Außenfassade besitzt eine klassizistische Form, die im Gegensatz zu der reichen Innenaustattung steht, wie z. B. die Rokokostuckaturen. Der Fränkische Marienweg führt an der Kirche vorbei.

13 Jüdischer Friedhof (Judeneller). Jüdischer Friedhof in der Enzyklopädie Wikipedia Jüdischer Friedhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJüdischer Friedhof (Q1716347) in der Datenbank Wikidata. Der 1714 eingeweihte Friedhof liegt südwestlich von Limbach in einem Waldgebiet mit 154 Grabsteinen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Rad- und Fußweg Mainlände
Fahrradrastplatz am Main

Wander- und Radwege[Bearbeiten]

  • Der Main-Wanderweg Main-Wanderweg in der Enzyklopädie Wikipedia Main-Wanderweg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMain-Wanderweg (Q1885506) in der Datenbank Wikidata von der Weißmainquelle bis zur Rheinmündung verläuft durch Eltmann.
  • Wanderung durch die 14 Mainaue zwischen Eltmann und Haßfurt Mainaue zwischen Eltmann und Haßfurt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMainaue zwischen Eltmann und Haßfurt (Q60765402) in der Datenbank Wikidata. Die Mainaue ist ein FFH- und Vogelschutzgebiet.
Blick in die Mainstraße
Brunnenstraße
Stadtmauer an der Mainlände
An der alten Mauer
Aufstieg zum Wallburgturm

Mainstraße und Schottenstraße[Bearbeiten]

Die 15 Mainstraße war der Hauptzugang zur Stadt bis zum Bau der heutigen Mainbrücke und setzt sich geradlinig fort bis in die 16 Schottenstraße. Für Liebhaber von Geschichte und Architektur lohnt sich ein Spaziergang vorbei an 11 denkmalgeschützte meist ackerbürgerliche Anwesen in der Mainstraße und nochmals 8 denkmalgeschützte Gebäude in der Schottenstraße.

Um den Marktplatz herum[Bearbeiten]

Hinter dem Rathaus lohnt sich ein kurzer Abstecher in die Brunnenstraße vorbei an Haus Nr. 18, ein 17 ehemaliges Gasthaus, bis zur Ecke Brunnenstr. / Dr.-Friedrich-Str. mit dem Schulbrunnen und die 18 ehemalige Schule ehemalige Schule (Q41322696) in der Datenbank Wikidata (jetzt Kindergarten). Zurück zum Marktplatz und seinen Brunnen vorbei an das ehemalige Amtsgericht sieht man über den Platz hinweg am Marktplatz 9 das 19 ehemalige Rathaus ehemalige Rathaus (Q41322751) in der Datenbank Wikidata mit seiner schön gearbeiteten Haustür und daneben in Haus Nr. 11 die ehemalige 20 Brauerei-Gasthof Lammbräu Brauerei-Gasthof Lammbräu (Q41322753) in der Datenbank Wikidata. Ein kurzer Abstecher in die Dr.-Georg-Schäfer-Str. 1 zum ältesten erhalten 21 Wohnhaus aus dem 16 Jh. Wohnhaus aus dem 16 Jh. (Q41322700) in der Datenbank Wikidata (im Hof ist noch ein Rest der ehemaligen Stadtmauer zu sehen). Zurück zur Pfarrkirche vorbei an der Gaststätte 3 Kronen steht neben der Ölbergkapelle das ehemalige 22 Benefiziatenhaus Benefiziatenhaus (Q41322711) in der Datenbank Wikidata (Johannes-Nas-Platz 7). Gleich gegenüber 23 Haus Nr. 6 Haus Nr. 6 (Q41322708) in der Datenbank Wikidata eines der ältesten Fachwerkäuser Eltmanns aus dem Jahr 1649.

Entlang der Stadtmauer[Bearbeiten]

Die mittelalterliche Stadtmauer mit ihren vormals 950 m Länge ist teilweise noch erhalten und kann umwandert werden. Beginnt man die Umrundung an der Ecke Mainlände / Mainstraße sieht man hier bereits einen kurzen Abschnitt der Mauer. Weiter gehts in die Straße Alte Mauer. Hier grenzen die Häuserrückseiten der fränkischen Dreiseithöfe von der Mainstraße an die ehemalige Stadtmauer. Kurz vor der Zinkenstraße ist nochmals ein kurzes Mauerstück erhalten. Geradeaus weiter beginnt der besterhaltenste Teil der Alten Mauer über ca. 200 m bis zur Schottenstraße. Ab hier biegt man in die 24 Promenade ein mit seinem kleinen Park und dem Fichtenbach und hält sich Richtung Spielplatz. Der Fußweg führt vorbei an Schrebergärten, die an der ehemaligen Mauer angrenzen. Den enge Weg folgen und in die Dr.-Georg-Schäfer-Str. einbiegen bis Haus Nr. 9, der 25 Galerie an der Stadtmauer. An der Hausrückseite im Inneren der Galerie wurde ein Teil der Stadtmauer freigelegt. Das letzte erhaltene Stückchen Mauer erscheint an der Dr.-Georg-Schäfer-Straße 1. Ab hier kann die schon lange abgerissene Mauer ab Brunnenstr. bis Dr.-Friedrich-Str. Richtung Main nur anhand von Häuserfluchten oder von Brunnenstandorten erkannt werden, wie der 26 Schulbrunnen.

Hinauf zum Wallburgturm[Bearbeiten]

Der Wallburgturm der ehemaligen Spornburg kann bequem mit dem PKW über die Wallburgstr. bzw. der Schloßsteige erreicht werden. Oder aber man erklimmt den Berg! Ausgangspunkt hierfür ist die Parkanlage an der Promenade. Hier überquert man die Weidengasse und folgt der Schloßsteige ein kurzes Stück. Neben dem Wohnhaus Schloßsteige 4 erscheint das Steinportal mit den Originalfiguren Löwe und Fuchs, dem Wappentier der Fam. Fuchs von Bimbach. Durchschreitet man den historischen Aufgang geht es über 365 Staffeln steil hinauf zum Turm.

Sonderführungen rund um das Thema Wallburg können beim Burgvogt Reiner Reitz (Verein für Heimatgeschichte), Tel. 09522/89 970, angemeldet werden. Sonntags bei schönem Wetter wird die Eltmanner Stadtfahne gehisst, Signal das der Turm für Besucher geöffnet ist.

Sport[Bearbeiten]

  • 2 Städtisches Freibad, Dr. Georg-Schäfer-Straße 17, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 800888. Geöffnet: Bei schöner Witterung 9 - 19 Uhr. Bei schlechter Witterung 9 - 12 Uhr und 16 - 19 Uhr. Preis: Einzelkarte Jugendliche 2,- €, Erwachsene 3,- €, Familien 8,- €.
  • Auf der Mainhalbinsel steht eine Sportanlage sowie 4 Tennisplätze zur Verfügung.
  • Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Angeln am Main, Altmain und den Baggerseen

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Weiberfasching und Faschingszug (Februar / März)
  • Heimatmuseumsfest in Eltmann (Mai)
  • Wallburgfest zu Fronleichnam (Juni)
  • Kirchweih in Weisbrunn (letzter Sonntag im Juni)
  • Inselrock auf der Mainhalbinsel (Mai / Juli)
  • Mainathlon (Triathlon alle 2 Jahre, nächste Veranstaltung Juli 2020)
  • Eltmanner Biertage, gefeiert wird rund um den Marktplatz (Ende Juli)
  • Flößerfest im OT Limbach (August)
  • Kinosommer im Freibad Eltmann (August)
  • Kirchweih in Limbach (2. Sonntag im September)
  • Kirchweih in Lembach (letzter Sonntag im September)
  • Kirchweih in Dippach (2. Sonntag im Oktober)
  • Kirchweih in Roßstadt (3. Sonntag im Oktober)
  • Martinikirchweih in Eltmann (2. Sonntag im November)
  • Wallburgweihnacht auf dem Wallburggelände in Eltmann (1. Samstag im Dezember)

Für weitere Termine siehe: Veranstaltungskalender Gemeinde Eltmann

Einkaufen[Bearbeiten]

Große Supermarktketten findet man im nahe gelegenen 1 Gewerbegebiet Lohwiese in Ebelsbach.

2 Einkaufsladen Gutbrod, Vorstadt 15, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 1031. Kleiner Tante-Emma-Laden. Geöffnet: Mo - Fr 8 - 18 Uhr. Sa 8 - 13 Uhr.

27 Biolandhof Fösel, Hauptstraße 74, 97483 Eltmann (OT Limbach). Tel.: +49 (0)9522 5313, E-Mail: . Verkauf ab Hof von Bio-Zwiebeln und Bio-Kartoffeln. Ist Mitglied beim Projekt "Natürlich von hier".

3 Gittis Naturkostladen, Schottenstraße 11, 97483 Eltmann. Tel.: (0)9522 7093344.Gittis Naturkostladen auf Facebook. Geöffnet: Mo, Di, Do, Frei 9:30 - 18 Uhr. Sa 9:30 - 12 Uhr. Mi und So geschlossen.

4 Backhäusla (Filiale Bäckerei Oppel), Doktor-Georg-Schäfer-Straße 19, 97483 Eltmann. Tel.: +49 9522 80263. Bäckerei und Konditorei mit Lotto-Annahmestelle. Geöffnet: Mo - Do 6 - 14 Uhr. Fr 6 - 18 Uhr. Sa 6 - 13 Uhr.

