Erioll world 2.svg
Stub

San Luis Potosí (Bundesstaat)

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Nordamerika > Mexiko > Bajío > San Luis Potosí (Bundesstaat)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

San Luis Potosí ist ein Bundesstaat im zentralen Mexiko. Es grenzt an neun Nachbarstaaten: Nach Norden Nuevo León und Coahuila, nach Nordosten an Tamaulipas, nach Osten Veracruz. Nach Süden grenzt San Luis Potosí an Hidalgo, Querétaro, schliesslich im Westen an Jalisco, Guanajuato and Zacatecas im Nordwesten.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von San Luis Potosí (Bundesstaat)

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Aquismón. Aquismón in der Enzyklopädie Wikipedia Aquismón im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAquismón (Q3311830) in der Datenbank Wikidata. Der Ort ist Ausgangspunkt für Höhlenbesuche in der Region, er zählt zu den Pueblos Mágicos
  • 2 Ciudad Valles. Ciudad Valles in der Enzyklopädie Wikipedia Ciudad Valles im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCiudad Valles (Q1002537) in der Datenbank Wikidata. Verkehrsknotenpunkt in der Huasteca
  • 3 Real de Catorce. Real de Catorce im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Real de Catorce in der Enzyklopädie Wikipedia Real de Catorce im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsReal de Catorce (Q1027749) in der Datenbank Wikidata. Drehort des Films "Mexican" (mit Julia Roberts und Brad Pitt), "Pueblo Mágico", ansonsten weitgehend verlassene Silberstadt, nur durch einen Tunnel erreichbar
  • 4 Rioverde. Rioverde in der Enzyklopädie Wikipedia Rioverde im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRioverde (Q1925390) in der Datenbank Wikidata. Tipp: Tauchen im 32 °C warmen Wasser der Laguna de la Media Luna
  • 5 San Luis Potosí. San Luis Potosí in der Enzyklopädie Wikipedia San Luis Potosí im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSan Luis Potosí (Q204271) in der Datenbank Wikidata. 1 Mio. Einwohner, die Hauptstadt, benannt nach Potosí in Bolivien.
  • 6 Tamasopo. Tamasopo in der Enzyklopädie Wikipedia Tamasopo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTamasopo (Q2918715) in der Datenbank Wikidata. tolle Wasserfälle in und um den Ort
  • 7 Xilitla. Xilitla im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Xilitla in der Enzyklopädie Wikipedia Xilitla im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsXilitla (Q2313212) in der Datenbank Wikidata. der Ort gehört zu den Pueblos Mágicos, er ist vor allem besuchenswert wegen Las Pozas, dem eindrucksvollen surrealistischen Skulpturengarten des britischen Künstlers Sir Edward James

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

https://slp.gob.mx (es) – Offizielle Webseite von San Luis Potosí

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg