Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Sackpfeife

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sackpfeife
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Sackpfeife ist ein 674 m hoher Berg in den südöstlichen Ausläufern des Rothaargebirges bei Biedenkopf in Hessen. Der Berg ist durch den Sendeturm schon von weitem sichtbar.

Der Aussichtsturm und das Freizeitzentrum am Berg laden sowohl im Sommer wie auch im Winter zum Besuch ein.

Hintergrund[Bearbeiten]

Kaiser-Wilhelm-Turm im Herbst 2005
Sendemast des Senders Biedenkopf; Nutzer sind der HR und der WDR

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Nächster Bahnhof ist Biedenkopf (erreichbar von Marburg oder Erndtebrück). In Marburg halten Intercitys sowie auch Regionalexpresszüge der Linie Kassel - Frankfurt.

Von Bahnhof in Biedenkopf ist der Berg in einer Tageswanderung erreichbar.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von der B 253 zweigt zwischen Hatzfeld-Eifa und Biedenkopf eine kleine Asphaltstraße auf den Berg ab. Diese führt bis zum Freizeitzentrum auf etwa 640 m Höhe. Im Frühjahr und Sommer 2016 wird wieder an der B253 weitergebaut werden. Zur Zeit (Januar 2016) ist sie in beiden Richtungen befahrbar.

Mobilität[Bearbeiten]

Vom Parkplatz lauft man über geschotterte Fahrwege noch etwa 500 m bis zum eigentlichen Berggipfel mit dem Aussichtsturm. Radfahrer können problemlos bis zum Turm auffahren.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kaiser-Wilhelm-Turm[Bearbeiten]

Turmschatten von oben
Südostblick vom Kaiser-Wilhelm-Turm

Von der überdachten Aussichtsplattform des Turmes reicht der Blick weit ins Rothaargebirge, den Burgwald, das Lahn-Dill-Bergland und den Kellerwald). Bei guter Fernsicht kann man auch den Westerwald, den Taunus mit dem Großen Feldberg und den Vogelsberg erkennen. Bei sehr guter Sicht ist ganz im Süden sogar der Melibocus im Odenwald auszumachen. Für den Ortsunkundigen hält die Plattform eine beschriftete Panoramatafel bereit.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern[Bearbeiten]

Die weitläufigen Wälder rund um die Sackpfeife laden zu Wanderungen und Spaziergängen ein.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Freizeitzentrum Sackpfeife[Bearbeiten]

Es gibt eine Sommerrodelbahn (die Bergfahrt erfolgt mit der Sesselbahn).

Ferner findet man einen Kinderspielplatz, einen Streichelzoo, Autoscooter und Bungy-Trampoline vor. Darüberhinaus werden Ponyreiten sowie Bogenschießen im Indianerdorf angeboten. Biedenkopf-Tourismus

Sinnespfad[Bearbeiten]

Der 300 m lange Barfußpfad beginnt am Großparkplatz. Auf 14 Stationen kann man unterschiedliche Böden erfühlen. Am Ende des frei zugänglichen Weges gibt es eine Waschgelegenheit für die Füsse.

Wintersport[Bearbeiten]

An der Sackpfeife gibt es eine 440 m lange Doppelsesselbahn sowie einen 440 m langen Schlepplift. Das kleine Skigebiet liegt auf 580 - 650 m Höhe. Im Gipfelbereich werden auch zwei Rundloipen gespurt. Ferner gibt es einen Rodelhang.

Küche[Bearbeiten]

In der Nacht vom 4. auf den 5. Mai 2017 ist die Waldgaststätte auf der Sackpfeife bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Erst Ostern 2017 hatte ein neuer Pächter den Gaststättenbetrieb übernommen. Quelle: hna.de, 05.05.17

  • Die Berghütte Sackpfeife bietet Motorradfahrern ein Bikertreff und liegt neben Rodelbahn und Skihang.
  • Die Lahn-Eder-Hütte der Ortsgruppe Biedenkopf des Oberhessischen Gebirgsvereins (OHGV) neben dem Aussichtsturm ist Sonntags bewirtschaftet.

Unterkunft[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Tourist-Information Biedenkopf, Tel. 06461 - 95010

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.