1 Brennerei Klarmann, Am Mühlbach 19, 97483 Eltmann (OT Dippach). Tel.: +49 157 75892646, E-Mail: . Brände, Geiste und Liköre können im "Schnapslädla" probiert werden Geöffnet: Do - Fr 15 - 18 Uhr.

5 Metzgerei Hornung, Steinertsplatz 4, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 7895. Heiße Theke bzw. Mittagstisch Geöffnet: Mo - Fr 7 - 18 Uhr. Sa 6:30 - 15 Uhr.

6 Metzgerei Basel, Brunnenstr. 8, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 1080. Alteingesessener Familienbetrieb. Geöffnet: Do + Fr 8 - 13 Uhr. Sa 8 - 12 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

Kleiner Biergarten mit Kiosk am Main
Brauerei Bräutigam in Weisbrunn

1 Gaststätte 3 Kronen, Marktplatz 14, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 3045950. Griechisches Restaurant. Geöffnet: Di – Sa 17.00 – 23.30 Uhr, So 11.30 – 14.00 Uhr + 17.00 – 23.30 Uhr, Mo ist Ruhetag.

2 Gaststätte Mainterrasse, Landrichter-Kummer-Straße 22, 97483 Eltmann. Tel.: +49 9522 80247. hausgemachte Kuchen und Torten, fränkische Brotzeiten, kleine warme Gerichte. Geöffnet: täglich bis 0:00, Mo, Mi, Do, Fr ab 13:00, Di ab 18:00, Sa ab 11:00, So ab 9:00 Uhr.

3 Sportgaststätte Halbzeit, Bamberger Str. 31, 97483 Eltmann (auf der Mainhalbinsel). Tel.: +49 (0)9522 707096. Geöffnet: Di - Fr 17 - 21 Uhr. So 15 - 21 Uhr. Mo + Sa Ruhetag.

4 Gaststätte Salim, Hauptstraße 31, 97483 Eltmann (OT Limbach). Tel.: +49 (0)9522 487.Gaststätte Salim auf Facebook. Familienbetrieb mit griechischer Küche. Geöffnet: Mo + Di geschlossen. Mi - Sa 16:30 - 0 Uhr. So 10 - 14 Uhr und 16:30 - 0 Uhr.

5 Gasthaus Engel, Frankenstraße 18, 97483 Eltmann (OT Roßstadt). Tel.: +49 (0)9522 8600.

6 Gasthaus Bräutigam, Dorfstraße 12, 97483 Eltmann (OT Weisbrunn). Tel.: +49 (0)9522 1628. Ehemalige Brauerei, die jetzt Bier der Brauerei Hönig aus Litzendorf ausschenkt.

2 Mainkiosk Eltmann, Mainlände 11, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 304457.Mainkiosk Eltmann auf Facebook. Kleiner niedlicher Biergarten am Main und am Main-Radweg gelegen. Geöffnet: Di - So 14 - 18 Uhr. Mo und bei schlechtem Wetter geschlossen.

Café, Bistro, Imbiss[Bearbeiten]

7 Café Sauer, Schottenstraße 1, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 303. Geöffnet: Mo – Fr 6 – 18 Uhr. Sa 6 – 16 Uhr. So 12 – 17 Uhr.

8 Bodrum Imbiss, Schottenstr. 8, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 708894. Türkische Spezialitäten. Alles Speisen auch zum Mitnehmen. Geöffnet: Mo - Sa 11 - 22 Uhr. So 12 - 22 Uhr.

9 Pizza Sali, Weingartenstr. 1, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 7087333.Pizza Sali auf Facebook.

Nachtleben[Bearbeiten]

3 Musik Kneipe, Industriestraße 1D, 97483 Eltmann. Tel.: +49 9522 8400.Musik Kneipe auf Facebook. Burger, Salate und anderen Snacks, regelmäßige Events. Geöffnet: Mi bis So ab 18:00 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten]

1 Pension Maintal, Steinertsplatz 2, 97483 Eltmann. Tel.: +49 9522 707357. In der Ortsmitte

2 Gasthaus Weisses Kreuz, Zinkenstraße 2, 97483 Eltmann. Tel.: +49 9522 6228. Der Gasthof in einem denkmalgeschützten Haus wird in der 5. Generation betrieben. Zimmer mit Dusche, WC und TV, Restaurant mit fränkischer Küche. Preis: EZ ab 38 €, DZ ab 60 € mit Frühstück.

3 Landgasthof Schramm, Frankenstraße 24, 97483 Eltmann-Roßstadt. Tel.: +49 9522 399. Zimmer mit barrierefreien WC/Dusche und SAT-TV. Die Spezialität im Restaurant ist Wild aus heimischer Jagd, oder eigenem Damwildgehege mit Hausschlachtung. Preis: Übernachtung 37,50 € pro Person mit Frühstück.

