Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Breitbrunn (Unterfranken)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Bayern > Franken > Haßberge > Breitbrunn (Unterfranken)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Breitbrunn (Unterfranken)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Breitbrunn versteckt im Tal der Haßberge
Nachbarorte von Breitbrunn
Kirchlauter Rentweinsdorf
Zeil am Main Himmelsrichtungen.png
Ebelsbach

Die Gemeinde Breitbrunn als "Eingangstor zum Naturpark Haßberge", liegt idyllisch in einem Seitental des Mains, im südlichen Teil des Landkreis Haßberge in Unterfranken, umgeben von reizvollen Wäldern und vielen Wanderwegen. Der Ort liegt eingebettet zwischen dem Naturwaldreservat Stachel und dem FFH-Gebiet Haßbergetrauf.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die ersten Besiedlungsnachweise wurden in der Veitensteinhöhle auf dem 460 m hohen Lußberg gefunden. Hier wurde eine Schabspitze und ein Steinbeil aus dem Neolithikum (4000-2000 v.Chr.) sichergestellt. Urkundlich wurde der Ort Breitbrunn das erste Mal zwischen 1112 und 1123 erwähnt, als die Benediktinerabtei St. Michael in Bamberg ein Gut bei „Breytenbrunnen“ erwarb.

Seit 1814 gehört der Ort zu Bayern und durch die Verwaltungsreformen 1818 entstand die heutige Gemeinde.

Im Juli 2019 gewann Breitbrunn den Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" innerhalb des Landkreis Haßberge.[1]

Die Gemeinde ist Teil des Naturparks Haßberge, gehört seit 1978 zur Verwaltungsgemeinschaft Ebelsbach, und gliedert sich in zehn Ortsteile:

  • A Breitbrunn Breitbrunn in der Enzyklopädie Wikipedia Breitbrunn im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBreitbrunn (Q504037) in der Datenbank Wikidata
  • B Doktorshof
  • C Edelbrunn Edelbrunn in der Enzyklopädie Wikipedia Edelbrunn im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsEdelbrunn (Q58218319) in der Datenbank Wikidata
  • D Finkenmühle Finkenmühle in der Enzyklopädie Wikipedia Finkenmühle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFinkenmühle (Q58338240) in der Datenbank Wikidata
  • E Förstersgrund
  • F Hasenmühle Hasenmühle in der Enzyklopädie Wikipedia Hasenmühle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHasenmühle (Q58315979) in der Datenbank Wikidata
  • G Hermannsberg Hermannsberg in der Enzyklopädie Wikipedia Hermannsberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsHermannsberg (Q58137468) in der Datenbank Wikidata
  • H Kottendorf Kottendorf in der Enzyklopädie Wikipedia Kottendorf im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKottendorf (Q58200008) in der Datenbank Wikidata
  • I Lußberg Lußberg in der Enzyklopädie Wikipedia Lußberg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLußberg (Q58025425) in der Datenbank Wikidata
  • J Paßmühle links des Baches

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen
Haßfurt18 km
Bamberg27 km
Schweinfurt43 km
Bayreuth85 km
Würzburg80 km
Nürnberg90 km
Erfurt162 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Nürnberg liegt ca. 87 km, der Flughafen Frankfurt ca. 203 km entfernt. Außerdem gibt es in der näheren Umgebung zwei Regionalflugplätze:

1 Verkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt (ICAO: EDQT), Flugplatzstr. 20, 97437 Haßfurt. E-Mail: . Verkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt in der Enzyklopädie Wikipedia Verkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVerkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt (Q1433624) in der Datenbank Wikidata.

2 Flugplatz Bamberg-Breitenau (IATA: ZCD), Zeppelinstraße 18, 96052 Bamberg. Tel.: (0)951 45145, E-Mail: . Flugplatz Bamberg-Breitenau in der Enzyklopädie Wikipedia Flugplatz Bamberg-Breitenau im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlugplatz Bamberg-Breitenau (Q1433506) in der Datenbank Wikidata.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

3 Bahnhof Ebelsbach-Eltmann, Bahnhofstraße, 97500 Ebelsbach. Über den ca. 6 km entfernt liegenden Bahnhof Ebelsbach/Eltmann gelangt man zu den beiden nächstgrößeren Bahnhöfen Bamberg bzw. Würzburg und ihren IC/ICE Verbindungen. Der Bahnhof liegt an der Bahnlinie Würzburg - Bamberg und ist Haltestelle für Regionalbahnen.

4 Bahnhof Ebern, Häfnergasse, 96106 Ebern. Der Endbahnhof Ebern liegt ca. 15 km entfernt, mit Verbindung nach Bamberg und Hof.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Breitbrunn und seine Ortsteile werden durch den öffentlichen Nahverkehr des VGN Verkehrsverbund Großraum Nürnberg bedient. Tickets können direkt beim Fahrer erworben werden, sowie online als auch über eine App und sind innerhalb des Verkehrsverbundes in fast allen Verkehrsmitteln gültig. Das Bayernticket der Deutschen Bahn wird auch von den regionalen Busunternehmen akzeptiert, welche die Gemeinde Breitbrunn anfahren. Bitte darauf achten, dass während der Schulferien einige Busverbindungen entfallen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Breitbrunn liegt ca. 7 km entfernt zur Autobahn A70 (SchweinfurtBamberg-Bayreuth) mit der Ausfahrt Symbol: AS 12 Ebelsbach/Eltmann.
  • Weitere Anfahrtsmöglichkeiten bestehen über die Bundesstraße B26 (Ausfahrt Ebelsbach) oder über die Bundesstraße B279 (Ausfahrt Rentweinsdorf).

Mit dem Fahrrad oder zu Fuß[Bearbeiten]

Vom Maintal her kommend, ab Ebelsbach am Ortsende von Gleisenau entlang des romantischen Ebelsbachtals, verläuft ein Geh- und Radweg entlang der St 2274 bis nach Breitbrunn. Damit besteht eine Fahrradanbindung in das Maintal und den dort verlaufenden 1 Main-Radweg Website dieser Einrichtung Main-Radweg in der Enzyklopädie Wikipedia Main-Radweg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMain-Radweg (Q1885499) in der Datenbank Wikidata.

Mobilität[Bearbeiten]

Wer mit dem PKW unterwegs ist, wird schnell bemerken, dass die einzelnen Ortschaften nur wenige Fahrminuten auseinander liegen. Oder aber man benutzt den öffentlichen Nahverkehr des VGN Verkehrsverbund Großraum Nürnberg. Über den oben erwähnten Radweg ist in 20-25 Min das ca. 5 km entfernte Ebelsbach mit dem Fahrrad zu erreichen. Oder aber die ca. 3 bis 4 km entfernt liegenden Nachbarorte Kirchlauter bzw. der OT Neubrunn können über die Wirtschaftswege zu Fuß oder mit dem Rad erreicht werden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Karte von Breitbrunn (Unterfranken)

1 Katholische Pfarrkirche St. Matthäus, Kirchweg 4, Breitbrunn. Katholische Pfarrkirche St. Matthäus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKatholische Pfarrkirche St. Matthäus (Q41321726) in der Datenbank Wikidata. Erbaut um 1930.

Der 2 Kreuzweg von Breitbrunn. mit seinen 14 Stationen ist sowohl wegen den geschaffenen Steinarbeiten der Schweinfurter Bildhauerin Steff Bauer als auch wegen der schönen Landschaft lohnenswert. Der Weg endet an der Marienkapelle aus dem Jahr 2002/2003. Im offenen Innenraum befindet sich die Statue Maria mit Kind (um 1870), welche ursprünglich aus einer ehemaligen Wallfahrtskapelle bei Bonn stammt. Einstieg zum Kreuzweg ist der Neubrunner Weg.

Bis 2020 soll das Projekt 3 Themenpark "Erlebniswelt Fränkischer Sandstein". in einem ehemaligen Sandsteinbruch realisiert werden. Es soll die Entstehung des Sandsteins in der Erdzeitgeschichte dokumentiert werden, das Leben der Steinbrucharbeiter und der beschwerliche Abbau. Seit dem Mittelalter ist das Steinbrecherhandwerk ein wichtiger Wirtschaftszweig in den südlichen Haßbergen. Davon zeugen die zahlreichen Steinbrüche des weißen Coburger Sandsteins in unmittelbarer Nähe, die bis heute teilweise in Betrieb sind.

Der 4 Veitenstein und seine Höhle. Veitenstein und seine Höhle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsVeitenstein und seine Höhle (Q57980923) in der Datenbank Wikidata. ist ein 460 m hoher Sandsteinfelsen westlich von Lußberg im Wald gelegen. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick, den sogenannten Haßbergblick. Der Felsen ist immer zugänglich, die Besichtigung der Höhle ist nur nach Absprache mit Hr. Hofmann (Tel.: 09536/1012) oder Hr. Wolf (Tel.: 09536/1342) möglich.

5 Jungfernkreuz (nordwestlich vom Veitenstein). Am Fuße des Veitenstein befindet sich eine Wegekreuzung, von der sieben Wege abgehen. Hier soll der Sage nach ein Mädchen beim Schweinehüten durch einen Ritter ermordet worden sein. Man benutzte für den Gedenkstein einen sehr alten - vermutlich aus prähistorischer Zeit stammenden - Schalenstein.[2]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern[Bearbeiten]

In der Ortsmitte von Breitbrunn ist die Wanderkarte zu finden.
  • Der Haßbergische 2 Rennweg oder auch Hochstraße. Rennweg oder auch Hochstraße in der Enzyklopädie Wikipedia Rennweg oder auch Hochstraße im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRennweg oder auch Hochstraße (Q2144196) in der Datenbank Wikidata. verläuft auf dem Bergkamm zwischen Breitbrunn und seinen Ortsteilen. Der Rennweg verläuft in seiner Gesamtstrecke von 63 km von Hallstadt (bei Bamberg) bis nach Sulzfeld im Grabfeld und ist sowohl für Wanderer als auch für Radtouren geeignet.
  • 1 Kloster Banz Blick, Am historischen Rennweg zwischen Breitbrunn und Kottendorf. Beim Gedenkstein kann man an klaren Tagen bis zum Kloster Banz blicken.
  • Über verschiedene Rundwanderwege. lässt sich die Gemeinde und die umliegenden Wälder und Täler der Haßberge gut erkunden. Eine Wandertafel befindet sich in der Ortsmitte von Breitbrunn am Kriegerdenkmal.

Sport[Bearbeiten]

  • In Hermannsberg steht ein 4 Tennisplatz. zur Verfügung.
  • Für Kegler steht im Gemeindezentrum Breitbrunn eine 5 Kegelbahnanlage mit Gaststättenbereich. bereit.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Sonntagswanderung in die Steinbrüche ab Breitbrunn (im Frühjahr)
  • Maibaumaufstellung in Breitbrunn, Lußberg und Kottendorf (Anfang Mai)
  • Kirchweih in Kottendorf (im Juli)
  • Tag der offenen Veitensteinhöhle (im August)
  • Kirchweih in Lußberg (Anfang September)
  • Kirchweih in Breitbrunn (im September)
  • Große Kreuzwegrunde in Breitbrunn: Kreuzwegrundgang, Länge: 6 km (im Dezember)

Für Termine und aktuelle Veranstaltungen: Veranstaltungskalender

Einkaufen[Bearbeiten]

1 Edeka und Bäcker Strohmenger, Hauptstraße 35, 96151 Breitbrunn. Tel.: (0)9536 245. Geöffnet: Montag bis Freitag 6:30 bis 12:30 Uhr / Montag, Mittwoch bis Donnerstag 14:30 bis 18 Uhr / Samstag 7:30 bis 10 Uhr.

