Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Berlin/Friedrichshagen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kurzdaten

Berlin-Friedrichshagen (PLZ 12587) ist ein Stadtteil des Berliner Stadtbezirks Treptow-Köpenick und grenzt an den Großen Müggelsee.

Hintergrund[Bearbeiten]

1753 wurde Friedrichshagen als Seidenspinnersiedlung von König Friedrich II. v. Preußen gegründet. 1920 nach Groß-Berlin als Ortsteil des Stadtbezirks Köpenick eingemeindet.

Anreise[Bearbeiten]

Öffentlicher Nahverkehr[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • aus der Innenstadt Richtung Köpenick / Erkner. Behinderungen wegen Straßenbauarbeiten im Bereich Bellevuestr. / Fürstenwalder Damm / Müggelseedamm
  • über die B1/B5 bis Dahlwitz-Hoppegarten, dann Richtung Friedrichshagen.
  • über die Autobahn A 10 (östlicher Berliner Ring) bis Abfahrt Erkner, Rüdersdorf oder Hellersdorf

Mobilität[Bearbeiten]

Parken[Bearbeiten]

  • P&R-Rarkplatz in der Wendeschleife der SRS-Straßenbahn am S-Bahnhof (Dahlwitzer Landstr. / Schöneicher Str.)
  • Bölschestraße ist Kurzparkzone - Parkscheibe nicht vergessen, das Ordnungsamt kontrolliert oft und gern!!!
  • Parkzeit auf dem Parkplatz von Kaisers Supermarkt nicht überschreiten. Pächter lässt abschleppen bei überschreiten der Höchstparkdauer !!!

Tankstellen am Fürstenwalder Damm 418 und 445-447

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • 1 Historisches Rathaus (1899), Bölschestr. 87
  • 1 Spreetunnel Spreetunnel in der Enzyklopädie Wikipedia Spreetunnel im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSpreetunnel (Q2313473) in der Datenbank Wikidata, erbaut 1926-1927. Er ist 120 m lang, liegt am Müggelpark (Josef-Nawrocki-Str.)und ist nur den Fußgängern und Radfahrern (Treppen) vorbehalten. Er verbindet als einziger Fußgängertunnel Berlins Nord- und Südufer von Spree am Ausgang des Großen Müggelsees.
  • Brauerei 1 Berliner Bürgerbräu Berliner Bürgerbräu in der Enzyklopädie WikipediaBerliner Bürgerbräu (Q821466) in der Datenbank Wikidata (von 1869) mit Fabrikantenvilla (heute Restaurant Weiße Villa), Josef-Nawrocki-Str.
  • 2 Wasserwerk Friedrichshagen Wasserwerk Friedrichshagen in der Enzyklopädie Wikipedia Wasserwerk Friedrichshagen im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWasserwerk Friedrichshagen (Q2551951) in der Datenbank Wikidata (von 1893, Neobacksteingotischer Stil, größtes Wasserwerk Berlins), Müggelseedamm
  • Alte Drahtzaunfabrik (Müggelseedamm 208) - heute Wohn- und Geschäftshaus
  • zahlreiche Gründerzeithäuser und -villen

Denkmäler[Bearbeiten]

  • Denkmal für Ortsgründer König Friedrich II. von Preußen (Marktplatz - Bölschestr.)
  • Denkmal für die Gefallenen der Kriege 1864, 1866 und 1870/71 (Bölschestr./Marktplatz, vor der Christopherus-Kirche)
  • Gedenkstele für den Reichstagsabgeordneten Otto Wels (Bölschestr., an der Christophorus-Kirche)
  • Gedenkstein zur Gründung von Friedrichshagen im Jahr 1753 vor dem Restaurant Bräustübl (Müggelseedamm 164)

Naturdenkmal[Bearbeiten]

  • Historischer Maulbeerbaum (Bölschestr. 63)

Museen[Bearbeiten]

  • 3 Dichterkreis-Museum Friedrichshagen, Scharnweberstraße 59 (im Antiquariat Brandel; S-Bhf. Friedrichshagen, Tram 60, 61). Tel.: +49 (0)30 64 111 60, Fax: +49 (0)30 64 111 60. Im Mittelpunkt steht die um 1890 in Friedrichshagen ansässige Gruppe von Intellektuellen, Künstlern, Bohemiens und Anarchisten, die hier für einige Jahre deutsche, ja europäische Zeitgeschichte mitgeschrieben haben. Geöffnet: Mi-Fr 12:00-18:00, Sa 09:30-12:00 und nach fernmündlicher Vereinbarung.
  • 4 Museum im Wasserwerk Friedrichshagen, Müggelseedamm 307 (Tram 60, Endstation „Altes Wasserwerk“,). Tel.: +49 (0)30 8644 7695, Fax: +49 (0)30 86447746. Kernstück des Museums ist die original erhalten gebliebene Maschinenhalle mit drei stehenden Verbundkolbendampfmaschinen von 1893, die bis 1979 ihren Dienst versahen. Geöffnet: April − Okt.: Fr. u. Sa. 10 – 18 Uhr, So. 10 – 16 Uhr, Nov. − März: Fr. − So. 11 – 16 Uhr. Preis: Eintritt 5,- €.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

  • Bölschestraße (Hauptstraße), von Mo-Sa Kurzparkzone mit Parkscheibe beachten!
  • Marktplatz
  • Fürstenwalder Damm
  • Müggelseedamm

Parks[Bearbeiten]

  • Müggelpark mit Spreetunnel (nur für Fußgänger und Radfahrer) und Dampferanlegestelle am Großen Müggelsee (Joseph-Nawrocki-Str.), 1926/27 angelegt
  • Kurpark Friedrichshagen (am S-Bahnhof - Dahlwitzer Landstr.), 1880 angelegt
  • Goldmannpark (Straße Am Goldmannpark)

Gewässer[Bearbeiten]

  • Großer Müggelsee, westlicher Teil der Nordseite
  • Spree

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Regattahaus Friedrichshagen mit Bootshafen am Großen Müggelsee. Erreichbar über Köpenick - Müggelschlösschenweg und Friedrichshagen - Spreetunnel
  • Wassersportzentrum mit Yachthafen an der Spree (Müggelseedamm 66-70)
  • Evangelischer Friedhof (Aßmannstr./Peter-Hille-Str. 84)

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Großer Müggelsee mit Ausflugsdampferlinien
  • Fahrradwanderweg Rund um den Müggelsee
  • Fahrrad- und Fußwanderungen am West- und Südufer des Großen Müggelsees mit den Ausflugsgaststätten Rübezahl, Müggelseeperle, Müggelhort, Neuhelgoland (am Kleinen Müggelsee), zum Naturlehrpfad Teufelssee und in die Müggelberge mit Müggelturm
  • Rad- und Fußwanderungen im Berliner Stadtforst
  • Tennisanlage Friedrichshagen (Hinter dem Kurpark 28 / Nähe S-Bahnhof)
  • Seebad Friedrichshagen (Müggelseedamm 216)
  • Badestelle Flussbad Kamerun an der Spree (Müggelseedamm, am Wassersportzentrum), einzige Badestelle am Nordufer der Spree zwischen Friedrichshagen und Köpenick
  • Badestelle zwischen Wasserwerk Friedrichshagen und Strandbad Müggelsee (Müggelseedamm), mit FKK-Bereich, zusammen mit Strandbad Müggelsee einzige Badestelle am Nordufer des Großen Müggelsees. Nur wenige, entfernte Parkplätze
  • Strandbad Müggelsee (Fürstenwalder Damm), ohne Eintritt, ohne Aufsicht. erreichbar mit Straßenbahn 61
  • Badestelle Teppich am Südufer der Spree. Erreichbar zu Fuß/per Fahrrad über Köpenick - Müggelschlösschenweg oder über Friedrichshagen - Spreetunnel
  • Badestelle Läufer am Westufer des Großen Müggelsees. Erreichbarkeit siehe Teppich
  • Wassersportmöglichkeiten auf Großem Müggelsee und auf der Spree. Großer Müggelsee nur eingeschränkt befahrbar.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Fest auf der Bölsche (jährlich im Mai)
  • Brauereifest (jährlich im September)
  • Müggelmortale - Internationales Müggelseespringen, Anmeldung über Seebad Friedrichshagen (jährlich im August), Info und Kontakt: http://www.seebad-friedrichshagen.de
  • Internationales Müggelseeschwimmen (jährlich im August), Info: http://www.tib1848ev.de

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Wochenmarkt Friedrichshagen (Bölschestr./Marktplatz); nur Mo,Mi,Fr,Sa
  • Kunst- und Trödelmarkt am S-Bahnhof Friedrichshagen; nur So
  • zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte
  • Bio Company, Bölschestr. 2.
  • Kaiser's Supermarkt, Bölschestraße 32-34.
  • Aldi, Müggelseedamm 150.
  • Netto, Müggelseedamm 155.
  • Lidl, Fürstenwalder Damm 425.
  • Getränkeland, Charlotte-E.-Pauly-Str. 8 (über Müggelseedamm).

Küche[Bearbeiten]

Weitere Informationen zum Thema Essen und Trinken in Berlin.

Günstig[Bearbeiten]

  • Bölsche Imbiss, Bölschestr. (am Bahnhof). türkischer Imbiss
  • Bistro und Café Tanriverdi's, Bölschestr. türkischer Imbiss
  • Dresdner Feinbäckerei & Café, Bölschestr. 89.
  • Sports Bar, Bölschestr. 68.
  • Thüringer Ritter, Bölschestr. 73 (am Bahnhof). Tel.: (0)30-65013606. Thüringer Spezialitäten Geöffnet: Mo-Fr 9-18:30 Uhr / Sa 10-15 Uhr.

Mittel[Bearbeiten]

  • Gasthaus Hahn's Mühle, Hahns Mühle 12. Deutsche Küche.
  • Restaurant und Café Mauna Kea, Bölschestr. 44. Tel.: (0)30-39202336. Frühstücksrestaurant, Bistro, Café. Geöffnet: täglich ab 8:00 Uhr.
  • Ristorante Trattoria Tresoli, Bölschestr. 105. Tel.: +49 30-64329915.
  • Steakhouse Gaucho (mit Sommergarten), Müggelseedamm 131. Tel.: +49 30. Geöffnet: Mo-Fr ab 16 Uhr.
  • Ristorante - Café Pane Vino, Bölschestr. 26. Geöffnet: täglich 12:00 Uhr bis 23:30 Uhr.
  • Mahlzeit, Bölschestr. 7. Café und Atelier. Geöffnet: täglich 9 - 19 Uhr.
  • Veracruz, Bölschestr. 66. Restaurant, Café & Cocktailbar, mexikanische Küche.
  • Café Klatsch, Bölschestr. 25. Café und Eisdiele
  • Windrose - Das Hafenrestaurant, Müggelssedamm 66 - 70 (Wassersportzentrum). Tel.: (0)30-64092644, E-Mail: . direkt an der Spree, Sommerterrasse, Tageskarte (Mo-Fr) für 3,50 €, Anlegemöglichkeit für Wassersportler. Geöffnet: täglich 12:00 - 22:00 Uhr.
  • Zum Alten Fritz, Bölschestr. 104. Tel.: (0)30-64095453. deutsche Küche
  • China Restaurant Lai-Fu, Bölschestr. 121. Tel.: (0)30-6455885. Lieferservice. Geöffnet: täglich 11:30 Uhr - 23:30 Uhr.
  • Japanisches Restaurant Kodoma, Bölschestr. 121. Tel.: (0)30-65482955. Lieferservice. Geöffnet: täglich 12:00 Uhr - 23:00 Uhr.
  • Restaurant Müggelschlößchen, Bölschestr. 126. Tel.: (0)30-6412909. China-Thai-Sushi Geöffnet: Di- So / 12:00 Uhr - 23:00 Uhr.
  • Restaurant & Cafe Mendau, Stillerzeile 42. Tel.: (0)30-64958270, Fax: (0)30-64197487.
  • Gasthaus Amadee, Stillerzeile 44. Tel.: (0)30-94043624. Geöffnet: Mo-Fr 16-23 Uhr / So 12-22 Uhr.
  • Wirtshaus Rolands Eck, Scharnweberstr. 80. Tel.: (0)30-64094050. Geöffnet: Mo-Fr 17:00 - 24:00 Uhr / Sa-So 12:00 - 24:00 Uhr.
  • Taverna Der Grieche, Müggelseedamm 188. Tel.: (0)30-65486889. Mo-Fr Mittagstisch 12-16 Uhr, Sommerterasse. Geöffnet: täglich 12 - 24 Uhr.

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Union Filmtheater, Bölschestr. 69 (am S-Bahnhof). Sa auch Disco
  • Freiluftkino Friedrichshagen, Hinter dem Kurpark 13 (Nähe S-Bahnhof). nur im Sommer
  • Bräustüb'l an der Brauerei Friedrichshagen, Müggelseedamm 164. Konzerte, Varieté, Kleinkunst, Lesungen uvam.

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Krankenhaus Köpenick - DRK Klinik Berlin-Köpenick, Salvador-Allende-Str. 2-8.
  • Poliklinik am DRK-Krankenhaus Köpenick, Köpenick / Salvador-Allende-Str. 2.
  • Ärzte-Zentrum am Markt, Bölschestr. 113 (Am Marktplatz).
  • Rathaus-Apotheke, Bölschestr. 59. Tel.: (0)30-6455281, Fax: (0)30-64197854. Weitere Apo. am Marktplatz in der Bölschestr. Geöffnet: Mo.-Fr. 8-20, Sa 8:30-14 Uhr.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Post-Filiale am S-Bahnhof (Bölschestr. 69a)
  • PIN-Briefkasten und PIN-Briefmarkenverkauf im Kaiser's Supermarkt

Sicherheit[Bearbeiten]

  • Polizeidirektion 6, Abschnitt 66, 12557 Berlin, Karlstr. 8. Tel.: (0)30-4664666700, Fax: (0)30-4664666799. Geöffnet: 24 Stunden.
Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.