4 Hotel Haus am Wald, Georg-Göpfert-Str. 31, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 231, Fax: +49 (0)9522 70620, E-Mail: . Check-In: ab 15.00 Uhr, Check-Out: bis 11.00 Uhr, Frühstück 7.00 – 10.00 Uhr. Preis: EZ ab 48 €, DZ ab 78 €.

5 Hotel-Landgasthof Wallburg, Wallburgstraße 1, 97483 Eltmann. Tel.: +49 9522 6011, Fax: +49 9522 8138, E-Mail: . Preis: EZ ab 50 €, DZ ab 85 €.

6 CityZimmer (Privatzimmervermietung), Kleinhenzstr. 16, 97483 Eltmann. Mobil: (0)177 6385833, E-Mail: . Sehr zentral gelegen. Fernseher und WLAN stehen kostenfrei zur Verfügung. Es werden keine Buchanfragen per Telefon angenommen. Geöffnet: Anreise: 17-18 Uhr oder nach Vereinbarung. Abreise: bis 9 Uhr. Preis: ab 35,- €.

7 Wohnmobilstellplatz, Mainlände 19, 97483 Eltmann. Preis: kostenlos.

Gesundheit[Bearbeiten]

Marien Apotheke

1 Haßberg-Kliniken, Hofheimer Str. 69, 97437 Haßfurt. Tel.: (0)9521 280, Fax: (0)9521 28549. Das Krankenhaus liegt ca. 18 km entfernt in der Kreisstadt Haßfurt.

2 Ärztezentrum Maintal, Wallburgstr.3, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 94220. Das Ärztezentrum hat weitere Standorte in Ebelsbach und Kirchlauter. Geöffnet: Mo 8 - 16 Uhr. Di 8 - 12 Uhr und 15 - 17 Uhr. Mi 8 - 12 Uhr. Do 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr. Fr 8 - 14 Uhr.

3 Löwen-Apotheke, Zinkenstraße 5, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 950395, Fax: +49 (0)9522 950397, E-Mail: . Geöffnet: Mo, Di, Mi + Fr 8.00 – 18.30 Uhr, Do 8.00 – 19.00 Uhr, jeden zweiten Sa 8.30 – 12.30 Uhr.

4 Marien Apotheke, Schottenstraße 13, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 950216. Geöffnet: Mo – Fr 8.30 – 12.15 Uhr + 14.00 – 18.15 Uhr, Sa 8.30 – 12.30 Uhr.

Siehe auch: Ärzte in Eltmann

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Kurzinfos
Notruf19222
Ärztlicher Bereitschaftsdienst01805 / 191212
Polizei Haßfurt09521 / 927-0
Polizeinotruf110
Feuerwehr112
ritz am Marktplatz

5 ritz - Regionales Informationszentrum für die Naturparke Steigerwald und Haßberge, Marktpl. 7, 97483 Eltmann. Tel.: +49 (0)9522 89970, Fax: +49 (0)9522 89975. Geöffnet: Apr-Okt: Mo-Fr 9:30-12:30 Uhr und 13:30-16:30 Uhr, Sa 10-13:30 Uhr / Nov-Mär Mo-Fr 9:30-12:30 Uhr.

6 Postagentur, Bamberger Str. 16, 97483 Eltmann (im Fotostudio Lackner). Tel.: +49 (0)9522 5058. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr 8 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr. Mi 8 - 12 Uhr. Sa 8 - 12 Uhr.

Banken mit Geldautomaten[Bearbeiten]

7 Sparkasse Filiale Eltmann, Mainstr. 2, 97483 Eltmann

8 FLESSABANK-Bankhaus Max Flessa KG, Steinertspl. 3, 97483 Eltmann

9 Raiffeisen Volksbank Haßberge eG, Bamberger Straße 2, 97483 Eltmann

Parkplätze[Bearbeiten]

6 Altstadtgarage, Am Fichtenbach, 97483 Eltmann

7 Am Mainufer, Mainlände, 97483 Eltmann

Tankstellen[Bearbeiten]

8 Autohaus + Tankstelle Mülhaupt, Brückenstraße 6, 97483 Eltmann

9 Tankstelle Aral, Bamberger Str. 17, 97483 Eltmann

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Ein Ausflug ins nahe Bamberg mit seiner historischen Innenstadt sollte auf keinem Fall fehlen.
  • Zeil am Main mit alten Fachwerkhäusern um den Marktplatz und der Wallfahrtskirche „Zeiler Käppele“ auf dem Kapellenberg.
  • Haßfurt mit seiner schönen Innenstadt.
  • Ebrach mit der ehemaligen Zisterzienserabtei

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.
Erioll world 2.svg