Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Costa Blanca

Aus Wikivoyage

Die Costa Blanca (dt. Weiße Küste) liegt in Spanien.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von Costa Blanca

Orte[Bearbeiten]

Die Skyline von Alicante
  • 1 Dénia Dénia im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Dénia in der Enzyklopädie Wikipedia Dénia im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDénia (Q646725) in der Datenbank Wikidata ist ein Badeparadies mit zwanzig Kilometer Strand
  • 2 Xàbia Xàbia im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Xàbia in der Enzyklopädie Wikipedia Xàbia im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsXàbia (Q851020) in der Datenbank Wikidata Fischer-und Touristenort zwischen Kap St. Antonio und Kap La Nau, vor dem Bergmassiv Montgó (753 m). Weitere Informationen siehe bei Javea.
  • 3 Benitachell - Cumbre del Sol Benitachell - Cumbre del Sol in der Enzyklopädie Wikipedia Benitachell - Cumbre del Sol im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBenitachell - Cumbre del Sol (Q817349) in der Datenbank Wikidata
  • 4 Benissa Benissa im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Benissa in der Enzyklopädie Wikipedia Benissa im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBenissa (Q1649406) in der Datenbank Wikidata hat eine imposante Kirche und eine schöne Altstadt mit einem Kloster
  • 5 Moraira Moraira in der Enzyklopädie Wikipedia Moraira im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMoraira (Q1349520) in der Datenbank Wikidata ist ein kleiner vom Tourismus geprägter Fischerort mit gemütlicher Altstadt, Naturstränden, Felsenbuchten und Sandstränden. Die Burg am Strand gilt als Wahrzeichen.
  • 6 Calp Calp in der Enzyklopädie Wikipedia Calp im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCalp (Q671272) in der Datenbank Wikidata
  • 7 Altea Altea im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Altea in der Enzyklopädie Wikipedia Altea im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAltea (Q436491) in der Datenbank Wikidata mit Kuppeln aus weißen und blauen Ziegeln
  • 8 Benidorm Benidorm in der Enzyklopädie Wikipedia Benidorm im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBenidorm (Q487981) in der Datenbank Wikidata ist eine Touristenhochburg am Mittelmeer, mit Hochhäusern und mehrere Millionen Touristen
  • 9 La Vila Joiosa La Vila Joiosa im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache La Vila Joiosa in der Enzyklopädie Wikipedia La Vila Joiosa im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLa Vila Joiosa (Q935589) in der Datenbank Wikidata ist ein Seetahrer- und Touristenortes befinden mit volkstümliche Häuser mit farbigen Fassaden und der Mariá Himmelfahrtskirche.
  • 10 Alacant Alacant in der Enzyklopädie Wikipedia Alacant im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAlacant (Q11959) in der Datenbank Wikidata ist die Hauptstadt der Region
  • 11 Santa Pola Santa Pola im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Santa Pola in der Enzyklopädie Wikipedia Santa Pola im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSanta Pola (Q257707) in der Datenbank Wikidata Fischerdorf, Fähren zur Insel Tabarca
  • 12 Guardamar del Segura Guardamar del Segura im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Guardamar del Segura in der Enzyklopädie Wikipedia Guardamar del Segura im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGuardamar del Segura (Q927965) in der Datenbank Wikidata mit seinem 11 km langen Strand mit parallel verlaufenden Pinienwald
  • 13 Torrevieja Torrevieja im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Torrevieja in der Enzyklopädie Wikipedia Torrevieja im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTorrevieja (Q221749) in der Datenbank Wikidata ist bekannt wegen seiner Salzproduktion, eine Besichtigung der Salinen ist ein Muß
  • 14 Pilar de la Horadada Pilar de la Horadada in der Enzyklopädie Wikipedia Pilar de la Horadada im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPilar de la Horadada (Q956513) in der Datenbank Wikidata

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Die Ufer der Insel Tabarca boten einst Piraten Zuflucht. Im 18. Jahrhundert wurde die Insel befestigt und auf ihr ein Dorf errichtet. Heute ist das historische Bauensemble zum nationalen Kulturgut und das Meer um die Insel zum Meeresschutzgebiet erklärt. Die Überfahrt zur Insel erfolgt im Hafen von Alicante vor der Promenade Explanada de España
  • Elche mit dem zum Weltkulturerbe zählenden Garten El Palmeral

Hintergrund[Bearbeiten]

Straße in Alicante

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

  • Flughafen Alicante

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.