Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Jalisco

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jalisco ist ein mexikanischer Bundesstaat. Jalisco grenzt nach Norden an Nayarit, an Zacatecas, an Aguascalientes und an San Luis Potosí. Im Osten folgen Guanajuato, im Südosten Michoacán und im Süden Colima. Im Westen grenzt Jalisco an den Pazifischen Ozean.

Regionen[Bearbeiten]

Karte von Jalisco

Orte[Bearbeiten]

  • 1 Guadalajara Website dieser Einrichtung Guadalajara in der Enzyklopädie Wikipedia Guadalajara im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsGuadalajara (Q9022) in der Datenbank Wikidata, Hauptstadt des Bundesstaates und zweitgrösste Stadt des Landes mit 4 Mio. Einwohnern
  • 2 Ajijic Website dieser Einrichtung Ajijic im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Ajijic in der Enzyklopädie Wikipedia Ajijic im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsAjijic (Q2775275) in der Datenbank Wikidata — Stadt am Chapala-See
  • 3 Puerto Vallarta Website dieser Einrichtung Puerto Vallarta in der Enzyklopädie Wikipedia Puerto Vallarta im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPuerto Vallarta (Q853258) in der Datenbank Wikidata — Hafenstadt am Pazifik, beliebte Strandresorts
  • 4 Barra de Navidad Website dieser Einrichtung Barra de Navidad im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Barra de Navidad in der Enzyklopädie Wikipedia Barra de Navidad im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBarra de Navidad (Q1156217) in der Datenbank Wikidata — Küstenstadt im südlichen Jalisco
  • 5 Chapala Website dieser Einrichtung Chapala im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Chapala in der Enzyklopädie Wikipedia Chapala im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsChapala (Q5260647) in der Datenbank Wikidata — Stadt am Chapala-See
  • 6 La Manzanilla La Manzanilla im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache La Manzanilla in der Enzyklopädie Wikipedia La Manzanilla im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLa Manzanilla (Q6463699) in der Datenbank Wikidata — Küstenstadt im südlichen Jalisco
  • 7 Lagos de Moreno Website dieser Einrichtung Lagos de Moreno in der Enzyklopädie Wikipedia Lagos de Moreno im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLagos de Moreno (Q1962295) in der Datenbank Wikidata - zu den Pueblos Mágicos gehörender Ort
  • 8 San Luis Soyatlán San Luis Soyatlán im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache San Luis Soyatlán in der Enzyklopädie WikipediaSan Luis Soyatlán (Q7414771) in der Datenbank Wikidata — Stadt an der Südküste des Chapala-Sees
  • San Patricio - Melaque San Patricio - Melaque im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen SpracheSan Patricio - Melaque (Q14232256) in der Datenbank Wikidata — Küstenstadt im südlichen Jalisco
  • 9 San Sebastián del Oeste San Sebastián del Oeste in der Enzyklopädie Wikipedia San Sebastián del Oeste im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSan Sebastián del Oeste (Q3051746) in der Datenbank Wikidata - zu den Pueblos Mágicos gehörender Ort, beliebt für Ausflüge von Puerto Vallarta.
  • 10 Tapalpa Tapalpa im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Tapalpa in der Enzyklopädie Wikipedia Tapalpa im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTapalpa (Q2270558) in der Datenbank Wikidata - Kleinstadt mit sehenswertem historischem Zentrum, zu den Pueblos Mágicos gehörender Ort
  • 11 Tepatitlan Website dieser Einrichtung Tepatitlan im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Tepatitlan in der Enzyklopädie Wikipedia Tepatitlan im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTepatitlan (Q971699) in der Datenbank Wikidata
  • 12 Tequila Website dieser Einrichtung Tequila im Reiseführer Wikivoyage in einer anderen Sprache Tequila in der Enzyklopädie Wikipedia Tequila im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTequila (Q847764) in der Datenbank Wikidata — inmitten von Agavefeldern gelegene propere Ortschaft, aus der der gleichnamige Schnaps herkommt. Berühmteste Kleinstadt von Mexiko. Tequila ist seit 2003 ein "Pueblo Magico". Seit 2006 stehen die Agavenlandschaft und die historischen Tequila-Produktionsstätten auf der Liste des UNESCO-Welterbes.
  • 13 Tomatlán Tomatlán in der Enzyklopädie Wikipedia Tomatlán im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTomatlán (Q3099435) in der Datenbank Wikidata - Landwirtschaftlich geprägte Stadt mit historischem Zentrum

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • 1 Lago de Chapala Lago de Chapala in der Enzyklopädie Wikipedia Lago de Chapala im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLago de Chapala (Q318350) in der Datenbank Wikidata. Der Chapalasee liegt auf einer Höhe von 1.520 m über NN und ist mit einer Wasserfläche von 1.146 km² der größte See von Mexiko. In den Städten an seinen Ufern, vornehmlich in "Chapala" und in "Ajijc" haben sich zahlreiche Pensionäre niedergelassen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Jalisco verfügt über zwei internationale Flughäfen. Dies sind: Guadalajara (IATA CodeGDL), zentral im Bundesstaat gelegen und Puerto Vallarta (IATA CodePVR) im äussersten Nordwesten des Bundesstaates. Beide Flughäfen haben zahlreiche innermexikanische Verbindungrn sowie Verbindungen in die USA und Kanada. Puerto Vallarta wird auch von Europa aus (London-Heathrow) angeflogen, ggf. Im Charter auch von weiteren Flughäfen in Europa.

Die Weiterreise erfolgt jeweils auf der Straße (Pkw, Taxi, Mietwagen, Bus).

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.jalisco.gob.mx/ – Offizielle Webseite von Jalisco

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg