Fahrrad
Brauchbarer Artikel

Hessischer Radfernweg R8

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Hess. Radfernweg R8 führt von Heppenheim an der Bergstraße über das Rhein-Main-Gebiet und den Taunus nach Limburg an der Lahn. Von hier wird der Westerwald erklommen. Durch das Lahn-Dill-Bergland wird der Oberlauf der Lahn erreicht. Die Route endet in Frankenberg an der Eder. Es wird kaum eine Hügelkette ausgelassen

Streckenprofil[Bearbeiten]

  • Länge: 294 km
  • Ausschilderung: guter normgerechter Standard der hessischen Radfernwege
  • Steigungen: sehr bergig, aber auch flache Abschnitte
  • Wegzustand: recht gut, teilweise nicht asphaltiert
  • Verkehrsbelastung: meist eigener Weg
  • Geeignetes Fahrrad: MTB oder Tourenrad mit Gangschaltung
  • Familieneignung: nur teilweise
  • Inlinereignung: im Edertal skaten teilweise (insbesondere Bahntrassenradweg bei Hatzfeld) möglich, sonst unbekannt (nicht durchgehend asphaltiert)

Hintergrund[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Öffentliche Verkehrsmittel[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Streckenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Diese Beschreibung unterstellt einen Nord-Süd-Verlauf. Selbstverständlich ist ein Start im Süden genauso möglich.

Eckpunkte der Route[Bearbeiten]

Frankenberger Zeitung (Beginn des Radfernweges)
Idstein: König Adolf Platz
  • Frankenberg - ab hier verläuft die Route erst ein Mal entlang der Eder flussaufwärts und zusammen mit dem Eder-Radweg.
  • Hatzfeld - hier verlässt die Route die Eder und führt in das obere Lahntal.
→ Abstecher zur Sackpfeife möglich 678 m hoch, Aussichtsturm mit kleiner Jausenstation
  • Wallau - das Tal wird so schnell verlassen wie man es erreicht hat. Es geht wieder hoch in das
→ Abstecher nach Bad Laasphe oder Biedenkopf möglich
  • Lahn-Dill-Bergland - eine kleine Hügel und ein langezogener Anstieg an der Bundesstraße
  • Frankfurt-Höchst siehe Frankfurt am Main/West, ab hier ist alles flach, Anschluss an Main-Radweg. Ein Abstecher entlang des Mains in die Stadtmitte von Frankfurt lohnt.

Der anschließende baden-württembergische Radfernweg (Rheintal-Weg) ist bis Weinheim fast nicht ausgeschildert (Datenstand 04-2006).

Hinweis: Wenn du dich auf der Route auskennst entferne die Überschrift "Eckpunkte der Route" und ersetze diesen Abschnitt durch eine ausführliche Streckenbeschreibung mit Etappen. Die Ortsnamen am besten einfach in die Etappen einarbeiten. Eine Anleitung dazu findest du hier.

Ein Beispiel für eine fertig ausgearbeitete Radroute mit Etappen ist hier zu finden.

Weitere Übernachtungsorte[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Literatur- und Kartenhinweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.