Die nächstliegenden Einkaufmöglichkeiten, wie Supermärkte, Metzger, Bäcker, Blumenladen und sonstiger Einzelhandel sind im Ortszentrum von Ebelsbach oder im Ebelsbacher Gewerbegebiet zu finden.

Küche[Bearbeiten]

1 Gastwirtschaft "Zum Hasen", Hermannsberger Straße 17, 96151 Breitbrunn OT Hermannsberg. Tel.: (0)9536 204.

2 Weigmann Brotzeitstübla, Edelbrunn 3, 96151 OT Edelbrunn. Tel.: (0)9536 1689818. Liegt auf den oben beschriebenen Rennweg und wird gerne von Wanderern aufgesucht.

Weitere Einkehrmöglichkeiten stehen in der Nachbargemeinde Kirchlauter zur Verfügung.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

1 Kath. Öffentliche Bücherei Breitbrunn, Kindergartenstraße, 96151 Breittbrunn. Geöffnet: Montag von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Gesundheit[Bearbeiten]

2 Ärztezentrum Maintal, Pettstadter Grund 1, 96166 Kirchlauter. Tel.: (0)9536 9230590. Das nächste Ärztezentrum ist im 4 km entfernten Kirchlauter. Weitere Standorte in Eltmann und Ebelsbach. Geöffnet: Mo 8-16 Uhr, Di 8-12 Uhr und 15-17 Uhr, Do 8-12 Uhr und 16-18 Uhr.

3 Rosen Apotheke, Georg-Schäfer-Straße 22, 97500 Ebelsbach. Mobil: (0)151 18907350, E-Mail: . Die Rosen Apotheke in Ebelsbach ist die nächstgelegene und ca. 5 km entfernt. Weitere Apotheken sind in Ebern zu finden.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Im 6 Gemeindezentrum Breitbrunn, Lußberger Weg 3, Breitbrunn. Tel.: (0)9536 1505. kann der Großer Festsaal mit Bühne für Veranstaltungen und Feierlichkeiten vermietet werden sowie Bar, Küche, Thekenbereich, Empore, Eingangsbereich mit Garderobe, Großer Jugendraum, kleiner Jugendraum sowie Kaffee- und Teeküche.

5 Tankstelle Hümmer, Hauptstraße 26, 96166 Kirchlauter. Tel.: (0)9536 310. Im 4 km entfernten Kirchlauter ist die nächste Tankstelle zu finden. Am Tankautomat kann mit Bargeld, EC- und Scheckkarte sowie Tankstellenkunden-Karten bezahlt werden. Geöffnet: von Montag bis Freitag von 7:30 bis 20 Uhr. Samstag von 8 bis 19 Uhr. Ansonsten über Tankautomaten-Zahlung.

4 Postagentur, Hauptstraße 26, 96166 Kirchlauter. Tel.: (0)9536 310. Die Post befindet sich zusammen mit einem Minishop in der Tankstelle Hümmer (siehe oben).

2 VR-Bank Lichtenfels-Ebern eG, Hauptstraße 26a, 96166 Kirchlauter. Tel.: (0)9536 243. Nächstliegender Geldautomat in Kirchlauter oder aber in Ebelsbach, Eltmann, Ebern. Geöffnet: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 8:30 bis 12 Uhr. Donnerstag von 14 bis 17:30 Uhr. Freitag von 14 bis 16:30 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Es locken außerdem drei UNESCO Weltkulturerbestätten:
    • Bamberg und zwar die gesamte Altstadt
    • Würzburg mit seiner Residenz, Hofgarten und Residenzplatz
    • Bayreuth mit dem Markgräflichen Opernhaus

Literatur[Bearbeiten]

  • Norbert Kandler: Breitbrunn in den Haßbergen: Festschrift zur Ersterwähnung vor 875 Jahren, Würzburg 1998, ISBN 3-933915-02-3

Anmerkungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg