Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Perpignan

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Perpignan
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Perpignan ist Hauptstadt des Département Pyrénées-Orientales in der Region Languedoc-Roussillon.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Perpignan hat einen kleinen Flughafen, der jedoch fast nur von anderen französischen Flughäfen angeflogen wird. Die nächsten größeren Flughäfen befinden sich in Béziers, Girona und Montpellier.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Perpignan hat einen Fernbahnhof, zu dem es TGV-Direktverbindungen von Paris und anderen Städten in Frankreich gibt, aber ebenso regionale Züge. Die Verbindungen und Preise findet man unter: www.voyages-sncf.com

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Perpignan liegt direkt an der A9, die von Orange bis zur spanischen Grenze und weiter in Richtung Barcelona führt.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Perpignan

Die Innenstadt ist relativ klein und lässt sich gut zu Fuß erkunden. Es gibt ein Busnetz. Fahrpläne und Liniennetzpläne

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Palais des Rois de Majorque.
  • Castillet.
  • Museum Casa Pairal.
  • Kathedrale Saint-Jean-Baptiste.
  • Hôtel de la Loge. Rathaus.
  • Allées Maillol. Promenade und Park am Rand der Innenstadt.
  • Théâtre de l'Archipel.
  • Campo Santo. Kreuzgang und Friedhof.
  • Rigaud.
  • Puig.
  • Naturhistorisches Museum.
  • Werke des Bildhauers Aristide Maillol, an der Place de la Loge, im Innenhof des Rathauses und auf den Allées Maillol.
  • Serrat-d’en-Vaquer.
  • Casa Xanxo.
  • Sant Vicens. Park und Keramik-Ausstellung.
  • Notre Dame des Anges.
  • Le musée de l'aviation Mas Palegry. Luftfahrtmuseum.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Die meisten Geschäfte findet man in den Straßen zwischen der Place de Catalogne und der Place de la Republique, gehobenes Angebot in der Rue Mailly und den angrenzenden Altstadtgassen.

Auf der Place Joseph Cassanyes findet täglich ein Markt statt, auf dem Obst, Gemüse und Kleidung angeboten wird, sonntags mit erweitertem Angebot an lokalen und exotischen Lebensmitteln.

Große Einkaufszentren befinden sich an den Ausfallstraßen, Porte d'Espagne im Süden, Polygone Nord im Norden und Château Roussillon im Osten

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

In der Innenstadt findet man sehr viele Cafés, Fast-Food-Restaurants und Imbissbuden.

Mittel[Bearbeiten]

  • Le Sud. Mediterrane Küche in einem ruhigen Innenhof.
  • Route de Tanger. Im Route de Tanger gibt es authentische Marokkanische Speisen.

Gehoben[Bearbeiten]

Cafés[Bearbeiten]

  • Grand Café de la Poste, am Castillet. Ideal zum sehen und gesehen werden.

Weitere Cafés mit Terrasse am Quai Vauban, der Place de la République, der Place Arago und der Place de la Loge.

Abseits des touristischen Zentrums

  • Café de la Source, Rue Foch.
  • L'Ubu, Place Rigaud.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Premiere Classe Perpignan, Chemin Du Mas Palegry Rn9. Tel.: (0) 892 707 134, Fax: (0)4 68 54 24 24, E-Mail: . Check-in: 13:30-0:00. Check-out: 11:00-11:30. Preis: € 34-47.
  • Best Hotel Perpignan, 900, Avenue D'espagne. Check-in: 15:00-22:00. Check-out: 7:00-12:00. Preis: EUR 45-60.
  • Tropic, Route D'Opoul. Check-in: 24 h. Check-out: 11:00-0:00. Preis: EUR 35-51.
  • Victoria, 57 Avenue Maréchal Joffre. Check-in: 16:00-20:00. Check-out: 11:00-11:00. Preis: EUR 44-62.
  • Hotel Aragon, 17 Avenue Gilbert Brutus. Check-in: 14:00-0:00. Check-out: 0:00-11:00. Preis: EUR 45-64.
  • Comfort Inn Perpignan Aéroport, Avenue Du Languedoc Espace Polygone. Check-in: 12:00-0:00. Check-out: 0:00-12:00. Preis: EUR 48-84.
  • Campanile Perpignan, 12 Rue Alphonse Laveran, Lot. Porte D'espagne. Check-in: 16:00-23:00. Check-out: 0:00-11:00. Preis: EUR 49-70.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • Villa Duflot, Rond Point Albert Donnezan, Serrat Den Vaquer. Tel.: +33 (0)4 68 56 67 67, Fax: +33 (0)4 68 56 54 05. Check-in: 15:00-0:00. Check-out: 12:00. Preis: EUR 120-160.

Sicherheit[Bearbeiten]

Soziale Brennpunkte sind die überwiegend von nordafrikanischen Einwanderer- und Sinti-Familien bewohnten Altstadtviertel Saint-Jacques und Saint-Mathieu.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

In Perpignan und der Umgebung wird neben französisch auch katalanisch gesprochen. Die meisten offiziellen Beschilderungen sind zweisprachig. Gesprochenes Katalanisch hört man trotzdem eher selten, jeder spricht hier französisch.

Ausflüge[Bearbeiten]

Das Umland von Perpignan hat viel zu bieten. Es gibt viele Strandorte zum Baden, schöne alte Dörfer in den Pyrenäen, Schluchten und Wasserfälle in den Corbieres und interessante alte Städte.

  • Narbonne. Fast 2000 Jahre alte Stadt, erste Kolonie des römischen Reiches außerhalb Italiens.
  • Villefranche-de-Conflent. Zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs ernannt.
    • Von hier fährt der Train Jaune, eine touristische Gerbirgsbahnstrecke durch die Pyrenäen, mit spektakulären Aussichten.
    • Thermalbad in Llo, nähe Sallagouse in den Pyrenäen.
  • Pic du Canigou. Ein 2785 m hoher Berg in den Pyrenäen.
  • Collioure. Eine gut erhaltene alte Hafenstadt.
  • Fort de Salses. Eine Festung an der ehemaligen katalanisch-französischen Grenze.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg